Nelsons dirigiert Tchaikovsky und Shostakovich

Konzert / D 2019
Heute
14:04 - 15:54
4 out of 4 based on 1 reviews

Beschreibung

Im Mai 2019 interpretierte das Gewandhausorchester Leipzig unter Leitung des frisch ernannten Chefdirigenten Andris Nelsons Tschaikowskys Sinfonie Nr. 5 und Schostakowitschs Violinkonzert Nr. 1. Die Solistin des Konzerts war die herausragenden lettische Geigerin Baiba Skride. In Tschaikowskys Komposition gönnt sich das Instrument der Solistin keine Pause, erzählt unablässig ihre dunkle Geschichte und gerät in einen Teufelskreis aus ostinaten Passacaglia-Basslinien, die sich immer wieder mit betörend schönem Gesang überschneiden. Tschaikowsky hielt seine "Schicksalssymphonie" zunächst für einen Misserfolg und glaubte sich am Ende seiner Schaffenskraft. Wahrscheinlich war es die von Selbstzweifeln geplagte Natur des Komponisten, die es ihm fast unmöglich machte, ein selbstbewusstes Verhältnis zu seiner eigenen Schaffenskraft zu entwickeln. Zwischen den beiden Werken von Tschaikowsky und Schostakowitsch führt Skride Strawinskys Elegie für Violine solo auf.

Crew

Gast
Baiba Skride
Musik
Dmitri Shostakovich
Musik
Pyotr Ilyich Tchaikovsky
Musik
Igor Stravinsky
Ähnliche Sendungen
Sendungseigenschaften
Highlight des Tages
Naturdoku
Unbekanntes Madagaskar
16:15
ZDFneo BR
Doku & Info Tipp
Naturdoku
Wildes Patagonien
21:45
ZDFneo HR
Die neue TV DIGITAL
TV DIGITAL Blick ins Heft