Unsere köstliche Heimat

Der Altenburger Topfbraten (Staffel: 1, Folge: 51)

Dokureihe / D 2016
So, 03.12.
12:30 - 12:45
4 out of 4 based on 1 reviews

Beschreibung

Zum Serienprofil

Der Altenburger Topfbraten - Das "Gasthaus Gesecus" ist die kleinste Gaststätte Altenburgs, befindet sich auf dem Topfmarkt und war immer im Besitz der Familie. Heute ist Silvia Meyer, geb. Gesecus, Chefin an Herd und Tresen. Von Opa, Oma, Vater und Mutter lernte Silvia alles über Gastronomie und erbte von der Mutter das Rezept für den "Altenburger Topfbraten". Das regionale, frühere "Schlachteessen" wird traditionell im Herbst angeboten. Nieren, Herz und Schweinebacken ("unterm Ohr sitzt das Magere"), grobe Zwiebeln und das Ganze süß-sauer abgeschmeckt - das sind die Bausteine des Altenburger Topfbratens, der optisch einem Gulasch ähnelt. Serviert wird er klassisch mit Thüringer Klößen. Aber natürlich ist Altenburg nicht nur die Heimat des "Topfbratens" sondern auch des Deutschen Blattes, mit dem sich seit alters her ein zünftiger Skat dreschen lässt. Dass Essen etwas mit Leben, mit Lebensart, mit Kultur zu tun hat, ist längst bekannt. Die Küche einer Region, eines Ortes oder einer Familie ist also weit mehr als eine bloße Rezeptsammlung. In den typischen, speziellen und einzigartigen Gerichten spiegeln sich Tradition, Vorlieben und Charakter der Menschen, zu deren Alltag sie gehören. Und die sind es, die im Mittelpunkt der Sendereihe stehen: unsere Menschen.

Sendungseigenschaften

ANZEIGE
Die neue TV DIGITAL TV DIGITAL Blick ins Heft