Orte der Arbeit

Der lange Weg zum Neuanfang

Dokureihe / D 2018
Mi, 01.05.
19:15 - 20:00
4 out of 4 based on 1 reviews

Beschreibung

Der lange Weg zum Neuanfang - Der Arbeitsalltag in der DDR war geprägt von Großbetrieben mit Tausenden Mitarbeitern. Sie waren nicht nur Arbeitsstätten, sondern auch Orte, an dem die Menschen Freundschaften schlossen, wo sie gebraucht wurden. Mit der Wende werden viele dieser Großbetriebe Geschichte, Hundertausende Menschen verlieren ihre Arbeit. Doch das was sie gelernt und die Erfahrungen, die sie in den DDR-Betrieben gesammelt haben, nehmen sie mit in die Zukunft. Einigen gelingt sogar an ihren einstigen Orten der Arbeit ein Neuanfang. Wie z.B. in Zeitz, auf dem Gelände des ehemaligen VEB Zitzawerk - hier hat Ina Möller über 20 Jahre lang in der Kosmetikherstellung gearbeitet. Nach dem Ende des Betriebs 1996 macht sie sich selbstständig - mit einem eigenen Kosmetiklabor, heute hat sie vier Angestellte. In Torgelow, im Nordosten Deutschlands hingegen wird die frühere Eisengießerei noch heute genutzt, wenn auch unter völlig neuen Vorzeichen: deutlich weniger Mitarbeiter arbeiten hier, die Abläufe sind technisiert. In all den Jahren und trotz dreier Pleiten, ging es doch immer wieder weiter. Der Ofen-Chef Karl Friedhelm Kummert blieb dem Betrieb stets treu und brachte sein Wissen ein. Heute ist die Eisengießerei europaweit erfolgreich. Der Film "Orte der Arbeit - Der lange Weg zum Neuanfang" geht mit den Menschen zurück an ihre frühere Arbeitsstätte, zeigt, was Arbeit für sie in DDR bedeutet hat, wie sie die turbulenten Wende-Jahre erlebten und wie sie den Neuanfang in einer völlig neuen Arbeitswelt gewagt haben.

Sendungseigenschaften
Highlight des Tages
Dokureihe
Terra X: Serengeti
19:30
ZDFneo ZDF
Doku & Info Tipp
Dokumentation
Mit Schwertern und Sandalen
22:25
ZDFneo Arte
Die neue TV DIGITAL
TV DIGITAL Blick ins Heft