Streamingtipps – Gucken statt suchen!

Keine Lust mehr, stundenlang im Angebot von Netflix, Amazon Prime und Co. nach dem nächsten großen Seriending zu suchen? Dann lohnt sich der Blick in unsere Streamingtipps. Denn hier empfehlen wir die Highlights, die man nicht verpassen sollte. Egal ob frisch gestartet oder neue Staffel, Hype-Format oder Underdog: Alle sind in der Abo-Flatrate der Anbieter enthalten und garantieren viele Stunden beste Unterhaltung.

Love, Death & Robots

Ab 20. Mai 2022|Staffel 3

Einen wilden, kreativen und surrealen SciFi-Mix aus animierten Geschichten bietet auch die dritte Season der ausgezeichneten Anthologieserie. Jede Folge eröffnet eine eigene Welt, die jeweils von einem anderen Animationsstudio erschaffen wurde. Von Fantasy bis Horror ist alles dabei.

Wer hat Sara ermordet?

Ab 18. Mai 2022|Staffel 3

Die dritte Staffel des spanischen Originals ist die letzte. Das bedeutet, dass wir nach dem überraschenden Twist am Ende der zweiten Staffel zusammen mit Alex endlich wirklich eine Antwort die Frage erhalten, wer seine Schwester Sara ermordet hat. Anscheinend hat eine Gruppe namens Medusa im Hintergrund die Strippen gezogen. (Den Trailer gibt es nur im Original mit englischen Untertiteln, die Serie bei Netflix auch deutsch synchronisiert)

Die Erben der Erde

Ab 15. Mai 2022|Staffel 1

Die spanische Originalserie erzählt die Abenteuer des Hugo Llor, der im Barcelona des 14. Jahrhunderts sein Glück machen will. Das Drama im Mittelalter-Ambiente kennen Fans des Bestsellerautors Ildefonso Falcones von dessen gleichnamigen Roman. Die Vorgängergeschichte, "Die Kathedrale des Meeres" ist auch bei Netflix als Serie verfügbar. (Den Trailer gibt's nur auf Spanisch, die Serie bei Netflix auch deutsch synchronisiert.)

Neumatt

Ab 13. Mai 2022|Staffel 1

Das Schweizer Netflix-Original erzählt von einer Bauernfamilie, deren Mitglieder nach einem Schicksalsschlag versuchen, einen neuen Weg für sich und für den verschuldeten Hof zu finden. In den Hauptrollen: Julian Koechlin ("Wilder"), Benito Bause ("All You Need"), Rachel Braunschweig ("Die göttliche Ordnung"), Sophie Hutter ("Mapa") und Jérôme Humm ("Seitentriebe"). Im Schweizer TV ist "Neumatt" im Herbst letzten Jahres gestartet,

The Lincoln Lawyer

Ab 13. Mai 2022|Staffel 1

Büro kann jeder. Mickey Haller denkt besser in Bewegung, auf der Straße. Deswegen bearbeitet der Verteidiger seine Fälle am liebsten im Auto - genau, einem Lincoln. Wer jetzt denkt, die Story kenn ich irgendwoher, hat Recht. Los ging's 2005 mit dem Krimi von Bestsellerautor Michael Connelly (auch Schöpfer der Bosch-Reihe), 2011 dann der Kinofilm mit Matthew McConaughey und nun eine Netflix-Serie mit Manuel Garcia-Rulfo ("6 Underground", "Goliath") in der Hauptrolle. (Den Trailer gibt's nur im Original, die Serie bei Netflix deutsch synchronisiert)

Wilde Babies

Ab 6. Mai 2022|Staffel 1

Manchmal tut's gut, eine Streaming-Auszeit voin Dystopie, Serienkiller-Jagd oder Beziehnungsdramen zu nehmen und sich einfach knuffige Tierkinder bei anzugucken. Geht jetzt ausgiebig bei Netflix mit dieser Serie, in der man kleinen Löwen, Pinguinen, Elefanten und anderen süßen Wesen beim Aufwachsen in freier Wildbahn zugucken kann. Natürlich ist auch die Natur nicht ohne Gefahren. Der Flausch-Faktor überwiegt hier aber eindeutig.

Ein Mordsteam ermittelt wieder

Ab 6. Mai2022|Film

Omar Sy kennen und lieben wir als Meisterdieb in "Lupin". Im Netflix-Originalmovie, das die Fortsetzung einer französischen Kino-Komödie aus dem Jahr 2012 erzählt, spielt er einen Cop, der zusammen mit einem ungleichen Kollegen in einem Mordfall ermittelt. Leider arg klamaukig, oft auch dümmlich geraten. Mit "Lupin" kann das "Mordsteam" nicht im entferntesten mithalten. Hartgesottene Sy-Fans mögen sich den Film von "The Transporter"-Regisseur Louis Leterrier aber vielleicht trotzdem ansehen.

Grace and Frankie

Ab 29. April 2022|Staffel 7/B

Menno, wir wollen uns von Jane Fonda und Lily Tomlin gar nicht verabschieden. Aber wenn's sein muss, freuen wir uns auf das, was das Netflix-Original bislang so auszeichnete: Zwei grandiose Schauspielerinnen, eine gute Frauenfreundschaft, Liebe, große Gefühle und vor allem auf wunderbaren, gar nicht braven Humor. Ach ja, und Dolly Parton kommt vorbei im Finale. Besonders nett, weil Fonda, Parton und Tomlin einst zusammen die Hauptrollen im 80er-Jahre "Frauen haben die Nase voll vom Sexismus im Büro und schlagen zurück"-Kultfilm "9 to 5" spielten.

Ozark

Ab 29. April 2022|Staffel 4/2

Großes Finale für Familie Byrde und ihre kriminellen Konsorten in den allerletzten Folgen des Netflix-Originals. Dramatisch wird es auf jeden Fall, düster auch und wir dürfen noch einmal die Landschaft in Missouri und die schauspielerischen Glanzleistungen von Laura Linney, Jason Bateman, Julia Garner & Co. bewundern.

Silverton Siege

Ab 27. April 2022|Film

Ein Film aus Südafrika über ein tatsächliches Ereignis, das sich im Land zu Zeit der  ereignete: Drei Freiheitskämpfer tappen in eine Falle, landen in einer Bank, nehmen Geiseln, vermuten den Verräter unter sich und müssen einen Ausweg finden, wo es keinen gibt. Allein schon historisch ist die Regiearbeit von Mandla Dube interessant, spannend (wenn auch auf eine etwas konventionelle Art) ist es auch. Mit Thabo Rametsi, Noxolo Dlamini, Stefan Erasmus.

Abercrombie & Fitch: Aufstieg und Fall

Ab 19. April 2022|Dokumentation

In den 90ern und frühen 2000ern war man in den USA, aber auch in Deutschland, hip, wenn man Sweatshirts Schriftzug Abercrombie & Fitch trug. Nicht weil die Klamotten so toll waren, sondern weil sie den Traum von Coolnesss, von Zugehörigkeit zum Zirkel hotter junger Menschen verkauften. Dass dieser Traum mit gezielter Exklusion von People of Colour und nicht der Normschönheit Entsprechenden erzeugt wurde, kümmerte lange zu wenige. Irgendwann führte das aber doch zum Abstieg des Unternehmens, zum Glück. Spannender und wichtiger Blick hinter die Kulissen.

Heartstopper

Ab 22. April 2022|Staffel 1

Vom Comic-Erfolg aus dem Web zum Netflix-Original: Das ist der Britin Alice Oseman gelungen, die auch das Drehbuch verfasste. Die  Lovestory um den sanftmütigen, offen schwulen Charlie und den rugbyverrückten Nick, deren ungewöhnliche Schulfreundschaft sich unerwartet zu einer Liebesbeziehung entwickelt, ist wunderbar, herzerwärmend, fantastisch inszeniert und gespielt.

Selling Sunset

Ab 22. April|Staffel 5

Wir sind uns vermutlich (fast) alle einig, dass für Hirn und Herz in der Serie über Luxus-Immobilienmakler*innen in Los Angeles kaum was geboten wird. Hier geht's schlicht um Zurschaustellung von Reichtum und exzessive Lästerei. Warum das Ansehen der neuen Season möglicherweise  trotzdem Freude macht? Weil's grad so viel Schweres in der Welt gibt, dass völliges Abschalten mit diesem Billig-Kaugummi von Reality-TV-Serie für ein paar Folgen/Stunden gut tun kann. (Den Trailer gib es nur in der Originalfassung, die Serie bei Netflix deutsch synchronisiert)

Yakamoz-S245

Ab 20. April 2022|Staffel 1

Eine Sonnenanomalie löscht alles aus und nur tief verborgen gibt's eine Chance aufs Überleben... Wem das aus der belgischen Serie "Into the Night" bekannt vorkommt, kann sich auf apokalyptischen Nachschub aus demselben Universum freuen. Im inhaltlich unabhängigen Spin-Off aus der Türkei geht ein Marinebiologe (Kivanç Tatlitug) an Bord eines militärischen U-Boots. Hier bleibt er von der einbrechenden Katastrophe verschont, bekommt es aber mit einer aggressiven Crew und einer Verschwörung zu tun, (Den Trailer gibt's nur auf Englisch, die Serie bei Netflix deutsch synchronisiert).

Anatomie eines Skandals

Ab 15. April 2022|Staffel 1

Hochkarätig besetzt mit Sienna Miller, Michelle Dockery, Rupert Friend, Naomi Scott und Josette Simon erzählt die Serie nach dem Bestseller von Sara Vaughan die Geschichte einer Affäre und ihrer Folgen in den obersten Polit-Reihen. Entwickelt von "Big Little Lies"-Schöpfer David E. Kelley und Melissa James Gibson.

Metal Lords

Verfügbar ab 8. April 2022|Film

Hunter und Kevin haben einen großartigen Plan, um ihren Popularitätslevel an der Schule von 0 auf 100 zu bringen: Sie gründen eine Heavy-Metal-Band, wollen zum ausgeschriebenen Wettbewerb antreten und dann als Gewinner bejubelt werden. Ohne Bassisten geht da natürlich nix - nur findet sich keiner. Bis sie Cellistin Emily kennen lernen. Die hatte es bislang aber eigentlich eher mit klassischer Musik... Nette Teenager, nette Geschichte, coole Musik.

Élite

Ab 8. April 2022|Staffel 5

Den vielen Fans der spanischen Netflix-Originalserie muss man nichts mehr erklären - die freuen sich schon länger auf die neuen Folgen der fünften Staffel. Für alle anderen: An einem spanischen Elite-Bildungsinstitut warten Affären, Dramen und Herausforderungen auf die privilegierten und die nicht so privilegierten Schüler*innen. "Keine Regeln mehr" hat Netflix als Motto zur neuen Season verkündet.

The Ultimatum - Marry or Move on

Ab 6. April 2022|Staffel 1

Die neue Reality-Show von den "Liebe macht blind"-Machern ist noch dämlicher als das Vorgänger-Format, bedient aber dasselbe Streaming-Bedürfnis nach hübsch emotional inszeniertem Trash-Entertainment. Wer als zur Entspannung gern mal gucken mag, wie sich junge Paare - bei denen einer oder eine endlich heiraten will und der oder die andere zögert - auf ein komplett sinnbefreites Bäumchen-Wechsel-Dich-Spiel einlassen: bitte gerne.

The Home Edit: Jetzt wird aufgeräumt

Ab 1. April 2022|Staffel 2

Profi-Organisiererinnen Clea Shearer und Joanna Teplin aus Nashville sind zurück und sortieren sich durch Räume von berühmten Menschen und Normalos, um sie hinterher in perfektem Status an erfreute Kund*innen zu übergeben. Der etwas dick aufgetragene Hype, der künstlich erzeugte Zeitdruck und die oft fehlende Relevanz bei den Promi-Aufträgen macht das Reality-TV-Format nicht besonders tiefgründig oder hilfreich. Aber es ist wunderbares Binge-Material für nebenbei. VIPs in Staffel 2: Drew Barrymore, Chris Pratt, Winnie Harlow u.a. (Der Trailer ist der zur ersten Staffel)

Bridgerton

Ab 25. März 2022|Staffel 2

Den anspruchsvollen Kritiker*innen, die sich im deutschen oder internationalen Feuilleton daran abarbeiten, dass die "Bridgerton"-Serie nur eine leichtfüßige Romanze sei, entgegnen wir (mit Augenrollen): "Ja, ist sie. Soll sie sein. Und was heißt da bitte "nur"? Aber vergessen wir die Nörgelnden und ziehen unser Fazit: Staffel 2 erfreut erneut mit schönster Ausstattung, Held*innen zum Gernhaben und warmherziger Liebesgeschichte. Dazu das revolutionär diverse Casting, das gar nicht hoch genug gelobt werden kann. Ein Vergnügen!

Drole - einfach komisch

Ab 22. März 2022

Stand-up-Comedian ...ein Traumberuf? Wenn alle lachen, ja. Wenn niemand lacht oder man keine Auftrittschance bekommt, nicht. Vier unterschiedliche Menschen in Paris, die mit Witzen ihr Geld verdienen wollen, stehen im Fokus der französischen Originalserie, die - trotz fiktiver Story - einen Blick hinter die Kulissen und auf den steinigen Weg erlaubt, der zum Spaß-Olymp führt. "Drôle" kann man sich nur in der französischen Originalversion mit deutschen Untertitel ansehen. Das ist aber nur kurz Gewöhnungssache und guckt sich dann easy. (Den Trailer gibt's nur in OV ohne Untertitel)

Rettungshund Ruby

Ab 20. März 2022

Das ist doch... genau: Grant Gustin, besser bekannt als superschneller Superheld Flash aus der gleichnamigen Serie. Im Netflix-Movie spielt er einen Polizisten, der Mitglied der Hundestaffel werden will. Deren Leiter lehnt aber ab: Kein Hund verfügbar - und er selber sei zu nervös. Doch dann trifft der Cop die chaotischen Tierheimhündin Ruby, trainiert sie mit Geduld, lernt dabei viel über sich selbst und am Ende bekommen Mensch und Vierbeiner doch noch eine Chance, sich zu beweisen... Gefühlig, schlicht, nett!

Young, Famous & African

Ab 18. März 2022|Staffel 1

Sich von einem Live-Klavierspieler statt dem Handyalarm aus dem Schlaf musizieren zu lassen, hat schon was. Auch sonst ist das Überflieger-Life der Johannesburger Clique ein Vibe. Hier wird zwar wie in jedem Reality-Format arg viel inszeniertes Drama geboten. Aber es ist doch schön, dass hier nicht das hundertzwölfte "Housewife" aus den USA ihr Leben präsentiert, sondern erfolgreiche Frauen und Männer aus verschiedenen Ländern des afrikanischen Kontinents.

Bad Vegan: Berühmt und betrogen

Ab 17. März 2022|Staffel 1

In den USA wird die True-Crime-Netflix-Serie, die wahre Begebenheiten um die Vegan-Gastronomin Sarma Melngailis nacherzählt, gefeiert. Die war einst mega-erfolgreiche Besitzerin des ersten Raw-Food-Restautrants, geriet auch durch die Beziehung und Ehe mit einem rätselhaften Charmeur in finanzielle Nöte und wurde 2017 wegen Betrugs verurteilt. Mini-Doku in vier Teilen.

The Last Kingdom

Ab 9. März 2022 | Staffel 5

Einen Spielfilm wird es noch als Nachschlag geben - doch in Sachen Serie ist dies der finale Auftritt von Krieger Uthred, seinen Kampfgenoss*innen und Widersacher*innen. Auf dem Programm für den angelsächsischen Wikinger stehen die Ausbildung eines Königssohns und sein bislang größter Feind. Freuen kann man sich garantiert auf jede Menge Action mit Hauptdarsteller Alexander Dreymon, der übrigens in Deutschland geboren wurde. (Den Trailer gibt es nur in Originalversion, die Serie bei Netflix deutsch synchronsiert)

Astrologischer Leitfaden Für Gebrochene Herzen

Ab 7. März 2022|Staffel 2

Wer sich wundert, weil er von der italienischen Serie noch nix gehört hat: Keine Sorge, ging uns genauso. Ist auch nicht so, dass man das Drama des Jahrhunderts verpasst hätte. Aber wer Lust auf eine leichtfüßige, unkomplizierte RomCom mit netten Protagonist*innen hat, ist bei der im schönen Turin spielenden Liebeskomödie bestens aufgehoben und kann dank neuer Staffel insgesamt 12 Folgen romantisches Chaos mit Heldin Alice (Claudia Gusmano) genießen. (Den Trailer gibt's nur auf Englisch, die Serie bei Netflix deutsch synchronisiert)

Mitternacht im Pera Palace

Ab 3. März|Staffel 1

Hazal Kaya hat schon Hauptrollen in einigen Serien gespielt. Im neuen türkischen Netflix-Original ist sie als Journalistin Esra zu sehen, die in der Gegenwart das Istanbuler Traditionshotel Pera Palace für eine Reportage besucht. Via Zeitreiseportal in einem der Zimmer landet sie im Jahr 1919 und mitten in einer Verschwörung gegen Staatsgründer Kemal Attatürk. Kann sie helfen, Geschichte und Zukunft ihres Landes zu bewahren? Fantasyspannung mit historischem Flair.

L'Agence : L'immobilier de luxe en famille

Ab 3. März 2022|Staffel 2

Familie Kretz ist zurück! Wer sie noch nicht kennt: Sie verkauft Luxusimmobilien und lässt sich dabei und dem privaten Drumrum von Kameras begleiten. Was die Reality-Serie aus Frankreich von ähnlichen Formaten abhebt? Der Unternehmer*innen-Clan hat Stil, hält sich mit Privatdramen zurück, zeigt traumhafte Wohnungen und Häuser und ist dabei von der Großmutter bis zum Enkel grundsympathisch. Gucken kann man nur auf Französisch mit Untertiteln, das schadet aber nix. (Einen Trailer gibt's nicht, deshalb hier ein Video aus dem Hause Kretz mit zwei der Söhne bei der Arbeit).

Vikings: Valhalla

Ab 25. Februar 2022|Staffel 1

Das Spin-Off der "Vikings"-Saga bietet, was das Mutterschiff geboten hat. Blutige Brutalität, Boote auf hoher See, Engländer die Wikinger hassen und umgekehrt, Intrigen, einen Hauch tatsächlicher Historie sowie schöne Männer und Frauen im nordisch-archaischen Look. Nur halt hundert Jahre später und mit dem bekanntesten Wikinger der Geschichte - dem isländischen Entdecker Leif Eriksson (Sam Corlett). Seine Schwester Freydís Eiríksdóttir (Frida Gustavsson) und Prinz Harald Sigurdsson (Leo Suter) sind weitere zentrale Rollen.

Der junge Wallander

Ab 17. Februar 2022|Staffel 2

"The Young Wallander - Im Schatten des Todes" ist der offizielle Titel, es handelt sich aber um die zweite Staffel des 2020 gestartete Krimis um die frühen Ermittlungen des bekannten Skandi-Kommissars. In Staffel 1 gab er sein Debüt als Polizist. In der zweiten Staffel hat Wallander (Adam Pålsson) den Dienst quittiert, ist unsicher, was seine Zukunft betrifft. Als der neue Superintendent ihm seinen alten Job anbietet, nimmt er an und widmet sich einem scheinbar einfach zu lösenden Mordfall. (Den Trailer gibt's nur im Original, die Serie auch deutsch synchronisiert)

Liebe macht blind - Brasilien

Ab Februar 2022|Staffel 1

Wer das US-Original der Reality-Show nicht mag, in der sich Singles im Gespräch kennen und im Idealfall lieben lernen, ohne sich zu sehen, sollte die brasilianische Ausgabe ignorieren. Für Freund*innen leichter Unterhaltung ist's aber ein Vergnügen. Wegen der Romantik und der spannenden Frage, wer am Ende heiratet. Aber auch weil man in dieser Staffel - wie in der japanischen Ausgabe - einiges über Romantik, Beziehungserwartungen und Gleichberechtigung in anderen Ländern lernen kann. (Den Trailer gibt's leider nur in OV, die Serie bei Netflix mit deutschen Untertiteln)

Jeen-yuhs: Eine Kanye-Trilogie

Ab 16. Februar 2022| Dreiteiler

Man muss Kanye nicht mögen, um anzuerkennen, dass er ein außergewöhnlicher Kreativer und sein Einfluss aufs Rap-Genre und die Popkultur gigantisch ist. Deswegen ist es für seine Fans, aber auch für Musikinteressierte per se fast ein Muss, sich den Dreiteiler anzusehen - das Ergebnis von Aufnahmen, die Coodie Simmons seit 1998 machte, um den Aufstieg des ambitionierten Künstlers zu dokumentieren, dem anfangs keiner eine Chance geben wollte.

Inventing Anna

Ab 11. Februar 2022|Staffel 1

Anna will zu den Reichen und Berühmten gehören. Ein Ziel, das sie mit allen Mitteln erreichen will. Das Drama um die Betrügerin, die New Yorks High Society über den Tisch zieht und im Gefängnis landet, ist ein True Crime. Gespielt wird die Meisterin der Täuschung in dieser Produktion von Erfolgsserien-Schöpferin Shonda Rhimes ("Grey's Anatomy", "Bridgerton") von Julia Garner. Anna Chlumsky ("My Girls") ist in der zweiten Hauptrolle als Journalistin zu sehen, die mit einer Exklusivstory über Anna ihre Karriere voranbringen möchte.

Liebe macht blind - Love is blind

Ab 11. Februar 2022|Staffel 2

Ist das Reality-Format, in dem sich Singles nur via Stimme kennen lernen und sich erst sehen, wenn sie - falls sich passende Gefühle entwickelt haben - einen Heiratsantrag machen bzw. annehmen, eine gute Show? Nö. Kann man sie locker auf einen Rutsch durchbingen, weil's halt einfach nettes Trash-TV ist? Absolut. Zumal in der zweiten Staffel einige sympathische Charaktere an Bord sind.

Bis dass das Leben uns scheidet

Ab 10. Februar 2022|Staffel 1

Das Netflix-Original aus Portugal erzählt von einer Mehrgenerationenfamilie in einer Villa, die im Hochzeitsplaner*innen-Business sind. Insofern darf man sich hier garantiert auf große Gefühle, kleine Dramen bei Kund*innen und im Clan selbst freuen. Wie der Trailer zeigt, ist auch eine schöne Prise Humor dabei. Im Hauptcast: Rita Loureiro, Dinarte Branco, Madalena Almeida, Diogo Martins, Henriqueta Maia und andere.

Brooklyn Nine-Nine

Ab 7. Februar 2022|Staffel 7

Über 13 neue Folgen kann sich die - auch hierzulande große - Fangemeinde der sprücheklopfenden New Yorker Cops freuen. Natürlich sind Andy Semberg als Jack Peralta, Stephanie Beatriz als Rosa Diaz und die anderen Lieblingskolleg*innen wieder am Start. Nach dieser Season kommt nur noch eine: Staffel 8 startete im August letzten Jahres in den USA, ist bei uns bislang aber nur zum Kaufen und nicht in einer Abo-Flatrate verfügbar.

Süße Magnolien

Ab 4. Februar 2022|Staffel 2

Die erste Staffel des Freundinnen-Serie endete mit dramatischem Cliffhanger, die zweite löst den schnell auf und legt ein paar neue positive und negative Herausforderungen für die zehn Folgen an. Wird's spannender, realitätsnaher, schauspielerisch besser? Nö. Aber als Wochenend-Entertainment taugt das Südstaatendrämchen mit seinen diversen Klischees durchaus. (Den Trailer gibt's nur i in Originalfassung, die Serie bei Netflix auch deutsch synchronisiert)

All of Us Are Dead

ab 28. Januar 2022|Staffel 1

Nachdem bei "The Walking Dead" die allerletzten Folgen anstehen, schauen sich Zombiefans ja gerade vielleicht nach neuen Formaten um? Wenn ja: Hier haben wir ein Untoten-Drama aus Südkorea, bei der an einer High-School dank Virus die Apokalypse und ein blutiges Gemetzel ausbrechen. Jetzt heißt es Fliehen und Überleben. Nix für zarte Seelen.

München

Ab 21. Januar 2021|Film

Erst war's  ein Politthriller von Robert Harris und nun gibt es einen Netflix-Film über die historische Konferenz 1938, bei der Großbritannien und Frankreich einen Handel mit dem Teufel eingingen. Der tragische Ausgang ist bekannt. Harris und der Film addieren eine Geheimgeschichte zu den Ereignissen mit dem Plot um zwei Studienfreunde (Jannis Niewöhner und George McKay), die sich in München auf verfeindeten Seiten wiedersehen und versuchen, das Schlimmste zu verhindern.

The Royal Treatment

Verfügbar ab 20. Februar 2022|Film

Die Romanze zwischen einem Prinz und einer Friseursalonbesitzerin hätte so viel besser werden können, wenn ein bisschen mehr Liebe, Logik und Geld für gute Kulissen investiert worden wäre. Die Nebenfiguren strengen außerdem mit unzeitgemäßer Klischeehaftigkeit an und  der gut gemeinte Mix von Kulturen ist verwirrend geraten. Dass man sich den Flm trotzdem zur Entspannung gönnen kann, ist allein den authentisch und sympathisch agierenden Stars zu verdanken: Mena Massoud (Aladdin aus "Aladdin") und Laura Marano ("The Perfect Date").

The Office - Das Büro

Ab 15. Januar 2022|Staffel 1 bis 9

Die Legende unter den US-Comedyserien feiert bei Netflix Streaming-Abo-Premiere - ist also erstmals in einer Flatrate enthalten. Wird alle freuen, die die 2005 gestartete US-Adaption des britischen Klassikers von und mit Ricky Gervais und Stephen Merchant kennen und lieben. Neueinsteiger könnte es auch glücklich machen. Schließlich stehen bei Gefallen (man muss bösen Mocumentary-Humor à la "Stromberg" - der selbst eine "The Office"-Adaption ist -  mögen) neun Staffeln zum Bingen bereit. Mit dabei: Steve Carrell, Jenna Fischer, Rainn Wilson. John Krasinski - heute als Actionheld und Gruselregissseur erfolgreich - wurde mit seiner Rolle zum Star.

Archive 81

Ab 14. Januar 2022|Staffel 1

Man muss es schon düster mögen, wenn man sich auf die neue Netflix-Originalserie einlassen will. Im Horror-Format geht's um einen Archivar, der sich auf die Spuren eines Teufelskults begibt. Kritiker*innen attestieren "Archive 81" trotz einiger Schwächen der Story einen hohen Unheimlichkeits-Faktor und richtig gute Schauspielleistungen. In der Hauptrolle: Mamoudou Athie, den Horror-Fans u.a. aus Amazon Primes Gruselfilm "Black Box" kennen könnten. (Den Trailer gibt es nur in der Originalfassung, die Serie bei Netflix auch deutsch synchronisiert)

Kitz

Ab 30. Dezember 2021|Staffel 1

Wer's noch nicht gesehen hat: Netflix bietet eine neue Originalserie made Germany. Eine Art Murder-Mystery mit Rachefokus, bei dem sehr reiche und eher arme junge Menschen im österreichischen Kitzbühel aufeinandertreffen. Nicht brillant, ziemlich viele Klischees, aber durchaus ok für Krimifans und Wintersportfreunde.

Emily in Paris

Ab 22. Dezember 2021|Staffel 2

Da ist sie ja wieder, die Frau Collins als US-Marketing-Jungtalent in Frankreich. Dieses Mal stiefelt sie in ihren absurd teuren High-Fashion-Outfits nicht nur durch Paris, sondern auch an die Côte d'Azur. Im Angebot: Liebestrio, neuer Mann, viel Drama und ein bisschen was gearbeitet wird auch. Wird das wieder recht seicht und seh unrealistisch? Absolut. Werden wir uns gerade in diesen Zeiten trotzdem darauf stürzen wie auf eine hübsche Schachtel voller mittelgesunder Leckerlis? Aber ja!

The Witcher

Ab 17. Dezember 2021|Staffel 2

Endlich gibt's Neues vom Hexer. Nein, kein Edgar-Wallace-Remake, sondern die lang vorghypte Staffel 2 der Saga, die mit Andrzej Sapkowski begann, mit einem beliebten Game weiterging und letztes Jahr erstmals in Serienform zu sehen war - mit Henry Cavill in der titelgebenden Hauptrolle. Auch in den neuen Folgen nehmen die beiden mächtigen Frauen an seiner Seite einen ähnlich großen Raum ein: Prinzessin Ciri (Freya Allan) erkundet ihre magischen Talente in der Hexerfestung Kaer Morhen, die für tot gehaltene Yennefer (Anya Chalotra) zieht durchs Land und kümmert sich um zunehmende Elfen-Hetze und andere Konflikte.

Single All The Way

Ab 2. Dezember 2021

Juhu, hier kommt die erste queere Weihnachtsromanze von Netflix! Im Film engagiert der Held seinen besten Freund als Fake-Liebsten zum Fest, weil er keine Lust mehr auf die nervigen Beziehungsfragen der Familie hat. Ob daraus ein Gefühlschaos mit Happy End entsteht? Jaha! In den Hauptrollen Michael Urie und Philemon Chambers und in einer schön schrägen Nebenrolle Jennifer Coolidge ("2 Broke Girls", "White Lotus"). Simple Story, wichtiges Statement, sympathische Darsteller*innen: Plätzchen holen, Glühwein oder Tee dazu und los geht's!

Selling Sunset

Ab 24. November 2021|Staffel 4

Sind auch nur Menschen, die Immobilienmakler*innen und Kund*innen im Reality-Format von Netflix. Vor der Kamera und auf Hochglanz poliert wirken sie aber wie die abgefahrenste Illustration des "Hauptsache Kohle und Image"-Kapitalismus, die man sich denken kann. Vielleicht ist die Serie gerade deshalb so unterhaltsam? Außerdem kommt man auf seine Kosten, wenn man gern Nobelhäuser guckt - in der Regel gigantisch groß, mit Pools aller Arten und atemberaubenden Aussichten. Kommt schon ganz gut im November-Deutschland, den Blick übers sonnige Los Angeles schweifen zu lassen... (Den Trailer gibt's nur im Original, die Serie bei Netflix auch deutsch synchronisiert)

Red Notice

Ab 12. November 2021|Film

Im Netflix-Originalfilm nimmt's Dwayne Johnson erst mit dem zweitbesten Kunstdieb der Welt auf - gespielt von Ryan Reynolds - und dann mit der besten Kunstdiebin - Gal Gadot. Bei ersterem klappt das recht fix. Gadot macht den beiden Männern aber erfreulicherweise schwer zu schaffen. Action, Fun und drei Superstars. Was man mehr will? Vielleicht etwas Herz, Originalität und weniger Dauerironie im Reynolds-Style. Aber für einen unterhaltsamen Abendstream völlig ok.

Gentefied

Ab 10. November 2021|Staffel 2

Gerade als Ende der ersten Staffel einige Youngster der Morales-Sippe eine neue Perspektive gefunden haben, bricht das Unglück herein: Der Patriarch wird festgenommen und ist nun von der Abschiebung nach Mexiko bedroht. Die in Los Angeles spielende Familienserie überzeugte vom Start weg mit einer zu selten gezeigten Welt, überzeugenden Darsteller*innen und dem wichtigen Draht zu aktuellen Gesellschaftsthemen. Gilt auch für die neuen Folgen - ansehen! (Einen deutschen Trailer zur neuen Season gibt es nicht, deshalb hier der zur ersten)

The Harder They Fall

Ab 3. November 2021|Film

Knallharter Western gefällig? Da hätten wir einen - mit Starbesetzung und einem Zusatzpluspunkt, den es sonst noch selten im Genre gab: Die Hauptfiguren dieses bleigeladenen Dramas sind ALLE Schwarz. Nix mit Nebenrollen oder treuem Gefährten. Hier tritt die A-Liga der afroamerikanischen Schauspieler*innen an und es ist ein Vergnügen, das zu sehen. Gute Musik gibt's im von Jay Z mitproduzierten Netflix-Movie auch noch. In den Hauptrollen: Idris Elba, Regina King, Jonathan Majors, Zazie Beetz, Delroy Lindo und einige andere.

Love Hard

Ab 5. November 2021|Film

Nina Dobrev - gefeierte Heldin der "Vampire Diaries" - gerät im Netflix-Weihnachtsmovie als onlinedatingmüde Singlefrau an einen Typen, der sie mit einem falschen Profilbild lockt. Treffen, Enttäuschung, Verwicklungen und - da darf man sich sicher sein - Happy End. Erstaunlich, wie viele Klischees man in einem Film packen kann. Und schade, denn Dobrev und Co-Star Jimmy O. Yang hätten Besseres verdient. Als leichte Vorfest-Filmkost taugt "Love Hard" vielleicht trotzdem.

Maya und die Drei

Ab 22. Oktober 2021|Staffel 1

Ein fantastisches Netflix-Original im wahrsten Sinn des Wortes. Geschichte, Figuren und atemberaubende Optik sind von der Mythologie der Azteken, Mayas, Inkas und der heutigen karibischen Kultur inspiriert. Schöpfer Jorge R. Gutiérrez hat diesem kulturellen und visuellen Reichtum noch ein wahres Füllhorn eigener Ideen hinzugefügt und eine epische Serie erschaffen, die Erwachsene und nicht zu kleine Kids gleichermaßen mit Action, Drama und großen Emotionen begeistern wird.

Maid

Ab 1. Oktober 2021|Staffel 1

Tut schon weh, den Kampf der jungen Mutter zu sehen, die sich aus einer Beziehung mit dem gewalttätigen Partner befreien und eine neue Zukunft aufbauen will. Das sensible Thema ist aber gut und empathisch umgesetzt und dank des ausgezeichneten Spiels von Margaret Qualley ("Once Upon a Time...in Hollywood")  drückt man der Heldin noch fester die Daumen für ein Happy End.

You - Du wirst mich lieben

Ab 15. Oktober 2021|Staffel 3

Der ehemalige "Gossip Girl"-Star Penn Badgley ist zurück in seiner Netflix-Paraderolle als finsterer Stalker und Serienkiller Joe. Nur ist er jetzt mit der nicht weniger gefährlichen Love zusammen und frisch gebackener Vater. Die Ehe ist allerdings kompliziert und als sich Joe in seine Nachbarin verguckt, würde er sich am liebsten ganz ihr widmen, wenn er nur wüsste, wie er das mit seiner rachelustigen Frau arrangieren kann. Fans des düsteren Originals werden wohl einschalten bzw. streamen.

Pretty Smart

Ab 11. Oktober 2021|Staffel 1

Mag jemand flache Jokes, Lacher vom Band, Klischees am laufenden Band und eine extrem vorhersehbare Geschichte? Oder ist auf der Suche nach flachem Entertainment für ein alltagsgestresstes Hirn? In beiden Fällen können wir diese Netflix-Sitcom dringend empfehlen, in der eine kluge Collegeabsolventin bei ihrer nicht so cleveren Schwester und deren nicht so cleveren Mitbewohnerinnen einzieht. Lebenslektionen und romantische Verwicklungen inklusive. Warnung an alle anderen: lieber nicht streamen.

The billion Dollar Code

Ab 7. Oktober 2021|Staffel 1

Wer hat's erfunden? Das ist die Billion-Dollar-Frage im cleveren Netflix-Original made in Germany über die wahre Geschichte eines Künstler-Hacker-Duos, das im Berlin der Neunziger Jahre einen neuartigen Satelliten-Blick via Web auf die Welt erfindet. Dummerweise schnappt sich ein gewisses US-Unternehme den innovativen Code und nun kennen wir ihn alle unter dem Namen Google Earth. Die Programmierer gehen vor Gericht - mit geringen Erfolgsaussichten...

On My Block

Ab 4. Oktober 2021|Staffel 4

Schade, mit dieser Staffel heißt es Abschied nehmen von der zurecht hochgelobten Serie und von den Teenagern aus der vor allem Schwarz und hispanisch geprägten Hood in South Central Los Angeles. Schriftstellerinnenkarriere, Collegeträume, Footballfragen, Gangprobleme: Monse, Cesar, Ruben und Jamal werden noch einige Hürden nehmen müssen, bevor ihre Zukunft klarer vor ihnen liegt. (Den Trailer zur finalen Season gibt es nur in der Originalversion, die Serie bei Netflix auch deutsch synchronisiert).

Sex Education

Ab 17. September 2021|Staffel 3

Auf die Fortsetzung des britischen Netflix-Originals haben viele gewartet: Otis und seine Schulfreund*innen sind zurück und neben Sex geht es auch wieder um Liebe und Beziehungen. Schließlich gibt es noch einiges zu klären zwischen Otis und Maeve und Eric und Adam ... und dann wäre da noch die neue Rektorin, die die entstandene Offenheit in Sachen Sex nicht zu schätzen weiß - im Gegenteil

Modern Family

Ab 15. September 2021|Staffel 11

Phil Dunphy und seine verrückte Sippe sind zurück. Die elfte Staffel der urkomischen und grundsympathischen Familiencomedy feiert ihre Streaming-Abo-Premiere bei Netflix und wird sehr viele Fans sehr glücklich machen. Ein bisschen traurig aber auch, denn diese Season ist die letzte. Sollte jemand die Serie noch nicht kennen: Glückwunsch! Soooo viele Folgen grandios gutes Entertainment warten!

Dangal

Seit 2017 verfügbar|Film

Ein Bollywood-Film, in dem ein vom Ringerruhm träumender Vater seine beiden Töchter trainiert, bis sie auf der ganz großen Turnierbühne stehen? Ja, gibt es. Schon eine ganze Weile. Wer wie wir "Dangal" nicht kannte. sollte den Kinoerfolg unbedingt anschauen. Die mangelnde Gleichberechtigung tut zwar weh, die nie infrage gestellte väterliche Autorität auch. Das Ende des auf wahren Tatsachen beruhenden Sportlerinnenabenteuers macht aber glücklich und inspiriert. (Den Trailer gibt's auf englisch, die Serie deutsch synchronisiert). 

Kate

Ab 10. September 2021|Film

Was macht man, wenn man wegen eines tödlichen Gifts weniger als 24 Stunden zu leben hat? Na klar: Knarren einpacken, durch Tokio cruisen und alle umlegen, die dafür verantwortlich sind. Zumindest ist das der Plan, wenn man eine Auftragskillerin ist und von Mary Elizabeth Winstead (kennen wir aus "Birds of Prey" und als Filmtochter von Bruce Willis in "Stirb langsam 4.0") in einem Netflix-Movie gespielt wird. Wer Lust auf knallharte Action und Woody Harrelson als Co-Star hat, wird zufrieden sein. Raffinesse oder große Originalität darf man aber nicht erwarten.

Natürlich Blond

Ab 3. September 2021|Film

Der Kinostart des dritten Teils über Juristin auf Umwegen Elle Woods ist für den Mai 2022 vorgesehen. Reese Witherspoon ist dann nicht nur als Star, sondern auch Produzentin an Bord und wird Stärke, Gerechtigkeitssinn und Herzenswärme der Heldin in den Mittelpunkt stellen. Die waren schon im ersten Film präsent - trotz rosafarbener Klischees drumrum. Genau deshalb sollte man sich diesen Klassiker aus dem Jahr 2001 mal wieder gönnen. Und wenn man schon dabei ist, am besten auch den ebenfalls netten zweiten Film.

Into the Night

Ab 8. September 2021|Staffel 2

Neues aus dem "Achtung, Apokalypse!"-Genre. Die neuen Folgen erzählen die in Staffel 1 der belgischen Netflix-Originalserie begonnene Katastrophe weiter, bei der Sonnenstrahlen plötzlich zur tödlichen Gefahr für die Menschen wurden. Die Überlebenden hatten es zuletzt in einen rettenden sowjetischen Militärbunker in Bulgarien geschafft. Nun ist die Frage, wie es dort weitergeht und ob es eine Lösung fürs lebensbedrohliche Problem gibt. Garantiert düster, sicher spannend, nix für allzu zarte Seelen.

Haus des Geldes

Ab 3. September 202|Staffel 5

Das Warten hat endlich ein Ende: Die neue Staffel des spanischen Kultthriller ist da. Leider ist die 5. Season leider die letzte und vorerst kann man bei Netflix auch nur den ersten Teil des Finales sehen - aber das ist egal: Hauptsache ein Wiedersehen mit dem Professor und seiner Gang, für die es dieses Mal so richtig eng wird. Hochspannung, sehr viel Action und Drama - was will man mehr.

Glück und Freude mit Marie Kondo

Ab 31. August 2021|Staffel 2

Marie Kondo hat schon einen Aufräumhype inspiriert, bevor die Pandemie uns alle nach Hause zwang und den einen und die andere zum Ausmisten anregte. Jetzt ist sie zurück mit einer neuen Staffel, die etwas mehr als eine Neuauflage ist. In den neuen Folgen werden nämlich nicht "nur" Häuser und Wohnungen von Unnötigem befreit. Dieses Mal stehen kleine Unternehmen vom Café bis zur Gärtnerei im Fokus - und es ist wieder ebenso erfreulich, rührend und anregend, den Vorher-Nachher-Effekt zu sehen. 

The Witcher: Nightmare of the Wolf

Ab 23. August 2021|Film

Hurra, Neues vom Hexer beziehungsweise Witcher, dem dank Roman, Game und Netflix-Serie so beliebten Fantasy-Helden. Allerdings geht es in dem neuen Film nicht um Geralt selbst, sondern um seinen Mentor Vesemir und die Ereignisse vor den aus der Serie bekannten. Außerdem wird die Origin-Story nicht als Realfilm, sondern als Anime erzählt - umgesetzt vom südkoreanischen Studio Mir mit viel Action, Gewalt und ein bisschen Romantik. 

Die Professorin

Ab 20. August 2021|Staffel 1

Spätestens in Erfolgsserie "Killing Eve" haben alle verstanden, dass Sandra Oh eine grandios gute Schauspielerin ist, von der man sehr gerne sehr viel mehr sehen will. Geht jetzt, denn Oh spielt eine Unidozentin in frisch ernannter leitender Position, die eine Krise im Job, romantische Gefühle für einen Kollegen und nebenbei den Alltag als Alleinerziehende mit kleinem Kind wuppen muss. Zeitgemäß, bewegend, herausragend gespielt und dazu ein hübsch trockener und bissiger Humor. (Den Trailer gibt es leider nur im Original, die Serie bei Netflix auch deutsch synchronisiert)

Vivo - Voller Leben

Ab 6. August 2021|Film

Eine Reise von Kuba nach Miami, voller Farben und grandioser Musik von Musical-Star Lin-Manuel Miranda. Dazu ein knuffiger Wickelbär als Held, der mit dem cleveren Mädchen Gabi eine wichtige Mission erfüllen will. Klingt nach einem guten Animationsfilmkonzept? Ist es auch. Die liebevolle, bittersüße, aber auch temporeiche Geschichte ist was fürs Herz und fürs Gucken mit der Family. Am Schluss kann man den hitverdächtigen Song "My Own Drum" garantiert mindestens mitsummen.

Outer Banks

Ab 30. Juli 2021|Staffel 2

Rauf aufs Boot und auf in die Serienferien mit Thrill-Faktor: Die Jungs und Mädels aus einer Küstenstadt in North Carolina sind immer noch auf Schatzsuche und dürfen sich in der zweiten Staffel auf gefährliche Abenteuer, alte Feinde und neue Gegner gefasst machen. Und wir uns auf solide Unterhaltung vor Urlaubskulisse. 

Liebe macht blind: Nach dem Altar

Ab 28. Juli 2021| 3 neue Folgen

In der Reality-Serie konnten sich die Dater*innen nur hören, nicht sehen. Trotzdem entstanden Verliebtheit, Drama und zwei Ehen. Zwei Jahre nach Ende der ersten Staffel spendiert Netflix einen Nachschlag mit drei neuen Folgen, in denen gezeigt wird, wo die Paare und Singles heute stehen. Extrem inszeniert mit diversen kunstvoll angelegten Aufregern und dem schamlosen Einsatz von Klischees. Reality-TV halt.

How to sell drugs online (fast)

Ab 27. Juli 2021|Staffel 3

Auf diesen Tag haben so einige gewartet - denn selbst international kommt die deutsche "Schüler vertickt Drogen"-Serie ganz gut an. Nun gibt's also Teil drei der gefährlichen Unternehmerreise von Moritz, der zwar erfolgreich ist, sich aber ohne seine Kumpels doch etwas einsam fühlt. Als Lenny seine Hilfe braucht, tun sich die Freunde aber wieder zusammen und wollen das nächste große Ding drehen.

Sky Rojo

Ab 23. Juli 2021|Staffel 2

Es geht weiter mit dem wilden Verfolgungstrip made in Spain. Nur das Wendy, Gina und Coral jetzt nicht mehr davonlaufen, sondern selbst Jagd machen auf die kriminellen Typen, die ihrem Traum vom Leben in Freiheit im Weg stehen. Wer Teil eins der neuen Serie von den "Haus des Geldes"-Machern gesehen hat, wird sich die neuen Folgen wohl nicht entgehen lassen. Alle anderen, die ein Faible für eine derbe, grelle und dreckige Story haben, können frisch starten und sich gleich zwei Staffeln gönnen.

Naomi Osaka

Ab 16. Juli 2021|Staffel 1

Bei dem Namen wissen Sportfreund*innen schon, worum es geht: Osaka ist eins der größten Tennistalente unserer Zeit, wurde 2018 zum Star mit ihrem sensationellen Sieg über Serena Williams im Finale der US-Open und hat seither einige Erfolge nachgelegt. Die Miniserie zeigt diese Momente, aber auch den immensen Druck, sie zeigt Zweifel und mutige Entscheidungen der jungen Frau, die vor allem seit 2020 auch als Aktivistin von sich reden macht. Spannende Doku, große Empfehlung.

My Unorthodox Life

Ab 14. Juli 2021|Staffel 1

Reality-TV, wie man es sich wünscht: Hier werden keine streitsüchtigen Hausfrauen von wo auch immer durch ihren Alltag begleitet - sondern Unternehmerin Julia Haart, die sich mit 40 aus ihrer ultraorthodoxen Gemeinde löste, eine gigantisch erfolgreiche Unternehmerin wurde und mit Kids und neuem Mann in New York lebt. Klar ist hier auch vieles/alles inszeniert. Aber die Geschichte und die Frau sind echt und es macht großen Spaß, in ihr Leben zu schauen. (Den Trailer gibt's nur in der Originalfassung, die Serie auch deutsch synchronisiert).

Die Köchin von Castamar

Ab 9. Juli 2021|Staffel 1

Mal wieder in Kostümen und großen Gefühlen schwelgen? Geht bei dieser spanischen Serie, die nach dem gleichnamigen Bestseller von Fernando J. Múñez die unmöglich scheinende Liebesgeschichte zwischen einem verwitweten Herzog und einer unter Agoraphobie leidenden, talentierten Köchin erzählt. Angesiedelt im 18. Jahrhundert, kann man sich hier über Glanz und Gloria einer historischen Serie, aber auch über Gesellschaftskritik, Intrigen, Erotik und ganz viel Drama freuen. (Den Trailer gibt's nur auf Englisch, die Serie auch deutsch synchronisiert).

Virgin Rivers

Ab 9. Juli 2021|Staffel 3

Endlich gibt es Nachschub von der schönsten Herzschmerz-Serie bei Netflix - die noch dazu in einer traumhaft schönen (in Kanada gefilmten) Landschaft spielt. Nun erfahren wir also, wie es mit Mel (Krankenschwester) und Jack (Barbesitzer) nach dem dramatischen Cliffhanger am Ende der zweiten Staffel weitergeht und ob es nun endlich ein Happy End in Sachen Liebe gibt. (Den Trailer gibt es nur in der Originalfassung, die Serie deutsch synchronisiert)

Biohackers

Ab 9. Juli 2021|Staffel 2

Uns ist die Serie zu holprig und unausgegoren. Aber wer die erste Staffel des deutschen Netflix-Originals um Studentin Mia und ihre Rachemission samt Auseinandersetzung mit einflussreicher Professorin mochte, wird sich die Fortsetzung nicht entgehen lassen. In der wacht Mia auf und kann sich an die letzten Monate nicht erinnern. Helfen kann ihr in dieser - wie sich herausstellt - lebensgefährlichen Situation nur ihre ehemalige Gegnerin. Luna Wedler und Jessica Schwarz spielen wieder die Hauptrollen.

Generation 56k

Ab 1. Juli 2021|Staffel 1

Wer in den 90ern aufwuchs, wird sich über die Rückblicke freuen, in dem der titelgebende Modemanschluss eine Rolle spielt. Ansonsten serviert die italienische Originalserie eine kurzweilige Romanze übers zufällige Treffen eines Mannes und einer Frau, die in Teenagertagen ein Pärchen waren. Die Frau erkennt ihn und lässt sich trotz anstehender Hochzeit auf einen Flirt-Abend ein. Der Mann erkennt sie nicht, realisiert es erst zuhause und will sie wiedersehen - was ohne Kontakdaten schwierig ist. (Den Trailer gibt's nur im Original, die Serie auch deutsch synchronisiert).

Black Lightening

Ab 29. Juni 2021|Staffel 4

Schade - mit dieser Staffel endet die Geschichte des Schwarzen Superhelden bei Netflix. Jefferson Pierce (Cress Williams) will gleich zu Beginn schon nicht mehr als Beschützer der Menschen seiner Stadt auftreten - zu tief ist er getroffen von den letztern Ereignissen, zu machtlos fühlt er sich. Doch als die Not am größten ist, muss er seine Zweifel überwinden und ist dank seiner Töchter nicht der einzige, der helfen kann. Das dramatische Finale sollten sich Fans der Serie und des Genres nicht entgehen lassen.

This is Pop

Ab 22. Juni 2021|Staffel 1

Der Einblick, den die kanadische Dokuserie in einige der größten Pop-Phämomene liefert, ist ebenso informativ wie fesselnd. Und dann wären da noch die Songs, die die Welt eroberten. Wer jetzt denkt, das Format wär so was wie die aus dem deutschen TV bekannten "Charts Shows", liegt falsch. Die Folgen, die sich unter anderem mit der Erfindung von Autotune, dem Erfolg von "Boyz II Men" und dem der "Backstreet Boys" beschäftigt, geht in die Tiefe, hat A-Liga-Gäste und ist bestes Dokutainment. (Den Trailer gibt's nur im englischen Original, die Serie auch deutsch synchronisiert).

L'Agence

Ab 23. Juni 2021|Staffel 1

Ja, noch eine Reality-Show in der ein Team von Profis Immobilien verkauft. Aber dieses Mal ist das Team eine Pariser Großfamilie mit lauter sympathischen Männern und Frauen, in der nicht rumgezickt, sondern sich nett umeinander gekümmert wird. Die gezeigten Domizile sind Traumwohnungen, -häuser und auch mal ein Schlössschen in la belle France oder anderswo. Macht Laune, Lust auf den nächsten Frankreichurlaub und ist sogar gelegentlich was fürs Herz, was man von anderen Immo-Formaten eher selten sagen kann.

Katla

Ab 17. Juni 2021|Staffel 1

Ein bisschen langsam, ein bisschen düster und ziemlich schaurig:  Die Mystery-Gruselserie um eine geheimnisvolle Rückkehr nach einer verheerenden Vulkankatastrophe ist besonders für Island-Fans - von denen es ja viele gibt - einen Blick oder mehrere wert. Allein schon wegen der beeindruckenden Kulisse.. Und es ist das allererste Netflix-Original von der Insel!

Skater Girl

Ab 11 Juni 2021|Film

In diesem Netflix Originalfilm geschieht etwas, das wir - wenn auch in weit privilegierterer Weise - nachfühlen können: Die Suche nach der Lebensausrichtung, die Sinn und Glück bringt und die Auseinandersetzung mit dem, was Familie, Gesellschaft und Umstände nahelegen. Erzählt aus der Sicht einer jungen Inderin (Rachel Saanchita Gupta), der sich durch einen überraschenden Besuch die Welt die faszinierende Welt des Skatens eröffnet. Angucken, mitfühlen und sich inspirieren lassen.

Lupin

Ab 11. Juni 2021|Staffel 2

Wie großartig, dass es endlich Nachschub gibt von einer unserer - und hoffentlich auch Eurer - Netflix-Lieblingsserien. "Lupin" geht weiter und erlöst uns endlich aus der Spannung, in der uns der Cliffhanger am Ende des ersten Teils zurückließ. In den neuen Folgen bleibt nicht viel Zeit fürs bedachte Austüfteln. Meistergauner Assane Diop (Omar Sy) muss jetzt schnell reagieren, Action riskieren und trotzdem sein bisheriges Cleverness-Niveau halten, um den Erzfeind doch noch zu schlagen. (Spoiler-Alert: Kriegt er hin). Die allerbeste Nachricht zum Schluss: Staffel 3 wird gedreht.

The Kominsky Method

Ab 28. Mai 2021|Staffel 3

Das Finale der Serie werden sich die Fans nicht entgehen lassen. Es geht dramatisch los, denn Alan Arkin ist in Staffel 3 nicht mehr dabei und steigt sozusagen via Todesfall aus. Bleibt Michael Douglas in seiner hochgelobten Hauptrolle als Sandy, der mit dem Verlust zurechtkommen muss. Nicht die einzige Herausforderung in seinem Leben - es wartet außerdem ein Karrieresprung und ein Wiedersehen mit seiner Ex-Frau, die von keiner Geringeren als Kathleen Turner gespielt wird. Mit der hat Douglas schon in den 80ern Kinoerfolge wie "Auf der Jagd nach dem grünen Diamanten" gefeiert. (Den Trailer gibt's nur im Original, die Serie deutsch synchronisiert)

Ein besonderes Leben

Ab 20. Mai 2021|Staffel 2

So schade, dass die zweite Staffel dieser Serie schon die letzte ist. Die kauzigen Held*innen, die schräge Geschichte - alles mit einer großen Portion Humor und Herz dekoriert...hätten wir gern noch weiter angesehen. Aber so gilt es, die letzte Folgen mit Ryan zu genießen, der sich in Staffel eins mit einer kleinen Lüge aus der gewohnten und ungeliebten "Behindertenecke" befreien wollte, sich dann auch noch von seiner Mutter emanzipierte und nun nach einem neuen Weg sucht, Leben und Liebe zu meistern. (Den Trailer gibt's nur im Original, die Serie auch deutsch synchronisiert)

Halston

Ab 14. Mai 2021|Staffel 1

Mehr als eine Staffel wird es von dieser Serie nicht geben, denn die zentralen Momente vom glamourösen Aufstieg und der drogenbedingte Krise der US-Designers Halston werden in den fünf Folgen erzählt. Erfolgsregisseur Ryan Murphy gelingt es vielleicht nicht, alle Facetten des Modegenies und komplizierten Menschen einzufangen. Doch Ewan McGregor macht seine Sache gut als geplagtes Genie und für Fashion-Fans ist das Netflix-Original ein Muss.

Jupiter's Legacy

Ab 7. Mai 2021|Staffel 1

Wie der ganze große Superheld*innen-Wurf sieht die neue Netflix-Serie nicht aus. Das soll und wird Fans des Genres und von Comic-Creator Mark Millar, auf dessen Geschichten das Original basiert, nicht vom Streamen abhalten. Aber hier und da fragt man sich doch, was eigentlich der Mist mit den Capes soll (helfen die bei irgendwas außer beim optisch ansprechenden Fliegen?) und diese "Ach ich arme/r Held*in ... die große große Verantwortung ... aber ich bin halt so mächtig und die Menschleins sind so schwach"-Story. Ansonsten geboten: Teils brutalste Action, Familiendrama, böse Gegner.

Suits - Staffel 9

Verfügbar ab 18. April 2021|9 Staffeln

Seine TV-Premiere in den USA feierte das Finale der erfolgreichen Serie schon vor einer ganzen Weile. Ganz neu sind die zehn Folgen der letzten Season jetzt aber bei uns via Netflix verfügbar. Das wird die Fans von Harvey und seinen Anwaltskanzlei-Genoss*innen freuen. Zumal es neben spannenden letzten Herausforderungen und einer Menge internem Drama auch ein Revival der Bromance gibt, die "Suits" zum Serienhit machte: Mike kehrt zurück!

Shadow and Bones

Ab 23. April 2021|Staffel 1

Wer die Serienadaption der Fantasy-Bestseller von Leigh Bardugo nicht eh schon auf dem Streaming-Zettel hatte, sollte das spätestens jetzt ändern. Die acht Folgen der ersten Staffel um Armee-Kartographin Alina, die sich plötzlich als lang erwartetes magisches Überwesen entpuppt, sind richtig gut geworden. Liegt an einer spannenden Inszenierung, an sympathischen Underdog-Held*innen und dem angenehm diversen und sehr begabten Cast. Alltagsflucht von der allerbesten Sorte  - und das kann ja der eine und die andere von uns gerade ganz gut gebrauchen, oder?

Der größte Kunstraub der Geschichte

Ab 7. April 2021|Staffel 1

Hey True Crime Fans! Wie wär's denn statt der allseits bekannten Serienkiller mal mit einem Coup, bei dem Kunst im Millionenwert geklaut wurde? Genauer gesagt, dem größten Kunstdiebstahl aller Zeiten? Der hat sich 1990 in Boston ereignet und ist bis heute nicht geklärt. In vier Folgen widmet sich die Dokuserie dem Fall, geht den Ereignissen und Spuren mit Zeugenaussagen, nachgespielten Szenen und Experteninterviews nach. Hübsch zum Miträtseln. Sollte jemand beim Zugucken auf die Lösung kommen und die Gemälde finden: Es winken 10 Mio. US-Dollar Belohnung.

Thunder Force

Ab 9. April 2021

Gerade als man dachte, es gibt nix Neues mehr zur erzählen im Superheld*innen-Genre, kommt diese nette Komödie um die Ecke und macht mit der großartigen Octavia Spencer und der nicht weniger wunderbaren Melissa McCarthy in den Hauptrollen gute Laune. Die Story des Netflix-Originals verläuft zwar an vielen Stellen erwartbar, Dialoge und Gags sind aber originell und für Freund*innen des ironielastigen Humors ein Genuss. Inszeniert übrigens von McCarthys Ehemann Ben Falcone.

Die Schlange

Ab 2. April 2021| Staffel 1

Freunde des "wahren Verbrechens", besser bekannt als "True Crime", aufgepasst - es gibt Genre-Nachschub bei Netflix mit diesem Original, in dem wir uns auf eine mörderische Retro-Reise ins Südostasien der Siebziger Jahre begeben, in dem Betrüger und Mörder Charles Sobhraj (Tahar Rahim, "The Mauretanian") sein Unwesen trieb und sich einige Menschen sehr viel Mühe gaben, ihm seine Taten nachzuweisen. Als Gefährtin der Schlange dabei: Jenna Coleman, die wir aus ihrer Hauptrolle in der Königinnenserie "Victoria" kennen.

Sky Rojo

Ab 19. März 2021|Staffel 1

Für viele wird der Hinweis darauf, dass dies die neue Serie der "Haus des Geldes"-Macher Álex Pina und Esther Martínez Lobato ist, schon ausreichen, um sich das Netflix-Original "Sky Rojo" mal anzusehen. Im Fokus: Drei Frauen (Verónica Sánchez, Yany Prado, Lali Espósito), die vor ihrem Zuhälter fliehen, nachdem sie ihn attackiert haben. Eine Art düsterer Roadtrip-Krimi mit derber Action und coolen Ladies. 

Do you like Brahms

Ab 1. März 2021|Staffel 1

Koreanisch mit deutschen Untertiteln? Manch eine*r ist da schon raus. Verständlich, aber schade. Südkoreanische Serien sind ein Paradies für alle, die gern große Gefühle, Drama und wunderschöne Menschen gucken. Diese hier erzählt mit der Romanze zwischen einer schüchternen Violinistin und einem einsamen Pianisten eine besonders zarte Geschichte. Nebeneffekt beim Ansehen eines Formats in einer Sprache, die man nicht versteht: Man muss auf den Bildschirm zu den Untertiteln gucken und kann nicht der mittelguten Sitte frönen, nebenher zig andere Sachen zu machen. (Der Trailer ist nur mit englischen UT verfügbar, deutsche gibt's bei Netflix aber auch)

Formula 1: Drive to Survive

Ab 19. März 2021|Staffel 3

Wer die Formel 1 liebt, sollte die Serie unbedingt sehen. So nah wie in diesem Doku-Format war man den Fahrern, den Managern und dem Sport noch nie. Hinzu kommt, dass die frisch gestartete dritte Season die ist, die am 13. März 2020 starten sollte - und dann wie die ganze Welt durch die Pandemie aus der Spur geworfen wurde. Die Rennen wurden dann doch noch gefahren, auf klassisches Renndrama vor und hinter den Kulissen, Siege und Niederlagen kann man sich deshalb auch freuen. Hinzu kommt aber die ganz besondere Lage. Sehr sehr spannend.

Hochzeit oder Haus

Seit 10. März 2020|Staffel 1

Die Reality-Serie über Paare, die sich zwischen der Investition in eine Hochzeit oder ein Haus entscheiden müssen - und für beides von je einer Fachfrau ein verlockendes Angebot erhalten - macht Spaß, wenn man Lust auf nette Liebesgeschichten, Wedding Planning und Immobiliensuche in den USA hat. Interessanter Nebeneffekt des Formats ist ein Einblick in die amerikanische Gesellschaft - dank der schön diversen Teilnehmer vom Hetero-Militärveteranen bis zur lesbischen Krankenschwester. (Den Trailer gibt es nur in der Originalversion, die Serie auch deutsch synchronisiert).

RebellComedy

Ab 16. März 2021|Comedyspecial

Khalid Bounouar allein ist schon ein Knaller. Wie er erzählt, dass er halb Algerier und halb Marokkaner ist und dann hinzufügt, dass er kein Türke mehr sein will und... Na, die Erklärung ist so witzig, dass man ihm gerne ein komplettes Special lang zuhören würde. Der Mann hat aber Kollegen, gute noch dazu. Sieben Männer sind's insgesamt im deutschen Kollektiv "RebellComedy" - jeder bringt eine eigene Spaßfacette und andere bissige Beobachtungen mit auf die Bühne. (Einen Trailer zum Netflix-Special gibt es leider nicht, deshalb hier ein Ausschnitt aus einem anderen Auftritt)

Ginny & Georgia

Ab 24. Februar | Staffel 1

Superjunge Mutter, kluge Teenagertochter, schnelle Dialoge, viel Humor. Klingt wie die legendären "Gilmore Girls"? Der Gedanke ist nicht verkehrt - Serienheldin Georgia greift den Vergleich in Folge 1 sogar selbst auf, als sie zu ihrer Tochter sagt: "Wir sind die Gilmore Girls, nur mit größeren Titten". Und damit haben wir auch schon den entscheidenden Unterschied: "Ginny & Georgia", die Geschichte einer frisch umgezogenen Familie, ist derber, dunkler, spannender - wenn auch manchmal ein bisschen chaotisch.

Amend: The Fight for America

Ab 17. Februar 2021 | Staffel 1

Die Minidokuserie mit Will Smith als Host und vielen prominenten Gästen liefert einen verständlichen und packend inszenierten Einblick in Entstehung und Auswirkungen des 14. Zusatzartikels zur US-Verfassung. Nach dem Bürgerkrieg festgeschrieben, ist er bis heute wesentlich für alle Fragen des Bürgerrechts und den Kampf um Gleichberechtigung. Packende sechsteilige Geschichtsstunde mit vielen Aha-Effekten. (Den Trailer gibt's nur in der Originalfassung, die Serie auch deutsch synchronisiert)

Tribes of Europa

Ab 19. Februar 2021 | Staffel 1

Naaaa, wer hat noch nicht genug von postapokalyptischen Landschaften, in denen brutal ums Überleben gekämpft wird? Wer jetzt "ich, ich" gerufen hat, darf sich freuen. Denn es gibt Nachschub - und dieses Mal sogar made in Germany und mit Schauplatz Europa. Denn da sind alle nach einem mysteriösen Blackout im Jahr 2021 wieder im Mittelalter gelandet und - genau - kämpfen in Stämmen um die Macht. Drei Geschwister (Henriette Confurius, Emilio Sakraya und David Ali Rashed) könnten vielleicht alles zum Besseren wenden...

Immer für Dich da

Ab 3. Februar 2021 | Staffel 1

Treffen sich zwei TV-Ärztinnen und drehen eine Serie zusammen... Nein, kein Witz: Ex-"Grey's Anatomy"-Star Katherine Heigl und Ex-"Scrubs"-Star Sarah Chalke sind die Heldinnen des Netflix-Originals, das eine Frauenfreundschaft von Schulzeiten bis in die Gegenwart erzählt, mit allen Höhen und Tiefen, Lustigem und Bewegendem. Nicht direkt brilliant, aber nette Feierabendunterhaltung mit ein bisschen Drama.

Fate: The Winx Saga

Ab 22. Januar 2021| Staffel 1

Hach schön, ein Fantasy-Neuzugang bei Netflix. Und diesmal einer von der etwas harmloseren Sorte, was ja auch mal nett ist. Es geht um Bloom, die erst vor ein paar Wochen erfahren hat, dass sie eine Fee ist und magische Kräfte besitzt. Nun soll sie auf der Alfea-Akademie lernen, diese Kräfte zu beherrschen. Müssen wir erwähnen, dass attraktive Mitstudierende, zickige Mitbewohnerinnen und potentielle Freundinnen fürs Leben bereitstehen - samt einer dunklen Bedrohung? Nein? Gut.

Abstrakt: Design als Kunst

2 Staffeln

Die Dokuserie ist nicht neu, aber trotzdem ein Netflix-Schätzchen, das noch längst nicht alle gesehen haben. Deshalb hier eine ausdrückliche Empfehlung: Die Reihe stellt herausragende Kreative vor, pro Folge eine/n. Vom isländischem international gefeierten Künstler Olafur Eliasson über die in Tel Aviv geborene Bio-Architektin Neri Oxman bis zum deutschen Illustrator Christoph Nieman eröffnen sie in einer Dreiviertelstunde eine spannende neue Welt.

Lupin

Ab 8. November 2020 | Staffel 1

Die ersten Minuten genügen, um in den Bann des neuen Netflix-Originals gezogen zu werden. Los geht's mit einem ausgeklügelten Diebstahl im Louvre. Omar Sy spielt einen Gentleman-Räuber mit Rachemission und macht das derart gut, dass dabei eine der besten Netflixserien herausgekommen ist. Ein Mix aus "Ocean's Eleven", "Die Verurteilten" und ganz viel Neuem. Das einzig Schlechte: Der massive Cliffhanger am Ende der letzten Folge. Im Sommer 2021 geht es aber schon weiter (einen genauen Termin gibt es noch nicht).

Bridgerton

Ab 25. Dezember 2020 | Staffel 1

Es soll ja noch ein oder zwei Menschen geben, die sich die verschwenderisch ausgestattete Kostümserie noch nicht angeschaut haben. Denen sei das Netflix-Original ans Herz gelegt. Der Liebesreigen punktet - sehr unüblich vor allem in einer historischen Serie - mit einem großartig diversen Cast (dank Schöpferin Shonda Rhimes, die schon mit Serien wie "Scandal" und "Grey's Anatomy" Millionen zu Fans machte). Perfekt für gepflegte Alltagsflucht an Wintertagen.

Fargo

Ab 10. Dezember | Staffel 4

Mit der vierten Staffel wechselt die kantige Krimiserie "Fargo" exklusiv zu Joyn Plus. Zu sehen gibt es Chris Rock - sonst vor allem bekannt als Comedian - der es als Chef einer Gangsterfamilie mit einer anderen Gangsterfamilie zu tun bekommt. Das führt natürlich, wie in Mobstermovies und -serien üblich, zu einem Kampf um die Macht im Kansas City der 5Oer Jahre. In den neuen Folgen wird das Genre nicht neu erfunden, aber gut gespielt - und die Retro-Szenerie ist hübsch anzuschauen. 

Virgin River

Ab 27. November 2020 | Staffel 2

Diese Serie ist so was die die Serien-Alternative zum leichten Liebesroman: Sehr schöne Menschen erleben sehr große Gefühle in sehr beeindruckender Landschaft. Könnte daran liegen, dass das Netflix-Original auf einer Bestsellerreihe basiert. Im Zentrum: Die aus L.A. auf Land gezogene Hebamme Mel und Lokalbesitzer Jack. Trailer zur zweiten Staffel gibt es nur im Original, die Serie deutsch synchronisiert.

Dash & Lily

Ab 10. November 2020 | Staffel 1

Ein etwas zynischer, etwas einsamer Junge und ein optimistisches, etwas schräges Mädchen begegnen sich im weihnachtlichen New York. Besser gesagt findet der Junge das Notizbuchs des Mädchens und das ist der Beginn eines Austauschs von Gedanken, Träumen und Herausforderungen, der die beiden so unterschiedlichen Menschen immer näher zueinander führt. Mit Happy End? Verraten wir nicht - findet es heraus.

Eine gute Partie

Ab 23. Oktober 2020 | Staffel 1

Für Freund*innen indischer Filmkultur ist das  Netflix-Original sowieso ein Must-See. Allen anderen sei die Serie aber ebenfalls  empfohlen. Die Suche der jungen Studentin Lata nach einer selbstbestimmten Liebe ist vielleicht nicht zum Nägelkauen spannend, aber romantisch und authentisch und wunderschön ausgestattet - von den Locations ganz zu schweigen. Nebenbei lernt man auch noch was über Geschichte: Die Serie spielt 1951, als Indien gerade unabhängig geworden war.

My Next Guest Needs No Introduction

Ab 21. Oktober 2020 | Staffel 3

David Letterman ist nicht der beste Interviewer aller Zeiten - dazu ist er zu selbstverliebt. Aber ordentlich macht er es und seine Gäste gehören zu den ganz Großen. Das Schöne: Obwohl die Interviewten so berühmt sind und man viel über sie zu wissen glaubt, erlebt man neue Seiten, fühlt mit, ist auf ihrer Seite. In dieser Staffel dabeii: Kim Kardashian (emotionale Folge), Robert Downey Jr, Dave Chapelle und Lizzo (grandiose Folge). (Zu Staffel 3 gibt's keinen deutschen Trailer, deshalb hier das Original)

Traumhaus-Makeover

Ab 16. Oktober 2020 | Staffel 1

Feinstes Reality-TV-Futter für Vorher-Nachher- und Einrichtungs-Fans. Denn hier wird gezeigt, was für schöne und stylishe Räume man erschaffen kann, wenn man dafür so ein talentiertes Händchen hat wie Interiorspezialistin Shea McGee. Deren Bilder vom neu eingerichteten eigenen Heim erregten via Instagram so viel Aufmerksamkeit, dass sie nun von vielen Klienten für die (Um)Gestaltung ihrer Zimmer/Wohnungen/Häuser engagiert wird und mit Ehemann Syd ein erfolgreiches Business auf die Beine gestellt hat. Jede Folge zeigt ein Projekt plus Einblicke ins privatere Leben.

The Alienist - Angel of Darkness

Ab 22. Oktober 2020 | Staffel 2

Ist doch immer noch erfreulich zu sehen, wie erfolgreich "unser" Daniel Brühl in den USA ist. Ab jetzt können wir ihn wieder als Seelenarzt (= Alienist) auf dunklen Krimipfaden im New York der nicht ganz so goldenen Zeiten erleben. An seiner Seite: Dakota Fannings als Privatermittlerin. Selbstverständlich ist auch ein böser Killer am Start. Was will man als Fan finsterer Fälle mehr. Einen deutschen Trailer gibt's zur neuen Staffel nicht, deshalb hier der zur ersten.

Die Gehörlosen-Uni

Ab 9. Oktober 2020 | Staffel 1

Einen cooleren und moderneren Blick auf die Community als in diesem Realityformat über die Gallaudet Universität für Gehörlose und Schwerhörige in Washington gab's noch nie. Kein unnötiger "Ach die Armen"-Fokus oder dumme "Wie kommt man durch den Alltag"-Fragen. Stattdessen das facettenreiche, normale Unileben - Flirts und Freizeit inklusive. Unterhaltsame, anrührende und für die meisten Hörenden informative Serie. (Originaltrailer, natürlich gibt's die Serie mit dt. Untertiteln)

Gilmore Girls

7 Staffeln

Du meine Güte, es ist tatsächlich schon 20 (!!!) Jahre her, dass diese Wohlfühlserie über ein schnellsprechendes Mutter-Tochter-Gespann an den TV-Start ging. Falls es jemanden geben sollte, der die sieben Staffeln noch nicht gesehen hat: Ran an die 153 Folgen. Hier wartet ein kurzweiliges, witziges und liebevolles Vergnügen. Die vierteilige Fortsetzung von 2016 gibt's on top. Wir anderen könnten uns überlegen, ob es nicht Zeit für eine Wiederholung ist... 

Emily in Paris

Ab 2. Oktober 2020 | Staffel 1

"Sex and the City" meets "der Teufel trägt Prada" meets die Stadt der Liiiiebe. In die verschlägt es US-Marketingfachfrau Emily, gespielt von Lily Collins. Auf Sie und uns wartet im Netflix-Original natürlich l'amour, aber auch Paris von seiner hübschesten Seite, dazu die eine und andere berufliche Herausforderung. Leider recht flach, aber absolut geeignet als stylische Alltagsflucht.

Das letzte Wort

Ab 17. September 2020 | Staffel 1

Anke Engelke lieben wir seit der "Wochenshow". mochten sie in den "Ladykracher"-Sketchen und haben ihr sensationelles Improtalent beim "Blind Date" mit Olli Dittrich bewundert. Schon bei diesen Shows und anderen TV-Auftritten wurde klar, dass diese Frau nicht nur ein komisches Talent hat. Ihr Begabung fürs ernste Fach (mit vielen absurden Facetten) zeigt sie jetzt in dieser Serie um eine Frau, die sich nach dem Verlust ihres Mannes der Berufung als Trauerrednerin zuwendet. 

Modern Family

Ab 17. September 2020 | Staffel 11

Die finale elfte Staffel gibt's jetzt auch in Deutschland bei Sky. Rückblick und Ausblick liefert der Originaltrailer links, bei dessen Ansicht allein schon viel gelacht und ein bisschen geweint werden kann.. Erstaunlich, was für eine rasend gute, saukomische und dabei so gutherzige Serie den Machern gelungen ist - und dem ausgezeichneten Cast (Ed O'Neill, den viele noch als Al Bundy kennen, Sofia Vergara und viele mehr).

The Home Edit

Ab 9. September 2020 | Staffel 1

Könnte sein, dass die Serie in den USA einen Aufräumhype à la Kondo auslöst. Auch bei uns hat "The Home Edit" Erfolgschancen. Es ist einfach so befriedigend, den beiden Unternehmerinnen dabei zuzusehen, wie sie überladene Schränke, Regale und ganze Räume ihrer Klient*innen auf Vordermann bringen. Außerdem ist in jeder Folge ein Promi dabei! Reese Witherspoon, Khloe Kardashian, Neil Patrick Harris... Den Trailer gibt's nur im Original, die Serie auch auf deutsch.

Borgen

Ab 1. September 2020 | Staffel 1-3

Danke Netflix! Weil der Streaminganbieter eine vierte Staffel spendiert (Start 2022), kann man sich jetzt schon die ersten drei Staffeln des dänischen Politdramas ansehen. Und die gehören zu den besten in der Serienlandschaft - nicht nur in Europa. Spannung, Realismus, packende Story, faszinierende Charaktere, tolle Schauspieler: Bei der Geschichte um Dänemarks Premierministerin (gespielt von Sidse Babett Knudsen) stimmt alles. Auf die Binge-Plätze, fertig, los!

Cobra Kai

Ab 28. August 2020 | Staffel 1 & 2

Staffel 3 ist ab 8. Januar 2021 verfügbar. Durch den Wechsel der "Karate Kid"-Revivalserie von YouTube Premium zu Netflix können sich jetzt allerdings viele zum ersten Mal die ersten beiden Staffeln gönnen. Sie zeigen, was aus den Teenager-Konkurrenten von damals geworden ist und wie sie ihr Wissen an den Nachwuchs weitergeben. Für Kenner der Originalfilme ein Fest, funktioniert mit familientauglicher Kampfsportunterhaltung aber auch für Neueinsteiger.

Wetten, das war's..?

1 Staffel

Ja, die kleine Talkserie gibt's schon ein Weilchen, aber vermutlich haben einige sie noch nicht entdeckt. Sollten sie aber. Denn auf eine ruhige, zurückhaltende und feine Weise gelingt es Gastgeber Frank Elstner, von seinen Gesprächspartnern Wichtiges, Bewegendes und Interessantes zu erfahren. Richtig gute Gäste hat er außerdem: Charlotte Roche, Daniel Brühl, Joko & Klaas, Lena Meyer-Landruth. Sehr empfehlenswert.

The Umbrella Academy

31. Juli 2020 | Staffel 2

Das mit dem Weltuntergangsverhindern hat in Staffel 1 leider doch nicht geklappt. Nun müssen die schrägen Superbegabten aus der Umbrella Academy halt nochmal ran. Mit Zeitreisen, taffen Fights und viel schwarzem Humor. Ellen Page, Tom Hopper und die anderen tollen Darsteller sind wieder mit am Start in den neuen Folgen, die vielleicht sogar noch besser sind, als die in Season 1.

Tuca & Bertie

1 Staffel

Die meisten gucken verständlicherweise lieber die deutsch synchronisierte Version von US-Serien. Eine, bei der man unbedingt die Originalfassung wählen sollte, ist diese oberschräge, oberlustige Animationsserie für Erwachsene, die die Alltagsabenteuer zweier Vogelfreundinnen erzählt. Die leben wie moderne Großstadtfrauen, sind schön verschroben und werden mit derbem Witz von den Star-Comediennes Tiffany Haddish und Ali Wong gesprochen. 

Warrior Nun

Ab 9. Juli 2020 | Staffel 1

Allein Folge 9 mit ihrer fein choreografierten Mission im Vatikan macht das Ansehen wert. Außerdem geht's um Kampfnonnen mit Superkräften. Das ist doch mal was anderes als die ewigen Gangsterbosse, Zombies und anderen üblichen Serienverdächtigen. Dazu rund um die portugiesische Hauptdarstellerin Alba Baptista einen der diversesten Casts in der Streaminglandschaft. Wer Lust auf abgefahrene Mystery-Action hat, sollte sich das Netflix Original gönnen. 

#blackAF

Ab 17. April 2020 | Staffel 1

Die zweite Staffel wurde schon geordert. Sehr gut, denn es ist ein Vergnügen Kenya Barris, Rashida Jones und ihren Serienkids dabei zuzusehen, wie sie ihr Leben als reiche schwarze Familie mit scharfem Blick für Ungerechtigkeiten und scharfzüngigem Humor meistern. Gibt's ja auch nicht so oft, dass man gleichzeitig viel lachen und viel lernen kann - hier klappt's.

Ein besonderes Leben

1 Staffel

Bissig, irre lustig, ehrlich! Die Serie um einen Mann, der seine seit Geburt bestehende körperliche Behinderung im neuen Job als Unfallfolge ausgibt, um endlich mal nicht der seltsame Außenseiter zu sein, ist ein Knaller. Hauptdarsteller und Autor: Ryan O’Connell, auch im wahren Leben ein brillianter Kopf, schwul und durch Kinderlähmung körperlich behindert. Netflix hat zum Glück eine zweite Staffel geordert, die erste ist ein Vergnügen für alle, die schnellen, ironischen Humor mit Herz mögen.

Queer Eye

Ab 5. Juni 2020 | Staffel 5

Man kann nur die beneiden, die noch keine Folge der bezaubernden Reality-Show gesehen haben, in der fünf schwule Männer das Leben eines Mannes/einer Frau umkrempeln und in Sachen Selbstliebe, Style, Wohnen, Beauty und Ernährung liebevoll Hilfestellung zur Weiterentwicklung leisten. Denn diese Glücklichen können gleich fünf Staffeln ansehen. Alle Kenner dürfen sich auf die neuen Folgen freuen, die genauso bewegend, lustig und wunderschön sind wie die bisherigen.

Space Force

Ab 29. Mai 2020 | Staffel 1

Ernst nehmen kann und soll man die Serie nicht, in der Steve Carrell einen General mimt, der mit dem Aufbau der nagelneuen Space Force beauftragt wird. Keine so schlaue Idee und kein so schlauer General. Dazu jede Menge irrer Patriotismus, Situationskomik und tolle Co-Stars wie John Malkovich und "Friends"-Heldin Lisa Kudrow.

Selling Sunset

Ab 22. Mai 2020 | Staffel 2

Kapitalismusbegeisterung und Konsumrausch in Reinkultur, dazu Oberflächlichkeit und Schönheitswahn. Mit diesen vier Worten ist die Reality-Netflix-Serie gut beschrieben, die die Berufs- und Privat-Abenteuer einer Gang von Maklerinnen in den Hollywood Hills erzählt. Trash vom Feinsten also, aber gerade deshalb ideal für alle, die gerade dringend einen virtuellen Tapetenwechsel brauchen und in die Infinity-Pool-Welt der Superreichen abtauchen wollen.

The Last Dance

Ab 20. April 2020 | Staffel 1

Im Winter 1997/98 versuchten die Basketballprofis der Chicago Bulls, den unglaublichen sechsten Meisterschaftstitel in Folge zu gewinnen. Die ESPN-Serie, die in Deutschland bei Netflix gezeigt wird und aktuell weltweit für Begeisterung sorgt, folgt dem Team durch die Saison. Der Fokus  liegt dabei klar auf Superstar Michael Jordan und dessen sensationeller Karriere. Ein sehenswertes Stück (Sport-)Geschichte, eine gelungene Biographie.

Berlin, Berlin

Ab 8. Mai 2020 | 4 Staffeln

Nicht nur der Film, der wegen der Krise nicht ins Kino kam, sondern auch alle vier Staffeln der 2002 gestarteten Kultserie sind jetzt bei Netflix verfügbar. Die sind zwar hier und da etwas angestaubt, aber immer noch nett anzuschauen. Zeit für einen Nostalgietrip durch die Hauptstadt imt Felicitas Woll als Heldin Lolle - Liebesverwicklungen und Selbstfindung inklusive.

Drei Meter über dem Himmel

Ab 29. April 2020 | Staffel 1

Allein die ersten Sekunden sind das Ansehen der Pilotfolge schon wert. Mehr Italien-Urlaubsfeeling geht nämlich nicht. Dass die Geschichte der ersten großen Liebe zwischen zwei jungen Menschen (sie Schülerin, er Motorradchampion) dann anders und realistischer weitererzählt wird, macht gar nix. Geboten werden romantische Verwicklungen, Familienprobleme und ein Sommer in einer Stadt am Meer. Alles ohne Sensationen und Riesendramen. Dafür mit guter Musik.

The Last Kingdom

Ab 26. April 2020 | Staffel 4

Uuuuund Action! Ordentlich gemetzelt wird auch in Staffel 4 des Serienkampfs zwischen Angelsachsen und Wikingern, in deren Mitte wir das Schicksal des Helden Uthred verfolgen. Besonders die dritte Season sorgte für allgemeine Begeisterung, auf die neuen Folgen dürfen wir also gespannt sein.

Outer Banks

Ab 15. April 2020 | Staffel 1

Noch jemand Lust, an Bord eines schnuckeligen Bootes in südliche Gefilde zu schippern und den seltsamen Alltag hinter sich zu lassen? Dann können wir diese Netflix-Serie empfehlen. Sie punktet jetzt nicht unbedingt mit dem genialsten Plot aller Zeiten, bietet aber unterhaltsamen Abenteuer-Drama-Thrill mit einer motivierten Truppe junger Leute und ganz viel Sommerurlaubsfeeling.

Friends

10 Staffeln

236 Folgen (je gut 20 Minuten lang). Der perfekte Alternative für Tage, an denen außerhäusige Pläne gestrichen sind. Die Serie um eine New Yorker Freundesclique, die 1994 startete, gehört bis heute zu den beliebtesten aller Zeiten, weil sie mit sechs sympathischen Charakteren so oft Anlass zu herzlichem Lachen bietet. Die eine oder andere Liebesgeschichte (selbstverständlich mit Happy End) ist auch dabei.

Community

6 Staffeln

Endlich sind die sechs Staffeln der genialen Comedy in einer Flatrate verfügbar. Und zum passenden Zeitpunkt, denn eine fröhliche Auszeit vom Krisenalltag können wir gerade alle gut gebrauchen. Also auf zum Schulanfang in diesem College, in dem ein abschlussnachholender Anwalt eine Lerngruppe startet - der Beginn einer absurden und unfassbar komischen Serie, die mit Joel McHale, Donald Glover u.a. außerdem ausgezeichnet besetzt ist.

Der Brief für den König

Ab 20. März 2020 | Staffel 1

Mit dieser Serien-Verfilmung eines niederländischen Jugendbuch-Erfolgs ist den britischen Machern ein kleiner Geniestreich gelungen. Die Geschichte eines Jungen, der nicht zum Ritter zu taugen scheint, mysteriöse Stimmen hört und dann auf eine Mission geschickt wird, in der es um die Rettung seiner Welt geht, ist von den jungen Darstellern gut gespielt, spannend inszeniert und kommt ohne die sonst zum Standard gewordene exzessive Brutalität aus. Hoffentlich wird sie fortgesetzt.

Self Made: Das Leben von Madam C.J. Walker

Ab 20. März 2019 | Staffel 1

Die wahre Geschichte der ersten Selfmade-Millionärin Amerikas, die ihren Weg trotz vieler Hindernisse ging, ist inspirierend. Wie gut, dass man für die bewegende Story auch eine richtig gute Hauptdarstellerin gefunden hat: Octavia Spencer, die für ihre Hauptrolle in "Hidden Figures" (unbedingt anschauen, wer den Film noch nicht kennt) mit einem Oscar ausgezeichnet wurde.

The English Game

Ab 20. März 2020 | Staffel 1

Es gibt viele, die jetzt gerne ins Stadion gehen und ihren Verein spielen sehen würden. Das geht im Moment leider nicht. Doch immerhin kann man in dieser Serie zugucken, wie der moderne Fußball in England entstand - in der Auseinandersetzung zwischen einem Elite-Univerein und einem Arbeiterteam. Geschaffen von keinem Geringeren als "Downton Abbey"-Macher Julian Fellowes. (Den Trailer gibt es nur im Original, die Serie auch deutsch synchronisiert).

Manhunt - Tödliche Spiele

Ab 19. März 2020 | Staffel 2

In der Anthologieserie (jede Staffel neue Schauspieler und eine neue Story) geht es um reale Terrorermittlungen. In der ersten Staffel wurde die Geschichte des Unabombers erzählt, in der zweiten geht es um einen Wachmann, der beim Anschlag bei den Olympischen Spielen 1996 in Atlanta erst zum Helden wurde und dann zum Gejagten, als er unschuldig in den Fokus der Ermittler geriet. Spannend auch dank talentierter Darsteller.

Love is Blind

Ab 13. Februar 2020 | Staffel 1

Diese Reality-TV-Dating-Show aus den USA ist bestes Binge-Watching-Futter und hat bereits einen kleinen Siegeszug um die Welt angetreten. Das Prinzip: Männer und Frauen lernen sich kennen, ohne sich zu sehen. In Gesprächen kommen sie sich näher und wer sich verliebt, macht sich am Ende einen Antrag. Sehr emotional, sehr unterhaltsam - da stört dann das eine oder andere Klischee auch nicht mehr.

Gentefied

Ab 21. Februar 2020 | Staffel 1

Gentrifizierung – eine Aufhübschung von Stadtteilen, bei der die Einheimischen von Wohlhabenderen verdrängt werden – kennt man auch in Berlin. In L.A. und im Fall der mexikanisch-amerikanische Familie Morales wird aber nicht nur ums wirtschaftliche Überleben gekämpft, sondern auch um die Community und die kulturelle Identität. Der Clan ist irre sympathisch, es gibt einiges zu lachen, viel mitzufühlen und das Leben in den USA aus einer selten gezeigten Perspektive sehen zu können, ist ein Bonus.

The Witcher

Ab 20. Dezember 2019 | Staffel 1

Mit dieser Adaption eines Games bzw. einer Romanreihe ist den Machern ein massentauglicher Fantasy-Wurf gelungen. Liegt zum einen an Henry Cavill, der den Hexer Geralt mit viel grollender Männlichkeit und einer netten Portion Ironie verkörpert. Dazu eine epische Geschichte und viel Action. Verbesserungspotential gibt's bei den weiblichen Rollen, deren klischeehafte Darstellung nicht besonders überzeugend ist.

Weihnachten zu Hause

Ab 5. Dezember 2019 | Staffel 1

Wow: Eine zutiefst ehrliche, wunderbar komische, bewegend menschliche, fast klischeefreie und irre sympathische Serie über Weihnachten! Erfunden haben's die Norweger, denen an dieser Stelle herzlich gedankt sei. Es geht im Sechsteiler um Single Johanne, die von ihrer Familie solange zum Thema Liebesleben gelöchtert wird, bis sie einfach eins erfindet und nun unter Zugzwang steht: Bis zum Fest-Familiendinner muss sie jemanden finden, den sie dort präsentieren kann.

The Crown

Ab 17. November 2019 | Staffel 3

In der dritten Season der Serie über die britische Queen hat sie eine neue Darstellerin. Die wunderbare Olivia Colman ("The Favourite") übernimmt im wahrsten Sinn des Wortes das Szepter von Claire Foy, "Outlander"-Star Tobias Menzies löst Matt Smith ab. Logisch, schließlich sind wir jetzt in den 60er Jahren angekommen. Elisabeth II. und ihr Gatte sind also älter und müssen sich neuen Herausforderungen stellen. Wie immer opulent inszeniert – bestes Winterabend-Heimkinofutter.

Der Tatortreiniger

7 Staffeln

Man kann nur jeden beneiden, der die wunderbare Serie noch nicht kennt und nun ganze sieben Staffeln am Stück gucken kann. Bjarne Mädel mimt den Mann mit dem ungewöhnlichen Beruf – und spielt wie immer derart gut, dass es eine wahre Freude ist, zuzusehen.

Peaky Blinders

Ab 4. Oktober 2019 | Staffel 5

Ruhe auf den Straßen von Birmingham? Nicht solange Thomas Shelby und seine Peaky Blinders sie beherrschen wollen. Dem Machtstreben der Familiengang stehen allerdings massive finanzielle Probleme und Banden entgegen, die selbst ein großes Stück vom kriminellen Kuchen wollen. Fans der taffen Serie werden sich die neuen Folgen nicht entgehen lassen.

Romance is a bonus book

1 Staffel

Eine Romanze aus Südkorea! Wenn man sich mal an die uneuropäische Erzählweise gewöhnt hat, kann man hier eine bezaubernde und überraschend erwachsene Liebesgeschichte zwischen einem jungen Verleger und seiner Angebeteten entdecken. Und sich nebenbei mit Untertiteln in die schöne koreanische Sprache einhören (nicht abschrecken lassen, das geht gut!).

Dear White People

Ab 2. August 2019 | Staffel 3

Man muss sich schon ein bisschen einlassen auf diese US-College-Welt, an der die schwarzen Studenten mit den Herausforderungen des Erwachsenwerdens und Rassismus konfrontiert werden. Aber wer's tut, wird belohnt mit klugen Einsichten, gutem (weil schön bissigem) Humor, spannenden Storylines und der einen oder anderen originellen Liebesgeschichte.

Orange is the New Black

Ab 26.Juli 2019 | Staffel 7

Sieben Staffeln ist es schon her, dass Piper wegen eines lange zurückliegenden Vergehens in den Knast gehen musste und dort eine Reihe bemerkenswerter Frauen kennen lernte. Jetzt ist sie wieder auf freiem Fuß und wir erfahren in der letzten Season, wie es ihr draußen und den anderen drinnen ergeht. Abgefahrener Humor, grandiose Schauspieler, Kultfaktor = nicht verpassen!

Plan Coeur – Der Liebesplan

1 Staffel

Nicht ganz neu, diese Romanze, aber sehenswert für alle, die Liebeskomödien mögen und neugierig darauf sind, wie sich das mit der Suche nach dem Mann fürs Leben denn so in la belle France gestaltet. Vielleicht nicht die beste Serie aller Zeiten, aber immer wieder so treffend und so nett gespielt, dass sie harmlos gefällt und unterhält. Und genau so was suchen wir doch immer wieder, oder? (Übrigens bei Netflix auf deutsch zu sehen, es gibt nur keinen deutschen Trailer)

Bubble

Ab 28. April 2022|Film

Anime-Nachschub aus Japan bei Netflix: Nachdem es in Tokio seltsame Blasen geregnet hat, gibt es dort keine Schwerkraft mehr, In dieser neuen Welt wird ein Junge von einem geheimnisvollen Mädchen gerettet. der Film wurde vom bekannten Märchen von der kleinen Meerjungfrau inspiriert.

Tiger King

Ab 17. November 2021|Staffel 2

Ob die erste Staffel über den Großkatzenbesitzer Joe Exotic auch ohne Lockdown 2020 so erfolgreich gewesen wäre? Weiß man nicht. Die zweite Staffel der Crime-Doku geht nun an den Start. Was da passieren kann, wenn Joe doch bekanntermaßen im Gefängnis sitzt und Carole Baskin nach der ersten Staffel jede weitere Mitarbeit ausgeschlossen hat? Erst mal eine Menge Restverwertung und dann wilde Spekulationen zum Verschwinden von Baskins Gatten 1997. Doch dann gibt es möglicherweise neue Erkenntnisse zu Joes Fall, die vielleicht alles ändern könnten.

Netflix-Empfehlungen, Tipps für aktuelle Sky-Highlights, TVNow-Infos, Disney+ Serienstarts, MagentaTV-News oder Amazon-Empfehlungen sind gefragt. Kein Wunder: Bei mittlerweile so vielen Streaminganbietern verliert man als Serienfan den Überblick darüber, wann was startet. Und vor allem: Ob es sich lohnt, auf „Abspielen“ zu klicken.

Handverlesen mit Empfehlung

Zielloses Anspielen von Episoden nervt nicht nur, es verschwendet kostbare Freizeit. Eine reine Startliste für alles, was gerade in Sachen Serie geboten wird, hilft also auch nicht weiter. Deswegen findet Ihr in den TV DIGITAL Streamingtipps nicht nur unsere persönlich ausgewählten Highlights unter den Neuheiten mit Kurzinfo zum Inhalt und Trailer. Wir liefern zusätzlich eine knappe Bewertung als Orientierungshilfe. Ob wir auf einen besonderen Darsteller oder eine Darstellerin hinweisen, Vergleiche zu bisherigen bekannten Serien ziehen, verraten, wo der inhaltliche Fokus liegt, aufs Genre hinweisen oder schlichtweg sagen, warum man diese eine Serie lieben könnte: Hinterher ist um einiges klarer, ob das mehrstündige Eintauchen in die jeweilige Geschichte sinnvoll ist und Feierabend/Zugfahrt/Wochenende gut genutzt sind.

Gut sortiert

Um es noch einfach für Euch zu machen, gibt es via Klick auf die oben aufgeführten Anbieter-Logos die Möglichkeit, nach Streaming-Plattform zu sortieren. Sprich: Wer „nur“ in ein Netflix-Abo hat, kann sich mit Klick auf den Schriftzug oben auch nur die besten Netflix-Serien anzeigen lassen. Dasselbe gilt natürlich für die besten Serien von Amazon Prime, Joyn, Apple TV+ & Co.

Fortsetzungen, Fundstücke & Filme

Neben ganz neuen Serien informieren wir bei sehnsüchtig erwarteten Fortsetzungen auch mal über Staffelstarts. Außerdem weisen wir von Zeit zu Zeit auf Serienperlen hin, die schon länger verfügbar sind, aber vielleicht noch nicht entdeckt wurden. Und obwohl unser Fokus auf Serien liegt: Der eine oder andere Filmtipps und Doku-Hinweis ist ebenfalls dabei.


Zum Schluss noch wichtig: Angebote der Anbieter zum Kaufen von Serien und Filmen sind in den TV DIGITAL Streamingtipps nicht berücksichtigt. Hier finden sich nur die Titel, die im jeweiligen Abo kostenlos enthalten sind, also zur Flatrate von Netflix, Amazon Prime und Co. gehören.