Red Oaks • Witziger Nostalgie-Trip in die 80er

"Red Oaks" ist eine Zeitreise in die 80er mit einem jungen Mann, der nicht weiß, was er mit seinem Leben anfangen soll.

comedy im Tennisklub: "Red Oaks" auf einen Blick

Darum geht‘s:

Um Neon-Leggins, Schweißbänder, Dauerwellen und Schulterpolster! Oder besser gesagt: um David, der ein Ziel sucht. Nebenbei verdingt er sich als Tennislehrer im edlen Country Club Red Oaks – Tummelplatz für allerhand seltsame Charaktere.

Warum gucken

Weil die 80er Kult sind. Zwar können wir auf die Frisuren verzichten, doch das Lebensgefühl des Jahrzehnts fängt diese Comedyserie übers Erwachsenwerden mit Humor, extravagantem Look und melancholischem Charme so perfekt ein, dass man direkt Lust bekommt, Tennissocken zu tragen.

Die Trailer zu Staffel 1 bis 3:

Craig Roberts spielt David Myers

David ist sich nicht sicher, welchen Weg er im Leben einschlagen will – und das in jeglicher Beziehung: Was soll er studieren? Soll er bei seiner Jugendliebe bleiben? Und wie soll er mit der Tatsache umgehen, dass seine Eltern sich nie geliebt haben? Fragen über Fragen, zu denen er im Country Club Red Oaks, in dem er als Tennislehrer aushilft, viele (ungewollte) Ratschläge erhält.

Craig Roberts ist einer der gefragtesten Talente unter den britischen Nachwuchsschauspielern. Der Durchbruch gelang ihm mit der Rolle des Oliver Tate im Coming-of-Age-Dramedy "Submarine", für die er mehrere Auszeichnungen erhielt. Neben zahlreichen Filmrollen wie in "Bad Neighbors", "22 Jump Street" und "Jane Eyre" ist er seit Anfang der 2000er auch regelmäßig in Serienrollen zu sehen: In den BBC-Serien "The Story of Tracy Beaker" und "Casualty" sowie in "Young Dracula" in der Rolle des Vampirfanatikers Robin Branagh. Dem internationalen Serienpublikum wurde er durch das Format "Being Human" und dem Webableger "Becoming Human" als Adam bekannt. Neben der Schauspielerei arbeitet Roberts – zum Beispiel in der Comedyserie "The Sheepish Approach" – als Regisseur und Drehbuchautor.

Jennifer Grey spielt Judy Myers

Judy ist Davids Mutter. Die ausgebildete Sekretärin kennt nur das Leben als Hausfrau und Mutter – und hadert mit ihrem Leben. Sie fühlt sich in ihrer Ehe gefangen, will ausbrechen und neue Erfahrungen sammeln. Und das auch mithilfe von Therapie, Drogen und Sex …

Jennifer Grey kennt jeder aus dem Kultfilm "Dirty Dancing". Doch schon vor ihrer legendären Rolle als Frances "Baby" Houseman, die ihr eine Golden Globe-Nominierung einbrachte, spielte sie in Filmen wie Francis Fords Coppolas "The Cotton Club" an der Seite von Richard Gere und "Ferris macht blau" mit Matthew Broderick als Jeanie Bueller. Danach wurde es etwas stiller um sie, doch Grey wirkte in zahlreichen US-amerikanischen Fernsehfilmen mit. Mit Drehbuchautor und Schauspieler Clark Gregg ist sie seit 2001 verheiratet, die beiden haben eine Tochter.

Richard Kind spielt Sam Myers

Sam ist der sicherheitsorientierte Vater von David, der sich erhofft, dass sein Sohn später in seine Steuerkanzlei einsteigt. Als er auf dem Tennisplatz zusammenbricht, lässt er David wissen, dass er dessen Mutter nie geliebt hat und einer alten koreanischen Liebe nachtrauert. Eine Aussage mit Folgen ...

Richard Kind ist ein bekannter Theater-, Film- und Fernsehschauspieler. Besondere Aufmerksamkeit erhielt er durch Clint Eastwoods "Hereafter – Das Leben danach" und seine Charakterrolle als Onkel Arthur im Film "A Serious Man". Dem breiten Publikum ist er jedoch durch seine Serienrollen bekannt. So spielte er in der Comedyserie "Verrückt nach Dir" die Rolle des Mark Devanow, in der Sitcom "Chaos City" mit Michael J. Fox, Charlie Sheen und Heather Locklear die Rolle des Paul Thomas Lassiter und in der von Dustin Hoffman produzierten Pferdesport-Serie "Luck" verkörperte er die Figur des Joey Rathburn. Jüngeren Zuschauern ist er als Hypochonder Harvey Corman in Bill Lawrences "Scrubs – Die Anfänger" und als Aubrey James in den bisherigen drei Staffeln von "Gotham" bekannt. Kind ist zudem ein beliebter Synchronsprecher und lieh Charakteren wie Molt ("Das große Krabbeln"), Van ("Cars") und Bookworm ("Toy Story 3") in der US-Originalversion seine Stimme.

Ennis Esmer spielt Nash

Nash ist nicht nur Tennislehrer im Red Oaks Country Club, sondern auch dessen Charmeur. Er ist stets auf der Suche nach dem schnellen Geld und hat es sich zum Ziel gesetzt, gesellschaftlich aufzusteigen. Flirts mit den Ehefrauen der Mitglieder, Shakehands mit den Ehemännern – Nash ist jedes Mittel recht. Außerdem lässt er jeden gern wissen, dass er einmal Tennislegende Jimmy Connors geschlagen hat. Dabei erwähnt er jedoch nur selten, dass Connors damals erst elf Jahre alt war.

Ennis Esmer wurde bei den Kritiken zu "Red Oaks" besonders gelobt: Die Rolle des skurrilen aber herzensguten Tennislehrers mit Drang nach oben ist ihm auf den Leib geschrieben. Der türkischstämmige Kanadier erhielt internationale Anerkennung für die Rolle des Osman "Oz" Bey in der TV-Show "The Listener – Hellhörig", die von 2009 bis 2014 lief. Bereits in den Jahren zuvor hatte er eine Serienrolle inne und verkörperte Zoltan in "Billable Hours". Zuletzt stand er für den Indie-Film "How to Plan an Orgy in a Small Town" vor der Kamera, der 2017 in die Kinos kommt.

Gage Golightly spielt Karen

Karen ist Davids Jugendliebe und arbeitet neben ihrer Ausbildung zur Krankenschwester im Red Oaks Country Club als Aerobic-Lehrerin. Sie ist naiv, liebenswert und bodenständig – ihr größter Traum ist ein ruhiges Vorstadtleben mit Ehemann, Kindern und einem weißen Gartenzaun. Doch so einfach, wie Karen es sich vorstellt, ist wird es dann doch nicht.

Gage Golightly ist dem internationalen Publikum vor allem durch die Nickelodeon-Serie "Troop – Die Monsterjäger" und ihre Rolle als Tessa Banner in "Ringer" bekannt. In den USA hatte sie bereits größere Serienrollen wie in der Sci-Fi-Show "5ive Days to Midnight" und TNTs "Heartland". Neben Gastauftritten in Serien wie "Brothers & Sister" und "Hotel Zack & Cody" spielte sie auf der großen Leinwand in Filmen wie "Don't Ask" und "Carol und die Weihnachtsgeister" mit. Zuletzt stand sie für den Horror-Indie-Film "Cabin Fever: Reboot" unter der Regie von Travis Zariwny vor der Kamera.

Oliver Cooper spielt Wheeler

Wheeler ist Davids bester Freund, der im Parkservice des Clubs jobbt. Weitere Einnahmen bringen dem leidenschaftlichen Kiffer das Dealen mit Marihuana. Seit der Schulzeit ist er in Rettungsschwimmerin Misty verknallt, die jedoch vergeben ist. Als die Beziehung auseinander geht, will Wheeler sie endlich für sich erobern.

Oliver Cooper gelang der Durchbruch mit der Hauptrolle des Costa in der Filmkomödie "Project X", für den er 2012 zwei Nominierungen bei den MTV Movie Awards erhielt. Im Anschluss stand er mit Justin Timberlake, Ben Affleck und Gemma Arterton im Thriller "Runner Runner" vor der Kamera. In der siebten Staffel der Serie "Californication" mit David Duchovny verkörperte er zudem die Rolle des Levon. Neben seinem Engagement bei "Red Oaks" arbeitet Cooper an seinem eigenen Independent-Film "In Between Meals".

Alexandra Socha spielt Skye

Skye ist nicht nur eine verführerische Kunststudentin, sondern auch die Tochter des Club-Präsidenten. Anstatt ihren Sommer in Paris zu verbringen wurde sie aufgrund ihrer schlechten Noten zum "Hausarrest" in New Jersey gezwungen. David ist fasziniert von ihr – repräsentiert sie doch alles, was gegen das Leben in einer verschlafenen Vorstadt spricht: Sie liebt erotische Literatur, kennt sich in der Kunstszene in Downtown New York aus und malt mit Vorliebe nackte Männer.

View this post on Instagram

It's not a selfie if there's a dog in it.

A post shared by Alexandra Socha (@alexandrasocha) on

Alexandra Socha begann ihre Karriere am Broadway, wo sie in "Spring Awakening" als Ersatz für Lea Michele die Rolle der Wendla spielte. In Serien ist sie in wiederkehrenden Rollen als Mia in "The Big C", als Rachel Walling in "Damages" und Molly O'Shea in "Royal Pains" zu sehen. Zuletzt stand sie für den Film "The Broken Ones" vor der Kamera, der 2017 ins US-amerikanische Fernsehen kommt.

Paul Reiser spielt Doug Getty

Doug Getty ist Börsenmakler und Präsident des Red Oaks Country Clubs. Der selbsternannte König der Welt verbrachte sein bisheriges Leben auf der Überholspur und ist der personifizierte "Macher" der 80er-Jahre. Doch in diesem Sommer fängt er an, das Leben zu hinterfragen. Neben den täglichen Machtkämpfen mit Tochter Skye, die er über alles liebt und ständig beschützen will, stellt er für David eine Art Vaterfigur dar und gibt ihm Ratschläge über das Leben.

Paul Reiser startete als Stand-Up Comedian durch, als Schauspieler wurde er durch seine Rolle in James Camerons "Aliens – Die Rückkehr" bekannt. Weitere 80er-Jahre-Hits in seinem Portfolio sind "Diner" und die "Beverly Hills Cop"-Filme mit Eddie Murphy als Det. Jeffrey Friedman. In der Serienwelt machte sich der gebürtige New Yorker vor allem durch "Verrückt nach dir" einen Namen – er spielte neben Helen Hunt nicht nur eine Hauptrolle, die ihm Emmy- und Golden Globe-Nominierungen bescherte, sondern war auch einer der Mitautoren. Auf der Kinoleinwand war er zuletzt als Dr. Elliot Pellman im Filmdrama "Erschütternde Wahrheit" mit Will Smith und Alec Baldwin zu sehen. Und auch als Buchautor ist Reiser erfolgreich: Seine drei Bücher waren nach der Veröffentlichung wochenlang in den amerikanischen Bestsellerlisten zu finden.

Weitere Rollen

Gina Gershon spielt Fay Getty, Dougs Frau. Gershon ist eine erfolgreiche Schauspielerin, die man vor allem aus dem Kino kennt. Ihr erste größere Rolle hatte sie an der Seite von Tom Cruise in "Cocktail", es folgten Filme wie Robert Altmans "The Player", der Thriller "Bound – Gefesselt" der Brüder (und "Matrix"-Macher) Wachowski und nicht zu letzt der Kassenerfolg "Im Körper des Feindes mit Nicholas Cage.

Josh Meyers spielt Barry, einen schmierigen Fotografen, der im Club Hochzeiten und Bar Mitzwas fotografiert und bei dem David als Assistent arbeitet. Meyers ist vor allem für sein Mitwirken in der Comedy-Show "Mad TV" und als Randy Pearson in der achten und finalen Staffel von "That '70s Show" bekannt. Das komödiantische Talent liegt in der Familie – sein älterer Bruder ist "Late Night"-Host Seth Meyers.

Freddie Roman spielt Herb, einen alten Stammgast des Clubs, der David mit weisen Ratschlägen unterstützt. Roman ist ein bekannter Stand-Up-Comedian, der legendäre Auftritte in den "Borscht Belt"-Hotels, dem "Caesars Palace" in Las Vegas und dem "Harrah's" in Atlantic City feierte. Neben seinen Live-Auftritten – der fast 80-Jährige steht immer noch auf der Bühne – ist er in kleineren Rollen in Serien und Fernsehfilmen zu sehen.

Alexandra Turshen spielt Misty, eine Rettungsschwimmerin, die mit einem Musiker zusammen ist und um die sich Wheeler so bemüht. Turshen spielte in zahlreichen Kurzfilmen mit und kann einen Abschluss in Geschichte und Internationalen Menschenrechten vorweisen. "Red Oaks" ist ihre erste große Serienrolle

"Red Oaks" – Staffel 1: An der Schwelle zum Erwachsenwerden jobbt Student David während des Sommers 1985 im edlen Country Club Red Oaks als Tennislehrer. Dort trifft er auf schillerndeCharaktere, die ihm auf der Suche nach seiner Bestimmung mit Rat und Tat zur Seite stehen. Doch hat er überhaupt eine Wahl? Sein Vater jedenfalls will unbedingt, dass sich David für den Beruf des Steuerberaters entscheidet. Sein Sohn hat jedoch eine heimliche Vorliebe für die Filmbranche. Währenddessen beginnt David auch an seiner Liebe zu Highschool-Sweatheart Karen zu zweifeln. Vor allem als er Skye kennenlernt, die Tochter des Clubpräsidenten. Die schlagfertige Künstlerin zeigt ihm ein Leben mit Ideen und Möglichkeiten, die weit über den Vorstadt-Traum von Eigenheim und Familie hinausreichen.

"Red Oaks" – Staffel 2: Skye kehrt nach einem Jahr in Paris zurück und ist zum Entsetzen ihres Vaters Getty eigenwilliger als je zuvor. David steht zwischen den Stühlen, hegt er doch immer noch starke Gefühle für die Tochter seines Chefs. Auch für Davids Familie und Freunde hält der neue Sommer der Liebe viele Überraschungen parat: Während Wheeler mit immer neuen Methoden um Rettungsschwimmerin Misty kämpft, geht Tennisprofi Nash unter die "Goldgräber". Und Davids Eltern versuchen sich als Singles.

"Red Oaks" – Staffel 3: Wir schreiben das Jahr 1997 und für die "Red Oaks"-Clique wird es langsam Zeit, den eigenen Weg ins Erwachsenenleben zu finden. David versucht im Filmbusiness in New York Fuß zu fassen, während daheim der Country Club vor einer Übernahme durch Japaner steht.

Am 30. Januar 2017 gab der Video-on-Demand-Anbieter bekannt, dass er seine Originalserie für eine dritte Staffel verlängert. Doch gleichzeitig wurde bekannt gegeben, dass diese Season auch die letzte sein wird. Eine Staffel 4 ist nicht geplant.

Als der "Red Oaks"-Pilotfilm von Sundance-Preisträger David Gordon Green ("Ananas Express") im August 2014 bei Amazon gezeigt wurde, war noch nicht klar, ob daraus eine Serie werden würde. Doch das Feedback der Zuschauer war offensichtlich so positiv, dass die weiteren neuen Folgen für eine erste Staffel in Auftrag gegeben wurden. Dann kam Steven Soderbergh, der zu der Zeit am Film "Liberace – Zu viel des Guten ist wundervoll" mit Michael Douglas und Matt Damon arbeitete, kam als ausführender Produzent mit an Bord, ebenso wie die Drehbuchautoren und ausführenden Produzenten Gregory Jacobs und Joe Gangemi. Regie führen neben David Gordon Green auch Andrew Fleming, Hal Hartley, Nisha Ganatra und Amy Heckerling.

Die Idee zur Serie basiert vage auf Jacobs eigenen Erfahrungen: "Während ich in New York studierte, arbeitete ich als Tennisprofi in diversen New Jersey Country Clubs. Doch die meisten Charaktere sind eine Erfindung von Joe Gangemi", so Jacobs in einem Interview mit "bustle.com". Gregory Jacobs und Oscar-Preisträger Steven Soderbergh sind ein eingespieltes Team: So produzierte Jacobs Filme wie "Magic Mike" mit Channing Tatum und Matthew McConaughey, "The Good German" mit George Clooney und Cate Blanchett, "Der Informant" mit Matt Damon sowie die "Ocean's"-Reihe. Auch bei der historischen Krankenhaus-Serie "The Knick" mit Clive Owen arbeiten sie zusammen.

Veröffentlich am 20.10.2017
Aktualisiert am 20.06.2018

Leider wird in den nächsten acht Tagen keine Episode der Serie ausgestrahlt. Das tut uns leid.

Video-on-Demand-Angebote
Amazon
3 Staffeln verfügbar Flatrate Staffelliste Staffelliste
Weitere Anbieter und Details auf