ANZEIGE

HR TV Programm im Überblick

Vormittag Nachmittag Abend Nacht
Die neue TV DIGITAL TVDIGITAL Abo-Shop

Der TV-Sender hr-fernsehen

Das hr-fernsehen ist das regionale Fernsehprogramm des Hessischen Rundfunks (hr) für das Bundesland Hessen. Am 5. Oktober 1964 startete der TV-Sender mit Sitz in Frankfurt am Main unter dem Namen Hessisches Fernsehprogramm, im Oktober 2004 wurde er in hr-fernsehen umbenannt. Das Programm ist über Kabel, Satellit und IPTV zu empfangen und seit Dezember 2013 auch im hochauflösenden HD-Bildformat verfügbar. Der hr ist eine von neun Landesrundfunkanstalten der ARD. Dazu gehören außerdem: NDR, BR, MDR, WDR, Radio Bremen, RBB, SR und SWR. Der Hessische Rundfunk betreibt zudem mehrere Hörfunkprogramme.


hr-fernsehen ist zu empfangen über:

Der TV-Sender ist in Deutschland in den Kabelnetzen von Kabel Deutschland, Unitymedia, Kabel BW, Tele Columbus und PrimaCom zu empfangen. Das hr-fernsehen ist außerdem in den IPTV-Angeboten von T-Entertain und Vodafone TV enthalten. Die Kabelnetzbetreiber UPC Cablecom (Schweiz) und UPC Austria (Österreich) bieten das Programm ebenfalls an. Darüber hinaus wird das hr-fernsehen über das Satellitensystem Astra (19,2° Ost), per DVB-T und über den Onlinestreaming-Dienst Zattoo verbreitet.


Unterhaltung im hr-fernsehen

Das Unterhaltungsangebot des hr-fernsehens umfasst Comedy, Unterhaltungsshows und Quizreihen. Dazu gehört die Sendung "Dings vom Dach" mit Sven Lorig. Ein prominentes Rateteam muss darin geheimnisvolle Gegenstände aus Großmutters Zeiten oder ungewöhnliche Utensilien, eben Dinge vom Dachboden, erraten. Jörg Bombach begrüßt in der Reihe "Das große hessenQuiz" jeden Sonntag vier hessische Kandidaten aus vier verschiedenen Regionen. Zu den Fragekategorien gehören hessische Politik, Wirtschaft, Klatsch und Leute, Geschichte und Mundart. Um Menschenkenntnis geht es in der Spielshow "strassen stars" mit Roberto Cappelluti. Ein dreiköpfiges Rateteam soll das Wissen und die Eigenarten der zuvor befragten Straßenstars richtig einschätzen. In der Reihe "Comedy Tower" lädt Cappelluti Stars der Comedy-Szene in den Frankfurter Main Tower.


Was bietet das hr-fernsehen im TV-Programm?

Das Vollprogramm umfasst regionale Information aus Hessen, Reihen zu Politik, Wirtschaft und Kultur sowie Spielfilme, Servicemagazine, Krimis und Unterhaltungssendungen. Flagschiff des TV-Senders ist die tägliche Nachrichtenreihe "Hessenschau". Zu den Magazinen gehören das Landesmagazin "defacto", das Wirtschafts- und Verbrauchermagazin "m€x", das Kulturmagazin "Hauptsache Kultur", "Herkules" und das Wissensmagazin "alles wissen". Die Reihe "Sonntagsgespräch" bietet Gespräche mit Persönlichkeiten aus Kultur, Wissenschaft, Wirtschaft, Politik und Religion. Über das hessische Fußballgeschehen informiert die Reihe "Heimspiel!". Die Reihe "frischfilm" stellt vier Mal jährlich eine Auswahl der in hessischen Hochschulen entstandenen neuesten Produktionen vor. Das Angebot reicht vom Kurzfilm über Dokumentationen und Cartoons bis zum Experimentalfilm. "Geschichten aus Hessen", "Herrliches Hessen", "Faszination Berge", "Alle Wetter!", "Einfach gesund", "Der Pottkoch", "hessentipp", "Service: Garten" und "hessenreporter" sind weitere Sendereihen des hr-fernsehens.


Das hr-fernsehen im Internet und mobil

Das Programm des hr-fernsehens kann rund um die Uhr per Livestream auf der hr-Internetseite verfolgt werden. Bereits ausgestrahlte Sendungen werden in der 7-Tage-Madiathek des hr-fernsehens sowie in der ARD Mediathek bereitgestellt. Programmbegleitende Informationen ergänzen das Angebot der hr-Webseite.


Kontakt zum TV-Sender hr-fernsehen

  • Hessischer Rundfunk
  • Bertramstraße 8
  • 60320 Frankfurt
  • Deutschland
  • E-Mail: hr-fernsehen@hr.de
  • Web: http://www.hr.de
  • Tel.: 069-155-1