Barati & Debargue spielen Debussy: Brahms & Franck

Konzert / CH 2018
Do, 01.07.
20:05 - 21:25
4 out of 4 based on 1 reviews

Beschreibung

Violinist Kristof Barati und Pianist Lucas Debargue vereinen ihre Kräfte zum ersten Mal in einem Duokonzert anlässlich der 25-jährigen Jubiliäumsausgabe des schweizer Verbier Festivals 2018. Obwohl diese Performance die aller erste Kollaboration der jungen Künstler ist, wird schnell klar: die beiden haben dieses Programm mit Werken der Romantik perfekt im Griff. Die zwei Werke, die Barati und Debargue spielen, entstanden nur wenige Jahre nacheinander: Brahms 1. Violinsonate ist von 1879 und Francks Sonate in A von 1886. Kristof Barati hatte vor einigen Jahren sogar Brahms Komposition im Studio aufgenommen, und Brahms Sonate zählt zu den Favoriten Lucas Debargues. Die Stücke liegen den Künstlern dementsprechend am Herzen, was sich nicht nur im virtuosen Klavierspiel Debargues bemerkbar macht. Seine großen Händen sind perfekt und seine Neigung für Improvisation eignen sich hervorragend für die dritte Bewegung von Bahms Sonate. Die zyklische Form und vielen echoartigen Elemente der Klavier- und Violin-Parts vereinen die beiden Künstler, wie Komplizen, die ihre besten Eigenschaften verschmelzen lassen, um das Beste aus diesen romantischen Werken herauszuholen. Der Zuhörer hat deswegen die Möglichkeit, die Noten ganz neu zu entdecken. Diese Performance zieht Zuschauer vor Ort und auch Zuhause mit Leichtigkeit in ihren Bann.

Crew

Gast
Kristof Barati
Gast
Lucas Debargue
Musik
César Franck
Musik
Claude Debussy
Musik
Johannes Brahms
Ähnliche Sendungen
Sendungseigenschaften
Highlight des Tages
Dokumentation
Traumgärten auf Mallorca
15:05
ZDFneo 3sat
Doku & Info Tipp
Archäologie
Frauen und Männer der Steinzeit
22:40
ZDFneo Arte
Die neue TV DIGITAL
TV DIGITAL Blick ins Heft