Ostern auf dem Land

Erinnerungen im Südwesten (Staffel: 1, Folge: 1)

Gesellschaftsportrait / D 2014
Do, 09.04.
14:30 - 15:00
4 out of 4 based on 1 reviews

Beschreibung

Erinnerungen im Südwesten - Die Tage um Ostern sind laut und bunt. Als Fruchtbarkeitssymbol bemalen die Menschen Eier, backen Osterlämmer, gießen Schokoladen- und Zuckerhasen und entzünden Osterfeuer. Mancherorts - wie im badischen Ebnet - wird das Dorf mit Rätschen geweckt und der Winter mit viel Lärm ausgetrieben. Ostern hat so viele Facetten wie kaum ein anderes christliches Fest. Im Südwesten gibt es viele unterschiedliche Bräuche, darunter die Eierlage in Schönecken in der Eifel, das Eierschnibbeln in Norken im Westerwald, das Eierpecken und das Kleppern der jungen Männer in den Dörfern. Mancher Brauch weist eine lange Tradition auf, mancher wird erst etabliert. So strebt man in Oberstadion bei Biberach mit einem Osterbrunnen aus 20.000 bemalten Hühnereiern den Eintrag im Guinness-Buch der Rekorde an. Die Sendung "Ostern auf dem Land" zeigt, wie im Südwesten Ostern gefeiert wird. Sie blickt auf die 1950er, 1960er und 1970er Jahre zurück. Ein Dorfpfarrer erzählt, wie seine Gemeinde an Ostern in langen Reihen wartete, um die Beichte ablegen zu können. Ein Schokoladenfabrikant verrät, wie es zu den Namen der Schoko-Osterhasen gekommen ist.

Alternative Sendeplätze

Fr / 07:30 - 08:15 / SWR
Sa / 10:00 - 10:45 / SWR
Sendungseigenschaften
Highlight des Tages
Dokumentation
Zur Brutsaison nach Mexiko
18:35
ZDFneo Arte
Doku & Info Tipp
Dokumentation
Der Honigdachs - Kämpfer der Savanne
20:10
ZDFneo National Geographic Wild
Die neue TV DIGITAL
TV DIGITAL Blick ins Heft