die nordstory

Kneipengeschichten

Regionalreportage / D 2015
Di, 04.04.
15:00 - 16:00
4 out of 4 based on 1 reviews

Beschreibung

Kneipengeschichten - Nachbarschaft, Geselligkeit, soziale Kontakte brauchen einen Ort. Und das ist oft die Kneipe. Der Gasthof mit seinen Wirtsleuten hat auf dem Dorf eine hohe Bedeutung als Treffpunkt für die Gemeinschaft. In der Stadt ist die Kneipe ein Ort abseits der Anonymität und Fremde. "die nordstory" erzählt die Geschichte von vier bemerkenswerten Kneipen im Norden, von Hamburg bis in die Provinz. Niedersachsens kleinster Ort mit Kino ist Quernheim. In der Lichtburg ist der Kino-Gong 60 Jahre alt, die Kinosäle stilvoll mit goldenem Vorhang versehen. Während Säle und Gasthof den Charme der 1960er-Jahre verströmen, ist die Kinotechnik aber ganz modern. Karl-Heinz Meier, Besitzer der Lichtburg, setzt sich mit seiner Frau täglich dafür ein, dass der Kinobesuch in der Provinz möglich bleibt und zum Erlebnis wird. Dafür legt er sich auch mit dem mächtigen Disney-Konzern an. Hamburgs Nachtschwärmer landen in Erika's Eck, einer alten Kneipe am Hamburger Schlachthof. Taxifahrer frühstücken hier um Mitternacht. Notärzte treffen sich gegen vier Uhr zum Mittagessen. In Erika's Eck ist auch dann Betrieb, wenn andere schlafen. Die Namensgeberin ist zwar schon lange verstorben, doch eine Erika gibt es hier noch immer: Küchenhilfe ist sie, 73 Jahre alt und belegt hier seit 20 Jahren die halben Brötchen. Ein Kaleidoskop an Typen, quer durch alle Schichten und Branchen im Herzen von Hamburg. Die "Marschenwirtin" ist seit 37 Jahren Elsbe Paulsen, die Chefin vom Landhotel und Gasthof Oldenwöhrden in Dithmarschen. Jeden Donnerstag trifft sich bei Elsbe eine Handvoll Dithmarscher Originale. Es wird um Bier geknobelt. Die rustikale Chefin knobelt mit, wer nicht spurt, wird von ihr persönlich vor die Tür gesetzt. Tochter Nele will die Wirtschaft schon bald übernehmen. Bensel & Gretels, ein märchenhaft anmutender Name. Frei nach Grimm, aber ohne Hexe haben sich Bruder und Schwester diesen Namen für ihr Bistro inmitten von Rostocks Szene- und Studentenviertel ausgedacht. Der Name kommt nicht von ungefähr: Er heißt Ben und sie Gret. Seit eineinhalb Jahren bieten sie Fastfood im jungen Kneipenviertel an, Bratwurst und Pommes wird man bei ihnen aber vergeblich suchen. Von mexikanischem Burrito über indisches Linsen-Dal bekommt der Gast vor allem vegetarische Gerichte auf den Teller.

Sendungseigenschaften

ANZEIGE
Die neue TV DIGITAL TVDIGITAL Abo-Shop