Streamingtipps – Gucken statt suchen!

Keine Lust mehr, stundenlang im Angebot von Netflix, Amazon Prime und Co. nach dem nächsten großen Seriending zu suchen? Dann lohnt sich der Blick in unsere Streamingtipps. Denn hier empfehlen wir die Highlights, die man nicht verpassen sollte. Egal ob frisch gestartet oder neue Staffel, Hype-Format oder Underdog: Alle sind in der Abo-Flatrate der Anbieter enthalten und garantieren viele Stunden beste Unterhaltung.

Miss Scarlet and The Duke

Ab 20. Mai 2022|Staffel 1

Kostümkrimi mit einer jungen Frau (Kate Phillips), die eine Detektei erbt und trotz gesellschaftlichem Widerstand im London des 19. Jahrhunderts recht erfolgreich versucht, erste Fälle zu lösen. Zunächst zum Missfallen des knurrigen Scotland Yard Detectives Inspector William Wellington (Stuart Martin), der von allen nur "Duke" genannt wird. Die zweite Staffel der unterhaltsamen britische Serie ist in Arbeit. (Den Trailer gibt's nur im Original, die Serie bei RTL+ deutsch synchronisiert)

Night Sky

Ab 20. Mai 2022|Staffel 1

Mystery-Scifi-Thriller-Drama, bei dem schon die Besetzung großes Kino ist: J.K. Simmons ("Goliath") und Sissy Spacek ("Homecoming") spielen ein altes Ehepaar, dass in seinem Garten ein gigantisches Geheimnis verbirgt - den Zugang zu einem fremden Planeten. Als eine neugieriger Nachbar Fragen stellt und ein mysteriöser junger Mann auftaucht, drohen Entdeckung - und Gefahr.  (Den Trailer gibt's nur im Original, die Serie bei Prime Video deutsch synchronisiert)

Totems

Ab 20. Mai 2022|Staffel 1

Die Serie erzählt vom Kalten Krieg Mitte der der 60er Jahre, in dem sich ein spionierender französischer Rakentenwissenschaftler (Niels Schneider) und eine klavierspielende KGB-Agentin (Vera Kolesnikova) ineinander verlieben. Natürlich ist das eine äußert brisante und gefährliche Angelegenheit - in diesem Fall elegant inszeniert. (Den Trailer gibt es nur im französischen Original, die Serie bei Amazon auch deutsch synchronisiert)

Love, Death & Robots

Ab 20. Mai 2022|Staffel 3

Einen wilden, kreativen und surrealen SciFi-Mix aus animierten Geschichten bietet auch die dritte Season der ausgezeichneten Anthologieserie. Jede Folge eröffnet eine eigene Welt, die jeweils von einem anderen Animationsstudio erschaffen wurde. Von Fantasy bis Horror ist alles dabei.

Wer hat Sara ermordet?

Ab 18. Mai 2022|Staffel 3

Die dritte Staffel des spanischen Originals ist die letzte. Das bedeutet, dass wir nach dem überraschenden Twist am Ende der zweiten Staffel zusammen mit Alex endlich wirklich eine Antwort die Frage erhalten, wer seine Schwester Sara ermordet hat. Anscheinend hat eine Gruppe namens Medusa im Hintergrund die Strippen gezogen. (Den Trailer gibt es nur im Original mit englischen Untertiteln, die Serie bei Netflix auch deutsch synchronisiert)

Beth und das Leben

Ab 18. Mai 2022|Staffel 1

Als Comedienne hat sich Amy Schumer längst einen großen Namen gemacht, als Filmheldin hat es unter anderem in "Dating Queen") auch schon geklappt. Nun zündet sie die nächste Karrierestufe mit einer Serie. In der Dramödie lässt sie als Beth ihr vermeintlich perfektes Leben als Weinhändlerin, die Stadt und ihren bisherigen Partner hinter sich, um auf Long Island noch einmal von Null anzufangen und zu sich selbst zu finden.

The Time Traveler's Wife

Ab 16. Mai 2022|Staffel 1

Dieses Drama sollten sich vermutlich nur Leute ansehen, die entweder ausgewiesene Fans von "Game of Thrones"-Star Rose Leslie sind, die die titelgebende Frau des Zeitreisenden spielt. Oder die, die den Roman von Audrey Niffenegger (veröffentlicht 2003) lieben und nach der Kinoadaption (2009) mit Eric Bana und Rachel McAdams unbedingt auch die Serienvariante sehen wollen. Ist halt einfach schwer zu verfilmen, die Story vom Mann, der wegen eines Gendefekts unkontrolliert durch die Zeit springt.

Die Erben der Erde

Ab 15. Mai 2022|Staffel 1

Die spanische Originalserie erzählt die Abenteuer des Hugo Llor, der im Barcelona des 14. Jahrhunderts sein Glück machen will. Das Drama im Mittelalter-Ambiente kennen Fans des Bestsellerautors Ildefonso Falcones von dessen gleichnamigen Roman. Die Vorgängergeschichte, "Die Kathedrale des Meeres" ist auch bei Netflix als Serie verfügbar. (Den Trailer gibt's nur auf Spanisch, die Serie bei Netflix auch deutsch synchronisiert.)

Neumatt

Ab 13. Mai 2022|Staffel 1

Das Schweizer Netflix-Original erzählt von einer Bauernfamilie, deren Mitglieder nach einem Schicksalsschlag versuchen, einen neuen Weg für sich und für den verschuldeten Hof zu finden. In den Hauptrollen: Julian Koechlin ("Wilder"), Benito Bause ("All You Need"), Rachel Braunschweig ("Die göttliche Ordnung"), Sophie Hutter ("Mapa") und Jérôme Humm ("Seitentriebe"). Im Schweizer TV ist "Neumatt" im Herbst letzten Jahres gestartet,

Tokyo Vice

Ab 15. Mai 2022|Staffel 1

US-Journalist Jake Adelsteins (Ansel Elgort) ist hoch motiviert, will bei seinem Auslandseinsatz Ende der 90er Jahre in Tokyo ganz nah am Geschehen dran sein und spannende Geschichten erzählen Unter dem Schutz des erfahren Detectives (Ken Watanabe) erkundet er die Unterwelt der Metropole. Die Ereignisse basieren auf den Erinnerungen des achten Adelstein.

Die Schlange von Essex

Ab 13. Mai 2022|Staffel 1

Eine verbotene Liebe im historischen England mit Tom Hiddleston und Claire Danes in den Hauptrollen? Das dürfte schon reichen, um virl zum Ansehen der neuen Apple-Originalserie zu bewegen. Außerdem ist die Story um geheimnisvolle Vorgänge in einem Küstenort aber auch noch nach Vorlage eines erfolgreichen Romans entstanden und bietet ordentlich düstere Gruselstimmung und mystische Rätsel. Was will man als Highclass-Krimifan mehr. Wöchentlich neue Folgen.

The Lincoln Lawyer

Ab 13. Mai 2022|Staffel 1

Büro kann jeder. Mickey Haller denkt besser in Bewegung, auf der Straße. Deswegen bearbeitet der Verteidiger seine Fälle am liebsten im Auto - genau, einem Lincoln. Wer jetzt denkt, die Story kenn ich irgendwoher, hat Recht. Los ging's 2005 mit dem Krimi von Bestsellerautor Michael Connelly (auch Schöpfer der Bosch-Reihe), 2011 dann der Kinofilm mit Matthew McConaughey und nun eine Netflix-Serie mit Manuel Garcia-Rulfo ("6 Underground", "Goliath") in der Hauptrolle. (Den Trailer gibt's nur im Original, die Serie bei Netflix deutsch synchronisiert)

Das Boot

Ab 14. Mai 2022|Staffel 3

Wer die ersten beiden Seasons der Uboot-Widerstandskampf-Kriegsserie mochte, wird sich auch die neuen Folgen nicht entgehen lassen, in der es für die Bootsbesatzung unter Wasser in die Atlantikschlacht geht. Ein weitere Schauplatz ist Lissabon, wo Hagen Foster (Tom Wlaschiha) ermittelt. Es kommt zum Zusammentreffen zwischen ihm und Klaus Hoffmann (Rick Okon). Ist das der Beginn einer wunderbaren Komplizenschaft? Wir werden sehen.

Tschugger

12. Mai 2022|Staffel 1

In der Schweiz ist die SRF-Serie schon vor einer Weile gestartet und hast sich als Überraschungserfolg erwiesen, zu dem eine Fortsetzung in Arbeit ist. Jetzt können wir die superschräge Serie um einen Schweizer Cop, der sich selbst afür sehr viel cooler und cleverer hält, als er ist, auch ansehen. Macher und Hauptdarsteller des schön-schrägen Krimis vor alpenländischer Kulisse ist David Constantin.

Oussekine

Ab 11. Mai 2022|Staffel 1

Im Dezember 1986 wurde der unbeteiligte französisch-algerische Student Student Malik Oussekine in Paris am Rande einer Protestaktion gegen anstehende Gesetze zur Einwanderungsbeschränkung von der Polizei gejagt und in einem Treppenhaus zu Tode geprügelt. Dieser historischen Gewalttat und dem anschließenden Streben der Familie und ihrer Unterstützer nach Gerechtigkeit ist die Serie gewidmet. Keine Doku, sondern gespieltes Drama nach Tatsachen. Und ein Thema, das nicht nur in Frankreich immer noch bestürzend aktuell ist.

Wilde Babies

Ab 6. Mai 2022|Staffel 1

Manchmal tut's gut, eine Streaming-Auszeit voin Dystopie, Serienkiller-Jagd oder Beziehnungsdramen zu nehmen und sich einfach knuffige Tierkinder bei anzugucken. Geht jetzt ausgiebig bei Netflix mit dieser Serie, in der man kleinen Löwen, Pinguinen, Elefanten und anderen süßen Wesen beim Aufwachsen in freier Wildbahn zugucken kann. Natürlich ist auch die Natur nicht ohne Gefahren. Der Flausch-Faktor überwiegt hier aber eindeutig.

Ein Mordsteam ermittelt wieder

Ab 6. Mai2022|Film

Omar Sy kennen und lieben wir als Meisterdieb in "Lupin". Im Netflix-Originalmovie, das die Fortsetzung einer französischen Kino-Komödie aus dem Jahr 2012 erzählt, spielt er einen Cop, der zusammen mit einem ungleichen Kollegen in einem Mordfall ermittelt. Leider arg klamaukig, oft auch dümmlich geraten. Mit "Lupin" kann das "Mordsteam" nicht im entferntesten mithalten. Hartgesottene Sy-Fans mögen sich den Film von "The Transporter"-Regisseur Louis Leterrier aber vielleicht trotzdem ansehen.

Tehran

Ab 6. Mai 2022|Staffel 2

In wöchentlich einer Folge erfahren wir Neues von Tamar (Niv Sultan), Hackerin und Agentin für den israelischen Geheimdienst Mossad, die nach erfülltem Auftrag eigentlich ein friedlicheres neues Leben in Kanada beginnen will und dann doch in Teheran bleibt und in Gefahr gerät. Wegen eines unwiderstehlichen Angebots und um für Gerchtigkeit zu sorgen. Mit dabei in Staffel 2: Hollywood-Star Glenn Close!

The Staircase

Ab 6. Mai 2022|Staffel 1

True Crime mit hochkarätiger Besetzung: Oscargewinner Colin Firth spielt den Ehemann, der des Mordes an seiner Frau Kathleen Peterson verdächtigt wird. Die wiederum wird von Toni Colette verkörpert. Und dann wären da noch Sophie Turner, Parker Posey, Patrick Schwarzenegger in weiteren zentralen Rollen. Auf gute Schauspielkunst kann man da auf jeden Fall gespannt sein.

Grace and Frankie

Ab 29. April 2022|Staffel 7/B

Menno, wir wollen uns von Jane Fonda und Lily Tomlin gar nicht verabschieden. Aber wenn's sein muss, freuen wir uns auf das, was das Netflix-Original bislang so auszeichnete: Zwei grandiose Schauspielerinnen, eine gute Frauenfreundschaft, Liebe, große Gefühle und vor allem auf wunderbaren, gar nicht braven Humor. Ach ja, und Dolly Parton kommt vorbei im Finale. Besonders nett, weil Fonda, Parton und Tomlin einst zusammen die Hauptrollen im 80er-Jahre "Frauen haben die Nase voll vom Sexismus im Büro und schlagen zurück"-Kultfilm "9 to 5" spielten.

Ozark

Ab 29. April 2022|Staffel 4/2

Großes Finale für Familie Byrde und ihre kriminellen Konsorten in den allerletzten Folgen des Netflix-Originals. Dramatisch wird es auf jeden Fall, düster auch und wir dürfen noch einmal die Landschaft in Missouri und die schauspielerischen Glanzleistungen von Laura Linney, Jason Bateman, Julia Garner & Co. bewundern.

Shining Girls

Ab 29. April 2022|Staffel 1

Elizabeth Moss, aktuell immer noch im Widerstandskampf in "The Handmaid's Tale" zu sehen, begibt sich in der Apple-Originalserie auf eine weitere düstere Reise als junge Frau, die einem Serienkiller entkam und ihn nun jagt. Mystery, Spannung, Drama. Neben Moss in zentralen Rollen: Wagner Moura ("Narcos") und Jamie Bell. Wöchentlich eine neue Folge.

I Love America

Ab 29. April 2022|Film

Frankreichs Filmstar Sophie Marceau eroberte das Publikum schon früh mit dem 80er-Kultfilm "La Boum" und begeisterte später unter anderem als Bondheldin neben Pierce Brosnan in "Die Welt ist nicht genug". Nun sehen wir sie in einem Film mit viel Herz und Humor über eine Französin, die zusammen mit ihrem besten Freund einen Neuanfang in Los Angeles wagt. (Prime-Originalmovie gibt's nur einen Trailer in Originalfassung, streamen kann man die serie aber auch mit deutsche Synchronisation)

Devils

Ab 29. April 2022|Staffel 2

In die Welt der Finanzen im London von 2016 mit Brexit, Trump und Co. begeben wir uns es mit dieser Fortsetzung des Börsenthrillers um die Gegenspieler Massimo und Dominic (Alessandro Borghi und Patrick Dempsey), die aufgrund einer vielleicht zu riskanten Verbindung zu chinesischen Investoren doch noch zu Verbündeten werden könnten. (Den Trailer gibt's nur in der originalfassung, die serie bei Sky auch deutsch synchronsiiert)

Bang Bang Baby

Ab 28. April 2022|Staffel 1

In den ersten fünf Folgen des italienischen Originals erfahren wir, wie die 16-jährige Alice (Arianna Becheroni), Tochter eines Mafiosis in dessen kriminelle Geschäfte verwickelt wird. Zur kriminellen Geschichte gibt#s Mailand als Kulisse und eine Zeitreise in die (0er Jahre. Der zweite Teil der ersten Staffel steht dann ab 19. Mai 2022 bei Prime Video bereit.

Silverton Siege

Ab 27. April 2022|Film

Ein Film aus Südafrika über ein tatsächliches Ereignis, das sich im Land zu Zeit der  ereignete: Drei Freiheitskämpfer tappen in eine Falle, landen in einer Bank, nehmen Geiseln, vermuten den Verräter unter sich und müssen einen Ausweg finden, wo es keinen gibt. Allein schon historisch ist die Regiearbeit von Mandla Dube interessant, spannend (wenn auch auf eine etwas konventionelle Art) ist es auch. Mit Thabo Rametsi, Noxolo Dlamini, Stefan Erasmus.

Abercrombie & Fitch: Aufstieg und Fall

Ab 19. April 2022|Dokumentation

In den 90ern und frühen 2000ern war man in den USA, aber auch in Deutschland, hip, wenn man Sweatshirts Schriftzug Abercrombie & Fitch trug. Nicht weil die Klamotten so toll waren, sondern weil sie den Traum von Coolnesss, von Zugehörigkeit zum Zirkel hotter junger Menschen verkauften. Dass dieser Traum mit gezielter Exklusion von People of Colour und nicht der Normschönheit Entsprechenden erzeugt wurde, kümmerte lange zu wenige. Irgendwann führte das aber doch zum Abstieg des Unternehmens, zum Glück. Spannender und wichtiger Blick hinter die Kulissen.

Swimming with Sharks

Ab 28. April 2022|Staffel 1

Hochkarätige Besetzung: Kiernan Shipka spielt Lou, die ein Praktikum bei der Filmstudio-Bosslady Joyce (Diane Kruger) startet. Doch die Neue ist längst nicht so naiv oder hilflos, wie man denken könnte - sondern verfolgt ihre ganz eigenen Pläne. Das Hollywood-Drama bietet einige Klischees, aber auch Entertainment mit einem Hauch bissiger Satire.

Winning Time

Ab 25. April 2022|Staffel 1

Im Profi-Basketball sind die L.A. Lakers eine feste und strahlende Größe. Die Serie erzählt mit Glam und Humor von den Aufstiegszeiten des Teams. 1979 von Geschäftsmann Jerry Buss (John C. Reilly) eingekauft, erobern sie in den 80ern mit Stars wie dem unvergleichlichen Magic Johnson (Quincy Isaiah), schnellem Spiel und hohem Entertainmentfaktor die Sportwelt und die Herzen der Fans. Auch mit dabei: Adrian Brody, Jason Segel.

We Own This City

Ab 25. April 2022|Staffel 1

David Simons "The Wire" (bis 2008) gilt bei vielen dank Realismus und innovativer Erzähltechnik als die beste Copserie überhaupt. Nun hat Simon sich wieder mit Polizisten in Baltimore beschäftigt. Dieses Mal auf Basis realer Ereignisse - dem Skandal um die korrupte, brutale Spezialeinheit Gun Trace Task Force, die 2017 vor Gericht landete. Entstanden ist ein düsteres, hartes, aktuelles Drama mit Darstellern wie Jon Bernthal in den Hauptrollen. 

Barry

Ab 25. April 2022|Staffel 3

Bill Hader ist zurück als Barry, Killer mit Bühnenambitionen. Das mit dem Wunsch nach einem anderen Leben wird nicht einfacher durch die Tatsache, dass er zuletzt eine ganze Gang gemeuchelt hat und dass sein Schauspiellehrer nun sein Geheimnis kennt. Mit Sicherheit wird‘s auch in der dritten Staffel wieder mörderisch, düster, aber bissig-komisch und ein wenig romantisch. Die Fans der HBO-Serie werden es sehen wollen. Das Drehbuch zur vierten Season ist übrigens schon geschrieben.

Gaslit

Ab 24. April 2022|Staffel 1

Diese Miniserie gibt's leider nur im zubuchbaren Starzplay Channel bei Amazon (4,99 Euro/monatl. Kündigungsmöglichkeit). Lohnt sich aber für Julia Roberts Auftritt im satirische gefärbten Politdrama, das eine neue Seite des Watergate-Skandals enthüllt. Roberts spielt Martha Mitchell, Frau von Nixons Generalstaatsanwalt, die sich als erste öffentlich kritisch zur Verwicklung des Präsidenten in den Skandal äußert und damit das Ende von Nixons Amtszeit einläutet und eine dramatische Wende in ihrem eigenen Leben. Auch dabei: Sean Penn, Dan Stevens und Betty Gilpin. 

Heartstopper

Ab 22. April 2022|Staffel 1

Vom Comic-Erfolg aus dem Web zum Netflix-Original: Das ist der Britin Alice Oseman gelungen, die auch das Drehbuch verfasste. Die  Lovestory um den sanftmütigen, offen schwulen Charlie und den rugbyverrückten Nick, deren ungewöhnliche Schulfreundschaft sich unerwartet zu einer Liebesbeziehung entwickelt, ist wunderbar, herzerwärmend, fantastisch inszeniert und gespielt.

Selling Sunset

Ab 22. April|Staffel 5

Wir sind uns vermutlich (fast) alle einig, dass für Hirn und Herz in der Serie über Luxus-Immobilienmakler*innen in Los Angeles kaum was geboten wird. Hier geht's schlicht um Zurschaustellung von Reichtum und exzessive Lästerei. Warum das Ansehen der neuen Season möglicherweise  trotzdem Freude macht? Weil's grad so viel Schweres in der Welt gibt, dass völliges Abschalten mit diesem Billig-Kaugummi von Reality-TV-Serie für ein paar Folgen/Stunden gut tun kann. (Den Trailer gib es nur in der Originalfassung, die Serie bei Netflix deutsch synchronisiert)

The Gilded Age

Ab 22. April 2022|Staffel 1

Kostümdrama vom "Downton Abbey"-Schöpfer Julian Fellowes. Die junge Marian (Louisa Jacobson) zieht Ende des 19. Jh. ins Haus ihrer noblen Tante Agnes van Rhijn (wunderbar: Christine Baranski) und deren Schwester (Cynthia Nixon) in New York. Hier hält man viel auf Status und Privilegien und gar nichts von den neureichen Nachbarn. Gesellschaftliche Gemeinheiten, Liebe, Skandale, edle Events und düsteres Drama.

Yakamoz-S245

Ab 20. April 2022|Staffel 1

Eine Sonnenanomalie löscht alles aus und nur tief verborgen gibt's eine Chance aufs Überleben... Wem das aus der belgischen Serie "Into the Night" bekannt vorkommt, kann sich auf apokalyptischen Nachschub aus demselben Universum freuen. Im inhaltlich unabhängigen Spin-Off aus der Türkei geht ein Marinebiologe (Kivanç Tatlitug) an Bord eines militärischen U-Boots. Hier bleibt er von der einbrechenden Katastrophe verschont, bekommt es aber mit einer aggressiven Crew und einer Verschwörung zu tun, (Den Trailer gibt's nur auf Englisch, die Serie bei Netflix deutsch synchronisiert).

The Dropout

Ab 20. April 2022|Staffel 1

Elizabeth Holmes hat eine revolutionäre Idee, gründet Theranos, wird Selfmade-Millionären - und dann bricht alles dank übergroßer Ambitionen zusammen. Amanda Seyfried glänzt in der Hauptrolle dieses Unternehmerinnen-Dramas, das auf nicht lange zurückliegenden realen Ereignissen beruht. Seyfrieds hochkarätige Co-Stars: Naveen Andrews, William H. Macy, Laurie Metcalf und Stephen Fry.

Outer Range

Ab 15. April 2022|Staffel 1

Josh Brolin kennen viele als "Avengers"-Endgegner Thanos. In dieser prime Video Originalserie spielt er Rancher  Royal Abbott, der um den Erhalt seines Erbes kämpft und mitsamt seiner Familie in ein gefährliches Rätsel verwickelt wird, das auch ein plötzlich entstandenes schwarzes Loch auf seinem Farmland in Wyoming umfasst. (Den Trailer gibt es nur in der Originalversion, die Serie bei prime Video auch deutsch synchronsiert)

Anatomie eines Skandals

Ab 15. April 2022|Staffel 1

Hochkarätig besetzt mit Sienna Miller, Michelle Dockery, Rupert Friend, Naomi Scott und Josette Simon erzählt die Serie nach dem Bestseller von Sara Vaughan die Geschichte einer Affäre und ihrer Folgen in den obersten Polit-Reihen. Entwickelt von "Big Little Lies"-Schöpfer David E. Kelley und Melissa James Gibson.

LOL - Staffel 3

Ab 14. April 2022|Staffel 3

Ein großer Wermutstropfen ist dabei, weil der großartige Mirco Nontschew nicht lange nach den Dreharbeiten verstarb. Einen Komiker ehrt man aber wohl am besten, indem man mit ihm lacht - und das gelingt sicher in der dritten Staffel der Show. Nicht lachen oder schmunzeln dürfen außerdem: Carolin Kebekus, Christoph Maria Herbst, Axel Stein, Palina Rojinski, Hazel Brugger, Abdel Karim, Michelle Hunziker, Olaf Schubert und Anke Engelke.

Starstruck

Ab 12. April 2022|Staffel 1

Neuseeländerin Jessie lebt mittelglücklich in London, landet bei einem One Night Stand zufällig mit einem Filmstar (Nikesh Patel) im Bett und versucht danach herauszufinden, ob mehr daraus werden könnte. Witzige, bissige, britische Romantikkomödie von und mit der neuseeländischen Comedienne Rose Matafeo in der Hauptrolle. (Den Trailer gibt es leider nur in der Originalversion, die Serie bei RTL+ deutsch synchronisiert)

The Kardashians

Ab 14. April 2022|Staffel 1

Die im Trailer geäußerte "Es ist an der Zeit, eine ganz neue Seite der Familie zu zeigen"-Ansage kann man getrost vergessen. Wie im Vorgängerformat kann man auch in dieser Reality-TV-Serie Kim Kardashian und ihrem Clan dabei zugucken, wie sie ein superreiches Leben führen und das eine oder andere Drama meistern. Alles perfekt inszeniert. Wer auf der Suche nach sehr leichtem Entertainment und Promiwatching ist, wird hier glücklich..

Olivia Rodrigo

Ab 25. März 2022|Film

Von Stars selbst inszenierten Dokus sind oft eher feines Fanfutter als spannende Blicke hinter die Kulissen. Das gilt auch für den Film von und mit Olivia Rodrigo, der jungen Sängerin und Songwriterin, deren Karriere mit Album "Sour" und Hitsingles wie "Drivers License" durch die Decke ging. Wir gehen auf einen musikalischen Roadtrip mit iht, hören neue Aufnahmen ihrer emotionalen Songs und erfahren einiges über die Entstehung ihres Debütwerks und wie der Erfolg ihr Leben veränderte. Sehr glatt. Aber wer Rodrigos Musik mag, wird's genießen.

Metal Lords

Verfügbar ab 8. April 2022|Film

Hunter und Kevin haben einen großartigen Plan, um ihren Popularitätslevel an der Schule von 0 auf 100 zu bringen: Sie gründen eine Heavy-Metal-Band, wollen zum ausgeschriebenen Wettbewerb antreten und dann als Gewinner bejubelt werden. Ohne Bassisten geht da natürlich nix - nur findet sich keiner. Bis sie Cellistin Emily kennen lernen. Die hatte es bislang aber eigentlich eher mit klassischer Musik... Nette Teenager, nette Geschichte, coole Musik.

Élite

Ab 8. April 2022|Staffel 5

Den vielen Fans der spanischen Netflix-Originalserie muss man nichts mehr erklären - die freuen sich schon länger auf die neuen Folgen der fünften Staffel. Für alle anderen: An einem spanischen Elite-Bildungsinstitut warten Affären, Dramen und Herausforderungen auf die privilegierten und die nicht so privilegierten Schüler*innen. "Keine Regeln mehr" hat Netflix als Motto zur neuen Season verkündet.

Somebody Somewhere

Ab 7. April 2022|Staffel 1

Bridgett Everett ist in den USA und bei Fans hierzulande vor allem als Comedian bekannt. Nebenrollen vor der Filmkamera gab es auch schon. Doch nun spielt sie ihre erste Hauptrolle und die US-Kritiker*innen sind begeistert. Die Serie erzählt die Geschichte von Sam, die durch einen tragischen Verlust aus der Bahn geworfen wurde und dank neuer Freunde, einem Chor und der Beschäftigungen mit ihrer Familie wieder neue Kraft findet. (Den Trailer gibt es nur im englischen Original, die Serie bei Sky auch deutsch synchronisiert)

Single Drunk Female

Ab 7. April 2022|Staffel 1

Sofia Black-D'Elia - den Namen sollte man sich merken. Die Schauspielerin ist zwar nicht ganz neu im Business. Die Hauptrolle in dieser Dramödie ist aber ihre erste in einer Serie und Sofia macht ihre Sache als junge Alkoholikerin, die nach einem öffentlichen Aussetzer zurück nach Hause zu ihrer überfürsorglichen Mutter ziehen muss, so gut, dass man auf weitere Staffeln und weitere Hauptrollen hofft. Mindestens letztere wird es auch sicher geben, nachdem die Kritiken zur neuen Serie sehr positiv ausfielen.

The Ultimatum - Marry or Move on

Ab 6. April 2022|Staffel 1

Die neue Reality-Show von den "Liebe macht blind"-Machern ist noch dämlicher als das Vorgänger-Format, bedient aber dasselbe Streaming-Bedürfnis nach hübsch emotional inszeniertem Trash-Entertainment. Wer als zur Entspannung gern mal gucken mag, wie sich junge Paare - bei denen einer oder eine endlich heiraten will und der oder die andere zögert - auf ein komplett sinnbefreites Bäumchen-Wechsel-Dich-Spiel einlassen: bitte gerne.

Slow Horses

Ab 1. April 2022|Staffel 1

Macht so viel Spaß, ist ausgesprochen clever und spannend noch dazu: Apples neue Originalserie um eine Abstellgleis-Agent*innen-Truppe, die in einen brisanten Kidnappingfall verwickelt wird, ist ausgezeichnet. Liegt auch am fantastischen Schauspiel von Gary Oldman (als Chef des MI5-Loserteams) und Kristin Scott-Thomas (als wichtige Führungspersönlichkeit beim britischen Geheimdienst). Ganz klare und dringende Streaming-Empfehlung! Sechs Folgen gibt's, sechs weiter folgen demnächst.

Wolf Like Me

Ab 1. April 2022|Staffel 1

Was das Geheimnis von Mary sein könnte, die Gary bei einem Autounfall kennen lernt, legt ja schon der Titel nahe. Mystery und Fantasy und Drama und Romantik wird also geboten bei der Originalserie des US-Anbieters Peacock, die in Deutschland exklusiv bei Prime Video startet. Und zwei Stars: In den Hauptrollen sind Isla Fisher ("Now You See Me") und Josh Gad ("Die Schöne und das Biest") zu sehen. (Den Trailer gibt es nur in der Originalfassung, die Serie bei Prime Video auch deutsch synchronisiert)

The Home Edit: Jetzt wird aufgeräumt

Ab 1. April 2022|Staffel 2

Profi-Organisiererinnen Clea Shearer und Joanna Teplin aus Nashville sind zurück und sortieren sich durch Räume von berühmten Menschen und Normalos, um sie hinterher in perfektem Status an erfreute Kund*innen zu übergeben. Der etwas dick aufgetragene Hype, der künstlich erzeugte Zeitdruck und die oft fehlende Relevanz bei den Promi-Aufträgen macht das Reality-TV-Format nicht besonders tiefgründig oder hilfreich. Aber es ist wunderbares Binge-Material für nebenbei. VIPs in Staffel 2: Drew Barrymore, Chris Pratt, Winnie Harlow u.a. (Der Trailer ist der zur ersten Staffel)

The Responder

Ab 28. März 2022|Staffel 1

Starke Helden und klare Grenzen zwischen Gut und Böse sucht man in diesem Ausnahme-Krimi mit Martin Freeman in der Hauptrolle als desillusionierter Cop auf den Straßen von Liverpool vergebens. Dafür wird in der von einem Ex-Polizisten geschriebenen Serie bittere, authentische Realität serviert - zusammen mit ausgezeichnetem Spiel. Plot: Chris Carson (Freeman) soll die junge Casey an Drogendealer Carl ausliefern, der ihn erpresst. Er entscheidet sich dagegen und löst damit eine dramatische Kette von Ereignissen aus. 

Moon Knight

Ab 30. März 2022|Staffel 1

Vorab verraten: Am Ende der vierten Folge gibt es eine Wendung, die niemand  erwartet! Auch sonst ist "Moon Knight" die überraschendste unter den bei Disney+ gestarteten Marvel-Serien. Liegt schon daran, dass der Mondritter nicht wie die  Serienheld*innen bislang durch die "Avengers"-Filme bekannt ist. Gespielt wird der Mann mit Identitätsstörung, der mal überforderter Museumsshop-Mitarbeiter, mal cooler Söldner und mal übermenschlich begabter Held ist, von Oscar Isaac („Dune“).

Bridgerton

Ab 25. März 2022|Staffel 2

Den anspruchsvollen Kritiker*innen, die sich im deutschen oder internationalen Feuilleton daran abarbeiten, dass die "Bridgerton"-Serie nur eine leichtfüßige Romanze sei, entgegnen wir (mit Augenrollen): "Ja, ist sie. Soll sie sein. Und was heißt da bitte "nur"? Aber vergessen wir die Nörgelnden und ziehen unser Fazit: Staffel 2 erfreut erneut mit schönster Ausstattung, Held*innen zum Gernhaben und warmherziger Liebesgeschichte. Dazu das revolutionär diverse Casting, das gar nicht hoch genug gelobt werden kann. Ein Vergnügen!

Pachinko

Ab 25. März 2022|Staffel 1

Die Geschichte einer koreanischen Einwandererfamilie erzählt über vier Generationen ist ganz großes Kino - in Serienform. Basierend auf dem New-York-Times-Bestseller der koreanisch-amerikanischen Autorin Min Jin Lee folgen wir den Männern und Frauen, die sich erst in Japan und dann auch in den USA ein neues Leben aufbauen wollen und dabei immer wieder mit Rassismus konfrontiert werden. Sehr bewegend, beeindruckend, episch inszeniert und wunderschön gespielt von Newcomerin Min-ha Kim, Oscarpreisträgerin Yuh-jung Youn ("Minari") und ihren Kolleg*innen.

Balko: Teneriffa

Ab 24. März 2022|Film

Wird im ersten Film einer Comeback-Reihe mit dem 90er-Jahre Ermittlerduo aus Dortmund das Krimigenre neu erfunden? Nein. Das ist schon eher ein gepflegter Nostalgietrip - dank Kanaren-Location mit Urlaubsatmosphäre. Trotzdem oder gerade deswegen eine nette Sache, das Wiedersehen mit Juchen Horst als Balko und Ludger Pistor als Krapp und vor allem für die gar nicht wenigen Fans der Serie ein Pflichttermin.

Drole - einfach komisch

Ab 22. März 2022

Stand-up-Comedian ...ein Traumberuf? Wenn alle lachen, ja. Wenn niemand lacht oder man keine Auftrittschance bekommt, nicht. Vier unterschiedliche Menschen in Paris, die mit Witzen ihr Geld verdienen wollen, stehen im Fokus der französischen Originalserie, die - trotz fiktiver Story - einen Blick hinter die Kulissen und auf den steinigen Weg erlaubt, der zum Spaß-Olymp führt. "Drôle" kann man sich nur in der französischen Originalversion mit deutschen Untertitel ansehen. Das ist aber nur kurz Gewöhnungssache und guckt sich dann easy. (Den Trailer gibt's nur in OV ohne Untertitel)

Rettungshund Ruby

Ab 20. März 2022

Das ist doch... genau: Grant Gustin, besser bekannt als superschneller Superheld Flash aus der gleichnamigen Serie. Im Netflix-Movie spielt er einen Polizisten, der Mitglied der Hundestaffel werden will. Deren Leiter lehnt aber ab: Kein Hund verfügbar - und er selber sei zu nervös. Doch dann trifft der Cop die chaotischen Tierheimhündin Ruby, trainiert sie mit Geduld, lernt dabei viel über sich selbst und am Ende bekommen Mensch und Vierbeiner doch noch eine Chance, sich zu beweisen... Gefühlig, schlicht, nett!

The Dead Lands

Ab 22. März 2022|Staffel 1

Eigentlich sind wir langsam zombiemüde. Dieser Mystery-Serie aus Neuseeland sollte man aber auf jeden Fall eine Chance geben, wenn man das Genre mag. Denn die spannende Geschichte ist in die Maorikultur eingebettet. Es geht um Brutalokrieger Waka (Te Kohe Tuhaka), der nach seinem Tod auf die Erde zurückgeschickt wird, um Neuseeland vor einer Untotenepidemie zu bewahren. An der Seite des Antihelden kämpft Heldin Mehe, gespielt von Deneen Christian. (Den Trailer gibt es nur in der Originalfassung, die Serie bei Sky deutsch synchronisiert)

Oh Hell

Ab 17. März 2022|Staffel 1

Einerseits kann sie lügen wie gedruckt, anderseits ist sie oft verletzend ehrlich: Helene, genannt Hell, Mitte zwanzig, fantasievoll und ohne Plan, macht ihrer Familie, ihren Freund*innen und sich selbst das Leben nicht leicht. Eine Chance auf etwas mehr Glück eröffnet sich mit der Beziehung zu Cello-Lehrer Oscar. Mala Emde und Edin Hasanovic sind die prominenten Stars in der unkonventionellen, witzigen Magenta-Originalserie.

WeCrashed

ab 18. März 2022|Staffel 1
 

Anne Hathaway und Jared Leto in den Hauptrollen einer Serie - das ist schon mal eine ganz gute Hausnummer. Dazu kommt beim Apple-Original noch eine Hipstergeschichte vom kometenhaften Aufstieg und drastischen Fall eines Startups, die noch mehr fasziniert, weil sie auf tatsächlichen Ereignissen basiert. Gute Kritiken sammelt das Unternehmer*innen-Drama auch gerade ein. 

Young, Famous & African

Ab 18. März 2022|Staffel 1

Sich von einem Live-Klavierspieler statt dem Handyalarm aus dem Schlaf musizieren zu lassen, hat schon was. Auch sonst ist das Überflieger-Life der Johannesburger Clique ein Vibe. Hier wird zwar wie in jedem Reality-Format arg viel inszeniertes Drama geboten. Aber es ist doch schön, dass hier nicht das hundertzwölfte "Housewife" aus den USA ihr Leben präsentiert, sondern erfolgreiche Frauen und Männer aus verschiedenen Ländern des afrikanischen Kontinents.

Bad Vegan: Berühmt und betrogen

Ab 17. März 2022|Staffel 1

In den USA wird die True-Crime-Netflix-Serie, die wahre Begebenheiten um die Vegan-Gastronomin Sarma Melngailis nacherzählt, gefeiert. Die war einst mega-erfolgreiche Besitzerin des ersten Raw-Food-Restautrants, geriet auch durch die Beziehung und Ehe mit einem rätselhaften Charmeur in finanzielle Nöte und wurde 2017 wegen Betrugs verurteilt. Mini-Doku in vier Teilen.

Rot

Ab 13. März 2022|Film

Meilins Leben war schon nicht einfach, als die 13-Jährige nur zwischen dem Struggle, ihrer Mutter eine gute Tochter zu sein, und dem Chaos des Teenagerseins hin- und hergerissen war. Als sie sich plötzlich bei Entwicklung starker Emotionen in einen riesigen, roten Panda verwandelt, wird‘s aber erst richtig aufregend. Zum Glück hat sie eine coole Gruppe bester Freund*innen. Und ihre Mum  verrät, dass Mailin nicht die erste mit diesem speziellen Problem ist. Pixars wunderbare Animationsmetapher übers Erwachsenwerden wurde inszeniert von Domee Shi, deren Arbeit wir vom Kurzfilm Bao kennen.

Meister Eder und sein Pumuckl

Ab 13. März 2022|Film

Die Freundschaft zwischen dem Münchner Schreinermeister und dem rothaarigen Kobold wurde nicht nur in der Kinderbuchreihe der Erfinderin und Autorin Ellis Kaut erzählt, sondern auch in der beliebten TV-Serie UND in einem ersten Kinofilm, der parallel zur ersten Serienstaffel produziert wurde und wie sie beim Kennenlernen der außergewöhnlichen Freunde beginnt und dann von gemeinsamen Abenteuern in Werkstatt und Co berichtet. Viel nostalgischer und netter geht's nicht.

The Last Kingdom

Ab 9. März 2022 | Staffel 5

Einen Spielfilm wird es noch als Nachschlag geben - doch in Sachen Serie ist dies der finale Auftritt von Krieger Uthred, seinen Kampfgenoss*innen und Widersacher*innen. Auf dem Programm für den angelsächsischen Wikinger stehen die Ausbildung eines Königssohns und sein bislang größter Feind. Freuen kann man sich garantiert auf jede Menge Action mit Hauptdarsteller Alexander Dreymon, der übrigens in Deutschland geboren wurde. (Den Trailer gibt es nur in Originalversion, die Serie bei Netflix deutsch synchronsiert)

Wrong - unzensiert

Ab 9. März 2022|Staffel 1

Ein Kamerateam in der WG? Keine so gute Idee, wenn da nur ziemlich schräge, egozentrische Menschen wohnen... RTL+ entdeckt in seiner neuen Originalserie das gerade beliebte Mockumentary-Genre mit Fremdschäm-Potential für sich - also eine satirische Pseudodoku, bei der gerne und auch hier viel mit Improvisation gearbeitet wird. Zum Gernhaben sind die Protagonist*innen nicht, aber wer diese Art von Comedy mag, wird sicher ganz gut unterhalten.

Astrologischer Leitfaden Für Gebrochene Herzen

Ab 7. März 2022|Staffel 2

Wer sich wundert, weil er von der italienischen Serie noch nix gehört hat: Keine Sorge, ging uns genauso. Ist auch nicht so, dass man das Drama des Jahrhunderts verpasst hätte. Aber wer Lust auf eine leichtfüßige, unkomplizierte RomCom mit netten Protagonist*innen hat, ist bei der im schönen Turin spielenden Liebeskomödie bestens aufgehoben und kann dank neuer Staffel insgesamt 12 Folgen romantisches Chaos mit Heldin Alice (Claudia Gusmano) genießen. (Den Trailer gibt's nur auf Englisch, die Serie bei Netflix deutsch synchronisiert)

Mitternacht im Pera Palace

Ab 3. März|Staffel 1

Hazal Kaya hat schon Hauptrollen in einigen Serien gespielt. Im neuen türkischen Netflix-Original ist sie als Journalistin Esra zu sehen, die in der Gegenwart das Istanbuler Traditionshotel Pera Palace für eine Reportage besucht. Via Zeitreiseportal in einem der Zimmer landet sie im Jahr 1919 und mitten in einer Verschwörung gegen Staatsgründer Kemal Attatürk. Kann sie helfen, Geschichte und Zukunft ihres Landes zu bewahren? Fantasyspannung mit historischem Flair.

Star Trek: Picard

Ab 4. März 2022|Staffel 2

Da isser wieder, der alte und am Ende von Staffel eins runderneuerte Weltraumreisende Jean-Luc Picard. Patrick Stewart und seine Kolleg*innen aus dem Hauptcast der Serie, die mit der ersten Staffel keinen brillanten Start hingelegt haben, locken in der neuen Season mit einem kniffligen Zeitreisen-Alternativerealitäten-Problem, das ihnen von einem alten Bekannten serviert wird, dem übermächtigen Wesen Q (John de Lancie). Wir sind gespannt und hoffen aus ganzem Trekkieherzen das Beste.

L'Agence : L'immobilier de luxe en famille

Ab 3. März 2022|Staffel 2

Familie Kretz ist zurück! Wer sie noch nicht kennt: Sie verkauft Luxusimmobilien und lässt sich dabei und dem privaten Drumrum von Kameras begleiten. Was die Reality-Serie aus Frankreich von ähnlichen Formaten abhebt? Der Unternehmer*innen-Clan hat Stil, hält sich mit Privatdramen zurück, zeigt traumhafte Wohnungen und Häuser und ist dabei von der Großmutter bis zum Enkel grundsympathisch. Gucken kann man nur auf Französisch mit Untertiteln, das schadet aber nix. (Einen Trailer gibt's nicht, deshalb hier ein Video aus dem Hause Kretz mit zwei der Söhne bei der Arbeit).

Coda

Seit 2021|Film

Ruby Rossi (Emilia Jones) ist zwischen der Unterstützung ihrer Familie beim Fischereigeschäft und ihrer in greifbare Nähe rückenden Gesangskarriere hin- und hergerissen ist. Dass sie das einzig hörende Kind einer ansonsten gehörlosen Familie ist (CODA = children of deaf adults) ist, macht die Sache noch komplizierter. Das Drama, das nur in wenigen US-Kinos zu sehen war und danach exklusiv bei Apple TV+ startete, hat schon einige Preise gewonnen und am 28. März 2022 gute Chancen auf den Oscar als Bester Film. 

The Good Fight

Ab 2. März 2022|Staffel 5

Die Pandemie hat das Leben der Held*innen dieser Serie verändert. Hinzu kommt, dass zwei Topkräfte die Kanzlei verlassen haben und Diane (wie immer wunderbar: Christine Baranski) mit Kollegin Liz (Audra McDonald) entscheiden muss, ob sie zusammen die Führung übernehmen können.  Der Mix aus Gegenwartsbezug, ausgezeichnetem Cast, "normalem" Anwältinnen-Business und politischen Themen hat bislang bestens funktioniert - in Season 5 sicher ebenfalls . (Den Trailer gibt's nur im Original, die Serie bei Disney+  auch deutsch synchronisiert)

Vikings: Valhalla

Ab 25. Februar 2022|Staffel 1

Das Spin-Off der "Vikings"-Saga bietet, was das Mutterschiff geboten hat. Blutige Brutalität, Boote auf hoher See, Engländer die Wikinger hassen und umgekehrt, Intrigen, einen Hauch tatsächlicher Historie sowie schöne Männer und Frauen im nordisch-archaischen Look. Nur halt hundert Jahre später und mit dem bekanntesten Wikinger der Geschichte - dem isländischen Entdecker Leif Eriksson (Sam Corlett). Seine Schwester Freydís Eiríksdóttir (Frida Gustavsson) und Prinz Harald Sigurdsson (Leo Suter) sind weitere zentrale Rollen.

Der junge Wallander

Ab 17. Februar 2022|Staffel 2

"The Young Wallander - Im Schatten des Todes" ist der offizielle Titel, es handelt sich aber um die zweite Staffel des 2020 gestartete Krimis um die frühen Ermittlungen des bekannten Skandi-Kommissars. In Staffel 1 gab er sein Debüt als Polizist. In der zweiten Staffel hat Wallander (Adam Pålsson) den Dienst quittiert, ist unsicher, was seine Zukunft betrifft. Als der neue Superintendent ihm seinen alten Job anbietet, nimmt er an und widmet sich einem scheinbar einfach zu lösenden Mordfall. (Den Trailer gibt's nur im Original, die Serie auch deutsch synchronisiert)

The Marvelous Mrs, Maisel

Ab 18. Februar 2022

Am Ende der letzten Season sah es bekanntermaßen nicht so rosig aus für die aufstrebende Komikerin Midge Maisel und ihre Managerin Susie: Genialer Job fusch, Geld weg und die Partnerschaft in Gefahr. Versteht sich allerdings von selbst, dass das Dreamteam sich nicht unterkriegen lässt und noch einmal mit neuer Kraft angreift, um die Männerbastion der Stand-up-Comedy zu erobern. Die neuen Folgen erscheinen im Wochenrhythmus - jeden Freitag gibt's zwei neue.

The Walking Dead

Ab 21. Februar 2022|Staffel 11, Teil 2

Fiiiinale! Teil 2. Insgesamt umfasst die elfte und letzte Staffel der Zombiesaga 24 Folgen. Die ersten waren ab August letzten Jahres zu sehen, nun gibt's Nachschlag und mit dem tatsächlichen Ende vom Ende ist wohl noch dieses Jahr zu rechnen. Was uns erwartet? Ärger mit den Reapern, ein Wiedersehen mit Serienlieblingen Daryl und Maggie, das Erstarken des straff organisierten Commonwealth und einiges mehr. 

Diese Ochsenknechts

Ab 21. Februar 2021|Staffel 1

Was die Kardashians können, können die Ochsenknechts auch. bei Sky zeigt die schauspielende, musizierende, influencende Familie ihren Alltag in einer neuen Reality-TV-Serie. Leichtfüßiges Entertainment für alle, die gern Promis beim dezent inszenierten Leben zugucken.

Il Cacciatore

Ab 17. Februar 2022|Staffel 3

Auch mal schön, wenn man in einer Serie über den Mob nicht mit Gangsterbossen als Held*innen sympathisieren soll, sondern einem unglaublich mutigen Kämpfer gegen das organisierte Verbrechen die Daumen drücken kann. In diesem Fall dem Staatsanwalt Saverio Barone. Den Mann gab's wirklich - beziehungsweise den Richter Alfonso Sabella, an dessen lebensgefährlichen Leistungen sich die Serie orientiert. In der Hauptrolle: Francesco Montanari ("Die Medici: Herrscher von Florenz").

Bel-Air

Ab 14. Februar 2022|Staffel 1

Neustart eines in Schwierigkeiten geratenen Jungen aus Philadelphia im Heim seiner Verwandten im titelgebenden Reichenviertel von Los Angeles. Kennen wir irgendwoher? Ist ja auch das Remake des 90er-Kults "der Prinz von Bel-Air" - in die Gegenwart versetzt mit ernsteren Untertönen. Jabari Banks tritt im Drama-Remake der Sitcom in die Fußstapfen von Will Smith und macht seine Sache gut. (Den Trailer gibt's nur in der Originalfassung, die Serie bei Sky auch deutsch synchronisiert)

MSV

Ab 17. Februar|Film

Jubel-Dokus über bekannte Fußballvereine gibt's mittlerweile genug. Da muss auch mal eine Herausforderung bewältigt werden - aber ansonsten wird sich abgefeiert. Das sieht bei diesem Vierteiler über den MSV Duisburg etwas anders aus. Wie sagt es ein Spieler im Trailer so ehrlich: "Wenn Du absteigst, das ist brutal" - und der einst erfolgreiche Traditionsverein steht in den 12 Monaten, in denen die Serie einen Blick hinter die Kulissen erlaubt, sogar vdem Abstieg in den Amateurfußball. Ein Muss für Zebras, aber auch für andere Sportfreund*innen interessant.

Liebe macht blind - Brasilien

Ab Februar 2022|Staffel 1

Wer das US-Original der Reality-Show nicht mag, in der sich Singles im Gespräch kennen und im Idealfall lieben lernen, ohne sich zu sehen, sollte die brasilianische Ausgabe ignorieren. Für Freund*innen leichter Unterhaltung ist's aber ein Vergnügen. Wegen der Romantik und der spannenden Frage, wer am Ende heiratet. Aber auch weil man in dieser Staffel - wie in der japanischen Ausgabe - einiges über Romantik, Beziehungserwartungen und Gleichberechtigung in anderen Ländern lernen kann. (Den Trailer gibt's leider nur in OV, die Serie bei Netflix mit deutschen Untertiteln)

Jeen-yuhs: Eine Kanye-Trilogie

Ab 16. Februar 2022| Dreiteiler

Man muss Kanye nicht mögen, um anzuerkennen, dass er ein außergewöhnlicher Kreativer und sein Einfluss aufs Rap-Genre und die Popkultur gigantisch ist. Deswegen ist es für seine Fans, aber auch für Musikinteressierte per se fast ein Muss, sich den Dreiteiler anzusehen - das Ergebnis von Aufnahmen, die Coodie Simmons seit 1998 machte, um den Aufstieg des ambitionierten Künstlers zu dokumentieren, dem anfangs keiner eine Chance geben wollte.

Inventing Anna

Ab 11. Februar 2022|Staffel 1

Anna will zu den Reichen und Berühmten gehören. Ein Ziel, das sie mit allen Mitteln erreichen will. Das Drama um die Betrügerin, die New Yorks High Society über den Tisch zieht und im Gefängnis landet, ist ein True Crime. Gespielt wird die Meisterin der Täuschung in dieser Produktion von Erfolgsserien-Schöpferin Shonda Rhimes ("Grey's Anatomy", "Bridgerton") von Julia Garner. Anna Chlumsky ("My Girls") ist in der zweiten Hauptrolle als Journalistin zu sehen, die mit einer Exklusivstory über Anna ihre Karriere voranbringen möchte.

Liebe macht blind - Love is blind

Ab 11. Februar 2022|Staffel 2

Ist das Reality-Format, in dem sich Singles nur via Stimme kennen lernen und sich erst sehen, wenn sie - falls sich passende Gefühle entwickelt haben - einen Heiratsantrag machen bzw. annehmen, eine gute Show? Nö. Kann man sie locker auf einen Rutsch durchbingen, weil's halt einfach nettes Trash-TV ist? Absolut. Zumal in der zweiten Staffel einige sympathische Charaktere an Bord sind.

I want you back

Ab 11. Februar 2022|Film

In der warmherzigen Romantikkomödie geht es um zwei frisch und unglücklich Getrennte (Jenny Slate & Charlie Day), die sich verbünden, um ihre Exe (Gina Rodriguez & Scott Eastwood) wiederzubekommen. Ist witzig und nett, den beiden bei ihren Bemühungen zuzusehen. Wer wen kriegt am Ende? Verraten wir natürlich nicht. Perfekt für ein Wohlfühl-Programm am Wochenende. (Den Trailer gibt es nur in der Originalfassung, den Filme bei Prime Video auch deutsch synchronisiert)

With Love

Ab 11. Januar 2022|Staffel 1

Geht um Weihnachten, aber auch um andere Feiertage, an denen für die Geschwister Lily und Jorge Diaz (Emeraude Toubia, Mark Indelicato) Gefühl- und Familienleben Hochkonjunktur haben. Ums Suchen und Finden der Liebe geht's aber auch in dieser romantischen Serie, in der man zu gerne und ganz gespannt Held und Heldin ein Jahr lang begleitet. Ein Feelgood-Format mit tollen Darsteller*innen.

 

Bis dass das Leben uns scheidet

Ab 10. Februar 2022|Staffel 1

Das Netflix-Original aus Portugal erzählt von einer Mehrgenerationenfamilie in einer Villa, die im Hochzeitsplaner*innen-Business sind. Insofern darf man sich hier garantiert auf große Gefühle, kleine Dramen bei Kund*innen und im Clan selbst freuen. Wie der Trailer zeigt, ist auch eine schöne Prise Humor dabei. Im Hauptcast: Rita Loureiro, Dinarte Branco, Madalena Almeida, Diogo Martins, Henriqueta Maia und andere.

Landscapers

Ab 10. Februar |Staffel 1

David Thewlis ("Harry Potter") und Olivia Coleman ("The Crown") - viel hochkarätiger als diese zwei britischen Charaktermimen geht es in Sachen Besetzung kaum. In dieser Sky-Originalserie treten sie als mörderisches Pärchen auf.  True Crime mit einer ordentlichen Portion schwarzen Humors.

Brooklyn Nine-Nine

Ab 7. Februar 2022|Staffel 7

Über 13 neue Folgen kann sich die - auch hierzulande große - Fangemeinde der sprücheklopfenden New Yorker Cops freuen. Natürlich sind Andy Semberg als Jack Peralta, Stephanie Beatriz als Rosa Diaz und die anderen Lieblingskolleg*innen wieder am Start. Nach dieser Season kommt nur noch eine: Staffel 8 startete im August letzten Jahres in den USA, ist bei uns bislang aber nur zum Kaufen und nicht in einer Abo-Flatrate verfügbar.

Reacher

Ab 4. Februar 2021|Staffel 1

Amazons neuestes Prestige-Projekt sind die Abenteuer des kampfkräftige Ex-Militärpolizists und Ermittlers, der Ende der 90er Jahre in Lee Childs Bestseller-Romanreihe das List der Welt erblickte, später - gespielt von Tom Cruise - zwei Kinoerfolge feierte und sich nun zum Seriendienst bei Prime Video meldet. In der Hauptrolle dieser neuen Adaption: Alan Ritchson ("Die Tribute von Panem"). Solide Thrillerkost mit einem gerüttelten Maß an Action.

Suspicion

Ab 4. Februar 2022|Staffel 1

Vier Verdächtige werden nach der Entführung eines Unternehmerinnensohns in einem New Yorker Hotel festgenommen. Alle vier kommen aus Großbritannien. Alle vier beteuern ihre Unschuld. Zurecht? Oder spielen die Männer und Frauen ein besonders cleveres falsche Spiel? Und was hat die Unternehmerin (Uma Thurman!) zu verbergen? Die neueste Apple-Serie erfreut mit coolem Cast und spannendem Rätsel. Dass es später etwas wirr und mittellogisch zugeht, ist da nicht so schlimm.

Süße Magnolien

Ab 4. Februar 2022|Staffel 2

Die erste Staffel des Freundinnen-Serie endete mit dramatischem Cliffhanger, die zweite löst den schnell auf und legt ein paar neue positive und negative Herausforderungen für die zehn Folgen an. Wird's spannender, realitätsnaher, schauspielerisch besser? Nö. Aber als Wochenend-Entertainment taugt das Südstaatendrämchen mit seinen diversen Klischees durchaus. (Den Trailer gibt's nur i in Originalfassung, die Serie bei Netflix auch deutsch synchronisiert)

Tina

Verfügbar ab 21. Januar 2022|Doku

Man kann nur den Hut ziehen vor der unfassbaren Karriere dieser Drau, der sich so vieles in den Weg stellte als Schwarzer Frau im Musikbusiness und vor allem als Ehefrau eines gewalttätigen Mannes, die nach der Scheidung und dem ersten Karrierehöhepinkt buchstäblich wieder bei Null und mit Nichts anfangen musste. Vom reichen, vielfältigen Geschenk ihrer Musik und vielen Hits ganz zu schweigen. Die große neue Doku über Tina Turner zeigt das alles und mehr mit Ausschnitten und Interviews.

Time

Ab 27. Januar 2022|Staffel 1

Wiedersehen mit Sean Bean ("Der Herr der Ringe", "Game of Thrones") in einem düsteren Drama, in dem er einen frisch Inhaftierten spielt. Im selben Gefängnis arbeitet ein eigentlich regelkonformer Beamter (Stephen Graham), der durch einen anderen Insassen vor eine unmögliche Entscheidung gestellt wird. Vier einstündige Folgen bietet die BBC-Serie.

All of Us Are Dead

ab 28. Januar 2022|Staffel 1

Nachdem bei "The Walking Dead" die allerletzten Folgen anstehen, schauen sich Zombiefans ja gerade vielleicht nach neuen Formaten um? Wenn ja: Hier haben wir ein Untoten-Drama aus Südkorea, bei der an einer High-School dank Virus die Apokalypse und ein blutiges Gemetzel ausbrechen. Jetzt heißt es Fliehen und Überleben. Nix für zarte Seelen.

München

Ab 21. Januar 2021|Film

Erst war's  ein Politthriller von Robert Harris und nun gibt es einen Netflix-Film über die historische Konferenz 1938, bei der Großbritannien und Frankreich einen Handel mit dem Teufel eingingen. Der tragische Ausgang ist bekannt. Harris und der Film addieren eine Geheimgeschichte zu den Ereignissen mit dem Plot um zwei Studienfreunde (Jannis Niewöhner und George McKay), die sich in München auf verfeindeten Seiten wiedersehen und versuchen, das Schlimmste zu verhindern.

Der Pass

Verfügbar ab 21. Januar 2022|Staffel 2

Nicht nur die Krimiserie ist mit einer neuen Serienkillergeschichte aus dem österreichisch-deutschen Grenzgebiet zurück - auch Hauptdarsteller Nicholas Ofczarek als Salzburger Kommissar, wonach es nach dem dramatischen Ende der ersten Staffel erst nicht aussah. Sein Gedeon Winter darf also wieder ermitteln neben Kollegin Ellie Stocker (Julia Jentsch) aus Berchtesgaden und nach dem Erfolg der mehrfach ausgezeichneten ersten Staffel werden das sicher sehr viele sehen wollen.

The Royal Treatment

Verfügbar ab 20. Februar 2022|Film

Die Romanze zwischen einem Prinz und einer Friseursalonbesitzerin hätte so viel besser werden können, wenn ein bisschen mehr Liebe, Logik und Geld für gute Kulissen investiert worden wäre. Die Nebenfiguren strengen außerdem mit unzeitgemäßer Klischeehaftigkeit an und  der gut gemeinte Mix von Kulturen ist verwirrend geraten. Dass man sich den Flm trotzdem zur Entspannung gönnen kann, ist allein den authentisch und sympathisch agierenden Stars zu verdanken: Mena Massoud (Aladdin aus "Aladdin") und Laura Marano ("The Perfect Date").

As We See it - Ungewöhnlich normal

Ab 21. Januar 2022|Staffel 1

Jack (Rick Glassman), Harrison (Albert Rutecki) und Violet (Sue Ann Pien) leben in einer WG zusammen, alle drei sind Autist*innen, alle drei wollen mehr "Normalität" erleben und suchen Akzeptanz in einer Welt, die sie oft nicht verstehen und die sie oft nicht verstehen will. Jason Katim ("Patenthood") ist verantwortlich für die US-Adaption einer israelischen Serie und erlaubt einen um Authentizität bemühten und liebenswerten Einblick ins neurodiverse Universum.

L'Ora - Worte gegen Waffen

Ab 19. Januar 2022|Staffel 1

Serien über den Mob gibt es viele. Diese hier findet eine innovative Perspektive mit dem Fokus auf eine Zeitung namens L'Ora, die sich im Sizilien der 50er Jahre der ungeschönten Berichterstattung verschreibt und damit in die Mafia-Schusslinie gerät. Die unerschrockenen Journalist*innen und die Zeitung gab es wirklich, die italienische Sky-Produktionen setzt ihnen ein verdientes Serien-Denkmal.

Queens

Ab 19. Januar|Staffel 1

Ja, das sind Musikstars Brandy und Eve in zwei der vier Hauptrollen der Serie über die Mitglieder einer Band, die in den 90ern den Höhepunkt ihres Ruhmes erreichten und sich nun 20 Jahre später wiedersehen, um ein Comeback zu wagen. Drama, Humor, große Gefühle und tolle Stars: Ein schöner Serien-Neuzugang bei Disney+. (Den Trailer gibt es nur im Original, die Serie bei Disney+ auch deutsch synchronisiert)

The Office - Das Büro

Ab 15. Januar 2022|Staffel 1 bis 9

Die Legende unter den US-Comedyserien feiert bei Netflix Streaming-Abo-Premiere - ist also erstmals in einer Flatrate enthalten. Wird alle freuen, die die 2005 gestartete US-Adaption des britischen Klassikers von und mit Ricky Gervais und Stephen Merchant kennen und lieben. Neueinsteiger könnte es auch glücklich machen. Schließlich stehen bei Gefallen (man muss bösen Mocumentary-Humor à la "Stromberg" - der selbst eine "The Office"-Adaption ist -  mögen) neun Staffeln zum Bingen bereit. Mit dabei: Steve Carrell, Jenna Fischer, Rainn Wilson. John Krasinski - heute als Actionheld und Gruselregissseur erfolgreich - wurde mit seiner Rolle zum Star.

Archive 81

Ab 14. Januar 2022|Staffel 1

Man muss es schon düster mögen, wenn man sich auf die neue Netflix-Originalserie einlassen will. Im Horror-Format geht's um einen Archivar, der sich auf die Spuren eines Teufelskults begibt. Kritiker*innen attestieren "Archive 81" trotz einiger Schwächen der Story einen hohen Unheimlichkeits-Faktor und richtig gute Schauspielleistungen. In der Hauptrolle: Mamoudou Athie, den Horror-Fans u.a. aus Amazon Primes Gruselfilm "Black Box" kennen könnten. (Den Trailer gibt es nur in der Originalfassung, die Serie bei Netflix auch deutsch synchronisiert)

Euphoria

Ab 10. Januar 2022|Staffel 2

Weiter geht es mit der mehrfach preisgekrönten und von Kritik wie Zuschauer*innen gleichermaßen gefeierten Serie "Euphoria", in der Zendaya ("Spider-Man") sich großen Herausforderungen und Dramen stellt. Für die Hauptrolle als Rue im 2019 gestarteten Format wurde die Schauspielerin und Sängerin schon mit einem Emmy ausgezeichnet.

Das Buch von Boba Fett

Ab 29. Dezember 2021|Staffel 1

Maori-Schauspieler Temuera Morrison haben wir in seiner Rolle als Boba Fett bereits in Disney+ erstem "Star Wars"-Serienhit "The Mandalorian" kennen gelernt. Nun erlebt er im eigenen Format ein Solo-Abenteuer. Auf dem Wüstenplaneten Tatoine, auf dem er mit Söldnerin Fennec Shand (Ming-Na Wen) an seiner Seite den Thron von Jabba dem Hutten bestieg, versucht er nur mit eigenem Führungsstil ein Unterwelt-Imperium zu führen. Abenteuerliche Action in epischen Szenerien.

Kitz

Ab 30. Dezember 2021|Staffel 1

Wer's noch nicht gesehen hat: Netflix bietet eine neue Originalserie made Germany. Eine Art Murder-Mystery mit Rachefokus, bei dem sehr reiche und eher arme junge Menschen im österreichischen Kitzbühel aufeinandertreffen. Nicht brillant, ziemlich viele Klischees, aber durchaus ok für Krimifans und Wintersportfreunde.

Emily in Paris

Ab 22. Dezember 2021|Staffel 2

Da ist sie ja wieder, die Frau Collins als US-Marketing-Jungtalent in Frankreich. Dieses Mal stiefelt sie in ihren absurd teuren High-Fashion-Outfits nicht nur durch Paris, sondern auch an die Côte d'Azur. Im Angebot: Liebestrio, neuer Mann, viel Drama und ein bisschen was gearbeitet wird auch. Wird das wieder recht seicht und seh unrealistisch? Absolut. Werden wir uns gerade in diesen Zeiten trotzdem darauf stürzen wie auf eine hübsche Schachtel voller mittelgesunder Leckerlis? Aber ja!

Wunderbare Jahre

Ab 22. Dezember 2021|Staffel 1

Manch eine*r wird sich noch ans Original aus den 80ern und 90ern erinnern, in dem Fred Savage sich als Kevin mit TV-Familie durchs idyllisch-witzige Vorortleben in Kaliforniern spielte. Jetzt hat US-Sender ABC ein Remake veröffentlicht, das exklusiv bei Disney+ zu sehen ist und die Geschichte vom Erwachsenwerden in den späten 60ern aus einer neuen Perspektive erzählt - der eines Schwarzen Jungen namens Dean (Elisha Williams). Bewegend, auch lustig und sehr sympathisch.

Being the Ricardos

21. Dezember 2021|Film

Nicole Kidman macht gute Sachen, Javier Bardem auch. Da lohnt es sich sicher auch, diesen neuen Amazon-Originalfilm zu gucken. Beruhend auf tatsächlichen Ereignissen erzählt der eine Woche im Leben von US-Comedy-Legende Lucille Ball (Kidman) und ihrem Mann Desi Arnaz (Bardem) am Set der 50er-Jahre-Kult-Sitcom "I Love Lucy", in der die beiden mit Herausforderungen konfrontiert werden, die ihre Ehe gefährden könnten - Rückblicke in ihre Paargeschichte inklusive. (Den Trailer gibt es nur in Originalfassung, den Film bei Amazon auch deutsch synchronisiert)

Friedmanns Vier

Ab 19. Dezember 2021

Tut weh, mit anzusehen, wie Mischko und seine drei Kinder gleich zu Anfang Frau beziehungsweise Mutter durch einen Autounfall verlieren. Aber Tragödien gibt es eben auch im Leben und wenn sie so respektvoll und mit besten Absichten bearbeitet werden wie in dieser neuen Serie mit Tom Beck in der Hauptrolle, ist das auch eine gute Sache. Wie man nach so einem Unglück weitermacht, bleibt nicht das einzige Thema. Es gibt gewöhnliche Herausforderungen wie Teenager-Rebellion und erste Liebe. Außerdem aber auch die erfreulich unaufgeregt integrierte Tatsache, dass Tochter Carla sich als Junge fühlt und als Carl*a nun auch so leben will.

Drei Haselnüsse für Aschenbrödel

Ab 20. Dezember 2021|Film

Den tschechisch-deutschen Weihnachtsklassiker von 1973 gucken wir ja sowieso. Zusätzlich gibt‘s jetzt  auch noch ein Kino-Remake aus Norwegen mit Popstar Astrid Smeplass in der Hauptrolle und Cengiz Al als Prinz. Dazu  skandinavische Winterlandschaft und die bekannte Romanze. Wir haben schon mal reingeschaut und hätten uns fürs charismatische Märchenpaar ein gelungener modernisiertes Drehbuch gewünscht. Trotzdem nettes "Winterrtainment", (Den Trailer gibt‘s nur in der Oiginalfassung, den Film bei Amazon deutsch synchronisiert)

The Witcher

Ab 17. Dezember 2021|Staffel 2

Endlich gibt's Neues vom Hexer. Nein, kein Edgar-Wallace-Remake, sondern die lang vorghypte Staffel 2 der Saga, die mit Andrzej Sapkowski begann, mit einem beliebten Game weiterging und letztes Jahr erstmals in Serienform zu sehen war - mit Henry Cavill in der titelgebenden Hauptrolle. Auch in den neuen Folgen nehmen die beiden mächtigen Frauen an seiner Seite einen ähnlich großen Raum ein: Prinzessin Ciri (Freya Allan) erkundet ihre magischen Talente in der Hexerfestung Kaer Morhen, die für tot gehaltene Yennefer (Anya Chalotra) zieht durchs Land und kümmert sich um zunehmende Elfen-Hetze und andere Konflikte.

Der Rebell

Ab 16. Dezember 2021|Staffel 1

Im Hypen und Fallenlassen sind wir als Nation auch ganz gut. Das könnte eine Nebenerkenntnis dieser Filmbiografie von Boris Becker sein, die nach Ausstrahlung am 16. Dezember bei RTL+ zum Abruf bereit steht. Ansonsten ist es eine gut gespielte und intensive Annäherung an den Wimbledonsieger, die Menschen, die ihn umgaben und die, die mit aller Macht Kapital aus ihm schlagen wollten. In den Hauptrollen: Bruno Alexander ("Wir Kinder vom Bahnhof Zoo") als Becker, Samuel Finzi ("Allmen") als Trainer Günther Bosch und Mišel Matičević ("Oktoberfest 1900") als Manager Ion Țiriac. 

The Godfather of Harlem

Ab 10. Dezember|Staffel 2

Wenn Forest Whitaker die Hauptrolle spielt, kann man sich schon mal auf feinstes Schauspiel freuen. Wer dazu noch gerne Gangstergeschichten guckt, ist hier ganz sicher gut aufgehoben: In der zweiten Staffel legt sich Unterweltboss Bumpy Johnson mit anderen Clans aus New York an, um die Kontrolle über die aus Marseille kommenden Drogenlieferungen zu erlangen. Inspiriert fühlt er sich in seinen Ambitionen von seinem Freund, Bürgerrechtler Malcolm X, der seinen Schwarzen Mitstreiter*innen wirtschaftlichen Nationalismus predigt. 

The Expanse

Ab 10. Dezember 2021|Staffel 6

Die Weltraumsaga, der der Wechsel zu Amazon Prime Video mit Staffel 4 noch einige Folgen mehr bescherte, kommt nun endgültig zu einem Ende. All die vielen verschiedenen Held*innen und Storylines werden also final verknüpft, was kein Fan verpassen wollen wird. Starten wir also noch einmal durch mit dem Raumschiff Rocinante und seiner Crew, die sich den vereinten Streitkräften von Erde und Mars im Kampf gegen Oberfiesling Marco Inaros anschließen.

Sisi

Ab 12. Dezember 2021|Staffel 1

Da ist sie, die erste Serienadaption des österreichischen Kaiserinnen-Mythos - Netflix legt 2022 mit einer eigenen nach. Newcomerin Dominique Devenport ("Nachtzug nach Lissabon") spielt Sisi, Jannik Schürmann ("Tribes of Europa") Kaiser Franz.  Wie im Klassiker mit Romy Schneider kann man sich auf prächtige Kostüme, schöne Menschen und historische Kulissen freuen. Natürlich moderner adaptiert, mit ambivalenteren Charakteren. Heile Welt wird hier nicht geboten, Realismus auch nicht, aber auf jeden Fall aufwändigst inszeniertes Entertainment.

And Just Like That

Ab 9. Dezember 2021|Staffel 1

Sarah Jessica Parker alias Serienikone Carrie Bradshaw ist zurück mit zwei ihrer drei Originalfreundinnen und neuen Gesichtern in New York. Es geht wieder um Liebe und Freundschaft, aber auch um aktuelle Gesellschaftsthemen. Natürlich gibts fabelhafte Mode zu bewundern und schnelle, kluge Dialoge. Allen zarteren Seelen sei gesagt, dass gleich am Ende der ersten Folge ein emotionaler Tiefschlag wartet. Nein, wir spoilern nicht, aber so viel darf gesagt werden.

Harlem

Ab 3. Dezember 2021|Staffel 1

Vier Freundinnen in teilen die Ups and Downs ihres Liebes- und Berufslebens miteinander. Klingt ein bisschen nach "Sex and the City"? Ist aber ganz anders, was allein schon daran liegt, dass diese Serie nicht aus der (bestens vertretenen) weißen Sicht erzählt wird, sondern aus der Perspektive Schwarzer Frauen. Blöd, dass man das überhaupt so betonen muss (hoffentlich in wenigen Jahren nicht mehr) - aber Repräsentation ist wichtig. Und bereichert uns, denn das Amazon Original ist bissig, witzig, großartig gespielt, aktuell und einfach ausgesprochen sehenswert.

Die Wespe

Ab 3. Dezember 2021|Staffel 1

Florian Lukas als Profi-Dartspieler auf dem absteigenden Ast landet schließlich in einer WG mit Kumpel Nobbe (Ulrich Noethen) und feilt da am Comeback, bei dem er es allen zeigen will. Ganz besonders seiner Frau (Lisa Wagner), die sich dem von ihm geförderten jüngeren Dartkollegen (Leonard Scheicher) zugewandt hat. In der Sky-Originalserie werden Pfeile geworfen und berlinert, was das Zeug hält. Dazu kauzige "Big Lebowsky"-Vibes, satirischer Humor und schäbig-schummrige Kneipen. Ein bisschen fehlt das Herz, aber sonst originelle Idee.

Single All The Way

Ab 2. Dezember 2021

Juhu, hier kommt die erste queere Weihnachtsromanze von Netflix! Im Film engagiert der Held seinen besten Freund als Fake-Liebsten zum Fest, weil er keine Lust mehr auf die nervigen Beziehungsfragen der Familie hat. Ob daraus ein Gefühlschaos mit Happy End entsteht? Jaha! In den Hauptrollen Michael Urie und Philemon Chambers und in einer schön schrägen Nebenrolle Jennifer Coolidge ("2 Broke Girls", "White Lotus"). Simple Story, wichtiges Statement, sympathische Darsteller*innen: Plätzchen holen, Glühwein oder Tee dazu und los geht's!

Faking Hitler

Ab 30. November 2021|Staffel 1

Allein schon, weil's jüngere Publikum den größten deutschen Medienskandal vermutlich nicht auf dem Schirm hat (ereignete sich Anfang der 80er), ist die Serie einen Tipp wert- Außerdem sind Lars Eidinger als der Stern-Chefreporter, der auf die gefälschten Hitlertagebücher hereinfiel, und Moritz Bleibtreu als der Fälscher Kujau gut besetzt. Dass die Serienadaption trotzdem nicht so packend ist, wie sie sein könnte, muss auch gesagt werden. Irgendwie fühlt es sich nach angezogener Handbremse an - da hätte mehr gewagt werden können.

The Beatles: Get Back

Ab 25. November 2021|Miniserie

Was "Der Herr der Ringe"-Regisseur Peter Jackson und die legendärste Boygroup Europas miteinander zu tun haben? Jackson hat sich durch 55 Stunden (damals von einer Filmcrew aufgenommenes aber nie verwendetes) Originalmaterial gewühlt und daraus eine dreiteilige Doku-Serie über die drei Wochen im Januar 1969 kuratiert, in denen die Beatles in den berühmten "Let it be"-Sessions 14 Songs kreierten, ein Live-Konzert vorbereiteten und schließlich das Ende der Band besiegelten, das sich schon zuvor angekündigt hatte. Ein fantastischer, lebendiger, liebenswerter, berührender und inspirierender Blick hinter die Kulissen und in die Musikgeschichte.

Hanna

Ab 24. November 2021|Staffel 3

Esme Creed-Miles ist als Teenager-Killermaschine zurück, weiterhin auf Undercovermission im Utrax-Unternehmen. Als die ersten Mordaufträge zur Umsetzung anstehen, wird das Doppelspiel noch gefährlicher. Die dritte Staffel des Amazon Originals ist die letzte. Neben Creed-Miles erneut am Start sind Mireille Enos als CIA-Agentin Marissa und Dermot Mulroney als John Carmichael. Neu dabei ist Bösewicht-Routinier Ray Liotta („GoodFellas"), der...genau: den Bösewicht spielt.

Selling Sunset

Ab 24. November 2021|Staffel 4

Sind auch nur Menschen, die Immobilienmakler*innen und Kund*innen im Reality-Format von Netflix. Vor der Kamera und auf Hochglanz poliert wirken sie aber wie die abgefahrenste Illustration des "Hauptsache Kohle und Image"-Kapitalismus, die man sich denken kann. Vielleicht ist die Serie gerade deshalb so unterhaltsam? Außerdem kommt man auf seine Kosten, wenn man gern Nobelhäuser guckt - in der Regel gigantisch groß, mit Pools aller Arten und atemberaubenden Aussichten. Kommt schon ganz gut im November-Deutschland, den Blick übers sonnige Los Angeles schweifen zu lassen... (Den Trailer gibt's nur im Original, die Serie bei Netflix auch deutsch synchronisiert)

Hawkeye

Ab 24. November 2021|Staffel 1

Wer hat  gespannt auf den Start dieser Marvel-Serie bei Disney+ gewartet? Einfach schon, weil die anderen Marvel-Serien des Streaming-Anbieters bislang so gut waren. Aber auch weil Held Clint Barton alias Hawkeye (gespielt von Jeremy Renner) ein Avengers-Liebling ist? Ja? Wir auch! Jetzt kann man die ersten beiden Folgen ansehen (der Rest folgt im Wochentakt). Unser erstes Fazit: Renner und Co-Star Hailee Steinfeld als Nachwuchsbogenschützin Kate sind sympathisch, der Mix aus Action, Humor, Gefahr und Herz scheint zu stimmen.

Scenes from a Marriage

Ab 19. November 2021|Staffel 1

Es braucht schon Mut, um sich an diesen Klassiker der zerbrechenden Ehe - Ingmar Bergmans legendäre Miniserie von 1973 zu wagen. Hagai Levi, Schöpfer des israelischen Originals und der US-Adaption der Psychologie-Serie "In Treatment", hat sich getraut - mit Erfolg. Kein leichter Stoff, aber besonders die fantastischen Performances der beiden Stars - Jessica Chastain und Oscar Isaac - machen das HBO-Drama sehenswert. 

Succession

Ab 22. November 2021|Staffel 3

In der neuen Staffel hatt sich die Roy-Sippe lieb und löst alle Zwistigkeiten in Wohlgefallen auf... NEIN, natürlich nicht. Das Intrigieren, Hauen und Stechen geht munter weiter und nach wie vor versucht fast jede*s, sich sein oder ihr Stückchen vom Medienimperiumskuchen zu sichern. Die dritte Staffel setzt genau nach dem spannenden Ende der zweiten ein. Und: Staffel 4 ist auch schon beschlossenen Sache!

Dexter: New Blood

Ab 22. November 2021

Da isser wieder, der Serienmörder, der 2013 in den großen Sturm hinausfuhr und überlebte. Nachdem die Fans mit diesem Serienende damals so gar nichts anfangen konnten und Revivals gerade schwer angesagt sind, bekommt auch Dexter noch eine Staffel. In der Hauptrolle natürlich Michael C. Hall. Wir treffen den Antihelden zehn Jahre später auf dem Land. Er hat sich eine neue Existenz aufgebaut und nicht mehr gemordet. Bis jetzt. Die neuen Folgen gibt es im wöchentlichen Rhythmus.

Das Rad der Zeit

Ab 19. November 2021|Staffel 1

Da ist sie, die neue Fantasyserie mit Bestseller-Romanreihenhintergrund. Fans der Bücher um eine Welt mit Zaubermächten werden sich vielleicht über die eine oder andere Änderung ärgern. Andere werden bemängeln, dass die meisten Charaktere etwas eindimensional wirken. Trotzdem cool, in ein opulent ausgestattetes, magisches Universum einzutauchen. Und Hauptdarstellerin Rosamund Pike mochten wir schon immer besonders gerne.

Frau Jordan stellt gleich

Ab 18. November 2021|Staffel 3

Eva (Katrin Bauerfeind) ist zurück! Richtig gut läuft's bei ihr allerdings nicht. Zumindest scheint das mit dem Agenturjob vielleicht doch keine gute Entscheidung gewesen zu sein. Im Amt ist’s auch nicht ruhig: Antidiskriminierungsbeauftragter David Ohlert (Malick Bauer) kommt neu dazu und die Bürgermeisterin bleibt eine Lieblingsgegnerin. Wie in den vorherigen Staffeln erwarten uns auch in den neuen Folgen bissige Dialoge mit vielen Gags, das eine und andere aktuelle Gesellschaftsthema und ein engagierter Cast plus vielversprechendem Neuzugang. (Einen Trailer gibt's leider nicht, deshalb hier der zu Staffel 1)

Insecure

Ab 17. November 2021|Staffel 5

Issa Rae ist zurück mit der letzten Staffel ihrer Serie, in der sie auch die Hauptrolle spielt. Vier Seasons haben wir mitgefiebert, was das Leben ihr und Freundin Molly in Sachen Liebe, Job und Freundschaft so bietet und abverlangt. Jetzt werden die Storyfäden zu einem Ende verknüpft und wir dürfen gespannt sein. Witzig, warmherzig, oft relevant und gelegentlich ganz ernst. Würde uns nicht wundern, wenn Rae zum Schluss noch einen der Awards abholt, für die sie für "Insecure" schon nominiert war. (Den Trailer gibt es nur im Original, die Serie bei Sky auch deutsch synchronisiert)

Chapelwaite

Ab 11. November 2021|Staffel 1

Historische Gruselstimmung à la Bram Stokers "Dracula" verbreitete diese Serie mit Adrian Brody als Walfangkapitän, der nach tragischen Ereignissen mit seinen Kindern 1850 in seine Heimatstadt zurückkehrt. Doch statt Frieden wartet auf ihn auf dem Familienanwesen ein düsteres Geheimnis. Basiert auf einer Kurzgeschichte von Stephen King. Nicht überragend, aber solide, düstere Spannung.

Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings

Ab 12. November 2021|Film

Juhu, jetzt können wir den ersten asiatischen Superhelden aus dem Marvel-Kinouniversum auch daheim anfeuern. Ohne Extrakosten kann man sein erstes Abenteuer im Abo bei Disney+ streamen. In der Hauptrolle des mystischen Movies mit hohem Martial-Arts-Anteil: Simu Liu. Ganz besonders freuen wir uns über seine Filmfreundin, denn die wird von der wunderbaren Awkwafina ("Ocean's 8", "Crazy Rich") gespielt.

Red Notice

Ab 12. November 2021|Film

Im Netflix-Originalfilm nimmt's Dwayne Johnson erst mit dem zweitbesten Kunstdieb der Welt auf - gespielt von Ryan Reynolds - und dann mit der besten Kunstdiebin - Gal Gadot. Bei ersterem klappt das recht fix. Gadot macht den beiden Männern aber erfreulicherweise schwer zu schaffen. Action, Fun und drei Superstars. Was man mehr will? Vielleicht etwas Herz, Originalität und weniger Dauerironie im Reynolds-Style. Aber für einen unterhaltsamen Abendstream völlig ok.

Gentefied

Ab 10. November 2021|Staffel 2

Gerade als Ende der ersten Staffel einige Youngster der Morales-Sippe eine neue Perspektive gefunden haben, bricht das Unglück herein: Der Patriarch wird festgenommen und ist nun von der Abschiebung nach Mexiko bedroht. Die in Los Angeles spielende Familienserie überzeugte vom Start weg mit einer zu selten gezeigten Welt, überzeugenden Darsteller*innen und dem wichtigen Draht zu aktuellen Gesellschaftsthemen. Gilt auch für die neuen Folgen - ansehen! (Einen deutschen Trailer zur neuen Season gibt es nicht, deshalb hier der zur ersten)

The Harder They Fall

Ab 3. November 2021|Film

Knallharter Western gefällig? Da hätten wir einen - mit Starbesetzung und einem Zusatzpluspunkt, den es sonst noch selten im Genre gab: Die Hauptfiguren dieses bleigeladenen Dramas sind ALLE Schwarz. Nix mit Nebenrollen oder treuem Gefährten. Hier tritt die A-Liga der afroamerikanischen Schauspieler*innen an und es ist ein Vergnügen, das zu sehen. Gute Musik gibt's im von Jay Z mitproduzierten Netflix-Movie auch noch. In den Hauptrollen: Idris Elba, Regina King, Jonathan Majors, Zazie Beetz, Delroy Lindo und einige andere.

Love Hard

Ab 5. November 2021|Film

Nina Dobrev - gefeierte Heldin der "Vampire Diaries" - gerät im Netflix-Weihnachtsmovie als onlinedatingmüde Singlefrau an einen Typen, der sie mit einem falschen Profilbild lockt. Treffen, Enttäuschung, Verwicklungen und - da darf man sich sicher sein - Happy End. Erstaunlich, wie viele Klischees man in einem Film packen kann. Und schade, denn Dobrev und Co-Star Jimmy O. Yang hätten Besseres verdient. Als leichte Vorfest-Filmkost taugt "Love Hard" vielleicht trotzdem.

Maya und die Drei

Ab 22. Oktober 2021|Staffel 1

Ein fantastisches Netflix-Original im wahrsten Sinn des Wortes. Geschichte, Figuren und atemberaubende Optik sind von der Mythologie der Azteken, Mayas, Inkas und der heutigen karibischen Kultur inspiriert. Schöpfer Jorge R. Gutiérrez hat diesem kulturellen und visuellen Reichtum noch ein wahres Füllhorn eigener Ideen hinzugefügt und eine epische Serie erschaffen, die Erwachsene und nicht zu kleine Kids gleichermaßen mit Action, Drama und großen Emotionen begeistern wird.

Lucifer

Verfügbar ab 25. Oktober|Staffel 6

Nachdem es dank massivem Faneinsatz und Netflix' Übernahme der Serie doch noch insgesamt sechs, statt nur drei Staffeln gab, steht jetzt die allerletzte bei uns zu Streamen bereit. Es wird noch einmal teuflisch spannend, höllisch dramatisch und himmlisch emotional. Aber genug der Wortspiele: Einfach angucken - der charmant-charismatische Tom Ellis und seinen Co-Stars haben ihren letzten Auftritt und unseren Schlussapplaus verdient. (Den Trailer gibt es nur in der Originalfassung, die Serie auch deutsch synchronisiert)

Die Ibiza-Affäre

Ab 21. Oktober 2021|Staffel 1

Wär die Geschichte von der falschen Oligarchennichte, die zwei hochrangige österreichische Politiker dazu bringt, sich mit Korruptionsansagen um Kopf und Kragen zu reden, der Fantasie einer Drehbuchautorin entsprungen, hätte man vermutlich gesagt: Ein bisschen dick aufgetragen. Doch wie wir wissen, haben sich die hier als Serie umgesetzten Ereignisse tatsächlich so im Sommer 2017 auf Ibiza zugetragen. Und führten zwei Jahr später zum Fall der Regierung. Spannend inszeniert, gut besetzt. Einen Doku-Film zum Skandalvideo hat Sky parallel veröffentlicht.

Willkommen in Flatbush, Brooklyn

Ab 18. Oktober 2021|Staffel 1

Die Abenteuer von Lehrer Dan (Dan Perlman), der unter Depressionen leidet und für seine stellvertretende Schulleiterin schwärmt, und Künstler Kevin (Kevin Iso), der bislang vergeblich auf Erfolg hofft, sind schräg-sympathisch und kauzig-komisch - mit guten ernsteren Untertönen. Sehr gelungen, sehr lustig und ein paar Denkanstöße gibt's on top. (Den Trailer gibt's nur in der Originalfassung, die Serie bei Sky  auch deutsch synchronisiert)

Maid

Ab 1. Oktober 2021|Staffel 1

Tut schon weh, den Kampf der jungen Mutter zu sehen, die sich aus einer Beziehung mit dem gewalttätigen Partner befreien und eine neue Zukunft aufbauen will. Das sensible Thema ist aber gut und empathisch umgesetzt und dank des ausgezeichneten Spiels von Margaret Qualley ("Once Upon a Time...in Hollywood")  drückt man der Heldin noch fester die Daumen für ein Happy End.

Just Beyond

Ab 13. Oktober 2021|Staffel 1

Der Serienbeitrag von Disney+ zum Halloweenmonat in diesem Jahr bietet in jeder Folge eine in sich abgeschlossene Geschichte um Parallelwelten, Geister und Aliens. Mit überraschenden Storys und einigen Horrormomenten - aber auch mit einigem Humor und schon eher für die Familien-Zielgruppe gedacht. "Just Beyond" beruht auf den Graphic Novels von US-Bestsellerautor Robert Lawrence Stine, der berühmt ist für seine Gruselstories für Jugendliche. 

The D’Amelio Show

Ab 13. Oktober 2021|Staffel 1

Nicht nur ein Tipp für die (jungen) Fans von TikTok-Influencerin Charli D'Amelio, die innerhalb eines Jahres insgesamt 150 Millionen Follower gewann und damit die Nummer eins der Video-Plattform ist. Der Einblick in ihren Alltag, den ihrer kaum weniger berühmten Schwester Dixie und ihrer Familie und der Blick hinter die Job-Kulissen einer TikTokerin sind auch ein durchaus relevantes Gesellschaftsporträt, ein wertvoller Einblick ins Social-Media-Business und gutes Reality-TV.

Gefährliche Nähe

Ab 14. Oktober 2021|Staffel 1

Zwei Väter - einer frisch aus dem Gefängnis entlassen, der andere ein braver Beamter. Die Töchter sind Freundinnen. Ein Streit entbrennt, der zu einem lebensgefährlichen Drama eskaliert. Die Kritiken sprechen von ganz solider Krimikost made in Germany, gelobt werden besonders die schauspielerischen Leistungen von Barnaby Metschurat und Klaus Steinbacher. Kann man mal gucken, wenn man das Genre mag.

You - Du wirst mich lieben

Ab 15. Oktober 2021|Staffel 3

Der ehemalige "Gossip Girl"-Star Penn Badgley ist zurück in seiner Netflix-Paraderolle als finsterer Stalker und Serienkiller Joe. Nur ist er jetzt mit der nicht weniger gefährlichen Love zusammen und frisch gebackener Vater. Die Ehe ist allerdings kompliziert und als sich Joe in seine Nachbarin verguckt, würde er sich am liebsten ganz ihr widmen, wenn er nur wüsste, wie er das mit seiner rachelustigen Frau arrangieren kann. Fans des düsteren Originals werden wohl einschalten bzw. streamen.

Reservation Dogs

Ab 14. Oktober 2021|Szaffel 1

Schlicht genial diese Serie um vier indigene Teenager in einem Reservat in Oklahoma, die unbedingt raus aus dem perspektivlosen Alltag wollen und die Kohle für den Neustart in Kalifornian auf illegalem Weg beschaffen. Warum? Sie ist originell, sehr sehr witzig, auch mal berührend und sie erlaubt einen Blick in eine Welt, die die wenigsten von uns kennen und die bislang im TV bzw. der Serienwelt völlig unterrepräsentiert war. (Den Trailer gibt's nur in der Originalfassung, die Serie bei Disney+ auch deutsch synchronisiert)

Blackout

Ab 14. Oktober 2021|Staffel 1

Wenn der Strom in ganz Europa ausfällt - und das nicht nur für eine Stunde - breitet sich schnell Chaos aus. Das weiß auch Moritz Bleibtreu als IT-Spezialist mit Hackervergangenheit und macht sich auf die Suche nach den Strippenziehern des Anschlags. Denn leider kommt ihm der für den Blackout verantwortliche Code sehr bekannt vor. Dumm nur, dass die Polizei ihn für den Bösen hält und er bald auf der Flucht ist. Die Verfilmung des gleichnamigen Romans bietet sechs Folgen, bekannte Stars und recht solide Thrillerspannung mit überraschenden Wendungen.

Wellington Paranormal

Ab 12. Oktober 2021|Staffel 1

Was passiert, wenn absolut fantasielose Polizisten auf reihenweise gefährliche paranormale Phänomene und Gruselwesen treffen? Im Fall dieses neuseeländischen Serienspaßes (ein Ableger des Filmerfolgs "5 Zimmer, Küche, Sarg") etwas sehr sehr Albernes und Lustiges. Im Pseudodokumentationsstil à la "Stromberg". Trash-Horrorszenen inklusive. Lohnt sich! (Den Trailer gibt es nur in der englischen Originalversion, die Serie bei Sky auch deutsch synchronisiert).

Pretty Smart

Ab 11. Oktober 2021|Staffel 1

Mag jemand flache Jokes, Lacher vom Band, Klischees am laufenden Band und eine extrem vorhersehbare Geschichte? Oder ist auf der Suche nach flachem Entertainment für ein alltagsgestresstes Hirn? In beiden Fällen können wir diese Netflix-Sitcom dringend empfehlen, in der eine kluge Collegeabsolventin bei ihrer nicht so cleveren Schwester und deren nicht so cleveren Mitbewohnerinnen einzieht. Lebenslektionen und romantische Verwicklungen inklusive. Warnung an alle anderen: lieber nicht streamen.

The billion Dollar Code

Ab 7. Oktober 2021|Staffel 1

Wer hat's erfunden? Das ist die Billion-Dollar-Frage im cleveren Netflix-Original made in Germany über die wahre Geschichte eines Künstler-Hacker-Duos, das im Berlin der Neunziger Jahre einen neuartigen Satelliten-Blick via Web auf die Welt erfindet. Dummerweise schnappt sich ein gewisses US-Unternehme den innovativen Code und nun kennen wir ihn alle unter dem Namen Google Earth. Die Programmierer gehen vor Gericht - mit geringen Erfolgsaussichten...

Unter den Sternen

Ab 6. Oktober 2021|Staffel 1

Zur Unendlichkeit und noch viel weiteeeeer! Nein, wir empfehlen hier nicht die neuen Abenteuer von "Toy Story"-Held Buzz Lightyear, sondern die eines waschechten NASA-Astronauten. Die Dokuserie von Disney+ folgt US-Amerikaner Chris Cassidy, der sich mit Kolleg*innen aus aller Herren Ländern auf eine weitere Mission im All vorbereitet. Wir dürfen mit abheben und den Alltag im Weltraum erleben.

Young Rock

Ab 4. Oktober 2021|Staffel 1

Das waren noch Zeiten, als Dwayne Johnson als "The Rock" seine Gegner vermöbelte... In genau die - und in die davor - blickt die gelungene Serie über Kindheit und Jugend des Mannes zurück, der seinen Weg aus einer hawaiianischen Wrestlerfamily über den Football in den Ring und vor die Kino-Kamera fand und nun einer der bekanntesten und erfolgreichsten Leinwandstars der Welt ist. Ein Doku-Format? Nein: Eine Comedy, gut besetzt, mit viel Herz und wunderbar witzig. (Den ausführlichen Trailer gibt es nur in der Originalversion, die Serie bei Sky auch deutsch synchronisiert).

On My Block

Ab 4. Oktober 2021|Staffel 4

Schade, mit dieser Staffel heißt es Abschied nehmen von der zurecht hochgelobten Serie und von den Teenagern aus der vor allem Schwarz und hispanisch geprägten Hood in South Central Los Angeles. Schriftstellerinnenkarriere, Collegeträume, Footballfragen, Gangprobleme: Monse, Cesar, Ruben und Jamal werden noch einige Hürden nehmen müssen, bevor ihre Zukunft klarer vor ihnen liegt. (Den Trailer zur finalen Season gibt es nur in der Originalversion, die Serie bei Netflix auch deutsch synchronisiert).

The Walking Dead: World Beyond

Ab 4. Oktober 2021|Staffel 2

Wer noch nicht genug hat von herumwankenden Untoten und von Menschen, die überlebt haben und nun unaussprechliche Brutalitäten erleben und verüben müssen, um in den Nach-Apokalypse-Welt zu bestehen, kann sich über Nachschub aus dem "The Walking Dead"-Universum freuen mit der zweiten Staffel des Spin-Offs, die auch die letzte ist. Zehn Folgen gibt es, wöchentlich eine neue. Die letzte wird  Anfang Dezember veröffentlicht. Im Fokus: Vier Teenager. (Den Trailer gibt es nur in der Originalversion, die Serie bei Amazon auch deutsch synchronisiert).

LOL: Last One Laughing

Ab 1. Oktober 2021|Staffel 2

Nach der gelungenen ersten Staffel der irren Show, in der Berufsspaßmacher*innen in einen Raum gesperrt werden, das zweite Mal Lachen einen Rausschmiss nach sich zieht und die Frage ist, wer als letzte*r übrigbleibt, ist schon klar, auf welches Vergnügen man sich hier einlässt. Allerdings sind neben einigen alten Bekannten aus der ersten Season viele neue Gesichter wie Bastian Pastewka und Klaas Heufer-Umlauf dabei - und das macht die Sache erneut richtig spannend. 

Impeachment: American Crime Story

Ab 28. September 2021|Staffel 3

Ein neues und erneut sehr bekanntes Geschichtskapitel, das die Anthologieserie "American Crime Story" in ihrer dritten Staffel aufschlägt: Es geht um das weltweit beachtete Impeachment-Verfahren gegen den damaligen US-Präsidenten Bill Clinton aufgrund seiner Affäre mit Praktikantin Monika Lewinsky (Beanie Feldstein). In weiteren Hauptrollen: Clive Owen als Bill Clinton, Sarah Paulson als Linda Tripp und Edie Falco als Hillary Clinton. (Den Trailer gibt es nur in der Originalfassung, die Serie bei Sky auch deutsch synchronisiert)

Die skandalösen Affären der Christine Keeler

Ab 27. September 2021|Staffel 1

Die Affäre Profumo, in die der damalige Kriegsminister und ein junge Frau namens Christine Keeler verwickelt waren, erschütterte England in den 60er Jahren. Die sechsteilige BBC-Miniserie zeichnet die Ereignisse von damals nach, in der Hauptrolle ist Sophie Cookson ("Kingsman") zu sehen. (Den Trailer gibt es nur in Originalfassung, die Serie bei TVNow deutsch synchronisiert)

Foundation

Ab 24. September 2021|Staffel 1

Dieses neue SciFi-Epos beruht nicht nur auf einer weltberühmten Romantrilogie von Bestsellerautor Isaac Asimov, es ist auch ein unglaublich aufwändig produziertes Prestigeprojekt des noch recht jungen Streamingangebots Apple TV+. Worum es geht: Den Untergang des galaktischen Empires und der Versuch einer Gruppe Ausgestoßener, die Zivilisation zu retten und weiterzuführen. Showrunner ist David S. Goyer ("The Dark Knight", "Blade"). Zwei Folgen gibt es zum Start, dann folgen wöchentlich weitere.

Check Check

Ab 23. September 2021|Staffel 3

Klaas Heufer-Umlauf ist zurück als Jan mit seiner Chaos-Bodencrew vom Flughafen Simmering. Zunächst will er zwar den Neuanfang in Berlin wagen und fährt mit seinem Vater zum Vorstellungsgespräch. Doch erstens läuft das nicht gut und zweitens will ihn Chefin Sabine unbedingt zurückhaben.  Zu erwarten von der dritten und letzten Staffel: Cleverer Klamauk mit dem einen oder anderen ernsten Unterton. (Einen Trailer gibt es noch nicht zu den neuen Folgen, deshalb hier der zu Staffel 2)

Code 404

Ab 21. September 2021|Staffel 2

Den Schock darüber, dass sein bei einem Einsatz erschossener Partner John dank innovativer Technik und künstlicher Intelligenz wieder an seiner Seite ermittelt, hat Roy mittlerweile halbwegs verkraftet. Jetzt ist das ungewöhnliche Duo zurück und ermittelt nach anfänglicher Trennung wieder gemeinsam. Die britische Serie verspricht einen netten Mix aus Krimi, Action und schwarzem Humor. (Einen deutschen Trailer zur zweiten Staffel gibt es noch nicht, deshalb hier der zur ersten)

Sex Education

Ab 17. September 2021|Staffel 3

Auf die Fortsetzung des britischen Netflix-Originals haben viele gewartet: Otis und seine Schulfreund*innen sind zurück und neben Sex geht es auch wieder um Liebe und Beziehungen. Schließlich gibt es noch einiges zu klären zwischen Otis und Maeve und Eric und Adam ... und dann wäre da noch die neue Rektorin, die die entstandene Offenheit in Sachen Sex nicht zu schätzen weiß - im Gegenteil

The Morning Show

Ab 17. September 2021|Staffel 2

Die toxische Kultur am Arbeitsplatz bringen die Morningshow-Moderatorinnen mit einem Eklat an die Öffentlichkeit, Alex (Jennifer Aniston) verlässt den Sender. Und nun? Will der Sender Alex wieder zurückholen, was Bradley (Reese Witherspoon) nur bedingt gefällt. Sie sucht und findet Rat bei der renommierten Nachrichtensprecherin Laura Peterson (gespielt von "Good Wife"-Star Julianna Margulies). Auch die zweite Staffel bietet ein aktuelles Thema, eine spannende Geschichte und beliebte Stars.

Hit - Wer erzieht hier wen

Ab 15. September 2021|Staffel 1

Die spanische Serie wird exklusiv bei TVNow gezeigt und erzählt vom Pädagogik-Experten Toledo, der von einer verzweifelten Direktorin um Hilfe an ihrer Brennpunktschule in Madrid gebeten wird. Das Drama stellt in packendem Szenario soziale Probleme in den Fokus. Staffel 2 wird bereits gedreht. Den Trailer gibt es nur im spanischen Original, die Serie bei TVNow deutsch synchronisiert.

Modern Family

Ab 15. September 2021|Staffel 11

Phil Dunphy und seine verrückte Sippe sind zurück. Die elfte Staffel der urkomischen und grundsympathischen Familiencomedy feiert ihre Streaming-Abo-Premiere bei Netflix und wird sehr viele Fans sehr glücklich machen. Ein bisschen traurig aber auch, denn diese Season ist die letzte. Sollte jemand die Serie noch nicht kennen: Glückwunsch! Soooo viele Folgen grandios gutes Entertainment warten!

Dangal

Seit 2017 verfügbar|Film

Ein Bollywood-Film, in dem ein vom Ringerruhm träumender Vater seine beiden Töchter trainiert, bis sie auf der ganz großen Turnierbühne stehen? Ja, gibt es. Schon eine ganze Weile. Wer wie wir "Dangal" nicht kannte. sollte den Kinoerfolg unbedingt anschauen. Die mangelnde Gleichberechtigung tut zwar weh, die nie infrage gestellte väterliche Autorität auch. Das Ende des auf wahren Tatsachen beruhenden Sportlerinnenabenteuers macht aber glücklich und inspiriert. (Den Trailer gibt's auf englisch, die Serie deutsch synchronisiert). 

Kate

Ab 10. September 2021|Film

Was macht man, wenn man wegen eines tödlichen Gifts weniger als 24 Stunden zu leben hat? Na klar: Knarren einpacken, durch Tokio cruisen und alle umlegen, die dafür verantwortlich sind. Zumindest ist das der Plan, wenn man eine Auftragskillerin ist und von Mary Elizabeth Winstead (kennen wir aus "Birds of Prey" und als Filmtochter von Bruce Willis in "Stirb langsam 4.0") in einem Netflix-Movie gespielt wird. Wer Lust auf knallharte Action und Woody Harrelson als Co-Star hat, wird zufrieden sein. Raffinesse oder große Originalität darf man aber nicht erwarten.

Natürlich Blond

Ab 3. September 2021|Film

Der Kinostart des dritten Teils über Juristin auf Umwegen Elle Woods ist für den Mai 2022 vorgesehen. Reese Witherspoon ist dann nicht nur als Star, sondern auch Produzentin an Bord und wird Stärke, Gerechtigkeitssinn und Herzenswärme der Heldin in den Mittelpunkt stellen. Die waren schon im ersten Film präsent - trotz rosafarbener Klischees drumrum. Genau deshalb sollte man sich diesen Klassiker aus dem Jahr 2001 mal wieder gönnen. Und wenn man schon dabei ist, am besten auch den ebenfalls netten zweiten Film.

Empire

Ab 8. September 2021|Staffel 4 & 5

Die ersten drei Staffeln konnte man schon im TV und via Streaming schauen. Nun feiern Staffel 4 und 5 im Star-Bereich von Disney+ endlich Deutschlandpremiere. Wurde auch Zeit, schließlich ist das Drama um ein Hip-Hop-Imperium ein von der Kritik und dem Publikum gleichermaßen gefeiertes Format, hat mehrere Preise gewonnen - nicht zuletzt dank der schauspielerischen Glanzleistungen von Terrence Howard und Taraji P. Henson. Eine sechste und letzte Staffel wurde in den USA 2020 ausgestrahlt. Auf eine Premiere des Finales bei Disney+ kann man hoffen.

Into the Night

Ab 8. September 2021|Staffel 2

Neues aus dem "Achtung, Apokalypse!"-Genre. Die neuen Folgen erzählen die in Staffel 1 der belgischen Netflix-Originalserie begonnene Katastrophe weiter, bei der Sonnenstrahlen plötzlich zur tödlichen Gefahr für die Menschen wurden. Die Überlebenden hatten es zuletzt in einen rettenden sowjetischen Militärbunker in Bulgarien geschafft. Nun ist die Frage, wie es dort weitergeht und ob es eine Lösung fürs lebensbedrohliche Problem gibt. Garantiert düster, sicher spannend, nix für allzu zarte Seelen.

Dr. Doogie Kamealoha

Ab 8. September 2021|Staffel 1

Der Titel klingt für Serienkenner irgendwie vertraut? Ist absichtlich: Die Geschichte der jugendlichen Überfliegerin, die als Teenagerin schon als Ärztin im Krankenhaus praktiziert, knüpft an "Doogie Howser, MD" an. Also die 1989 gestartete Serie, in der Neil Patrick Harris den hochintelligenten Jungarzt spielte. Dieses Mal haben wir also eine Heldin, das Ganze spielt auf Hawaii und ist eher konventionelles Entertainment für ein jüngeres bzw. ein Familienpublikum. 

Haus des Geldes

Ab 3. September 202|Staffel 5

Das Warten hat endlich ein Ende: Die neue Staffel des spanischen Kultthriller ist da. Leider ist die 5. Season leider die letzte und vorerst kann man bei Netflix auch nur den ersten Teil des Finales sehen - aber das ist egal: Hauptsache ein Wiedersehen mit dem Professor und seiner Gang, für die es dieses Mal so richtig eng wird. Hochspannung, sehr viel Action und Drama - was will man mehr.

The Handmaid's Tale

Ab 2. September 2021 | Staffel 4

Allen, die die ersten drei Staffeln der Romanadaption gesehen haben und schon lange sehnsüchtig warten, müssen wir nicht erzählen, warum sich auch die neuen Folgen lohnen. Für alle anderen kurz zusammengefasst: Die Geschichte vom frauenverachtenden Gottesstaat und von den "Mägden", die das irgendwann nicht mehr ertragen und sich zum Widerstand entschließen, ist knallhart, packend, hoch emotional und fantastisch gespielt von Elizabeth Moss und Kolleg*innen. Staffel 5 ist schon bestellt.

Glück und Freude mit Marie Kondo

Ab 31. August 2021|Staffel 2

Marie Kondo hat schon einen Aufräumhype inspiriert, bevor die Pandemie uns alle nach Hause zwang und den einen und die andere zum Ausmisten anregte. Jetzt ist sie zurück mit einer neuen Staffel, die etwas mehr als eine Neuauflage ist. In den neuen Folgen werden nämlich nicht "nur" Häuser und Wohnungen von Unnötigem befreit. Dieses Mal stehen kleine Unternehmen vom Café bis zur Gärtnerei im Fokus - und es ist wieder ebenso erfreulich, rührend und anregend, den Vorher-Nachher-Effekt zu sehen. 

Only Murders in the Building

Ab 31. August 2021|Staffel 1

Als wir gehört haben, dass sich Comedy-Legenden Steve Martin und Martin Short mit Sängerin-Schauspielerin Selena Gomez zusammentun, um einen Kriminalfall im noblen New Yorker Appartmentblock zu lösen, haben wir schon gedacht/gehofft, dass die neue Originalserie gut wird. Nun wissen wir: Sie ist großartiges, kniffliges und witziges Entertainment mit schönen Anspielungen auf den aktuellen True-Crime-Hype und bestens gelaunten Stars. Von Herzen zu empfehlen. 

Britannia

Ab 26. August 2021|Staffel 3

Römer gegen Ureinwohner: Der Kampf in Britannien geht weiter in der dritten Staffel der Sky-Originalserie, die mit harten Fightszenen, Druidenmystik, Strategie und Intrigen lockt. Mal sehen wie sich Aulus Plautius (David Morrissey) dieses Mal gegen die keltischen Stämme schlägt, die sich im Widerstand gegen die Invasoren mehr oder minder einig zusammengeschlossen haben. Auch Sky folgt dem aktuellen Trend und veröffentlicht nicht alle Folgen auf einmal, sondern wöchentlich neue.

Belgravia

Ab 26. August 2021|Staffel 1

"Bridgerton" geliebt und geguckt, "Downton Abbey" schon mehr als einmal durchgeschmachtet und nun besteht Bedarf an mehr Liebes- und Gesellschaftsdrama in prächtigen Kostümen? Da können wir helfen. Oder besser Julian Fellowes, "Downton Abbey"-Macher, der mit "Belgravia" ein weiteres britisches Serienuniversum eröffnet, in dem es nicht an Leidenschaft, Skandalen, Geheimnissen und faszinierenden Figuren mangelt.  (Den Trailer gibt's nur in Originalversion, die Serie deutsch synchronisiert). 

Kevin Can F Himself

Ab 27. August 2021|Staffel 1

Immer hinterm dumme Witze machenden Mann und seinen Dödelfreunden herräumen, dabei lächeln und den Haushalt organisieren? Nicht (mehr) mit Allison. Die hat die Schnauze voll vom Sitcom-Alltag à la "King of Queens" und beschließt, mal an sich zu denken. Mit radikalen Folgen. In der Hauptrolle der Satire, die dem grellbunten Comedy-Idyll eine düstere Serien-Realität entgegenstellt: "Schitt's Creek"-Star Annie Murphy. Lustig und ziemlich böse.

Jerks.

Ab 26. August 2021|Staffel 4

The boys are back in town mit einer vierten Staffel! Christian Ulmen und Fahri Jardim sind beide keine klassischen Helden mit ihrem Egoismus, ihrer Faulheit und der mangelnden Empathie. Gemocht werden die beiden, die in der Serie stark überzeichnete und veränderte Varianten ihrer selbst spielen, trotzdem von vielen. Vielleicht gerade wegen ihrer Unperfektheit und ihres hohen Fremdschampotentials, dem man sich näher fühlt, als Superheroes in Capes. 

Betty

Ab 25. August 2021|Staffel 2

Also wir haben jetzt Bock aufs Board und ziehen los mit den Girls - und Ihr so? Leider ist die zweite Staffel der New-York-Serie um fünf junge Skaterinnen (Dede Lovelace, Moonbear, Nina Moran, Ajani Russell, Rachelle Vinberg) schon die letzte der HBO-Serie. Ein Grund mehr, sie zu genießen. Auf dem Programm stehen: Erwachsenwerden, Influencen, Pandemie und mehr. (Den Trailer gibt's nur in Originalversion, die Serie auch deutsch synchronisiert). 

Das Ich, das du nicht siehst

Ab 6. August 2021|Staffel 1

Gebrochenes Bein, Migräne, Grippe? Da gibt es Mitleid frei Haus und kein Mensch hat ein Problem, darüber zu sprechen. Gilt dasselbe auch für die Leiden, die Seele und Geist befallen? Nein. Zwar tut sich hier und da was, um das Tabu zu brechen, das mentale Krankheiten noch schlimmer macht, als ohnehin schon - doch noch ist so viel zu tun. Insofern danke an US-Talk-Queen Oprah Winfrey und Englands ausgewanderten Prinzen Harry, die mit prominenten und nichtprominenten Betroffenen darüber sprechen und sich selbst dabei nicht aussparen.

The Walking Dead

Ab 23. August 2021|Staffel 1

Ja, es ist wirklich die allerletzte Staffel des Zombie-Erfolgs, der einen neuen Hype auslöste und weitere Serien nach sich zog. Allerdings ist es ein Abschied auf (drei) Raten mit Pausen dazwischen. Die finalen acht der insgesamt 24 Folgen werden 2022 zu sehen sein. Und was erwartet uns in der elften Season, die erstmals exklusiv bei Disney+ zu sehen ist? Im Grunde das Übliche: Brutaler Überlebenskampf, fiese Untote, fiese Menschen und lebensgefährliche Abenteuer mit unseren Lieblingscharakteren.

The Witcher: Nightmare of the Wolf

Ab 23. August 2021|Film

Hurra, Neues vom Hexer beziehungsweise Witcher, dem dank Roman, Game und Netflix-Serie so beliebten Fantasy-Helden. Allerdings geht es in dem neuen Film nicht um Geralt selbst, sondern um seinen Mentor Vesemir und die Ereignisse vor den aus der Serie bekannten. Außerdem wird die Origin-Story nicht als Realfilm, sondern als Anime erzählt - umgesetzt vom südkoreanischen Studio Mir mit viel Action, Gewalt und ein bisschen Romantik. 

Nine Perfect Strangers

Ab 20. August 2021|Staffel 1

Unübersehbar, dass es keine gute Idee ist, Mashas (Nicole Kidman) Wellness-Retreat zu buchen. Zumindest nach Ansicht des Trailers, der aus dem bedrohlich lauernden Unheil kein Geheimnis macht. Neun Menschen - darunter Melissa McCarthy und Luke Evans bzw. ihre Serienfiguren - tun es trotzdem in der Hoffnung, ihre Sorgen und die Schrecken der Vergangenheit endlich hinter sich zu lassen. Eins ist sicher: Das wird nicht für alle gut ausgehen! Wer was für Suspense und Drama übrig hat, wird das exklusiv bei Amazon zu sehende Hulu-Original vermutlich mögen.

Die Professorin

Ab 20. August 2021|Staffel 1

Spätestens in Erfolgsserie "Killing Eve" haben alle verstanden, dass Sandra Oh eine grandios gute Schauspielerin ist, von der man sehr gerne sehr viel mehr sehen will. Geht jetzt, denn Oh spielt eine Unidozentin in frisch ernannter leitender Position, die eine Krise im Job, romantische Gefühle für einen Kollegen und nebenbei den Alltag als Alleinerziehende mit kleinem Kind wuppen muss. Zeitgemäß, bewegend, herausragend gespielt und dazu ein hübsch trockener und bissiger Humor. (Den Trailer gibt es leider nur im Original, die Serie bei Netflix auch deutsch synchronisiert)

Tagebuch einer zukünftigen Präsidentin

Ab 18. August|Staffel 2

Nachschub gibt es von dieser netten Disney+-Familienserie, in der Elena Cañero-Reed - wie der Titel verrät, die zukünftige Präsidentin der USA - sich durch die Herausforderungen der Teenagertage kämpft. High-School-Sorgen, Familienleben, erste politische Ambitionen und Aktionen inklusive. In der Hauptrolle: Tess Romero. Ihr erwachsenes Präsidentinnen-Ich zeigt sich immer wieder in Form von Gina Rodriguez, die wir als Heldin der Erfolgsserie "Jane the Virgin" kennen und die bei "Tagebuch..." auch als ausführende Produzentin an Bord ist.

Sankt Maik

Ab 19. August 2021|Staffel 3

Fiiinale! Es sind die brandneuen, aber auch letzten Folgen des Abenteuers von Gauner Maik, der sich als Geistlicher bei einer Gemeinde eingeschlichen hat und seit zwei Staffeln dort Unruhe stiftet, Menschen geholfen und sich verliebt hat. Nun müssen in der dritten und letzten Staffel alle Fäden verknüpft werden - hoffentlich zum Happy End. Alle Folgen des RTL-Formats (Staffel 1 und 2 for free, die neue Season nur im Abo) kann man sich jetzt bei TVNow angucken. In der Hauptrolle der sympathische Daniel Donskoy. (SPOILER-ALARM: Der Clip zeigt die letzte Szene von Staffel 2)

Black Monday

Ab 17. August|Staffel 3

Don Cheadle beim Spielen zuzugucken, ist immer eine Freude. Egal ob in oscarnominierter Drama-Rolle in "Hotel Ruanda" oder als War Machine im "Avengers"-Blockbuster. Diese Serie, die mit dem berühmten, titelgebenden Börsencrash-Montag startete und nun mit zehn neuen Folgen ebenso rasant, komisch und leicht kriminell weitererzählt wird, hat der Hollywood-Star außerdem mitproduziert. (Den Trailer zu Staffel 3 gibt es hier nur im Original, deshalb haben wir hier den Trailer zu Staffel 1 bereitgestellt).

Heels

Ab 15. August 2021|Staffel 1

Wenn sich "Arrow" Stephen Amell und "Vikings" Bjorn Lothbrok Alexander Ludwig im Wrestling-Ring als Brüder und Gegner gegenüberstehen, wollt Ihr das sehen? Verständlich, kostet aber extra: Die Starz-Originalserie ist zwar (auch deutsch synchronisiert) im Starzplay-Channel von Amazon Prime Video verfügbar, dazu muss man eben diesen Channel aber abonnieren (14 Tage kostenloser Testlauf, danach 4,99 Euro im Monat). Ach ja: Die letzte Szene im Trailer ab Minute 2:15 gefällt uns am besten.

Star Trek: Lower Decks

Ab 13. August 2021|Staffel 2

Wer die erste Staffel der Trekkie-Animationsserie mochte, die mal nicht die "wichtigen" Personen auf der Brücke, sondern eben Mannschaftsmitglieder aus den unteren Decks in den Mittelpunkt stellt, wird sich auch die Fortsetzung gönnen. Es wird wieder viel und schnell geredet, mit einer großen Portion Ironie und jeder Menge Anspielungen auf bekannte Star-Trek-Storylines und Klischees.

Modern Love

Ab 13. August 2021|Staffel 1

Reicht eigentlich schon, dass "Game of Thrones"-Fanfavorit Kit Harington sich in einer Folge der neuen Staffel im Zug verliebt, oder? Es gibt aber noch mehr einzigartige Lovestories in der neuen Season der Serie. Die erzählt erneut wahre Geschichten, die erstmals in der "New York Times" in der "Modern Love"-Kolumne veröffentlicht wurden. Eins ist sicher: Mehr Romantik geht nicht.

Evangelion: 3.0+1.01 Thrice Upon A Time

Ab 13. August 2021|Film

Animefans haben sich diesen Starttermin sicher ohnehin schon längst im Streaming-Kalender notiert: Schließlich ist dieser Teil der "Evangelion"-Saga der meistgesehene Film in den japanischen Kinos im Jahr 2021 und nun erstmals bei Amazon zu sehen - zusammen mit den drei vorhergehenden Filmen der Quadrologie. 

The Burnt Orange Heresie

Ab 9. August 2021|Film

Das ist doch... genau: Rocklegende Mick Jagger. Der steht für diesem smarten Thriller zwar nicht zum ersten Mal vor der Filmkamera, aber das letzte Mal ist sehr lange her. Er spielt hier einen ausgefuchsten Sammler, der einen Kunstkritiker (Claes Bang, kennen wir als Dracula aus der gleichnamigen Netflix-Serie) anstiftet, ein abstraktes Gemälde von einem renommierten Maler (Donald Sutherland) zu stehlen, was natürlich gar nicht gut ausgeht. (Den Trailer gibt es nur in der Originalfassung, den Film bei Sky auch deutsch synchronisiert).

Monster Hunter

Ab 5. August 2021|Film

Lust, mit Milla Jovovich in den Kampf gegen gigantische Kreaturen in einer anderen Welt zu ziehen? Fast wie in den guten alten, bzw. blutigen, actiongeladenen "Resident Evil"-Zeiten? Dann nix wie los und "Monster Hunter" gucken. Ist keine Serie, sondern ein Film, der vor einem Monat in den Kinos startete und jetzt bei Sky gestreamt werden kann. Regie führte Paul W.S. Anderson (genau, der von "Resident Evil" und außerdem Millas Ehemann). Neben Jovovich gehören Megan Good, Ron Perlman, Tony Jaa und - Überraschung - "unser" Jannik Schürmann zum Hauptcast.

Vivo - Voller Leben

Ab 6. August 2021|Film

Eine Reise von Kuba nach Miami, voller Farben und grandioser Musik von Musical-Star Lin-Manuel Miranda. Dazu ein knuffiger Wickelbär als Held, der mit dem cleveren Mädchen Gabi eine wichtige Mission erfüllen will. Klingt nach einem guten Animationsfilmkonzept? Ist es auch. Die liebevolle, bittersüße, aber auch temporeiche Geschichte ist was fürs Herz und fürs Gucken mit der Family. Am Schluss kann man den hitverdächtigen Song "My Own Drum" garantiert mindestens mitsummen.

Mr. Corman

Ab 6. August 2021|Staffel 1

Als Teenager startete Gordon Joseph-Levitt seine Karriere in der Sitcom "Hinterm Mond gleich links" und überzeugte später in Kinofilmen wie "(500) Days of Summer", "Inception" und "The Dark Knight Rises". Jetzt ist er bei Apple zurück im Seriengeschäft, spielt nicht nur die Hauptrolle, sondern ist auch Schöpfer, Co-Autor, Produzent und Regisseur der meisten Folgen dieser Dramedy über einen Lehrer in der Midlife-Crisis. Viele Kritiker sind nicht direkt begeistert, Gordon-Levitt-Fans werden dem Format trotzdem eine Chance geben.

Watch the Sound

Ab 30. Juli 2021|Staffel 1

Mark Ronson ist der Über-Producer unserer Zeit, steht hinter legendären Erfolgsproduktionen von Miley Cyrus, Lady Gaga, Amy Winehouse, Bruno Mars und anderen. Im Apple-Original widmet er sich dem Zusammenspiel von Musik und Technik, sinniert mit Musikgrößen von Paul McCartney über Charli XCX bis Dave Grohl über den Einsatz, die Geschichte und die kreativen Möglichkeiten von Sampling, Autotune & Co. Spannend - und lernen kann man auch noch was. (Trailer nur in OV vorhanden, die Serie bei Apple auch deutsch synchronisiert).

Outer Banks

Ab 30. Juli 2021|Staffel 2

Rauf aufs Boot und auf in die Serienferien mit Thrill-Faktor: Die Jungs und Mädels aus einer Küstenstadt in North Carolina sind immer noch auf Schatzsuche und dürfen sich in der zweiten Staffel auf gefährliche Abenteuer, alte Feinde und neue Gegner gefasst machen. Und wir uns auf solide Unterhaltung vor Urlaubskulisse. 

Ich und die Anderen

Ab 29. Juli 2021|Staffel 1

Ein neues Original bei Sky, das Who-is-who der Schauspielelite (Tom Schilling, Lars Eidinger, Sophie Rois) an Bord und der Inhalt ein "Was wäre wenn"-Szenario, bei dem sich der Mann im Zentrum jede Folge via Wunsch eine neue Welt kreiert. Originell ist das auf jeden Fall. Ob es einem gefällt, eine andere Frage. Man muss schon deutsches Pathos à la modernes Theater mögen, bedeutungschwangere Sätze, gelegentliche Gewaltausbrüche und eine überkunstvoll konstruierte Story.

Liebe macht blind: Nach dem Altar

Ab 28. Juli 2021| 3 neue Folgen

In der Reality-Serie konnten sich die Dater*innen nur hören, nicht sehen. Trotzdem entstanden Verliebtheit, Drama und zwei Ehen. Zwei Jahre nach Ende der ersten Staffel spendiert Netflix einen Nachschlag mit drei neuen Folgen, in denen gezeigt wird, wo die Paare und Singles heute stehen. Extrem inszeniert mit diversen kunstvoll angelegten Aufregern und dem schamlosen Einsatz von Klischees. Reality-TV halt.

In Treatment

Ab 27. August 2021|Staffel 3

Jemand Kluges zum Reden können wir in diesen Pandemiezeiten alle gut gebrauchen. Also legen wir uns doch bei Uzo Aduba auf die Couch, die nach drei Staffeln mit Gabriel Byrne die Serien-Praxis als Dr. Brooke Taylor übernimmt. In den neuen Folgen geht es ganz aktuell zu: Taylor und die Menschen, die bei ihr Hilfe suchen, müssen neben ihren privaten Problemen auch den noch frischen Schock über den Corona-Ausnahmezustand bewältigen. (Den Trailer gibt's nur in der Originalversion, die Serie bei Sky aber auch deutsch synchronisiert).

How to sell drugs online (fast)

Ab 27. Juli 2021|Staffel 3

Auf diesen Tag haben so einige gewartet - denn selbst international kommt die deutsche "Schüler vertickt Drogen"-Serie ganz gut an. Nun gibt's also Teil drei der gefährlichen Unternehmerreise von Moritz, der zwar erfolgreich ist, sich aber ohne seine Kumpels doch etwas einsam fühlt. Als Lenny seine Hilfe braucht, tun sich die Freunde aber wieder zusammen und wollen das nächste große Ding drehen.

Sky Rojo

Ab 23. Juli 2021|Staffel 2

Es geht weiter mit dem wilden Verfolgungstrip made in Spain. Nur das Wendy, Gina und Coral jetzt nicht mehr davonlaufen, sondern selbst Jagd machen auf die kriminellen Typen, die ihrem Traum vom Leben in Freiheit im Weg stehen. Wer Teil eins der neuen Serie von den "Haus des Geldes"-Machern gesehen hat, wird sich die neuen Folgen wohl nicht entgehen lassen. Alle anderen, die ein Faible für eine derbe, grelle und dreckige Story haben, können frisch starten und sich gleich zwei Staffeln gönnen.

Ted Lasso

Ab 23. Juli 2021|Staffel 2

US-Football-Coach Lasso ist zurück als Trainer eines britischen Fußballclubs. Mit den Spielern und der Chefin hat er mit seiner Gutherzigkeit und seinen unstoppbaren Optimismus in Staffel 1 eine gute Beziehung aufgebaut. Doch die Erfolge auf dem Rasen bleiben aber immer noch aus und das sorgt für zunehmenden Druck. Die Serie ist ein absolutes Sahneschnittchen im Apple-Original-Angebot. Auch Staffel 2 wird unter Garantie ein Genuss - allein schon dank des herausragenden Spiels von Jason Sudeikis und Juno Temple.

Naomi Osaka

Ab 16. Juli 2021|Staffel 1

Bei dem Namen wissen Sportfreund*innen schon, worum es geht: Osaka ist eins der größten Tennistalente unserer Zeit, wurde 2018 zum Star mit ihrem sensationellen Sieg über Serena Williams im Finale der US-Open und hat seither einige Erfolge nachgelegt. Die Miniserie zeigt diese Momente, aber auch den immensen Druck, sie zeigt Zweifel und mutige Entscheidungen der jungen Frau, die vor allem seit 2020 auch als Aktivistin von sich reden macht. Spannende Doku, große Empfehlung.

My Unorthodox Life

Ab 14. Juli 2021|Staffel 1

Reality-TV, wie man es sich wünscht: Hier werden keine streitsüchtigen Hausfrauen von wo auch immer durch ihren Alltag begleitet - sondern Unternehmerin Julia Haart, die sich mit 40 aus ihrer ultraorthodoxen Gemeinde löste, eine gigantisch erfolgreiche Unternehmerin wurde und mit Kids und neuem Mann in New York lebt. Klar ist hier auch vieles/alles inszeniert. Aber die Geschichte und die Frau sind echt und es macht großen Spaß, in ihr Leben zu schauen. (Den Trailer gibt's nur in der Originalfassung, die Serie auch deutsch synchronisiert).

Schmigadoon!

Ab 16. Juli 2021|Staffel 1

Wenn man nach zweieinhalb Minuten schon das erste Mal sehr laut lachen muss, ist das ein gutes Zeichen. Das neue Apple-Original erfreut aber auch danach mit einem wunderbar skurrilen, knalligen Humor. Und Songs, vielen Songs. Denn die von Barry Sonnenfeld ("Men in Black") inszenierte "Beziehung eines Paares ist zur müden Routine geworden, es begibt sich auf einen Abenteuertrip und landet in einer Fantasiewelt"-Geschichte ist ein schräges und unterhaltsames Musical mit Cecily Strong, Keegan-Michael Key, Alan Cumming und anderen großartigen Darstellern.

Making the Cut

Ab 16. Juli 2021|Staffel 2

Der Modedesign-Wettbewerb mit Heidi Klum ist zurück. Auch in der zweiten Staffel wird um den Erfolg in der Fashionwelt gekämpft. Erneut treten Kreative an, die bereits ein Business aufgebaut haben und nun den nächsten Schritt gehen wollen. An Heidis Seite ist wieder der wunderbare Tim Gunn zu sehen. Weitere Juroren: Model Winnie Harlow und Moschino-Chefdesigner Jeremy Scott. Die Entwürfe sind manchmal mittelspannend, trotzdem nette Unterhaltung für Modebegeisterte. (Den Trailer gibt's nur in der Originalfassung, die Serie mit deutschen Untertiteln).

Paris Police 1900

Ab 14. Juli 2021|Staffel 1

Der Titel der französischen Serie verrät's: Hier geht es um Ermittlungen in der französischen Hauptstadt zur Jahrhundertwende. Trotz historischem Kostümambiente nix für zarte Gemüter: Der junge Kommissar Antoine Jouin (Jérémie Laheurte) bekommt es mit einem bizarren Doppelmord zu tun, keine*r der Protagonist*innen ist eine Lichtgestalt, es geht generell recht brutal zu und über Paris scheint ein bedrohlicher Schatten zu liegen. Antisemitismus, Drogen, Intrigen Spionage - alles dabei. (Den Trailer gibt's nur auf englisch, die Serie auch deutsch synchronisiert).

Alarm für Cobra 11

Ab 12. Juli 2021|Staffel 28

Das RTL-Format ist nicht unbedingt A-Serienware, hat aber allein wegen seiner Laufzeit Kultstatus. Denn die Staffel, die jetzt vor TV-Start bei TV-Now zum Abruf bereitsteht, ist schon die 28. - und wird vorerst die letzte sein. Das wollen Krimiliebhaber und "Cobra"-Fans vermutlich nicht verpassen. Acht Folgen stehen bereit und man kann davon ausgehen, dass wieder einiges an Action und Special Effects geboten wird. Im Hauptrollen-Dienst bei der Autobahnpolizei: Cobra-Urgestein Erdoğan Atalay und Kollegin Pia Stutzenstein. (Einen neuen Trailer gibt es nicht, deshalb hier der zur letzten Staffel).

Die Köchin von Castamar

Ab 9. Juli 2021|Staffel 1

Mal wieder in Kostümen und großen Gefühlen schwelgen? Geht bei dieser spanischen Serie, die nach dem gleichnamigen Bestseller von Fernando J. Múñez die unmöglich scheinende Liebesgeschichte zwischen einem verwitweten Herzog und einer unter Agoraphobie leidenden, talentierten Köchin erzählt. Angesiedelt im 18. Jahrhundert, kann man sich hier über Glanz und Gloria einer historischen Serie, aber auch über Gesellschaftskritik, Intrigen, Erotik und ganz viel Drama freuen. (Den Trailer gibt's nur auf Englisch, die Serie auch deutsch synchronisiert).

The Equalizer

Ab 12. Juli 2021|Staffel 1

Queen Latifa is in da house. Und sie hat's auf die ganz bösen Jungs abgesehen in dieser CBS-Serie, die nun bei Sky zu sehen ist. Als ehemalige CIA-Agentin kennt sie sich aus in der Vebrechensbekämpfung und setzt ihre erfolgreichen Methoden nun als Privatfrau ein, um Unschuldigen zu helfen. Nicht ganz legal, aber effektiv. Trotz wenig überraschendem Plot: Wer Lust auf einen sympathischen Thriller mit einer richtig guten Hauptdarstellerin hat, sollte sich die Serie gönnen.

Virgin Rivers

Ab 9. Juli 2021|Staffel 3

Endlich gibt es Nachschub von der schönsten Herzschmerz-Serie bei Netflix - die noch dazu in einer traumhaft schönen (in Kanada gefilmten) Landschaft spielt. Nun erfahren wir also, wie es mit Mel (Krankenschwester) und Jack (Barbesitzer) nach dem dramatischen Cliffhanger am Ende der zweiten Staffel weitergeht und ob es nun endlich ein Happy End in Sachen Liebe gibt. (Den Trailer gibt es nur in der Originalfassung, die Serie deutsch synchronisiert)

Biohackers

Ab 9. Juli 2021|Staffel 2

Uns ist die Serie zu holprig und unausgegoren. Aber wer die erste Staffel des deutschen Netflix-Originals um Studentin Mia und ihre Rachemission samt Auseinandersetzung mit einflussreicher Professorin mochte, wird sich die Fortsetzung nicht entgehen lassen. In der wacht Mia auf und kann sich an die letzten Monate nicht erinnern. Helfen kann ihr in dieser - wie sich herausstellt - lebensgefährlichen Situation nur ihre ehemalige Gegnerin. Luna Wedler und Jessica Schwarz spielen wieder die Hauptrollen.

Monster bei der Arbeit

Ab 7. Juli 2021|Staffel 1

Noch jemand außer uns Fan von Mike und Sully, den sympathischen Ungetümen, die im Kinofilm herausfanden, dass Kinderlachen der Monsterwelt viel mehr Energie beschert, als Weinen? Dann könnt Ihr Euch jetzt auf eine Serie aus dieser Welt freuen. In der tauchen die beiden Freunde zwar auch auf, im Mittelpunkt steht aber Tylor, ein großhorniges Prachtmonster, das sich auf seinen ersten Tag als "Erschrecker" gefreut hat. Nun muss er herausfinden, ob er Menschenkinder auch zum Gackern bringen kann.

Djatlow Pass

Ab 5. Juli 2021|Staffel 1

Schon mal eine russische Serie geguckt? Wenn nicht, könnte diese hier die erste sein. Vor allem, wenn man taffe Krimis mag, die auf Tatsachen basieren. Das Rätsel um Skiwanderer im Ural, die 1959 gewaltsam zu Tode kommen - unter Umständen, die KGB-Ermittler Kostin (Pjotr Petrowitsch Fjodorow) und Gerichtsmedizinerin Katja Schemanova (Mariya Lugovaya) aufklären wollen - wird ab 5. Juli wöchentlich mit einer neuen Folge bei Pay-TV-Sender Fox gezeigt und ist im Anschluss bei MagentaTV abrufbar. (Den Trailer gibt's nur im Original mit Untertiteln, die Serie deutsch synchronisiert)

Generation 56k

Ab 1. Juli 2021|Staffel 1

Wer in den 90ern aufwuchs, wird sich über die Rückblicke freuen, in dem der titelgebende Modemanschluss eine Rolle spielt. Ansonsten serviert die italienische Originalserie eine kurzweilige Romanze übers zufällige Treffen eines Mannes und einer Frau, die in Teenagertagen ein Pärchen waren. Die Frau erkennt ihn und lässt sich trotz anstehender Hochzeit auf einen Flirt-Abend ein. Der Mann erkennt sie nicht, realisiert es erst zuhause und will sie wiedersehen - was ohne Kontakdaten schwierig ist. (Den Trailer gibt's nur im Original, die Serie auch deutsch synchronisiert).

The Tomorrow War

Ab 2. Juli 2021|Film

Will es jemand gepflegt krachen lassen, Aliens plattmachen und Chris Pratt feiern? Dann ist Amazons neuer Originalfilm, der in Sachen Aufwand locker mit jedem Kino-Blockbuster mithalten kann, die perfekte Wahl. Geht um feindliche Außerirdische, die in der Zukunft kurz davor sind, die Menschheit auszurotten, weswegen Kämpfer*innen aus der Vergangenheit rekrutiert werden müssen. Alles klar? Nein? Egal: einfach anschauen.

Angela Merkel – Frau Bundeskanzlerin

Ab 29. Juni 2021|Staffel 1

Deutschland ohne Angela Merkel an der Spitze? Das können sich viele noch nicht so recht vorstellen - wird aber im Herbst dieses Jahres so kommen. Und egal, wie man persönlich zur Politik der Kanzlerin steht: Dass der Verlauf und die Dauer ihrer Karriere beispiellos und beeindruckend ist, kann niemand bestreiten. Die fünf Folgen der Dokuserie, jede 50 Minuten lang, erlauben einen detailreichen, und ernsthaften Einblick ins berufliche Leben der Pfarrerstochter, die in Berlin-Brandenburg aufwuchs und seit fast 16 Jahren die Geschicke der Bundesrepublik lenkt.

Black Lightening

Ab 29. Juni 2021|Staffel 4

Schade - mit dieser Staffel endet die Geschichte des Schwarzen Superhelden bei Netflix. Jefferson Pierce (Cress Williams) will gleich zu Beginn schon nicht mehr als Beschützer der Menschen seiner Stadt auftreten - zu tief ist er getroffen von den letztern Ereignissen, zu machtlos fühlt er sich. Doch als die Not am größten ist, muss er seine Zweifel überwinden und ist dank seiner Töchter nicht der einzige, der helfen kann. Das dramatische Finale sollten sich Fans der Serie und des Genres nicht entgehen lassen.

This is Pop

Ab 22. Juni 2021|Staffel 1

Der Einblick, den die kanadische Dokuserie in einige der größten Pop-Phämomene liefert, ist ebenso informativ wie fesselnd. Und dann wären da noch die Songs, die die Welt eroberten. Wer jetzt denkt, das Format wär so was wie die aus dem deutschen TV bekannten "Charts Shows", liegt falsch. Die Folgen, die sich unter anderem mit der Erfindung von Autotune, dem Erfolg von "Boyz II Men" und dem der "Backstreet Boys" beschäftigt, geht in die Tiefe, hat A-Liga-Gäste und ist bestes Dokutainment. (Den Trailer gibt's nur im englischen Original, die Serie auch deutsch synchronisiert).

Wolfgang

Ab 25. Juni 2021|Dokumentation

Dass sich viele Menschen gerne schön inszenierte  Dokus über Köche, Köchinnen und das Kochen auf höchstem Niveau anschauen, ist Tatsache. All diejenigen dürfen sich jetzt über eiinen interssanten Neuzugang freuen: Wolfgang Puck, der in Österreich geborene Koch der Hollywood-Stars, Oscargala-Menüzauberer, Besitzer des legendären Restaurant "Spago" steht im Zentrum dieses Films. Was Exquisites für Gourmets.

Pride

Ab 25. Juni 2021|Staffel 1

Sechs Folgen hat die fesselnde und informative Dokumentationsserie, die den Kampf der LGTBQ+-Community um ihre Bürgerrechte in den USA ab den 1950er Jahren bis heute schildert. Wer dafür war, das Münchner Fußballstadion in Regenbogenfarben anzustrahlen beim Spiel gege das queerfeindliche Ungarn, sollte sich "Pride" ansehen. Wer dagegen war, erst recht. Den Trailer gibt's nur im englischen Original, die Serie bei Disney+ auch deutsch synchroniisert.

Solos

Ab 25. Juni 2021|Staffel 1

Die Besetzung dieserr Originalserie ist hochkarätig. Mit dabei im SciFi-Format sind u.a. Helen Mirren, Anthonie Mackie, Anne Hathaway, Morgan Freemann, Uzo Aduba. Worum es geht? Hmmm, um die großen Lebensfragen, die sich acht Menschen stellen. Die Erfahrung der Einsamkeit UND der elemenatern Verbunden heit mit allen. Alles klar? Nein? Dann einfach mal rienschauen in die acht etwa halbstündigen Folgen.

L'Agence

Ab 23. Juni 2021|Staffel 1

Ja, noch eine Reality-Show in der ein Team von Profis Immobilien verkauft. Aber dieses Mal ist das Team eine Pariser Großfamilie mit lauter sympathischen Männern und Frauen, in der nicht rumgezickt, sondern sich nett umeinander gekümmert wird. Die gezeigten Domizile sind Traumwohnungen, -häuser und auch mal ein Schlössschen in la belle France oder anderswo. Macht Laune, Lust auf den nächsten Frankreichurlaub und ist sogar gelegentlich was fürs Herz, was man von anderen Immo-Formaten eher selten sagen kann.

Breeders

Ab 22. Juni 2021|Staffel 2

Der Hobbit als gestresster Dad? Klingt doch gut. Die Rede ist allerdings nicht vom Sympathieträger aus der "Herr der Ringe"-Welt, sondern von Hobbit-Darsteller Martin Freeman, der in diese britischen Comedy übers Elternsein zwischen größter Liebe und größter Überforderung eine der Hauptrollen spielt. Als Mum dabei: Daisy Haggard, die einige hoffentlich aus der fantastischen Serie "Episodes" kennen. Die zweite, jetzt neu bei Sky verfügbare Staffel ist vielleicht noch bissiger, böser und lustiger als die erste. (eEinen deutschen Trailer zu Staffel 2 gibt's nicht, deshalb hier der Teaser zu Staffel 1)

Physical

Ab 17. Juni 2021|Staffel 1

Wenn alle Mantras nicht mehr helfen, das Leben stresst und der Mann nervt - dann ist die Lösung vielleicht der brandneue Fitness-Trend Aerobic. So geht es zumindest Hausfrau Sheila Rubin im San Diego der 80er-Jahre. Und wie sich herausstellt, ist die Idee mit dem Sport eine gute, die sie zum Erfolg führen könnte, Der Weg dahin führt allerdings durch einige dunkle Ecken.. Rose Byrne ("Bridesmaids", "Damages: Im Netz der Macht") spielt die Hauptrolle im Retro-Drama, das nicht nur im Eighties-Glam schhwegt, sondern auch ziemlich düster und bös ist.

Love, Victor

Ab 18. Juni 2021|Staffel 2

Die Serie um den Weg über die Selbstfindung eines frisch mit der Familie umgezogenen Schülers haben wir schon beim Start wärmstens empfohlen. Jetzt erfahren wir, wie Mutter, Vater, Schwester und andere darauf reagieren, als Victor den Mut findet, sich zu outen. Und wie sich seine erste Bezihung zu einem Jungen entwickelt. Auch Victors Freund*innen haben Herausforderungen zu meistern.

Luca

Ab 19. Juni 2021|Film

Schnappt Euch Eisbecher und dann packt Euch mit der ganzen Familie aufs Sofa, die Füße vielleicht entspannt in eine wassergefüllte Wanne gestreckt. Pixars Ferien-Film "Luca" - neu und ohne Extragebühr bei Disney+ -  versprüht so viel Italienurlaubsfeeling, dass man das Meer rim Wohnzimmer rauschen hört und sich auf eine Vespa wünscht. On top gibt's eine herzige Freundschaftsstory mit Fantasy-Extra.

Katla

Ab 17. Juni 2021|Staffel 1

Ein bisschen langsam, ein bisschen düster und ziemlich schaurig:  Die Mystery-Gruselserie um eine geheimnisvolle Rückkehr nach einer verheerenden Vulkankatastrophe ist besonders für Island-Fans - von denen es ja viele gibt - einen Blick oder mehrere wert. Allein schon wegen der beeindruckenden Kulisse.. Und es ist das allererste Netflix-Original von der Insel!

Skater Girl

Ab 11 Juni 2021|Film

In diesem Netflix Originalfilm geschieht etwas, das wir - wenn auch in weit privilegierterer Weise - nachfühlen können: Die Suche nach der Lebensausrichtung, die Sinn und Glück bringt und die Auseinandersetzung mit dem, was Familie, Gesellschaft und Umstände nahelegen. Erzählt aus der Sicht einer jungen Inderin (Rachel Saanchita Gupta), der sich durch einen überraschenden Besuch die Welt die faszinierende Welt des Skatens eröffnet. Angucken, mitfühlen und sich inspirieren lassen.

Lupin

Ab 11. Juni 2021|Staffel 2

Wie großartig, dass es endlich Nachschub gibt von einer unserer - und hoffentlich auch Eurer - Netflix-Lieblingsserien. "Lupin" geht weiter und erlöst uns endlich aus der Spannung, in der uns der Cliffhanger am Ende des ersten Teils zurückließ. In den neuen Folgen bleibt nicht viel Zeit fürs bedachte Austüfteln. Meistergauner Assane Diop (Omar Sy) muss jetzt schnell reagieren, Action riskieren und trotzdem sein bisheriges Cleverness-Niveau halten, um den Erzfeind doch noch zu schlagen. (Spoiler-Alert: Kriegt er hin). Die allerbeste Nachricht zum Schluss: Staffel 3 wird gedreht.

Home Before Dark

Ab 11. Juni 2021|Staffel 2

Nachwuchsreporterin Hilde Lysiak bewies schon in ihrem ersten Ermittlungsfall, dass sie das Zeug zur Serien-Sympathieträgerin hat. Eine Explosion in der Kleinstadt Erie Harbor stellt ihr ein neues Rätsel. Das beste an diesem Apple-Original-Krimi - da sind sich Kritiker einig - ist das ausgezeichnete Spiel von Jungtalent Brooklynn Prince ("The Florida Projekt"). Und da sie die Hauptrolle natürlich auch in den neuen Folgen spielt, kann eigentlich nicht viel schiefgehen. (Einen deutschen Trailer zu Staffel 2 gibt es nicht, deshalb hier der zu Staffel 1).

Loki

Ab 9. Juni 2021|Staffel 1

Was gerade nach und nach im Auftrag von Disney für Marvel-Serien entstehen, ist next level.  "WandaVision" ist toll, "The Falcon and the Winter Soldier" zeitweise genial und die erste Folge des "Loki"-Abenteuers ist pures, fantasievolles Vergnügen. Tom Hiddleston als Gott auf Abwegen ist erwartbar großartig, Owen Wilson als Agent der Zeitlinienüberwachungsbehörde, der sich Loki zu Ermittlungszwecken schnappt, ist überraschend brillant. Cast, Ambiente und Plot machen so viel Lust auf mehr, dass man die im Wochenabstand veröffentlichten nächsten Folgen kaum erwarten kann.

Genius: Aretha

Ab 4. Juni 2021|Staffel 3

Allein um die Meilenstein-Hits der Queen of Soul wieder oder neu zu entdecken, lohnt das Streamen der dritten Staffel der Anthologie-Serie, die sich nach den Seasons über Einstein und Picasso nun Aretha Franklin widmet. Cynthia Erivo spielt und singt sich im Drama über Leben und Werk der Ausnahmemusikerin die Seele aus dem Leib und gleicht so auch Drehbuchschwächen aus, die bemängelt werden können. (Den Trailer gibt es nur in der Originalversion, die Serie bei Disney+ auch deutsch synchronisiert).

Intelligence

Ab 1. Juni 2021|Staffel 1

Gerade war er noch bei der "Friends"-Reunion mit den Kolleg*innen, nun ist David Schwimmer in einer neuen Serien-Hauptrolle zu sehen. Im britischen Sky Original spielt er einen US-Geheimagenten, der mit einem nicht so fähigen Computer-Analysten beim britischen Geheimdienst im Kampf gegen Hacker zusammenarbeiten soll. Die etwas klamaukige Comedy kam bei der Kritik nicht wirklich gut an. Das Publikum war aber angetan, eine zweite Staffel wird gedreht. (Den Trailer gibt's nur im Original, die Serie auch deutsch synchronisiert)

Domina

Ab 3. Juni 2021|Staffel 1

Wer seit dem Ende von Netflix "Barbaren" Sehnsucht nach antikem Drama hat, kann sich jetzt auf Neustart "Domina" freuen. Ab 3. Juni wird bei Sky die Geschichte von Livia erzählt, der späteren Frau des berühmten ersten römischen Kaisers Augustus. Um sich ihre Position in der Gesellschaft zu sichern, schreckt sie auch vor Verrat und Mord nicht zurück. Gedreht wurde das achtteilige Original in Rom, in der Hauptrolle ist die in Polen geborene Darstellerin Kasia Smutniak ("Devils") zu sehen. (Den Trailer gibt's nur auf englisch, die Serie auch deutsch synchronisiert).

Panic

Ab 28. Mai 2021|Staffel 1

Den Roman "Panic - Wer Angst hat, ist raus" hat US-Autorin Lauren Olivier schon 2014 veröffentlicht. Jetzt hat er es zur Originalserienadaption bei Amazon Prime gebracht und bietet gute schauspilerische Leistungen, Thrill und Action in einer amerikanischen Kleinstadt, in der die Schulabgänger*innen offensichtlich keine andere Raus-hier-Lösung haben, als die Teilnahme an einem Angst-Game über mehrere Runden, das schon früher Todesopfer gefordert hat.

Lucifer

Ab 29. Mai 2021|Staffel 5 Teil 2

Ab 29. Mai 2021 zeigt Amazon Prime endlich die zweite Hälfte der fünften Staffel um den auf die Erde gekommenen Teufel, der sich als smarter Nachtclubbesitzer etabliert und bei der aus Interesse begonnen Ermittlerhilfe bei der Los Angeles Polizei in "Kollegin" Chloé verliebt hat. In den neuen Folgen gilt es den Besuch bvon Gottvater zu bewältigen, mit seinem Bruder klarzukommen, sich seiner Liebe zu widmen und dem einen oder anderen Fall.

Princess Charming

Ab 27. Mai 2021|Staffel 1

Reality-TV zum Thema "Liebe" gibt es genug und Ihr könnt keine inszenierten Balzereien mehr sehen? Verständlich. Für diese Prinzessin könnte man aber doch eine Ausnahme machen, denn Rechtsanwältin Irina ist die erste lesbische Heldin einer solchen Show und sorgt mit ihrer Suche nach einer Freundin für die viel zu lang vernachlässigte Repräsentation im Fernsehen. Zudem wirkt sie wie eine nette, bodenständige Person und auch wenn es vermutlich auch hier zu einigen anstrengenden Szenen kommen wird, drückt man ihr doch gern die Daumen, dass der ungewöhnliche Weg vor der Kamera zum erhofften Ziel führt.

The Kominsky Method

Ab 28. Mai 2021|Staffel 3

Das Finale der Serie werden sich die Fans nicht entgehen lassen. Es geht dramatisch los, denn Alan Arkin ist in Staffel 3 nicht mehr dabei und steigt sozusagen via Todesfall aus. Bleibt Michael Douglas in seiner hochgelobten Hauptrolle als Sandy, der mit dem Verlust zurechtkommen muss. Nicht die einzige Herausforderung in seinem Leben - es wartet außerdem ein Karrieresprung und ein Wiedersehen mit seiner Ex-Frau, die von keiner Geringeren als Kathleen Turner gespielt wird. Mit der hat Douglas schon in den 80ern Kinoerfolge wie "Auf der Jagd nach dem grünen Diamanten" gefeiert. (Den Trailer gibt's nur im Original, die Serie deutsch synchronisiert)

Mare of Easttown

Ab 21. Mai|Staffel 1

Die erste Serienhauptrolle für Kinostar Kate Winslet! Allein deswegen kann man sich das HBO-Highlight mal ansehen. Fan von nicht ganz leichter Krimikost sollte man aber schon sein, denn in der Kleinstadtgeschichte erwartet uns und Polizistin Mare (Winslet) ein harter Fall und eine tragisch belastete Hauptfigur. Wen das anspricht, kann sich wie immer bei der britischen Osvargewinnerin auf eine nuancierte, sehenswerte Schauspielleistung freuen und auf diverse dramatische Verwicklungen.

Ein besonderes Leben

Ab 20. Mai 2021|Staffel 2

So schade, dass die zweite Staffel dieser Serie schon die letzte ist. Die kauzigen Held*innen, die schräge Geschichte - alles mit einer großen Portion Humor und Herz dekoriert...hätten wir gern noch weiter angesehen. Aber so gilt es, die letzte Folgen mit Ryan zu genießen, der sich in Staffel eins mit einer kleinen Lüge aus der gewohnten und ungeliebten "Behindertenecke" befreien wollte, sich dann auch noch von seiner Mutter emanzipierte und nun nach einem neuen Weg sucht, Leben und Liebe zu meistern. (Den Trailer gibt's nur im Original, die Serie auch deutsch synchronisiert)

City on a Hill

Ab 18. Mai 2021 | Staffel 2

Der aufrechte Staatsanwalt und der korrupte FBI-Agent Jackie Rohr sind wieder auf Pirsch in Boston - inspiriert von realen Ereignissen. Schon die erste Staffel überzeugte mit ihrem etwas altmodischen, Charme und dem packend von Alldis Hodge und Kevin Bacon gespielten ungleichen Verbrechensbekämpfer-Duo. In den neuen Folgen beschäftigen sich die beiden mit einem Brennpunktviertel in der Stadt, in dem keiner mehr an die Obrigkeit glaubt. Einen synchronisierten Trailer gibt es nur zur ersten Staffel, die Originalversion zur zweiten findet Ihr hier.

Halston

Ab 14. Mai 2021|Staffel 1

Mehr als eine Staffel wird es von dieser Serie nicht geben, denn die zentralen Momente vom glamourösen Aufstieg und der drogenbedingte Krise der US-Designers Halston werden in den fünf Folgen erzählt. Erfolgsregisseur Ryan Murphy gelingt es vielleicht nicht, alle Facetten des Modegenies und komplizierten Menschen einzufangen. Doch Ewan McGregor macht seine Sache gut als geplagtes Genie und für Fashion-Fans ist das Netflix-Original ein Muss.

Underground Railroad

Ab 14. Mai 2021|Staffel 1

Es ist schwer zu ertragen, welche himmelschreienden Grausamkeiten Schwarzen Menschen im Süden der USA angetan wurde. Ein herzzerreißendes Unrecht, dessen Folgen heute noch zu spüren sind. Aber auch wenn es weh tut: Die Amazon-Adaption des gleichnamigen Bestsellers von Colson Whitehead über die Flucht einer Sklavin sollte man sich unbedingt ansehen. Bemerkenswert ist besonders die herausragende Schauspielleistung der in Südafrika geborenen Hauptdarstellerin und Newcomerin Thuso Mbedu.

Code 404

Ab 11. Mai 2021|Staffel 1

Polizist John Major (Daniel Mays) hat es bei einem Einsatz erwischt. Ein Jahr später erschreckt er seinen Partner Carver (Stephen Graham), als er plötzlich lebendig vor ihm steht. Also mehr oder weniger: Die Behörde brachte ihn als Cyber-Cop zurück und nun soll er wieder Fälle lösen - auch sein eigener steht auf dem Ermittlerprogramm. Wer Lust auf einen relativ sinnbefreiten, sehr albernen Comedyspaß mit SciFi-Touch und einer großen Portion britischen Humors hat, ist bei der Sky-Originalserie richtig.

Mythic Quest

Ab 7. Mai 2021|Staffel 2

Das Apple-Original ist immer noch so was wie ein kleiner Seriengeheimtipp. Einer, den man sich gönnen sollte, wenn man ironischen Humor und schräge Geschichten schätzt. Leidenschaftliche*r Gamer*in zu sein, ist keine Voraussetzung. Zuschauer*innen, die sich in dieser Welt auskennen, haben in der Comedy über eine Multiplayer-Videospiel-Firma gleich noch ein bisschen mehr Spaß. (Einen Trailer zu den neuen Folgen der zweiten Staffel gibt es nicht synchronisiert, deshalb hier der zur ersten Season) 

Intergalactic

Ab 6. Mai 2021|Staffel 1

Die Zukunft sieht nicht gut aus in "Intergalactic". So weit, so bekannt in einer Zeit, in der jede zweite Serie düstere Weltuntergangsszenarien ausmalt. Vielleicht auch nur jede fünfte, ein beliebtes Thema sind Dystopien gerade aber schon. Noch schlechter sieht es für die junge Polizistin Ash (Savannah Steyn) aus, nachdem sie durch ein Komplott als Kriminelle auf einem Gefangenentransporter landet. Dort wird sie unfreiwilliger Teil eines Ausbruchs... Britisches Sky-Original, das bislang keine wirklich guten Kritiken erhielt. SciFi-Fans können es aber trotzdem mal probieren.

Jupiter's Legacy

Ab 7. Mai 2021|Staffel 1

Wie der ganze große Superheld*innen-Wurf sieht die neue Netflix-Serie nicht aus. Das soll und wird Fans des Genres und von Comic-Creator Mark Millar, auf dessen Geschichten das Original basiert, nicht vom Streamen abhalten. Aber hier und da fragt man sich doch, was eigentlich der Mist mit den Capes soll (helfen die bei irgendwas außer beim optisch ansprechenden Fliegen?) und diese "Ach ich arme/r Held*in ... die große große Verantwortung ... aber ich bin halt so mächtig und die Menschleins sind so schwach"-Story. Ansonsten geboten: Teils brutalste Action, Familiendrama, böse Gegner.

Star Wars: The Bad Batch

Ab 4. Mai 2021|Staffel 1

Auch im Animationsfach ist das "Star Wars"-Universum schon eine Weile erfolgreich. Jetzt gibt es Nachschub mit einer neuen Storyline, die kurz nach den Klonkriegen einsetzt. Im Mittelpunkt: Eine Gruppe von Elite-Klonen, die sich von ihren sonst deckungsgleichen Kollegen unterscheiden und über besondere Fähigkeiten verfügen. Mit dem Gehorsam haben es die fünf allerdings nicht so. Nach dem Start am Star-Wars-Tag "May the Fourth" gibt es jede Woche eine neue Folge, die sich die Anhänger der Saga, die zusätzlich ein Faible für animierte Serien haben, nicht entgehen lassen sollten.

For the People

ab 3. Mai 2021|Staffel 2

Shonda Rhimes, bekannt als Autorin und Produzentin von Mega-Serienerfolgen wie "Grey's Anatomy", "Scandal" und "How to Get Away with Murder", hat sich mit "For the People" aufs Gerichtsdrama verlegt. Genauer gesagt folgt das Format einer Gruppe junger Anwältinnen und Anwälte, die  an einem Gericht in New York ihre ersten Sporen verdienen. Das Genre-Rad wird dabei nicht neu erfunden, gut und unterhaltsam ist es nichtsdestotrotz. (Den Trailer gibt's nur in OV, die Serie deutsch synchronisiert)

Suits - Staffel 9

Verfügbar ab 18. April 2021|9 Staffeln

Seine TV-Premiere in den USA feierte das Finale der erfolgreichen Serie schon vor einer ganzen Weile. Ganz neu sind die zehn Folgen der letzten Season jetzt aber bei uns via Netflix verfügbar. Das wird die Fans von Harvey und seinen Anwaltskanzlei-Genoss*innen freuen. Zumal es neben spannenden letzten Herausforderungen und einer Menge internem Drama auch ein Revival der Bromance gibt, die "Suits" zum Serienhit machte: Mike kehrt zurück!

The Falcon and the Winter Soldier

Ab 19. März 2021|Staffel 1

Mittlerweile ist die zweite Marvel-Avengers-Serie bei Disney+ komplett verfügbar und erzählt die Geschichte von Bucky und Sam, die in der Nach-Endgame-Welt Fuß zu fassen versuchen. Besonders Sam, der nicht weiß, ob er als schwarzer Mann den an ihn übergebenen Captain-America-Schild annehmen kann und will. Noch dazu macht eine radikale Supersoldier-Gruppe Probleme. Grandios, was aus dieser Story-Vorlage geschaffen wurde: Eine actionreiche, emotionale und packende Geschichte, die gekonnt zu Rassismus, Diversität und anderen Gegenwartsthemen Stellung nimmt.

The Flight Attendant

Ab 23. April 2021|Staffel 1

Kaley Cuoco hat sich als Penny in "The Big Bang Theory" schon jede Menge Sympathiepunkte bei uns erspielt. Im neuen Highlight legt sie noch ein Qualitätsschippchen drauf mit einem hübschen Mix aus selbstbewusst und gehetzt. Braucht's bei ihrerer Rolle auch, denn sie spielt eine feierfreudige Flugbegleiterin, die nach einer prickelnden Nacht in Bangkok neben der Leiche ihres frisch kennengelernten Begleiters aufwacht und keine Ahnung hat, was passiert ist. Sicher ist: Sie muss es fix herausfinden. (Den Trailer gibt's nur im Original, die Serie auch deutsch synchronisiert)

Wild Republic

Ab 15. April 2021|Staffel 1

Hui, Hauptdarstellerin Emma Drogunova muss man sich merken. Schon in den ersten Minuten des Alpen-Thrillers legt sie eine intensive und irre authentische Performance hin, die an die ganz junge Jennifer Lawrence erinnert. Ein bisschen was von "Tribute von Panem" hat das Magenta-Original auch sonst: Es geht um Jugendliche und einen brutalen Überlebenskampf, der nix für zimperliche Zuschauer ist. Genauer gesagt erzählt die Serie vor grandioser Kulisse die Geschichte einer dramatisch schiefgelaufenen Resozialisierungsmaßnahme und ihren Folgen.

Shadow and Bones

Ab 23. April 2021|Staffel 1

Wer die Serienadaption der Fantasy-Bestseller von Leigh Bardugo nicht eh schon auf dem Streaming-Zettel hatte, sollte das spätestens jetzt ändern. Die acht Folgen der ersten Staffel um Armee-Kartographin Alina, die sich plötzlich als lang erwartetes magisches Überwesen entpuppt, sind richtig gut geworden. Liegt an einer spannenden Inszenierung, an sympathischen Underdog-Held*innen und dem angenehm diversen und sehr begabten Cast. Alltagsflucht von der allerbesten Sorte  - und das kann ja der eine und die andere von uns gerade ganz gut gebrauchen, oder?

Stimmungen der Erde

Ab 16. April 2021|Staffel 1

Zum und um den "Earth Day" am 22. April passt ein stiller Moment des Staunes angesichts der vielfältigen Wunder unserer Erde. Obwohl, so still muss es gar nicht sein: Zu faszinierenden Aufnahmen von Regenwäldern, ewigem Eis, Wüsten und mehr kann man sich im innovativen National-Geographic-Original vom Klang der Musik von Neil Davidge entspannen lassen. Kein Text, keine Sprecherin, nur schönste Natur und chillaxende Klänge. Hat was Meditatives ...

Tilo Neumann und das Universum

Ab 22. April 2021|Staffel 1

Seit "Stromberg" hat Christoph Maria Herbst viel gedreht, auch in Sachen Serie. Das TVNow Originalformat könnte sich allerdings als weiterer Karriere-Meilenstein entpuppen. Wunderbar ehrlich und uneitel spielt er den von Leben und Frust zerknitterten Tilo Neumann, der nach einem emotionalen Absturz im Rausch einen Deal mit dem Universum eingeht. Das greift fortan via Stimme im Kopf ordnend in sein vermurkstes Leben ein, verlangt als Vorausleistung allerdings soziales Engagement. Klingt schräg, fängt gut an und geht hoffentlich ähnlich gut weiter.

Der größte Kunstraub der Geschichte

Ab 7. April 2021|Staffel 1

Hey True Crime Fans! Wie wär's denn statt der allseits bekannten Serienkiller mal mit einem Coup, bei dem Kunst im Millionenwert geklaut wurde? Genauer gesagt, dem größten Kunstdiebstahl aller Zeiten? Der hat sich 1990 in Boston ereignet und ist bis heute nicht geklärt. In vier Folgen widmet sich die Dokuserie dem Fall, geht den Ereignissen und Spuren mit Zeugenaussagen, nachgespielten Szenen und Experteninterviews nach. Hübsch zum Miträtseln. Sollte jemand beim Zugucken auf die Lösung kommen und die Gemälde finden: Es winken 10 Mio. US-Dollar Belohnung.

Schwarze Adler

Ab 15. April 2021

Keine Serie, sondern einen Dokufilm wollen wir hier wärmstens ans Herz legen. Es geht um Schwarze Spieler und Spielerinnen in der deutschen Fußball-Nationalmannschaft von früher bis heute. Darum, welche Erfolge sie verzeichnen konnten und können, vor allem aber welchen widerwärtigen, schmerzhaften und herzlosen Anfeindungen sie sich immer wieder ausgesetzt sehen - nicht nur von ganz rechts. Das zu hören und zu sehen tut weh. Aber ohne Erkenntnis und Selbstkritik gibt's eben auch keine Veränderung.

Big Shot

Ab 16. April 2021|Staffel 1

John Stamos, den wir am besten aus der Familienserie "Full House" kennen, ist in diesem Disney+-Original als Basketball-Trainer zu sehen. Nach seinem Scheitern in der Profi-Männerliga erhält er eine zweite Chance an einer Mädchenschule bekommt. Versteht sich, dass er in diesem neuen Job nach anfänglichen Schwierigkeiten fast ebenso viel von den jungen Frauen übers Leben lernt wie sie von ihm übers Spiel. Sehr vorhersehbar, aber auch sehr nett. 

Love, Victor

Ab 23. Februar 2021|Staffel 1

Dank wöchentlicher Veröffentlichung ist die letzte der zehn Folgen seit 16. April verfügbar. Wer also am Stück streamen will, kann das jetzt tun. Und sehen sollte man die Geschichte eines Teenagers, der sich - auch wegen des Drucks von Familie und Gesellschaft - erst unsicher ist in Sachen Liebe. Dem dann aber immer klarer wird, dass er Jungs statt Mädchen mag und das auch offen leben möchte. So sensibel, liebenswert und zeitgemäß erzählt, dass sich LGTBQ+-Zuschauer vermutlich gerne wiederfinden und das Hetero-Publikum einiges lernen kann. Vor allem zu lieben und lieben zu lassen.

Tonis Welt

Ab 14. April 2021|Staffel 1

Ein Wiedersehen mit Toni (Ivo Kortlang) und Valerie (Amber Bongard) gibt es in dieser neuen Vox-Serie. Der junge Mann mit Asperger-Autismus und die junge Frau mit Tourette-Syndrom fangen in der Vox-Produktion ein gemeinsames Serienleben an. Auf dem Land, im ersten gemeinsamen Zuhause. Ob das immer einfach ist? Nein - denn manch eine*r muss sich erst noch an Tonis und Valeries Besonderheiten gewöhnen und sie akzeptieren lernen. Beim Zuschauer müssen diese zwei aber keine Überzeugungsarbeit mehr leisten.

The Nevers

Ab 12. April 2021|Staffel 1

Frauen mit besonderen Fähigkeiten, die nicht ins Schema passen, haben es auch heutzutage und in der Realität nicht leicht. Im ausgehenden 19. Jahrhundert im viktorianischen Zeitalter ist's noch härter für eine Gruppe von Damen, denen eine übernatürliches Ereignis bemerkenswerte Kräfte verlieh. Weil die Männer an der Macht beschließen, das sei unnatürlich, werden sie zu Außenseiterinnen und Missachteten. Doch gemeinsam beweisen sie Stärke. Die Fantasyserie ist vielleicht nicht brillant, gefällt aber mit aufwändiger Produktion, schönen Kostümen und engagierten Darstellerinnen.

Resident Alien

Ab 9. April 2020 | Staffel 1

Eigentlich wollte er die Menschheit ausrotten. Doch dann kommt's zu einer Bruchlandung mit seinem Raumschiff und als Alien Harry in seiner Tarnidentität als Kleinstadtarzt ins Alltagsleben des Orts und in die Ermittlungen um einen lokalen Kriminalfall verwickelt wird, kommen ihm Zweifel an seiner Mission... Neben der schön-schrägen Geschichte punktet die US-Komödie mit einem gut aufgelegten Alan Tudyk ("Firefly") in der Hauptrolle.

Thunder Force

Ab 9. April 2021

Gerade als man dachte, es gibt nix Neues mehr zur erzählen im Superheld*innen-Genre, kommt diese nette Komödie um die Ecke und macht mit der großartigen Octavia Spencer und der nicht weniger wunderbaren Melissa McCarthy in den Hauptrollen gute Laune. Die Story des Netflix-Originals verläuft zwar an vielen Stellen erwartbar, Dialoge und Gags sind aber originell und für Freund*innen des ironielastigen Humors ein Genuss. Inszeniert übrigens von McCarthys Ehemann Ben Falcone.

Mirella Schulze rettet die Welt

Ab 8. April 2021 | Staffel 1

Hut ab, Herr Husmann! Der "Stromberg"-Macher hat mit diesem feinen Familienformat um eine junge Klimaschützerin und ihren etwas überforderten Clan ein wunderbares Serien-Highlight geschaffen, in dem lauter gute Darsteller*innen eine Geschichte mit Herz und Humor erzählen. Ist was für Große und Kleinere, für Umweltbewahrer*innen und solche, die es noch werden wollen oder sollten. Denn eins wird in "Mirella rettet die Welt" bei allem Spaß auch deutlich: Wenn wir nicht bald realisieren, dass nicht mehr viel Zeit bleibt, um unseren Lebensraum zu retten, ist es zu spät. Ohne Witz.

LOL - Laughing out loud

Ab 1. April 2021| Staffel 1

"Ich werde eine Peitsche nehmen und werd sie Euch in die Fresse hauen!" - Das klingt jetzt erstmal nicht so lustig, ist es aber, wenn Parodie-Genie Max Giermann es als Klaus Kinski sagt. Ob er damit seine Comedy-Kolleg*innen zum Gackern bringt in der neuen "Wer lacht, fliegt raus"-Show von Amazon? Muss man selber herausfinden. Sicher ist, dass sechs Stunden absurdester Gags auf den Zuschauer warten. Mit dabei: Anke Engelke, Carolin Kebekus, Rick Kavanian, Teddy Teclebrhan und einige andere. Sehr, sehr komisch und vielleicht genau das, was wir im Krisen-Endspurt brauchen.

Der große Fake - Die Wirecard-Story

Ab 31. März | Doku/Film

Der Film ist nicht der erste über den Wirecard-Skandal. Aber der Mix aus Doku-Interviews mit realen Personen (Expert*innen, Geschäftspartner, Betroffenen & Co.) und Spielszenen, die rasant geschnittenen ein überzeugendes Ganzes ergeben, ist innovativ. Besonders Christoph Maria Herbst liefert eine brillante Performance als Wirecard-Chef Markus Braun, der sich selbst als Geschäftsgenie à la Steve-Jobs inszeniert und durch seine Gier zu Fall kommt.

Die Schlange

Ab 2. April 2021| Staffel 1

Freunde des "wahren Verbrechens", besser bekannt als "True Crime", aufgepasst - es gibt Genre-Nachschub bei Netflix mit diesem Original, in dem wir uns auf eine mörderische Retro-Reise ins Südostasien der Siebziger Jahre begeben, in dem Betrüger und Mörder Charles Sobhraj (Tahar Rahim, "The Mauretanian") sein Unwesen trieb und sich einige Menschen sehr viel Mühe gaben, ihm seine Taten nachzuweisen. Als Gefährtin der Schlange dabei: Jenna Coleman, die wir aus ihrer Hauptrolle in der Königinnenserie "Victoria" kennen.

La Templanza

Ab 26. März 2021 | Staffel 1

Epische Liebesgeschichte aus Spanien mit opulenten Kostümen (spielt im 19. Jahrhundert) und schönen Schauplätzen (London, Cadiz, Kuba, Mexiko). Aber statt relaxter Flirterei auf noblem Parkett à la "Bridgerton" finden sich hier zwei Personen mit ehrgeizigen Unternehmenszielen: Soledad, die Tochter aus reichem Weinfamilienhause und Mauro, der mittellose Mann, der zunächst in Mexikos Silberminen arbeitet. Drama vom Feinsten. Den Trailer gibt's leider nur im spanischen Original (die Serie natürlich auch deutsch synchronisiert). Einen ersten Eindruck bekommt man trotzdem.

Invincible

Ab 26. März 2021|Staffel 1

Da ist Amazon tatsächlich ein neuer Twist im Superhero-Genre gelungen. Die Geschichte vom Superheldensohn Mark, der seine Kräfte erhält, herausfinden muss, wie er sie einsetzt und Probleme mit seinem Vater bekommt, ist nicht nur ziemlich brutal (Düsterhumor inklusive), sie wird außerdem als Animationsserie im coolen Retro-Look erzählt. Wenn wir jetzt noch verraten, dass sie eine recht werkgetreue Umsetzung des gleichnamigen Comics von "The Walking Dead"-Co-Erfinder Robert Kirkman ist, dürften viele überzeugt sein. (Den Trailer gibt's nur in OV, die Serie deutsch synchronisiert).

Mighty Ducks: Gamechanger

Ab 26. März 2021|Staffel 1

Yup, da gab es mal diesen Disney-Kinofilm über eine Gruppe Eishockey-Außenseiter-Kids, die von einem Anwalt gecoacht werden und am Ende mit so viel Herz spielen, dass sie gewinnen. Der Anwalt-Trainer-Darsteller von damals, Emilio Estevez, spielt in der Disney+-Originalserie denselben (Anti-)Helden. Dazu kommt "Gilmore Girls"-Liebling Lauren Graham als engagierte Mutter eines Sohnes, der aus dem Eliteteam seiner Schule gekickt wird und für den sie eine Alternative finden will. Eine Mannschaft aus Underdogs wird gegründet...der Beginn einer supersympathischen Familienserie.

8 Zeugen

Ab 25. März 2021|Staffel 1

Es geht um die Entführung eines Mädchens aus einem Naturkundemuseum. Und nun? SOKO-Routine? Familiendrama? Nein: Die TVNow-Originalserie fokussiert sich auf die Zeugenverhöre durch Rechtspsychologin Dr. Jasmin Braun, gespielt von Alexandra Maria Lara ("You Are Wanted"). Pro Zeuge eine Folge. Wer erinnert sich an was und warum? Cleveres Konzept, gute Darsteller*innen. Basiert auf Arbeit und Büchern von Rechtspsychologin und Bestsellerautorin Dr. Julia Shaw.

Sky Rojo

Ab 19. März 2021|Staffel 1

Für viele wird der Hinweis darauf, dass dies die neue Serie der "Haus des Geldes"-Macher Álex Pina und Esther Martínez Lobato ist, schon ausreichen, um sich das Netflix-Original "Sky Rojo" mal anzusehen. Im Fokus: Drei Frauen (Verónica Sánchez, Yany Prado, Lali Espósito), die vor ihrem Zuhälter fliehen, nachdem sie ihn attackiert haben. Eine Art düsterer Roadtrip-Krimi mit derber Action und coolen Ladies. 

Do you like Brahms

Ab 1. März 2021|Staffel 1

Koreanisch mit deutschen Untertiteln? Manch eine*r ist da schon raus. Verständlich, aber schade. Südkoreanische Serien sind ein Paradies für alle, die gern große Gefühle, Drama und wunderschöne Menschen gucken. Diese hier erzählt mit der Romanze zwischen einer schüchternen Violinistin und einem einsamen Pianisten eine besonders zarte Geschichte. Nebeneffekt beim Ansehen eines Formats in einer Sprache, die man nicht versteht: Man muss auf den Bildschirm zu den Untertiteln gucken und kann nicht der mittelguten Sitte frönen, nebenher zig andere Sachen zu machen. (Der Trailer ist nur mit englischen UT verfügbar, deutsche gibt's bei Netflix aber auch)

Formula 1: Drive to Survive

Ab 19. März 2021|Staffel 3

Wer die Formel 1 liebt, sollte die Serie unbedingt sehen. So nah wie in diesem Doku-Format war man den Fahrern, den Managern und dem Sport noch nie. Hinzu kommt, dass die frisch gestartete dritte Season die ist, die am 13. März 2020 starten sollte - und dann wie die ganze Welt durch die Pandemie aus der Spur geworfen wurde. Die Rennen wurden dann doch noch gefahren, auf klassisches Renndrama vor und hinter den Kulissen, Siege und Niederlagen kann man sich deshalb auch freuen. Hinzu kommt aber die ganz besondere Lage. Sehr sehr spannend.

Hochzeit oder Haus

Seit 10. März 2020|Staffel 1

Die Reality-Serie über Paare, die sich zwischen der Investition in eine Hochzeit oder ein Haus entscheiden müssen - und für beides von je einer Fachfrau ein verlockendes Angebot erhalten - macht Spaß, wenn man Lust auf nette Liebesgeschichten, Wedding Planning und Immobiliensuche in den USA hat. Interessanter Nebeneffekt des Formats ist ein Einblick in die amerikanische Gesellschaft - dank der schön diversen Teilnehmer vom Hetero-Militärveteranen bis zur lesbischen Krankenschwester. (Den Trailer gibt es nur in der Originalversion, die Serie auch deutsch synchronisiert).

RebellComedy

Ab 16. März 2021|Comedyspecial

Khalid Bounouar allein ist schon ein Knaller. Wie er erzählt, dass er halb Algerier und halb Marokkaner ist und dann hinzufügt, dass er kein Türke mehr sein will und... Na, die Erklärung ist so witzig, dass man ihm gerne ein komplettes Special lang zuhören würde. Der Mann hat aber Kollegen, gute noch dazu. Sieben Männer sind's insgesamt im deutschen Kollektiv "RebellComedy" - jeder bringt eine eigene Spaßfacette und andere bissige Beobachtungen mit auf die Bühne. (Einen Trailer zum Netflix-Special gibt es leider nicht, deshalb hier ein Ausschnitt aus einem anderen Auftritt)

The Pembrokeshire Murders

Ab 11. März 2021|Staffel 1

Luke Evans (Gaston aus "Die Schöne und das Biest" und Shaw aus "Fast & Furious") hat nicht nur ein wie aus Granit gemeißeltes schönes Gesicht, das ihn zum klassischen Helden prädestiniert - den Mann kann auch richtig gut schauspielern. Das zeigt er erneut in dieser britischen Miniserie, in der er als frisch beförderter Superintendent eine alte Mordserie wieder aufrollet und dabei seine Karriere aufs Spiel setzt. Basiert auf wahren Ereignissen.

Raum für Ideen

Ab 12. März 2021|Staffel 1

In der Krise über Ideen und Gründung nachdenken? Ja, unbedingt. Schließlich brauchen wir Innovation jetzt mehr denn je. Disneys-Dokureihe folgt fünf jungen Menschen aus allen Teilen Welt, die große Herausforderungen bestanden haben und nun nach Macau, China, reisen, um sich bei den Global Student Entrepreneur Awards mit anderen Unternehmer*innen zu messen. Inspirierend und spannend für alle, die selbst an einer Geschäftsidee tüfteln.

Katakomben

Ab 11. März 2021|Staffel 1

Joyns neue Originalserie wagt sich an die Gesellschaftskluft zwischen Armen und Reichen - in Form eines Krimidramas, das sich in der Münchner Oberschicht und in den finsteren Gängen unter der Oberfläche der bayerischen Hauptstadt abspielt. Spannende Locations, ambitionierte Story und einige schöne Schauspielleistungen. Trotzdem gibt's einige Minuspunkte, weil gerade bei Einführung der Hauptfiguren arg auf Klischees gesetzt wurde.

Billie Eilish: The World's A Little Blurry

Ab 24. Februar

Es muss ja nicht immer Serie sein. Eine Doku ist auch schön, weil man da neben Unterhaltung noch Informationen serviert bekommt. Ein fantastisches Highlight aus diesem Genre bietet Apple TV+ mit diesem uneitlen, intimen, respektvollen Porträt der musikalischen Wunderfrau Billie Eilish, die gerade mal 19 Jahre alt ist und die Musikwelt in den letzten zwei Jahren auf den Kopf gestellt hat. Nicht nur für die Fans, sondern auch für alle anderen ein inspirierendes Vergnügen.

KBV - Keine besonderen Vorkomnisse

Verfügbar ab 25. Februar 2021|Staffel 1

Statt dem schrägen Titel, der wie eine Hommage an die damals gefeierte Polizistenserie "KDD" klingt, hätte man das TVNow-Original auch "Gemischtes Hack" nennen können. Der Name ist zwar schon durch den beliebten Comedy-Podcast belegt, würde aber zu diesem Mix aus durchwachsenem Jungs-Teenager-Späßen und dem einen oder anderen Humor-Highlight auch hervorragend passen. Um was es geht? Polizisten und Kriminelle, die warten und nebenbei über alles Mögliche reden. Mit dabei: Jürgen Vogel, Annette Frier und andere bekannte Gesichter.

Ginny & Georgia

Ab 24. Februar | Staffel 1

Superjunge Mutter, kluge Teenagertochter, schnelle Dialoge, viel Humor. Klingt wie die legendären "Gilmore Girls"? Der Gedanke ist nicht verkehrt - Serienheldin Georgia greift den Vergleich in Folge 1 sogar selbst auf, als sie zu ihrer Tochter sagt: "Wir sind die Gilmore Girls, nur mit größeren Titten". Und damit haben wir auch schon den entscheidenden Unterschied: "Ginny & Georgia", die Geschichte einer frisch umgezogenen Familie, ist derber, dunkler, spannender - wenn auch manchmal ein bisschen chaotisch.

For Life

Ab 24. Februar | Staffel 2

Wer die Serie schon kennt, kann sich über eine Fortsetzung freuen - auch wenn die neuen Folgen nicht mit den bereits verfügbaren mithalten können. Deshalb unsere große Empfehlung an Neuentdecker: Schaut Euch die erste Staffel des auf Tatsachen beruhenden Dramas über einen zu Unrecht lebenslänglich Verurteilten an, der sich hinter Gittern zum Anwalt ausbilden lässt und dann seine Mithäftlinge vor Gericht vertritt. In der Hauptrolle überzeugt der Brite Nicholas Pinnock ("Counterpart", "Fortitude").

Amend: The Fight for America

Ab 17. Februar 2021 | Staffel 1

Die Minidokuserie mit Will Smith als Host und vielen prominenten Gästen liefert einen verständlichen und packend inszenierten Einblick in Entstehung und Auswirkungen des 14. Zusatzartikels zur US-Verfassung. Nach dem Bürgerkrieg festgeschrieben, ist er bis heute wesentlich für alle Fragen des Bürgerrechts und den Kampf um Gleichberechtigung. Packende sechsteilige Geschichtsstunde mit vielen Aha-Effekten. (Den Trailer gibt's nur in der Originalfassung, die Serie auch deutsch synchronisiert)

For All Mankind

Ab 19. Februar 2021 | Staffel 2

Die Russen sind zuerst auf dem Mond gelandet und haben den berühmten ersten Schritt für die Menschheit gemacht. Zumindest auf der parallelen Zeitschiene der Apple-Originalserie, auf der wir uns in der zweiten Staffel weiter nach vorn bewegen. In der wird der nun etablierte kalte Krieg auch auf dem Mond ausgetragen. Und das haben die Darsteller - u.a. Joel Kinnaman - und Macher sogar besser hinbekommen, als bei der schon sehenswerten ersten Staffel. (Trailer gibt's nur in der Originalversion, die Serie auch deutsch synchronisiert)

Tribes of Europa

Ab 19. Februar 2021 | Staffel 1

Naaaa, wer hat noch nicht genug von postapokalyptischen Landschaften, in denen brutal ums Überleben gekämpft wird? Wer jetzt "ich, ich" gerufen hat, darf sich freuen. Denn es gibt Nachschub - und dieses Mal sogar made in Germany und mit Schauplatz Europa. Denn da sind alle nach einem mysteriösen Blackout im Jahr 2021 wieder im Mittelalter gelandet und - genau - kämpfen in Stämmen um die Macht. Drei Geschwister (Henriette Confurius, Emilio Sakraya und David Ali Rashed) könnten vielleicht alles zum Besseren wenden...

Wir Kinder vom Bahnhof Zoo

Ab 19. Februar 2021| Staffel 1

Schon das Buch über den Drogenabsturz von Teenager Christiane F sorgte für Aufruhr, Anfang der 80er Jahre startete eine Filmadaption im Kino. Nun wird das knallharte und dramatische Schicksal von Christiane und ihren Freund*innen in Berlin als Serie erzählt. Ohne jeden Weichzeichner und in allen schrecklichen Details. Jana McKinnon in der Hauptrolle und ihre Kolleg*innen geben ihr beachtliches Bestes. Knallharter Realismus, der nicht leicht zu ertragen ist.

Losing Alice

Ab 22. Januar | Staffel 1

Eine sinnlich-dramatische Geschichte erzählt dieser Psychothriller aus Israel, den sich Apple exklusiv gesichert hat. Im Zentrum steht Filmregisseurin Alice (Ayelet Zurer), die sich trotz Mann und Kids in die junge Drehbuchautorin Sophie (Lihi Kornowski) verguckt und damit eine Kette von Ereignissen auslöst. (Den Trailer gibt's nur im Original, die Serie auch deutsch synchronisiert)

Roadkill

Ab 4. Februar | Staffel 1

Man muss sich kurz umgewöhnen, wenn man Hugh Laurie noch als ruppigen Sympathieträger Dr. House im Kopf hat. Als machtbesessener Politiker, der auf dem Weg nach oben versucht, seine dunklen Geheimnisse unter den Teppich zu kehren, macht er seine Sache aber auch sehr gut. Das verlässlich ausgezeichnete Spiel des Briten tröstet auch über die eine oder andere Schwäche in der Story des Vierteilers hinweg.

Tiny World

1 Staffel

Falls noch jemand außer uns diese Naturdoku-Serie bislang übersehen hat: Hier eine klare Anschau-Empfehlung. Im Fokus der sechs Folgen, die jeweils in einem anderen Lebensraum spielen, sind die ganz kleine Tiere vom Miniäffchen bis zur Elefantenspringmaus. Faszinierende, entzückende und nicht selten auch packende Bilder aus Savanne, Garten & Co.

Unfck the World

Ab 4. Februar 2021 | Staffel 1

Na, wer wollte dabei sein bei der Multipetitionsunterzeichnungssause im Berliner Olympiastadion mit 90.000 Menschen am 12. Juni 2020? Tausende Tickets waren gekauft fürs innovative Politevent mit Klimaschutz-Fokus. Und dann kam die Pandemie. Die erste selbstproduzierte Dokumentation von Joyn zeigt den schwierigen und spannenden Weg von der Idee bis zur Fastumsetzung. 

Tin Star

Ab 4. Februar 2021|Staffel 3

Wer Tim Roth als desillusioniertem Cop 2017 in die Rocky Mountains gefolgt ist, um seinen Kampf gegen Vergangenheit, Verbrechen und Familienprobleme zu verfolgen, wird auch sehen wollen, wie das Drama endet. Die dritte Staffel ist die letzte und zeigt Jim Worth samt Frau und Tochter zurück im heimischen Liverpool, wo der finale Fight auf sie wartet.

Immer für Dich da

Ab 3. Februar 2021 | Staffel 1

Treffen sich zwei TV-Ärztinnen und drehen eine Serie zusammen... Nein, kein Witz: Ex-"Grey's Anatomy"-Star Katherine Heigl und Ex-"Scrubs"-Star Sarah Chalke sind die Heldinnen des Netflix-Originals, das eine Frauenfreundschaft von Schulzeiten bis in die Gegenwart erzählt, mit allen Höhen und Tiefen, Lustigem und Bewegendem. Nicht direkt brilliant, aber nette Feierabendunterhaltung mit ein bisschen Drama.

Star Trek: Lower Decks

Ab 22. Januar 2021 | Staffel 1

Alle, die zum einen "Star Trek"-Fans sind und zum anderen sarkastischen und gern auch mal brutalen Animationshumor à la "American Dad" mögen, sind bei diesem Amazon-Neuling über ein paar schräge, aber liebenswerte Sternenflottenoffiziere gut aufgehoben. Allen anderen sind der permanent hochironische Witz und die schrägen Weltraum-Geschichten vielleicht ein bisschen zu viel. Originell ist die Serie ohne Frage.

A Discovery of Witches

Ab 26. Januar 2021 | Staffel 2

Die Fans der Bestsellervorlage von Deborah Harkness und die, die Vampir-Hexe-Liebesgeschichte erst via Sky-Serie entdeckt haben, können sich über Nachschub freuen! Staffel 2 entführt Heldin und Held zurück in die Zeit -in das London des 16. Jahrhunderts, zu Begegnungen mit alten Freunden und der Suche nach jemandem, der Diana lehren kann, ihre Kräfte zu beherrschen. Liebe, Fantasy, Kostümpracht - was will man mehr. Staffel 3 ist auch schon bestätigt.

Fate: The Winx Saga

Ab 22. Januar 2021| Staffel 1

Hach schön, ein Fantasy-Neuzugang bei Netflix. Und diesmal einer von der etwas harmloseren Sorte, was ja auch mal nett ist. Es geht um Bloom, die erst vor ein paar Wochen erfahren hat, dass sie eine Fee ist und magische Kräfte besitzt. Nun soll sie auf der Alfea-Akademie lernen, diese Kräfte zu beherrschen. Müssen wir erwähnen, dass attraktive Mitstudierende, zickige Mitbewohnerinnen und potentielle Freundinnen fürs Leben bereitstehen - samt einer dunklen Bedrohung? Nein? Gut.

Abstrakt: Design als Kunst

2 Staffeln

Die Dokuserie ist nicht neu, aber trotzdem ein Netflix-Schätzchen, das noch längst nicht alle gesehen haben. Deshalb hier eine ausdrückliche Empfehlung: Die Reihe stellt herausragende Kreative vor, pro Folge eine/n. Vom isländischem international gefeierten Künstler Olafur Eliasson über die in Tel Aviv geborene Bio-Architektin Neri Oxman bis zum deutschen Illustrator Christoph Nieman eröffnen sie in einer Dreiviertelstunde eine spannende neue Welt.

WandaVision

Ab 15. Januar 2021 | Staffel 1

Fängt schräg an und nimmt dann an geheimnisvoller Fahrt auf, die Geschichte von Wanda und Vision, zweier Avengers-Charaktere, denen Marvel bzw. Disney+ eine eigene Serie spendiert hat. In wöchentlich neu erscheinenden Folgen werden sie und wir herausfinden, warum sie in einer an amerikanische TV-Klassiker angelehnten Vorortidylle gelandet sind und welcher großen Bedrohung sie sich wohl bald werden stellen müssen. Elizabeth Olsen und Paul Bettany zuzuschauen ist eine Freude.

Your Honor

ab 18. Januar 2021 | Staffel 1

Bei der Kritik kam der Gerichtsthriller nicht so gut an. Die Zuschauer äußerten sich positiver. Liegt sicher auch daran, dass Bryan Cranston ein ausgezeichneter Dsrsteller ist, der bei sehr vielen seit seiner Hauptrolle in "Breaking Bad" einen Stein im Brett hat. In dieser Serie spielt er einen Richter, der das Gesetz sehr frei auszulegen beginnt, als sein Sohn nach einem Unfall, bei dem der Sohn eines Mafiapaten ums Leben kommt, Unfallflucht begeht.

Industry

Ab 31. Dezember | 2020 Staffel 1

Fünf Uniabsolvent*innen wollen bei einer Londoner Investmentbank Karriere machen. Wer Arbeitsplatz-Dramen und Aktien mag, wird sich von dieser Miniserie gut unterhalten fühlen. Mit Sex, Drogen und Machtkämpfen im Hochfinanz-Sektor ist die HBO-Produktion ein bisschen wie "Bad Banks" in der US-Variante.

Desperate Housewives

8 Staffeln

Ist auch schon einige Jährchen her, als die "Verzweifelten Hausfrauen" Woche für Woche mit ihren Intrigen, Geheimnissen, Gefühlen, Skandalen und Dramen Woche für Woche ein Millionenpublikum unterhielten. Auf 180 Folgen und acht Staffeln brachten es Eva Longoria und ihre Co-Stars und jetzt kann man sich die zum ersten Mal alle  in einer Abo-Flatrate alle bei TVNow ansehen. Damit sollten einige Winterwochenabende gesichert sein...

Lupin

Ab 8. November 2020 | Staffel 1

Die ersten Minuten genügen, um in den Bann des neuen Netflix-Originals gezogen zu werden. Los geht's mit einem ausgeklügelten Diebstahl im Louvre. Omar Sy spielt einen Gentleman-Räuber mit Rachemission und macht das derart gut, dass dabei eine der besten Netflixserien herausgekommen ist. Ein Mix aus "Ocean's Eleven", "Die Verurteilten" und ganz viel Neuem. Das einzig Schlechte: Der massive Cliffhanger am Ende der letzten Folge. Im Sommer 2021 geht es aber schon weiter (einen genauen Termin gibt es noch nicht).

Bridgerton

Ab 25. Dezember 2020 | Staffel 1

Es soll ja noch ein oder zwei Menschen geben, die sich die verschwenderisch ausgestattete Kostümserie noch nicht angeschaut haben. Denen sei das Netflix-Original ans Herz gelegt. Der Liebesreigen punktet - sehr unüblich vor allem in einer historischen Serie - mit einem großartig diversen Cast (dank Schöpferin Shonda Rhimes, die schon mit Serien wie "Scandal" und "Grey's Anatomy" Millionen zu Fans machte). Perfekt für gepflegte Alltagsflucht an Wintertagen.

His Dark Materials

Ab 21. Dezember 2020 | Staffel 2

Irgendwie passt Fantasy gut zu Weihnachten - warum sonst würden viele Menschen (die Autorin dieses Tipps eingeschlossen) sich alle Jahre wieder im Dezember "Der Herr der Ringe I - III" angucken. Neues aus der Fabelwesenwelt ist aber auch mal schön an den Feiertagen: Bietet die zweite Staffel der Bestsellerverfilmung um die junge Lyra und ihre menschlichen und tierischen Gefährten. Staffel 3 wird gedreht!

Unter Freunden stirbt man nicht

Ab 17. Dezember 2020 | Staffel 1

Allein schon die Besetzungempfiehlt das Ansehen der vierteiligen Miniserie: Iris Berben, Heiner Lauterbach, Adele Neuhauser und Walter Sittler spielen eine Clique, die beim überraschenden Tod eines gemeinamen Freundes dafür sorgen will, dass es keiner erfährt - damit er den anstehenden Wirtschaftsnobelpreis erhalten kann. Die gewagte Aktion stellt ihre Beziehungen auf die Probe...

Bild.Macht.Deutschland?

Ab 18. Dezember 2020 Staffel 1

Die Dokuserie, die über Monate dieses ereignisreichen Jahres den Redaktionsalltag der "Bild" zeigt, sollten sich am besten nur diejenigen ansehen, die noch überlegen, ob die Zeitung mit den großen Buchstaben nicht doch lesenswert ist. Alle anderen seien gewarnt: Eine derart eitle Selbstinszierung ist schwer zu ertragen, die Menge an selbstverliebten Männern mit Bedeutungshunger und aufgeknöpftem Hemd auch.

Riviera

Ab 17. Dezember 2020 | Staffel 3

Lust auf einen Trip nach Venedig? In echt geht es ja gerade nicht - um so lieber reisen wir mit diesem eleganten Thriller in die Lagunenstadt und begeben uns auf kriminelle Pfade mit Julia Stiles und ihren Schauspielerkollegen. In der dritten Staffel geht es vor opulenter Kulisse spannend weiter.

Warrior

Ab 18. Dezember 2020 | Staffel 2

Martial-Arts-Kämpfer Ah Sahm (Andrew Koji) ist wieder im San Francisco des späten 19.Jahrhunderts unterwegs und prügelt sich durch die dort stattfindenden Kriege zwichen den verschiedenen kriminellen Organisationen. Schön für Freunde gepflegter Kampfkunst. 

Mr. Bean

1 Staffel

Was man irre Komisches  mit einer klassischen Kaufhaus-Weihnachtskrippe anstellen kann, wenn man die nötige Kreativität und Tollkühnheit besitzt? Fragt das Mr. Bean (siehe Weihnachtsepisode links). Die allein ist es schon wert, die legendären 15 Folgen der Serie (mal wieder) anzusehen, die in die Comedy.Hall-of-Fame Einzug hielt. Ein zeitloses Vergnügen für alle, die britischen Humor mögen.

The Expanse

Ab 16. Dezember 2020 | Staffel 5

Drama, Baby! Die Serie mit den vielen Schauplätzen und faszinierenden Charakteren knüpft die Storyfäden enger in der vorletzten Staffel und zeigt den Anführer der Belter (Bewohner des Asteroidengürtels) zum neuen, durchaus bedrohlichen Machtfaktor. Natürlich mischt auch die Crew von Raumschiff Rocinante wieder mit im SciFi-Spiel

Fargo

Ab 10. Dezember | Staffel 4

Mit der vierten Staffel wechselt die kantige Krimiserie "Fargo" exklusiv zu Joyn Plus. Zu sehen gibt es Chris Rock - sonst vor allem bekannt als Comedian - der es als Chef einer Gangsterfamilie mit einer anderen Gangsterfamilie zu tun bekommt. Das führt natürlich, wie in Mobstermovies und -serien üblich, zu einem Kampf um die Macht im Kansas City der 5Oer Jahre. In den neuen Folgen wird das Genre nicht neu erfunden, aber gut gespielt - und die Retro-Szenerie ist hübsch anzuschauen. 

Die Simpsons - Staffel 31

Ab 27. November 2020 | Staffel 31

Ende der Achtziger gab die gelbe Familie ihr Debüt im TV. 2020 können wir uns üner die neuesten Folgen freuen.  Im August starteten sie im TV, jetzt kann man sie auch gemütlich Streamen: Disney+, die sich die Rechte an Die Simpsons" gesichert hat und schon eine Weile alle bisherigen Episoden im Angebot hat, stellte jetzt auch die aktuellste Season bereit. Die Fans wird das Wiedersehen mit Homer, Marge, Lisa, Maggie und Bart freuen.

Virgin River

Ab 27. November 2020 | Staffel 2

Diese Serie ist so was die die Serien-Alternative zum leichten Liebesroman: Sehr schöne Menschen erleben sehr große Gefühle in sehr beeindruckender Landschaft. Könnte daran liegen, dass das Netflix-Original auf einer Bestsellerreihe basiert. Im Zentrum: Die aus L.A. auf Land gezogene Hebamme Mel und Lokalbesitzer Jack. Trailer zur zweiten Staffel gibt es nur im Original, die Serie deutsch synchronisiert.

Kitchen Impossible

Mehrere Staffeln

Während wir auf das Weihnachtsspecial warten, das am 13. Dezember 2020 bei Vox im TV und in der Mediathek zu sehen sein wird, können wir gepflegt in den Erinnerungen an die spannenden Kochduelle schwelgen, die uns Tim Mälzer mit seinen Kolleginnen und Kollegen schon beschert hat. Nicht alle, aber viele stehen bei TVNow bereit und machen auch beim zweiten Mal Ansehen noch Spaß - dank gut inszeniertem Wettkampf und der Temperamentsausbrüche des Küchenbullen.

The Professionals

Ab 19. November 2020 | Staffel 1

Eine Mischung aus "James Bond", "Mission: Impossible" und dem "A-Team" bietet diese internationale Koproduktion, in der ein Spezialistenteam (mit dabei "Das Boot"-Start August Wittgenstein) unter Führung eines Ex-Geheimdienstlers (Ex-Seriensupermann Tom Welling) eine Verschwörung aufdecken soll. Action bis zum Abwinken, markige Sprüche, raffinierte Pläne. Was will man am Feierabend manchmal mehr. (Den Trailer gibt es nur im Original, die Serie bei Sky deutsch synchronisiert)

Motherland: Fort Salem

Ab 19. November 2020 | Staffel 1

Mit Magie und Waffen gegen Terroristen. Klingt nach einer effektiven Strategie, die in der alternativen Realität dieser Serie möglich wird durch mächtige zauberkräftige Frauen. Für den Kampf gegen die Feinde der Vereinigten Staaten werden sie im Fort Salem ausgebildet und müssen sich dann mörderisch mächtigen Gegenern stellen. In den USA kam das actionreiche Format gut an, die zweite Staffel wird gedreht.

Aruanas

Ab 19. November 2020 | Staffel 1

Der erste Ökothriller, der aber gar nicht handgestrickt auftritt, sondern hochspannend und dramatisch. Im Fokus vier Frauen ud ihre Mitstreiter, die im Amazonasgebiet gegen fiese Umweltzerstörer, kriminelle Strippenzieher und ein Bergbauunternehmen antreten. Die brasilianische Serie ist ein Highlight, das Thema brandaktuell. (Trailer nur in der Originalversion verfügbar, die Serie bei Joyn+ deutsch synchronisiert)

Madam Secretary

Ab 18. November 2020 | Staffel 6

Wir sind aktuell aus dem Häuschen, weil Trump aus dem Weißen Haus ausziehen muss. Eine Frau als US-Präsidentin wär aber auch mal schön. Gibt es zumindest in Serienform, denn in Staffel 6 muss sich die ehemalige Außenministerin Elizabeth McCord (Téa Leoni) im Oval Office neuen Herausforderungen stellen. Und da wird es sicher wieder sehr spannend. Die Serie ist bei Sky schon im August gestartet, bei Joyn+ ist sie neu im Programm.

Atlantic Crossing

Ab 12. November 2020 | Staffel 1

Die norwegische Kronprinzessin flieht vor den Nazis ins Weiße Haus, freundet sich mit dem US-Präsidenten an und nimmt Einfluss auf das Schicksal ihrer und anderer Nationen. Klingt erfunden? Ist es aber nicht. Zumindest nicht ganz. Das in der Miniserie geschilderte Schicksal von Prinzessin Martha (Sofia Helin) basiert auf realen Ereignissen. Schön besetztes und hübsch ausgestattetes Stück Weltgeschichte - Romantik inklusive.

Lovecraft County

Ab 13. November 2020 | Staffel 1

Eine Horrorserie, die von Regiestar Jordan Peele ("Get Out") und Überproduzent J.J.Abrams ("Star Trek", "Lost") produziert wurde, sollte man sich als furchloser Fans des gepflegten Schockers nicht entgehen lassen. Zumal hier raffiniert konstruiertes Grauen mit einem der größten realen Schrecken unserer Zeit, dem Rassismus, kombiniert wird. In den Hauptrollen Jonathan Majors und Jurnee Smollett.

Scandal

7 Staffeln

Muss ja nicht immer was ganz Neues sein, was Feierabend oder Wochenende versüßt. Wie wäre es denn mit einem messerscharfen, intelligenten Thriller im Umfeld des Weißen Hauses? Es solll doch noch einige Menschen geben, die die Serie über die geniale Krisenmanagerin Olivia Pope und ihr Team noch nicht kennen. Wer zu der Gruppe gehört, kann sich auf satte sieben Staffeln, oder genauer 124 spannende Episoden freuen. Die letzte wurde im April 2018 ausgestrahlt.

Dash & Lily

Ab 10. November 2020 | Staffel 1

Ein etwas zynischer, etwas einsamer Junge und ein optimistisches, etwas schräges Mädchen begegnen sich im weihnachtlichen New York. Besser gesagt findet der Junge das Notizbuchs des Mädchens und das ist der Beginn eines Austauschs von Gedanken, Träumen und Herausforderungen, der die beiden so unterschiedlichen Menschen immer näher zueinander führt. Mit Happy End? Verraten wir nicht - findet es heraus.

Cryptid

Ab 12. November 2020 | Staffel 1

Was bizarrer Todesfall beim Ausflug einer Gruppe Teenager an einen See beginnt, entpuppt sich als der Auftakt eines mörderischen Reigens, hinter dem böseste Absicht steht - übernatürlicher Faktor inklusive. Ein  Sieg über den Agressor ist nur möglich, wenn sich alle ihren größten Ängsten stellen ... Für zarte Seelen ist die in Finnland gedrehte, schwedische Serie nix. Aber wer den unheilvollen, klaustrophobischen Schauder zu schätzen weiß, den uns skandinavische Film- und Serienmacher oft so meisterhaft servieren, ist hier bestens aufgehoben. 

The Good Lord Bird

Ab 6. November 2020 | Staffel 1

Abgefahren, schräg, sehr brutal und ein Thema mit größter Tragweite. Ah und Ethan Hawke in einer Hauptrolle, die ihm Auszeichnungen einbringen könnte. Er spielt einen durchgeknallten Prediger, der sich im Amerika des 19. Jahrhunderts gegen die Sklaverei einsetzt - mit wirklich allen Mitteln. Ein Hauch von Tarantino und ein tolles Ensemble.

Frau Jordan stellt gleich

Ab 5. November 2020 | Staffel 2

Kathrin Bauerfeind ist zurück als Gleichstellungsbeauftragte, die es selbst nicht so mit der politisch korrekten Kommunikation hat - aber trotzdem gern gelegentlich für das Gute kämpft. Die zweite Staffel der Joyn-Egenproduktion zeigt Jordan und ihr Team nach der Niederlage in der Bürgermeister*innen-Wahl. Viel Zeit zum Frustriertsein bleibt aber nicht, weil neue Aufgaben warten. Wie gewohnt schön flapsige Comedy mit Biss und hohem Ironiefaktor. (Einen Trailer zur neuen Season gibt es leider nicht, dafür hier der zu Staffel 1)

Tehran

Ab 25. September 2020 | Staffel 1

Ja, da waren wir jetzt mal  nicht die schnellsten - die Serie ist bei Apple bereits Ende September gestartet. Macht aber nix, denn entdeckt haben sie noch nicht so viele und die Spionage-Story um eine israelische Agentin (Niv Sultan), die nach einer gescheiterten Mission im Iran festsitzt, ist so zum Nägelkauen spannend und derart raffiniert gestrickt, dass sie eine zeitlos gute Anschau-Idee ist. 

The Comey Rule

Ab 2. November 2020 | Staffel 1

Während die Welt den Atem anhält, weil am 3. November via Präsidenschaftswahl in den USA eine schicksalhafte Entscheidung getroffen wird, erzählt eine neue Serie den vielleicht verblüffendsten Skandal des an Skandalen reichen Trump-Regimes. Es geht um den ehemaligen FBI-Direktor james Comey, der bei der Wahl 2016 die Entscheidung für Trump mitbeeinflusste, um dann zum  Opfer seiner Präsidentschaft zu werden. Die Miniserie ist mit jeff Bridges (Comey) und Brendan Gleeson (Trump) fein besetzt. (Den Trailer gibt's nur im Original, die Serie deutsch synchonisiert)

The Mandalorian

Ab 30. Oktober 2020 | Staffel 2

Pure Star-Wars-Epik mit Westerntouch wird auch in der zweiten Staffel des Disney+-Serienerfolgs geboten. Natürlich freuen wir uns auf eine Wiedersehen mit dem knuffigsten Alien aller Zeiten (Baby Yoda), aber auch mit dem ehrenhaften Kopfgeldjägr alias "Narcos"-Star Pedro Pascal. Wie bei der ersten Season kommt auch ier lineares Fernseh-Feeling auf, weil man Woche für Woche auf eine neue Folge warten muss. Aber gut, so bleibt's spannend bis zum Streaming-Finale am 18. Dezember.

Eine gute Partie

Ab 23. Oktober 2020 | Staffel 1

Für Freund*innen indischer Filmkultur ist das  Netflix-Original sowieso ein Must-See. Allen anderen sei die Serie aber ebenfalls  empfohlen. Die Suche der jungen Studentin Lata nach einer selbstbestimmten Liebe ist vielleicht nicht zum Nägelkauen spannend, aber romantisch und authentisch und wunderschön ausgestattet - von den Locations ganz zu schweigen. Nebenbei lernt man auch noch was über Geschichte: Die Serie spielt 1951, als Indien gerade unabhängig geworden war.

My Next Guest Needs No Introduction

Ab 21. Oktober 2020 | Staffel 3

David Letterman ist nicht der beste Interviewer aller Zeiten - dazu ist er zu selbstverliebt. Aber ordentlich macht er es und seine Gäste gehören zu den ganz Großen. Das Schöne: Obwohl die Interviewten so berühmt sind und man viel über sie zu wissen glaubt, erlebt man neue Seiten, fühlt mit, ist auf ihrer Seite. In dieser Staffel dabeii: Kim Kardashian (emotionale Folge), Robert Downey Jr, Dave Chapelle und Lizzo (grandiose Folge). (Zu Staffel 3 gibt's keinen deutschen Trailer, deshalb hier das Original)

Traumhaus-Makeover

Ab 16. Oktober 2020 | Staffel 1

Feinstes Reality-TV-Futter für Vorher-Nachher- und Einrichtungs-Fans. Denn hier wird gezeigt, was für schöne und stylishe Räume man erschaffen kann, wenn man dafür so ein talentiertes Händchen hat wie Interiorspezialistin Shea McGee. Deren Bilder vom neu eingerichteten eigenen Heim erregten via Instagram so viel Aufmerksamkeit, dass sie nun von vielen Klienten für die (Um)Gestaltung ihrer Zimmer/Wohnungen/Häuser engagiert wird und mit Ehemann Syd ein erfolgreiches Business auf die Beine gestellt hat. Jede Folge zeigt ein Projekt plus Einblicke ins privatere Leben.

The Alienist - Angel of Darkness

Ab 22. Oktober 2020 | Staffel 2

Ist doch immer noch erfreulich zu sehen, wie erfolgreich "unser" Daniel Brühl in den USA ist. Ab jetzt können wir ihn wieder als Seelenarzt (= Alienist) auf dunklen Krimipfaden im New York der nicht ganz so goldenen Zeiten erleben. An seiner Seite: Dakota Fannings als Privatermittlerin. Selbstverständlich ist auch ein böser Killer am Start. Was will man als Fan finsterer Fälle mehr. Einen deutschen Trailer gibt's zur neuen Staffel nicht, deshalb hier der zur ersten.

Check Check

Ab 15. Oktober 2020 | Staffel 2

Staffel 2 ist am Start und die werden sich Klaas-Fans nicht entgehen lassen. In den neuen Folgen werden er und seine Flughafen-Crew von Klimakampf und Kurzarbeit betroffen, müssen sich neue Geldquellen suchen und versuchen sich mehr oder minder erfolgreich als Sicherheitsleute im Kleinstädtchen. Wie in Staffel 1 mischen sich auch ernste Töne unter die freundliche Blödelei.

Die Gehörlosen-Uni

Ab 9. Oktober 2020 | Staffel 1

Einen cooleren und moderneren Blick auf die Community als in diesem Realityformat über die Gallaudet Universität für Gehörlose und Schwerhörige in Washington gab's noch nie. Kein unnötiger "Ach die Armen"-Fokus oder dumme "Wie kommt man durch den Alltag"-Fragen. Stattdessen das facettenreiche, normale Unileben - Flirts und Freizeit inklusive. Unterhaltsame, anrührende und für die meisten Hörenden informative Serie. (Originaltrailer, natürlich gibt's die Serie mit dt. Untertiteln)

Die Helden der Nation

Ab 9. Oktober 2020 | Staffel 1

Was Patrick J. Adams jetzt macht, ehemals Hauptdarsteller der Anwaltsserie "Suits"? Der versucht, auf den Mond zu fliegen - als einer der Helden dieser Serie, die die frühen Tage der amerikanischen Raumfahrt schildert. Damals, als die Nasa noch im Hinterzimmer residierte und wagemutige Testpiloten sich um den Flug ins All bewarben. Ist ein bisschen wie "Top Gun" mit Astronautenbonus: Männer, Maschinen und natürlich das eine oder andere Drama. (Jede Woche eine neue Folge)

Gilmore Girls

7 Staffeln

Du meine Güte, es ist tatsächlich schon 20 (!!!) Jahre her, dass diese Wohlfühlserie über ein schnellsprechendes Mutter-Tochter-Gespann an den TV-Start ging. Falls es jemanden geben sollte, der die sieben Staffeln noch nicht gesehen hat: Ran an die 153 Folgen. Hier wartet ein kurzweiliges, witziges und liebevolles Vergnügen. Die vierteilige Fortsetzung von 2016 gibt's on top. Wir anderen könnten uns überlegen, ob es nicht Zeit für eine Wiederholung ist... 

Emily in Paris

Ab 2. Oktober 2020 | Staffel 1

"Sex and the City" meets "der Teufel trägt Prada" meets die Stadt der Liiiiebe. In die verschlägt es US-Marketingfachfrau Emily, gespielt von Lily Collins. Auf Sie und uns wartet im Netflix-Original natürlich l'amour, aber auch Paris von seiner hübschesten Seite, dazu die eine und andere berufliche Herausforderung. Leider recht flach, aber absolut geeignet als stylische Alltagsflucht.

Deutschland 89

Ab 25. September 2020 | Staffel 3

Wer die ersten beiden Staffeln mit DDR-Spion Martin Rauch (Jonas Nay) mochte, wird sich das Finale seines Geheimdienstabenteueres sicher nicht entgehen lassen. Wie wir wissen, fiel 1989 die Mauer. Ein Ereignis das für einen Ost-Agenten besonders bedeutsam ist: Denn ob und wie soll es denn nun weitergehen mit dem gefährlichen Beruf?

Miracle Workers

Ab 22. September 2020 | Staffel 2

Harry-Potter-Darsteller Daniel Radcliffe hat es ins Mittelalter verschlagen. Mit dabei: Steve Buscemi und andere coolen Kollegen. Die zweite Staffel der Anthologieserie erzählt eine neue, wieder absolut absurde Geschichte und punktet mit skurrilem, gern mal derbem Humor. Ziemlich lustig, hat ein bisschen was von den Filmen der Monty-Python-Comedylegenden. (Den Trailer gibt es nur im Original, die Serie deutsch synchronisiert)

Protectors: Auf Leben und Tod

2 Staffeln

Serie aus Dänemark über die drei Polizisten Rasmus, Jonas und Jasmina, die der neu gegründeten Abteilung für Personenschutz zugeordnet und mit gefährlichen Aufträgen konfrontiert werden. Thrill, Action, Spannung, starke Charaktere, auch mal bewegend und gelegentlich gesellschaftskritisch. Zwei richtig gute Staffeln zum bingen.

Das letzte Wort

Ab 17. September 2020 | Staffel 1

Anke Engelke lieben wir seit der "Wochenshow". mochten sie in den "Ladykracher"-Sketchen und haben ihr sensationelles Improtalent beim "Blind Date" mit Olli Dittrich bewundert. Schon bei diesen Shows und anderen TV-Auftritten wurde klar, dass diese Frau nicht nur ein komisches Talent hat. Ihr Begabung fürs ernste Fach (mit vielen absurden Facetten) zeigt sie jetzt in dieser Serie um eine Frau, die sich nach dem Verlust ihres Mannes der Berufung als Trauerrednerin zuwendet.