Der Ball rollt wieder: Fußball-Streaming wieder möglich

Die Corona-Zwangspause im Fußball ist endlich beendet. Seit Ende Mai dürfen die Erste und Zweite Bundesliga endlich wieder loslegen. Wir zeigen, wo Fußball-Streaming möglich ist und welche Spiele wo gezeigt werden.

Nach einer neunwöchigen Unterbrechung geht es endlich wieder los. Während in vielen anderen europäischen Ländern die Fußball-Ligen pausieren oder sogar ganz ausgesetzt wurden, darf die Fußball-Bundesliga in Deutschland unter strengen Hygieneregeln das Spiel wieder aufnehmen. Zwar wird vorerst noch vor leeren Rängen gekickt, dem Fußball-Streaming steht aber sonst nichts mehr im Wege. Seit Ende Mai können die Spiele der 1. und 2. Bundesliga über Pay-TV sowie über Onlinedienste bis zum Ende der laufenden Saison gestreamt werden.

Bundesliga live: Fußball-Streaming auf Sky, DAZN und Amazon Prime

Für die Saison 2019/20 haben sich die Anbieter Sky, Amazon Prime und DAZN die Übertragungsrechte gesichert. Wer die aktuelle Situation also mit Fußball-Streaming überbrücken möchte, sollte sich die folgenden Termine im Kalender anstreichen: 

Die Montags- und Freitagsspiele der Bundesliga können künftig via DAZN gestreamt werden. Anstoß ist um 20.30 Uhr. Praktisch ist: Auch Abonnenten von Eurosport können die Spiele dort sehen. Es ist im Abo mit inbegriffen. Mit Amazon Prime gibt es aber noch einen zweiten großen Anbieter für Fußball Streaming für diese Termine: Auch der Online-Gigant zeigt nach Angaben des DFL einige Spiele der Fußball-Bundesliga, das betrifft insbesondere alle weiteren Partien, die montags und freitags stattfinden. Zusätzlich werden dort während der "Englischen Wochen" die Spiele mittwochs um 18.30 Uhr übertragen. 

Auch das Wochenende hat einiges an Fußball-Streaming zu bieten: Für die Spiele am Samstag und am Sonntag um 15:30 Uhr und 18:30 Uhr hat der Pay-TV-Sender Sky die Exklusivrechte erworben. Aber auch, wer Sky nicht abonniert hat, kann Glück haben. Denn die Highlights der Spiele werden 40 Minuten nach Spielende auf DAZN gezeigt. 

Von der Europameisterschaft, die ursprünglich im Juni und Juli stattgefunden hätte, müssen sich die Fußballfans vorerst verabschieden: Aufgrund der Coronakrise ist die EM auf Sommer 2021 verschoben worden. Termine für die Playoffs sind noch unklar. Die Europameisterschafft wird dann jedoch auf den öffentlich-rechtlichen Sendern übertragen. Hier ist es also ebenfalls möglich, die deutsche National-Elf bei hoffentlich erfolgreichen Spielen zu sehen. 

Auch die Champions-League wird derzeit noch auf unbestimmte Zeit pausiert – sobald diese aber wieder anläuft, kann sie über Sky und DAZN gestreamt werden. 

Die Europa League wird ebenfalls bei DAZN übertragen. Hier können Abonnenten wählen, ob sie die Einzelspiele oder eine Konferenz sehen. RTL Nitro überträgt ebenfalls einige Spiele – jedoch nur ein Spiel pro Spieltag, also insgesamt 15 Partien. 

Zum Fußball-Streaming gehört natürlich auch der DFB Pokal. Die spannenden Spiele können über Sky gestreamt werden. Sky überträgt alle Einzelspiele und Konferenzen. Das Erste zeigt hingegen pro Runde ein bis zwei Spiele im Free-TV und Sport1 überträgt je ein Spiel pro Runde bis zum Viertelfinale im Fußball-Streaming.

Veröffentlich am 08.06.2020
Aktualisiert am 28.09.2020