Streamingtipps – Gucken statt suchen!

Keine Lust mehr, stundenlang im Angebot von Netflix, Amazon Prime und Co. nach dem nächsten großen Seriending zu suchen? Dann lohnt sich der Blick in unsere Streamingtipps. Denn hier empfehlen wir die Highlights, die man nicht verpassen sollte. Egal ob frisch gestartet oder neue Staffel, Hype-Format oder Underdog: Alle sind in der Abo-Flatrate der Anbieter enthalten und garantieren viele Stunden beste Unterhaltung.

Abstrakt: Design als Kunst

2 Staffeln

Die Dokuserie ist nicht neu, aber trotzdem ein Netflix-Schätzchen, das noch längst nicht alle gesehen haben. Deshalb hier eine ausdrückliche Empfehlung: Die Reihe stellt herausragende Kreative vor, pro Folge eine/n. Vom isländischem international gefeierten Künstler Olafur Eliasson über die in Tel Aviv geborene Bio-Architektin Neri Oxman bis zum deutschen Illustrator Christoph Nieman eröffnen sie inje  einer Dreiviertelstunde eine spannende neue Welt.

Lupin

Ab 8. November 2020 | Staffel 1

Die ersten Minuten genügen, um in den Bann des neuen Netflix-Originals gezogen zu werden. Los geht's mit einem ausgeklügelten Dienstahl im Louvre. Omar Sy spielt einen Gentleman-Räuber mit Rachemission und macht das derart gut, dass dabei eine der besten Netflixserien herausgekommen ist. Ein Mix aus "Ocean's Eleven", "Die Verurteilten" und ganz viel ganz Neuem. Das einzig Schlechte: Der massive Cliffhanger am Ende der letzten Folge und dass wir noch nicht wissen, wann Nachschub verfügbar sein wird.

Bridgerton

Ab 25. Dezember 2020 | Staffel 1

Es soll ja noch ein oder zwei Menschen geben, die sich die verschwenderisch ausgestattete Kostümserie noch nicht angeschaut haben. Denen sei das Netflix-Original ans Herz gelegt. Der Liebesreigen punktet - sehr unüblich vor allem in einer historischen Serie - mit einem großartig diversen Cast (dank Schöpferin Shonda Rhimes, die schon mit Serien wie "Scandal" und "Grey's Anatomy" Millionen zu Fans machte). Perfekt für gepflegte Alltagsflucht an Wintertagen.

Fargo

Ab 10. Dezember | Staffel 4

Mit der vierten Staffel wechselt die kantige Krimiserie "Fargo" exklusiv zu Joyn Plus. Zu sehen gibt es Chris Rock - sonst vor allem bekannt als Comedian - der es als Chef einer Gangsterfamilie mit einer anderen Gangsterfamilie zu tun bekommt. Das führt natürlich, wie in Mobstermovies und -serien üblich, zu einem Kampf um die Macht im Kansas City der 5Oer Jahre. In den neuen Folgen wird das Gangstergenre nicht neu erfunden, aber gut gespielt - und die Retro-Szenerie ist hübsch anzuschauen. 

Virgin River

Ab 27. November 2020 | Staffel 2

Diese Serie ist so was die die Serien-Alternative zum leichten Liebesroman: Sehr schöne Menschen erleben sehr große Gefühle in sehr beeindruckender Landschaft. Könnte daran liegen, dass das Netflix-Original auf einer Bestsellerreihe basiert. Im Zentrum: Die aus L.A. auf Land gezogene Hebamme Mel und Lokalbesitzer Jack. Trailer zur zweiten Staffel gibt es nur im Original, die Serie deutsch synchronisiert.

Dash & Lily

Ab 10. November 2020 | Staffel 1

Ein etwas zynischer, etwas einsamer Junge und ein optimistisches, etwas schräges Mädchen begegnen sich im weihnachtlichen New York. Besser gesagt findet der Junge das Notizbuchs des Mädchens und das ist der Beginn eines Austauschs von Gedanken, Träumen und Herausforderungen, der die beiden so unterschiedlichen Menschen immer näher zueinander führt. Mit Happy End? Verraten wir nicht - findet es heraus.

Eine gute Partie

Ab 23. Oktober 2020 | Staffel 1

Für Freund*innen indischer Filmkultur ist das  Netflix-Original sowieso ein Must-See. Allen anderen sei die Serie aber ebenfalls  empfohlen. Die Suche der jungen Studentin Lata nach einer selbstbestimmten Liebe ist vielleicht nicht zum Nägelkauen spannend, aber romantisch und authentisch und wunderschön ausgestattet - von den Locations ganz zu schweigen. Nebenbei lernt man auch noch was über Geschichte: Die Serie spielt 1951, als Indien gerade unabhängig geworden war.

My Next Guest Needs No Introduction

Ab 21. Oktober 2020 | Staffel 3

David Letterman ist nicht der beste Interviewer aller Zeiten - dazu ist er zu selbstverliebt. Aber ordentlich macht er es und seine Gäste gehören zu den ganz Großen. Das Schöne: Obwohl die Interviewten so berühmt sind und man viel über sie zu wissen glaubt, erlebt man neue Seiten, fühlt mit, ist auf ihrer Seite. In dieser Staffel dabeii: Kim Kardashian (emotionale Folge), Robert Downey Jr, Dave Chapelle und Lizzo (grandiose Folge). (Zu Staffel 3 gibt's keinen deutschen Trailer, deshalb hier das Original)

Traumhaus-Makeover

Ab 16. Oktober 2020 | Staffel 1

Feinstes Reality-TV-Futter für Vorher-Nachher- und Einrichtungs-Fans. Denn hier wird gezeigt, was für schöne und stylishe Räume man erschaffen kann, wenn man dafür so ein talentiertes Händchen hat wie Interiorspezialistin Shea McGee. Deren Bilder vom neu eingerichteten eigenen Heim erregten via Instagram so viel Aufmerksamkeit, dass sie nun von vielen Klienten für die (Um)Gestaltung ihrer Zimmer/Wohnungen/Häuser engagiert wird und mit Ehemann Syd ein erfolgreiches Business auf die Beine gestellt hat. Jede Folge zeigt ein Projekt plus Einblicke ins privatere Leben.

The Alienist - Angel of Darkness

Ab 22. Oktober 2020 | Staffel 2

Ist doch immer noch erfreulich zu sehen, wie erfolgreich "unser" Daniel Brühl in den USA ist. Ab jetzt können wir ihn wieder als Seelenarzt (= Alienist) auf dunklen Krimipfaden im New York der nicht ganz so goldenen Zeiten erleben. An seiner Seite: Dakota Fannings als Privatermittlerin. Selbstverständlich ist auch ein böser Killer am Start. Was will man als Fan finsterer Fälle mehr. Einen deutschen Trailer gibt's zur neuen Staffel nicht, deshalb hier der zur ersten.

Star Trek: Discovery

Ab 16. Oktober 2020 | Staffel 3

Endlich geht's weiter mit den Abenteuern von Michael Burnham und ihren Crew-Kollegen, die mit einem gewaltigen Zeitsprung versuchten, eine Katastrophe zu verhindern und nun auf neue Probleme stoßen. Die erste Folge überzeugt mit neuem Setting und einer zusätzlichen Hauptfigur. Wie bei Staffel 1 wird jede Woche nur eine Folge veröffentlicht. Da heißt es wie in guten alten TV-Zeiten geduldig auf Nachschub warten.

Die Gehörlosen-Uni

Ab 9. Oktober 2020 | Staffel 1

Einen cooleren und moderneren Blick auf die Community als in diesem Realityformat über die Gallaudet Universität für Gehörlose und Schwerhörige in Washington gab's noch nie. Kein unnötiger "Ach die Armen"-Fokus oder dumme "Wie kommt man durch den Alltag"-Fragen. Stattdessen das facettenreiche, normale Unileben - Flirts und Freizeit inklusive. Unterhaltsame, anrührende und für die meisten Hörenden informative Serie. (Originaltrailer, natürlich gibt's die Serie mit dt. Untertiteln)

Gilmore Girls

7 Staffeln

Du meine Güte, es ist tatsächlich schon 20 (!!!) Jahre her, dass diese Wohlfühlserie über ein schnellsprechendes Mutter-Tochter-Gespann an den TV-Start ging. Falls es jemanden geben sollte, der die sieben Staffeln noch nicht gesehen hat: Ran an die 153 Folgen. Hier wartet ein kurzweiliges, witziges und liebevolles Vergnügen. Die vierteilige Fortsetzung von 2016 gibt's on top. Wir anderen könnten uns überlegen, ob es nicht Zeit für eine Wiederholung ist... 

Emily in Paris

Ab 2. Oktober 2020 | Staffel 1

"Sex and the City" meets "der Teufel trägt Prada" meets die Stadt der Liiiiebe. In die verschlägt es US-Marketingfachfrau Emily, gespielt von Lily Collins. Auf Sie und uns wartet im Netflix-Original natürlich l'amour, aber auch Paris von seiner hübschesten Seite, dazu die eine und andere berufliche Herausforderung. Leider recht flach, aber absolut geeignet als stylische Alltagsflucht.

Das letzte Wort

Ab 17. September 2020 | Staffel 1

Anke Engelke lieben wir seit der "Wochenshow". mochten sie in den "Ladykracher"-Sketchen und haben ihr sensationelles Improtalent beim "Blind Date" mit Olli Dittrich bewundert. Schon bei diesen Shows und anderen TV-Auftritten wurde klar, dass diese Frau nicht nur ein komisches Talent hat. Ihr Begabung fürs ernste Fach (mit vielen absurden Facetten) zeigt sie jetzt in dieser Serie um eine Frau, die sich nach dem Verlust ihres Mannes der Berufung als Trauerrednerin zuwendet. 

Modern Family

Ab 17. September 2020 | Staffel 11

Die finale elfte Staffel gibt's jetzt auch in Deutschland bei Sky. Rückblick und Ausblick liefert der Originaltrailer links, bei dessen Ansicht allein schon viel gelacht und ein bisschen geweint werden kann.. Erstaunlich, was für eine rasend gute, saukomische und dabei so gutherzige Serie den Machern gelungen ist - und dem ausgezeichneten Cast (Ed O'Neill, den viele noch als Al Bundy kennen, Sofia Vergara und viele mehr).

The Home Edit

Ab 9. September 2020 | Staffel 1

Könnte sein, dass die Serie in den USA einen Aufräumhype à la Kondo auslöst. Auch bei uns hat "The Home Edit" Erfolgschancen. Es ist einfach so befriedigend, den beiden Unternehmerinnen dabei zuzusehen, wie sie überladene Schränke, Regale und ganze Räume ihrer Klient*innen auf Vordermann bringen. Außerdem ist in jeder Folge ein Promi dabei! Reese Witherspoon, Khloe Kardashian, Neil Patrick Harris... Den Trailer gibt's nur im Original, die Serie auch auf deutsch.

Borgen

Ab 1. September 2020 | Staffel 1-3

Danke Netflix! Weil der Streaminganbieter eine vierte Staffel spendiert (Start 2022), kann man sich jetzt schon die ersten drei Staffeln des dänischen Politdramas ansehen. Und die gehören zu den besten in der Serienlandschaft - nicht nur in Europa. Spannung, Realismus, packende Story, faszinierende Charaktere, tolle Schauspieler: Bei der Geschichte um Dänemarks Premierministerin (gespielt von Sidse Babett Knudsen) stimmt alles. Auf die Binge-Plätze, fertig, los!

Cobra Kai

Ab 28. August 2020 | Staffel 1 & 2

Staffel 3 ist ab 8. Januar 2021 verfügbar. Durch den Wechsel der "Karate Kid"-Revivalserie von YouTube Premium zu Netflix können sich jetzt allerdings viele zum ersten Mal die ersten beiden Staffeln gönnen. Sie zeigen, was aus den Teenager-Konkurrenten von damals geworden ist und wie sie ihr Wissen an den Nachwuchs weitergeben. Für Kenner der Originalfilme ein Fest, funktioniert mit familientauglicher Kampfsportunterhaltung aber auch für Neueinsteiger.

Wetten, das war's..?

1 Staffel

Ja, die kleine Talkserie gibt's schon ein Weilchen, aber vermutlich haben einige sie noch nicht entdeckt. Sollten sie aber. Denn auf eine ruhige, zurückhaltende und feine Weise gelingt es Gastgeber Frank Elstner, von seinen Gesprächspartnern Wichtiges, Bewegendes und Interessantes zu erfahren. Richtig gute Gäste hat er außerdem: Charlotte Roche, Daniel Brühl, Joko & Klaas, Lena Meyer-Landruth. Sehr empfehlenswert.

The Umbrella Academy

31. Juli 2020 | Staffel 2

Das mit dem Weltuntergangsverhindern hat in Staffel 1 leider doch nicht geklappt. Nun müssen die schrägen Superbegabten aus der Umbrella Academy halt nochmal ran. Mit Zeitreisen, taffen Fights und viel schwarzem Humor. Ellen Page, Tom Hopper und die anderen tollen Darsteller sind wieder mit am Start in den neuen Folgen, die vielleicht sogar noch besser sind, als die in Season 1.

Tuca & Bertie

1 Staffel

Die meisten gucken verständlicherweise lieber die deutsch synchronisierte Version von US-Serien. Eine, bei der man unbedingt die Originalfassung wählen sollte, ist diese oberschräge, oberlustige Animationsserie für Erwachsene, die die Alltagsabenteuer zweier Vogelfreundinnen erzählt. Die leben wie moderne Großstadtfrauen, sind schön verschroben und werden mit derbem Witz von den Star-Comediennes Tiffany Haddish und Ali Wong gesprochen. 

Warrior Nun

Ab 9. Juli 2020 | Staffel 1

Allein Folge 9 mit ihrer fein choreografierten Mission im Vatikan macht das Ansehen wert. Außerdem geht's um Kampfnonnen mit Superkräften. Das ist doch mal was anderes als die ewigen Gangsterbosse, Zombies und anderen üblichen Serienverdächtigen. Dazu rund um die portugiesische Hauptdarstellerin Alba Baptista einen der diversesten Casts in der Streaminglandschaft. Wer Lust auf abgefahrene Mystery-Action hat, sollte sich das Netflix Original gönnen. 

#blackAF

Ab 17. April 2020 | Staffel 1

Die zweite Staffel wurde schon geordert. Sehr gut, denn es ist ein Vergnügen Kenya Barris, Rashida Jones und ihren Serienkids dabei zuzusehen, wie sie ihr Leben als reiche schwarze Familie mit scharfem Blick für Ungerechtigkeiten und scharfzüngigem Humor meistern. Gibt's ja auch nicht so oft, dass man gleichzeitig viel lachen und viel lernen kann - hier klappt's.

Ein besonderes Leben

1 Staffel

Bissig, irre lustig, ehrlich! Die Serie um einen Mann, der seine seit Geburt bestehende körperliche Behinderung im neuen Job als Unfallfolge ausgibt, um endlich mal nicht der seltsame Außenseiter zu sein, ist ein Knaller. Hauptdarsteller und Autor: Ryan O’Connell, auch im wahren Leben ein brillianter Kopf, schwul und durch Kinderlähmung körperlich behindert. Netflix hat zu Glück eine zweite Staffel geordert, die erste ist ein Vergnügen für alle, die schnellen, ironischen Humor mit Herz mögen.

Queer Eye

Ab 5. Juni 2020 | Staffel 5

Man kann nur die beneiden, die noch keine Folge der bezaubernden Reality-Show gesehen haben, in der fünf schwule Männer das Leben eines Mannes/einer Frau umkrempeln und in Sachen Selbstliebe, Style, Wohnen, Beauty und Ernährung liebevoll Hilfestellung zur Weiterentwicklung leisten. Denn diese Glücklichen können gleich fünf Staffeln ansehen. Alle Kenner dürfen sich auf die neuen Folgen freuen, die genauso bewegend, lustig und wunderschön sind wie die bisherigen.

Space Force

Ab 29. Mai 2020 | Staffel 1

Ernst nehmen kann und soll man die Serie nicht, in der Steve Carrell einen General mimt, der mit dem Aufbau der nagelneuen Space Force beauftragt wird. Keine so schlaue Idee und kein so schlauer General. Dazu jede Menge irrer Patriotismus, Situationskomik und tolle Co-Stars wie John Malkovich und "Friends"-Heldin Lisa Kudrow.

Selling Sunset

Ab 22. Mai 2020 | Staffel 2

Kapitalismusbegeisterung und Konsumrausch in Reinkultur, dazu Oberflächlichkeit und Schönheitswahn. Mit diesen vier Worten ist die Reality-Netflix-Serie gut beschrieben, die die Berufs- und Privat-Abenteuer einer Gang von Maklerinnen in den Hollywood Hills erzählt. Trash vom Feinsten also, aber gerade deshalb ideal für alle, die gerade dringend einen virtuellen Tapetenwechsel brauchen und in die Infinity-Pool-Welt der Superreichen abtauchen wollen.

The Last Dance

Ab 20. April 2020 | Staffel 1

Im Winter 1997/98 versuchten die Basketballprofis der Chicago Bulls, den unglaublichen sechsten Meisterschaftstitel in Folge zu gewinnen. Die ESPN-Serie, die in Deutschland bei Netflix gezeigt wird und aktuell weltweit für Begeisterung sorgt, folgt dem Team durch die Saison. Der Fokus  liegt dabei klar auf Superstar Michael Jordan und dessen sensationeller Karriere. Ein sehenswertes Stück (Sport-)Geschichte, eine gelungene Biographie.

Berlin, Berlin

Ab 8. Mai 2020 | 4 Staffeln

Nicht nur der Film, der wegen der Krise nicht ins Kino kam, sondern auch alle vier Staffeln der 2002 gestarteten Kultserie sind jetzt bei Netflix verfügbar. Die sind zwar hier und da etwas angestaubt, aber immer noch nett anzuschauen. Zeit für einen Nostalgietrip durch die Hauptstadt imt Felicitas Woll als Heldin Lolle - Liebesverwicklungen und Selbstfindung inklusive.

Drei Meter über dem Himmel

Ab 29. April 2020 | Staffel 1

Allein die ersten Sekunden sind das Ansehen der Pilotfolge schon wert. Mehr Italien-Urlaubsfeeling geht nämlich nicht. Dass die Geschichte der ersten großen Liebe zwischen zwei jungen Menschen (sie Schülerin, er Motorradchampion) dann anders und realistischer weitererzählt wird, macht gar nix. Geboten werden romantische Verwicklungen, Familienprobleme und ein Sommer in einer Stadt am Meer. Alles ohne Sensationen und Riesendramen. Dafür mit guter Musik.

The Last Kingdom

Ab 26. April 2020 | Staffel 4

Uuuuund Action! Ordentlich gemetzelt wird auch in Staffel 4 des Serienkampfs zwischen Angelsachsen und Wikingern, in deren Mitte wir das Schicksal des Helden Uthred verfolgen. Besonders die dritte Season sorgte für allgemeine Begeisterung, auf die neuen Folgen dürfen wir also gespannt sein.

Outer Banks

Ab 15. April 2020 | Staffel 1

Noch jemand Lust, an Bord eines schnuckeligen Bootes in südliche Gefilde zu schippern und den seltsamen Alltag hinter sich zu lassen? Dann können wir diese Netflix-Serie empfehlen. Sie punktet jetzt nicht unbedingt mit dem genialsten Plot aller Zeiten, bietet aber unterhaltsamen Abenteuer-Drama-Thrill mit einer motivierten Truppe junger Leute und ganz viel Sommerurlaubsfeeling.

Friends

10 Staffeln

236 Folgen (je gut 20 Minuten lang). Der perfekte Alternative für Tage, an denen außerhäusige Pläne gestrichen sind. Die Serie um eine New Yorker Freundesclique, die 1994 startete, gehört bis heute zu den beliebtesten aller Zeiten, weil sie mit sechs sympathischen Charakteren so oft Anlass zu herzlichem Lachen bietet. Die eine oder andere Liebesgeschichte (selbstverständlich mit Happy End) ist auch dabei.

Community

6 Staffeln

Endlich sind die sechs Staffeln der genialen Comedy in einer Flatrate verfügbar. Und zum passenden Zeitpunkt, denn eine fröhliche Auszeit vom Krisenalltag können wir gerade alle gut gebrauchen. Also auf zum Schulanfang in diesem College, in dem ein abschlussnachholender Anwalt eine Lerngruppe startet - der Beginn einer absurden und unfassbar komischen Serie, die mit Joel McHale, Donald Glover u.a. außerdem ausgezeichnet besetzt ist.

Der Brief für den König

Ab 20. März 2020 | Staffel 1

Mit dieser Serien-Verfilmung eines niederländischen Jugendbuch-Erfolgs ist den britischen Machern ein kleiner Geniestreich gelungen. Die Geschichte eines Jungen, der nicht zum Ritter zu taugen scheint, mysteriöse Stimmen hört und dann auf eine Mission geschickt wird, in der es um die Rettung seiner Welt geht, ist von den jungen Darstellern gut gespielt, spannend inszeniert und kommt ohne die sonst zum Standard gewordene exzessive Brutalität aus. Hoffentlich wird sie fortgesetzt.

Self Made: Das Leben von Madam C.J. Walker

Ab 20. März 2019 | Staffel 1

Die wahre Geschichte der ersten Selfmade-Millionärin Amerikas, die ihren Weg trotz vieler Hindernisse ging, ist inspirierend. Wie gut, dass man für die bewegende Story auch eine richtig gute Hauptdarstellerin gefunden hat: Octavia Spencer, die für ihre Hauptrolle in "Hidden Figures" (unbedingt anschauen, wer den Film noch nicht kennt) mit einem Oscar ausgezeichnet wurde.

The English Game

Ab 20. März 2020 | Staffel 1

Es gibt viele, die jetzt gerne ins Stadion gehen und ihren Verein spielen sehen würden. Das geht im Moment leider nicht. Doch immerhin kann man in dieser Serie zugucken, wie der moderne Fußball in England entstand - in der Auseinandersetzung zwischen einem Elite-Univerein und einem Arbeiterteam. Geschaffen von keinem Geringeren als "Downton Abbey"-Macher Julian Fellowes. (Den Trailer gibt es nur im Original, die Serie auch deutsch synchronisiert).

Manhunt - Tödliche Spiele

Ab 19. März 2020 | Staffel 2

In der Anthologieserie (jede Staffel neue Schauspieler und eine neue Story) geht es um reale Terrorermittlungen. In der ersten Staffel wurde die Geschichte des Unabombers erzählt, in der zweiten geht es um einen Wachmann, der beim Anschlag bei den Olympischen Spielen 1996 in Atlanta erst zum Helden wurde und dann zum Gejagten, als er unschuldig in den Fokus der Ermittler geriet. Spannend auch dank talentierter Darsteller.

Love is Blind

Ab 13. Februar 2020 | Staffel 1

Diese Reality-TV-Dating-Show aus den USA ist bestes Binge-Watching-Futter und hat bereits einen kleinen Siegeszug um die Welt angetreten. Das Prinzip: Männer und Frauen lernen sich kennen, ohne sich zu sehen. In Gesprächen kommen sie sich näher und wer sich verliebt, macht sich am Ende einen Antrag. Sehr emotional, sehr unterhaltsam - da stört dann das eine oder andere Klischee auch nicht mehr.

Gentefied

Ab 21. Februar 2020 | Staffel 1

Gentrifizierung – eine Aufhübschung von Stadtteilen, bei der die Einheimischen von Wohlhabenderen verdrängt werden – kennt man auch in Berlin. In L.A. und im Fall der mexikanisch-amerikanische Familie Morales wird aber nicht nur ums wirtschaftliche Überleben gekämpft, sondern auch um die Community und die kulturelle Identität. Der Clan ist irre sympathisch, es gibt einiges zu lachen, viel mitzufühlen und das Leben in den USA aus einer selten gezeigten Perspektive sehen zu können, ist ein Bonus.

The Witcher

Ab 20. Dezember 2019 | Staffel 1

Mit dieser Adaption eines Games bzw. einer Romanreihe ist den Machern ein massentauglicher Fantasy-Wurf gelungen. Liegt zum einen an Henry Cavill, der den Hexer Geralt mit viel grollender Männlichkeit und einer netten Portion Ironie verkörpert. Dazu eine epische Geschichte und viel Action. Verbesserungspotential gibt's bei den weiblichen Rollen, deren klischeehafte Darstellung nicht besonders überzeugend ist.

Weihnachten zu Hause

Ab 5. Dezember 2019 | Staffel 1

Wow: Eine zutiefst ehrliche, wunderbar komische, bewegend menschliche, fast klischeefreie und irre sympathische Serie über Weihnachten! Erfunden haben's die Norweger, denen an dieser Stelle herzlich gedankt sei. Es geht im Sechsteiler um Single Johanne, die von ihrer Familie solange zum Thema Liebesleben gelöchtert wird, bis sie einfach eins erfindet und nun unter Zugzwang steht: Bis zum Fest-Familiendinner muss sie jemanden finden, den sie dort präsentieren kann.

The Crown

Ab 17. November 2019 | Staffel 3

In der dritten Season der Serie über die britische Queen hat sie eine neue Darstellerin. Die wunderbare Olivia Colman ("The Favourite") übernimmt im wahrsten Sinn des Wortes das Szepter von Claire Foy, "Outlander"-Star Tobias Menzies löst Matt Smith ab. Logisch, schließlich sind wir jetzt in den 60er Jahren angekommen. Elisabeth II. und ihr Gatte sind also älter und müssen sich neuen Herausforderungen stellen. Wie immer opulent inszeniert – bestes Winterabend-Heimkinofutter.

Der Tatortreiniger

7 Staffeln

Man kann nur jeden beneiden, der die wunderbare Serie noch nicht kennt und nun ganze sieben Staffeln am Stück gucken kann. Bjarne Mädel mimt den Mann mit dem ungewöhnlichen Beruf – und spielt wie immer derart gut, dass es eine wahre Freude ist, zuzusehen.

Peaky Blinders

Ab 4. Oktober 2019 | Staffel 5

Ruhe auf den Straßen von Birmingham? Nicht solange Thomas Shelby und seine Peaky Blinders sie beherrschen wollen. Dem Machtstreben der Familiengang stehen allerdings massive finanzielle Probleme und Banden entgegen, die selbst ein großes Stück vom kriminellen Kuchen wollen. Fans der taffen Serie werden sich die neuen Folgen nicht entgehen lassen.

Romance is a bonus book

1 Staffel

Eine Romanze aus Südkorea! Wenn man sich mal an die uneuropäische Erzählweise gewöhnt hat, kann man hier eine bezaubernde und überraschend erwachsene Liebesgeschichte zwischen einem jungen Verleger und seiner Angebeteten entdecken. Und sich nebenbei mit Untertiteln in die schöne koreanische Sprache einhören (nicht abschrecken lassen, das geht gut!).

Dear White People

Ab 2. August 2019 | Staffel 3

Man muss sich schon ein bisschen einlassen auf diese US-College-Welt, an der die schwarzen Studenten mit den Herausforderungen des Erwachsenwerdens und Rassismus konfrontiert werden. Aber wer's tut, wird belohnt mit klugen Einsichten, gutem (weil schön bissigem) Humor, spannenden Storylines und der einen oder anderen originellen Liebesgeschichte.

Orange is the New Black

Ab 26.Juli 2019 | Staffel 7

Sieben Staffeln ist es schon her, dass Piper wegen eines lange zurückliegenden Vergehens in den Knast gehen musste und dort eine Reihe bemerkenswerter Frauen kennen lernte. Jetzt ist sie wieder auf freiem Fuß und wir erfahren in der letzten Season, wie es ihr draußen und den anderen drinnen ergeht. Abgefahrener Humor, grandiose Schauspieler, Kultfaktor = nicht verpassen!

Plan Coeur – Der Liebesplan

1 Staffel

Nicht ganz neu, diese Romanze, aber sehenswert für alle, die Liebeskomödien mögen und neugierig darauf sind, wie sich das mit der Suche nach dem Mann fürs Leben denn so in la belle France gestaltet. Vielleicht nicht die beste Serie aller Zeiten, aber immer wieder so treffend und so nett gespielt, dass sie harmlos gefällt und unterhält. Und genau so was suchen wir doch immer wieder, oder? (Übrigens bei Netflix auf deutsch zu sehen, es gibt nur keinen deutschen Trailer)