Die neue EZB - Der schräge Turm von Frankfurt

Dokumentation / D 2015
Di, 21.03.
21:00 - 21:45
4 out of 4 based on 1 reviews

Beschreibung

Am 18. März 2015 eröffnete die Europäische Zentralbank ihren neuen Stammsitz im Osten von Frankfurt am Main. Das Bau-Ensemble entstand nach den Plänen des österreichischen Star-Architekten Wolf Prix und kombiniert ein auffällig "schräges" Hochhaus mit der sanierten Großmarkthalle, die ein Kultbau der Stadt am Main war und ist. Der Film erzählt die Baugeschichte eines architektonischen Solitärs, der sich als Symbol für Europa versteht, und lässt dabei nicht nur Akteure des Bauens zu Wort kommen, sondern gibt auch denen Gesicht und Sprache, für die sich durch den Neubau das Leben veränderte. Dabei ist eine Zeitreise durch fast ein ganzes Jahrhundert zu erleben: Sie beginnt 1929, als die Großmarkthalle als damals weltweit größtes freitragendes Tonnengewölbe aus Beton entstand. Sie führt zurück in Zeit des Nationalsozialismus, als die Großmarkthalle als Sammelstelle für Frankfurter Juden missbraucht wurde, und zurück in die 1990er Jahre, als beschlossen wurde, den neuen Sitz der Europäischen Zentralbank in Frankfurt am Main zu errichten und damit eine lange Baugeschichte begann.

Filmstab

Drehbuch
Eckhard Mieder

Alternative Sendeplätze

Sendungseigenschaften

ANZEIGE
Die neue TV DIGITAL TVDIGITAL Abo-Shop