bäckstage Volksmusik

Kofelgschroa

Dokureihe / D
Do, 09.04.
09:30 - 09:45
4 out of 4 based on 1 reviews

Beschreibung

Kofelgschroa - "Uns geht es um den Ausdruck. Musik ist Mittel zum Zweck. Wir wollen Experimentieren, der Prozess ist das Wichtigste für uns. Die interessantesten Dinge entstehen dann, wenn man einfach zusammen spielt, ohne Plan und Ziel". Kofelgschroa, das sind der Maxi, der die meisten Texte schreibt, die Brüder Michael und Martin, sowie der später hinzu gekommene Matthias. Der Kofel ist ein Berg im Allgäu und Namensgeber der Gruppe. Die Musik von Kofelgschroa ist vielschichtig, ihre Texte sind lustig und ironisch, aber auch nachdenklich. Die vier wollen Musik spielen, die keinen festen Normen folgt. Die Gruppe - erst einige Jahre alt - spielt nie nach Noten. "Manchmal entstehen die interessantesten Dinge aus eine totalen Leere heraus, wenn einem gar nichts einfällt", meint Martin. Kofelgschroa will alles tun, damit ihre Existenz als erfolgreiche Musiker nicht im langweiligen und vorhersehbaren Alltagstrott versandet. "Wir mussten früher schon auch erleben, dass man uns ausgebuht hat. Man bekomme Ohrenkrebs von unserer Musik. Dadurch sind wir selbstkritischer geworden", stellt Michael fest. Und so bleiben die Kofels immer für eine Überraschung gut, das zeigt auch der Film, der die jungen Musiker auf dem Weg in die musikalische Professionalität beobachtet.

Ähnliche Sendungen
Sendungseigenschaften
Highlight des Tages
Dokumentation
Die Jäger des Mittelmeeres: Haie vom Aussterben bedroht
21:05
ZDFneo 3sat
Doku & Info Tipp
Geschichtsdoku
Auf Sendung
20:15
ZDFneo Spiegel Geschichte
Die neue TV DIGITAL
TV DIGITAL Blick ins Heft