Streamingtipps – Gucken statt suchen!

Keine Lust mehr, stundenlang im Angebot von Netflix, Amazon Prime und Co. nach dem nächsten großen Seriending zu suchen? Dann lohnt sich der Blick in unsere Streamingtipps. Denn hier empfehlen wir die Highlights, die man nicht verpassen sollte. Egal ob frisch gestartet oder neue Staffel, Hype-Format oder Underdog: Alle sind in der Abo-Flatrate der Anbieter enthalten und garantieren viele Stunden beste Unterhaltung.

Die Schlange von Essex

Ab 13. Mai 2022|Staffel 1

Eine verbotene Liebe im historischen England mit Tom Hiddleston und Claire Danes in den Hauptrollen? Das dürfte schon reichen, um virl zum Ansehen der neuen Apple-Originalserie zu bewegen. Außerdem ist die Story um geheimnisvolle Vorgänge in einem Küstenort aber auch noch nach Vorlage eines erfolgreichen Romans entstanden und bietet ordentlich düstere Gruselstimmung und mystische Rätsel. Was will man als Highclass-Krimifan mehr. Wöchentlich neue Folgen.

Tehran

Ab 6. Mai 2022|Staffel 2

In wöchentlich einer Folge erfahren wir Neues von Tamar (Niv Sultan), Hackerin und Agentin für den israelischen Geheimdienst Mossad, die nach erfülltem Auftrag eigentlich ein friedlicheres neues Leben in Kanada beginnen will und dann doch in Teheran bleibt und in Gefahr gerät. Wegen eines unwiderstehlichen Angebots und um für Gerchtigkeit zu sorgen. Mit dabei in Staffel 2: Hollywood-Star Glenn Close!

Shining Girls

Ab 29. April 2022|Staffel 1

Elizabeth Moss, aktuell immer noch im Widerstandskampf in "The Handmaid's Tale" zu sehen, begibt sich in der Apple-Originalserie auf eine weitere düstere Reise als junge Frau, die einem Serienkiller entkam und ihn nun jagt. Mystery, Spannung, Drama. Neben Moss in zentralen Rollen: Wagner Moura ("Narcos") und Jamie Bell. Wöchentlich eine neue Folge.

Slow Horses

Ab 1. April 2022|Staffel 1

Macht so viel Spaß, ist ausgesprochen clever und spannend noch dazu: Apples neue Originalserie um eine Abstellgleis-Agent*innen-Truppe, die in einen brisanten Kidnappingfall verwickelt wird, ist ausgezeichnet. Liegt auch am fantastischen Schauspiel von Gary Oldman (als Chef des MI5-Loserteams) und Kristin Scott-Thomas (als wichtige Führungspersönlichkeit beim britischen Geheimdienst). Ganz klare und dringende Streaming-Empfehlung! Sechs Folgen gibt's, sechs weiter folgen demnächst.

Pachinko

Ab 25. März 2022|Staffel 1

Die Geschichte einer koreanischen Einwandererfamilie erzählt über vier Generationen ist ganz großes Kino - in Serienform. Basierend auf dem New-York-Times-Bestseller der koreanisch-amerikanischen Autorin Min Jin Lee folgen wir den Männern und Frauen, die sich erst in Japan und dann auch in den USA ein neues Leben aufbauen wollen und dabei immer wieder mit Rassismus konfrontiert werden. Sehr bewegend, beeindruckend, episch inszeniert und wunderschön gespielt von Newcomerin Min-ha Kim, Oscarpreisträgerin Yuh-jung Youn ("Minari") und ihren Kolleg*innen.

WeCrashed

ab 18. März 2022|Staffel 1
 

Anne Hathaway und Jared Leto in den Hauptrollen einer Serie - das ist schon mal eine ganz gute Hausnummer. Dazu kommt beim Apple-Original noch eine Hipstergeschichte vom kometenhaften Aufstieg und drastischen Fall eines Startups, die noch mehr fasziniert, weil sie auf tatsächlichen Ereignissen basiert. Gute Kritiken sammelt das Unternehmer*innen-Drama auch gerade ein. 

Coda

Seit 2021|Film

Ruby Rossi (Emilia Jones) ist zwischen der Unterstützung ihrer Familie beim Fischereigeschäft und ihrer in greifbare Nähe rückenden Gesangskarriere hin- und hergerissen ist. Dass sie das einzig hörende Kind einer ansonsten gehörlosen Familie ist (CODA = children of deaf adults) ist, macht die Sache noch komplizierter. Das Drama, das nur in wenigen US-Kinos zu sehen war und danach exklusiv bei Apple TV+ startete, hat schon einige Preise gewonnen und am 28. März 2022 gute Chancen auf den Oscar als Bester Film. 

Suspicion

Ab 4. Februar 2022|Staffel 1

Vier Verdächtige werden nach der Entführung eines Unternehmerinnensohns in einem New Yorker Hotel festgenommen. Alle vier kommen aus Großbritannien. Alle vier beteuern ihre Unschuld. Zurecht? Oder spielen die Männer und Frauen ein besonders cleveres falsche Spiel? Und was hat die Unternehmerin (Uma Thurman!) zu verbergen? Die neueste Apple-Serie erfreut mit coolem Cast und spannendem Rätsel. Dass es später etwas wirr und mittellogisch zugeht, ist da nicht so schlimm.

Foundation

Ab 24. September 2021|Staffel 1

Dieses neue SciFi-Epos beruht nicht nur auf einer weltberühmten Romantrilogie von Bestsellerautor Isaac Asimov, es ist auch ein unglaublich aufwändig produziertes Prestigeprojekt des noch recht jungen Streamingangebots Apple TV+. Worum es geht: Den Untergang des galaktischen Empires und der Versuch einer Gruppe Ausgestoßener, die Zivilisation zu retten und weiterzuführen. Showrunner ist David S. Goyer ("The Dark Knight", "Blade"). Zwei Folgen gibt es zum Start, dann folgen wöchentlich weitere.

The Morning Show

Ab 17. September 2021|Staffel 2

Die toxische Kultur am Arbeitsplatz bringen die Morningshow-Moderatorinnen mit einem Eklat an die Öffentlichkeit, Alex (Jennifer Aniston) verlässt den Sender. Und nun? Will der Sender Alex wieder zurückholen, was Bradley (Reese Witherspoon) nur bedingt gefällt. Sie sucht und findet Rat bei der renommierten Nachrichtensprecherin Laura Peterson (gespielt von "Good Wife"-Star Julianna Margulies). Auch die zweite Staffel bietet ein aktuelles Thema, eine spannende Geschichte und beliebte Stars.

Das Ich, das du nicht siehst

Ab 6. August 2021|Staffel 1

Gebrochenes Bein, Migräne, Grippe? Da gibt es Mitleid frei Haus und kein Mensch hat ein Problem, darüber zu sprechen. Gilt dasselbe auch für die Leiden, die Seele und Geist befallen? Nein. Zwar tut sich hier und da was, um das Tabu zu brechen, das mentale Krankheiten noch schlimmer macht, als ohnehin schon - doch noch ist so viel zu tun. Insofern danke an US-Talk-Queen Oprah Winfrey und Englands ausgewanderten Prinzen Harry, die mit prominenten und nichtprominenten Betroffenen darüber sprechen und sich selbst dabei nicht aussparen.

Mr. Corman

Ab 6. August 2021|Staffel 1

Als Teenager startete Gordon Joseph-Levitt seine Karriere in der Sitcom "Hinterm Mond gleich links" und überzeugte später in Kinofilmen wie "(500) Days of Summer", "Inception" und "The Dark Knight Rises". Jetzt ist er bei Apple zurück im Seriengeschäft, spielt nicht nur die Hauptrolle, sondern ist auch Schöpfer, Co-Autor, Produzent und Regisseur der meisten Folgen dieser Dramedy über einen Lehrer in der Midlife-Crisis. Viele Kritiker sind nicht direkt begeistert, Gordon-Levitt-Fans werden dem Format trotzdem eine Chance geben.

Watch the Sound

Ab 30. Juli 2021|Staffel 1

Mark Ronson ist der Über-Producer unserer Zeit, steht hinter legendären Erfolgsproduktionen von Miley Cyrus, Lady Gaga, Amy Winehouse, Bruno Mars und anderen. Im Apple-Original widmet er sich dem Zusammenspiel von Musik und Technik, sinniert mit Musikgrößen von Paul McCartney über Charli XCX bis Dave Grohl über den Einsatz, die Geschichte und die kreativen Möglichkeiten von Sampling, Autotune & Co. Spannend - und lernen kann man auch noch was. (Trailer nur in OV vorhanden, die Serie bei Apple auch deutsch synchronisiert).

Ted Lasso

Ab 23. Juli 2021|Staffel 2

US-Football-Coach Lasso ist zurück als Trainer eines britischen Fußballclubs. Mit den Spielern und der Chefin hat er mit seiner Gutherzigkeit und seinen unstoppbaren Optimismus in Staffel 1 eine gute Beziehung aufgebaut. Doch die Erfolge auf dem Rasen bleiben aber immer noch aus und das sorgt für zunehmenden Druck. Die Serie ist ein absolutes Sahneschnittchen im Apple-Original-Angebot. Auch Staffel 2 wird unter Garantie ein Genuss - allein schon dank des herausragenden Spiels von Jason Sudeikis und Juno Temple.

Schmigadoon!

Ab 16. Juli 2021|Staffel 1

Wenn man nach zweieinhalb Minuten schon das erste Mal sehr laut lachen muss, ist das ein gutes Zeichen. Das neue Apple-Original erfreut aber auch danach mit einem wunderbar skurrilen, knalligen Humor. Und Songs, vielen Songs. Denn die von Barry Sonnenfeld ("Men in Black") inszenierte "Beziehung eines Paares ist zur müden Routine geworden, es begibt sich auf einen Abenteuertrip und landet in einer Fantasiewelt"-Geschichte ist ein schräges und unterhaltsames Musical mit Cecily Strong, Keegan-Michael Key, Alan Cumming und anderen großartigen Darstellern.

Physical

Ab 17. Juni 2021|Staffel 1

Wenn alle Mantras nicht mehr helfen, das Leben stresst und der Mann nervt - dann ist die Lösung vielleicht der brandneue Fitness-Trend Aerobic. So geht es zumindest Hausfrau Sheila Rubin im San Diego der 80er-Jahre. Und wie sich herausstellt, ist die Idee mit dem Sport eine gute, die sie zum Erfolg führen könnte, Der Weg dahin führt allerdings durch einige dunkle Ecken.. Rose Byrne ("Bridesmaids", "Damages: Im Netz der Macht") spielt die Hauptrolle im Retro-Drama, das nicht nur im Eighties-Glam schhwegt, sondern auch ziemlich düster und bös ist.

Home Before Dark

Ab 11. Juni 2021|Staffel 2

Nachwuchsreporterin Hilde Lysiak bewies schon in ihrem ersten Ermittlungsfall, dass sie das Zeug zur Serien-Sympathieträgerin hat. Eine Explosion in der Kleinstadt Erie Harbor stellt ihr ein neues Rätsel. Das beste an diesem Apple-Original-Krimi - da sind sich Kritiker einig - ist das ausgezeichnete Spiel von Jungtalent Brooklynn Prince ("The Florida Projekt"). Und da sie die Hauptrolle natürlich auch in den neuen Folgen spielt, kann eigentlich nicht viel schiefgehen. (Einen deutschen Trailer zu Staffel 2 gibt es nicht, deshalb hier der zu Staffel 1).

Mythic Quest

Ab 7. Mai 2021|Staffel 2

Das Apple-Original ist immer noch so was wie ein kleiner Seriengeheimtipp. Einer, den man sich gönnen sollte, wenn man ironischen Humor und schräge Geschichten schätzt. Leidenschaftliche*r Gamer*in zu sein, ist keine Voraussetzung. Zuschauer*innen, die sich in dieser Welt auskennen, haben in der Comedy über eine Multiplayer-Videospiel-Firma gleich noch ein bisschen mehr Spaß. (Einen Trailer zu den neuen Folgen der zweiten Staffel gibt es nicht synchronisiert, deshalb hier der zur ersten Season) 

Billie Eilish: The World's A Little Blurry

Ab 24. Februar

Es muss ja nicht immer Serie sein. Eine Doku ist auch schön, weil man da neben Unterhaltung noch Informationen serviert bekommt. Ein fantastisches Highlight aus diesem Genre bietet Apple TV+ mit diesem uneitlen, intimen, respektvollen Porträt der musikalischen Wunderfrau Billie Eilish, die gerade mal 19 Jahre alt ist und die Musikwelt in den letzten zwei Jahren auf den Kopf gestellt hat. Nicht nur für die Fans, sondern auch für alle anderen ein inspirierendes Vergnügen.

For All Mankind

Ab 19. Februar 2021 | Staffel 2

Die Russen sind zuerst auf dem Mond gelandet und haben den berühmten ersten Schritt für die Menschheit gemacht. Zumindest auf der parallelen Zeitschiene der Apple-Originalserie, auf der wir uns in der zweiten Staffel weiter nach vorn bewegen. In der wird der nun etablierte kalte Krieg auch auf dem Mond ausgetragen. Und das haben die Darsteller - u.a. Joel Kinnaman - und Macher sogar besser hinbekommen, als bei der schon sehenswerten ersten Staffel. (Trailer gibt's nur in der Originalversion, die Serie auch deutsch synchronisiert)

Losing Alice

Ab 22. Januar | Staffel 1

Eine sinnlich-dramatische Geschichte erzählt dieser Psychothriller aus Israel, den sich Apple exklusiv gesichert hat. Im Zentrum steht Filmregisseurin Alice (Ayelet Zurer), die sich trotz Mann und Kids in die junge Drehbuchautorin Sophie (Lihi Kornowski) verguckt und damit eine Kette von Ereignissen auslöst. (Den Trailer gibt's nur im Original, die Serie auch deutsch synchronisiert)

Tiny World

1 Staffel

Falls noch jemand außer uns diese Naturdoku-Serie bislang übersehen hat: Hier eine klare Anschau-Empfehlung. Im Fokus der sechs Folgen, die jeweils in einem anderen Lebensraum spielen, sind die ganz kleine Tiere vom Miniäffchen bis zur Elefantenspringmaus. Faszinierende, entzückende und nicht selten auch packende Bilder aus Savanne, Garten & Co.

Tehran

Ab 25. September 2020 | Staffel 1

Ja, da waren wir jetzt mal  nicht die schnellsten - die Serie ist bei Apple bereits Ende September gestartet. Macht aber nix, denn entdeckt haben sie noch nicht so viele und die Spionage-Story um eine israelische Agentin (Niv Sultan), die nach einer gescheiterten Mission im Iran festsitzt, ist so zum Nägelkauen spannend und derart raffiniert gestrickt, dass sie eine zeitlos gute Anschau-Idee ist. 

Ted Lasso

Ab 14. August 2020 | Staffel 1

US-Football-Coach Lasso (nicht lang im Geschäft, aber schon einen ersten großen Erfolg gefeiert) soll einen britischen Fußballclub aus der Mittelmäßigkeit auf die Siegerstraße führen. Unrealistische Idee, aber grundsympathisch umgesetzt mit Jason Sudeikis in der Hauptrolle. Absolut hinreißend ist die Clubbesitzerin dank des fantastischen Spiels von Juno Temple. Ansonsten eine nette, witzige Sportserie. Ein Genre, das bislang selten im Streamingangebot vertreten war. 

Little Voice

Ab 10. Juli 2020 | Staffel 1

Die Serie, in der eine junge Musikerin auf dem Weg zur Selbstfindung Lieder schreibt, sich verliebt und mit dem einer einen oder anderen Familienherausforderung zu kämpfen hat, ist sozusagen "leichte Lektüre". Aber wer gefühlvolle Popmusik mag, Lust hat auf coole New-York-Vibes und dazu etwas Romantik genießt, ist mit diesem Apple-Original gut beraten. In der Hauptrolle sympathisch: Brittany O'Grady.

Mythic Quest: Raven’s Banquet

Ab 7. Februar 2020 | Staffel 1

Eine Comedy-Serie, die im Gamer-Milieu, genauer gesagt im Headquarter eines Spielentwicklers spielt? Originelle Idee, die zum Glück gut umgesetzt wurde. Und auch wenn sich Kenner besonders freuen werden, wie gekonnt die Gamer-Szene auf die Schippe genommen wird, unterhält die ironische, dialogstarke Serie auch Laien mit cleverem und schön albernem Humor.

Netflix-Empfehlungen, Tipps für aktuelle Sky-Highlights, TVNow-Infos, Disney+ Serienstarts, MagentaTV-News oder Amazon-Empfehlungen sind gefragt. Kein Wunder: Bei mittlerweile so vielen Streaminganbietern verliert man als Serienfan den Überblick darüber, wann was startet. Und vor allem: Ob es sich lohnt, auf „Abspielen“ zu klicken.

Handverlesen mit Empfehlung

Zielloses Anspielen von Episoden nervt nicht nur, es verschwendet kostbare Freizeit. Eine reine Startliste für alles, was gerade in Sachen Serie geboten wird, hilft also auch nicht weiter. Deswegen findet Ihr in den TV DIGITAL Streamingtipps nicht nur unsere persönlich ausgewählten Highlights unter den Neuheiten mit Kurzinfo zum Inhalt und Trailer. Wir liefern zusätzlich eine knappe Bewertung als Orientierungshilfe. Ob wir auf einen besonderen Darsteller oder eine Darstellerin hinweisen, Vergleiche zu bisherigen bekannten Serien ziehen, verraten, wo der inhaltliche Fokus liegt, aufs Genre hinweisen oder schlichtweg sagen, warum man diese eine Serie lieben könnte: Hinterher ist um einiges klarer, ob das mehrstündige Eintauchen in die jeweilige Geschichte sinnvoll ist und Feierabend/Zugfahrt/Wochenende gut genutzt sind.

Gut sortiert

Um es noch einfach für Euch zu machen, gibt es via Klick auf die oben aufgeführten Anbieter-Logos die Möglichkeit, nach Streaming-Plattform zu sortieren. Sprich: Wer „nur“ in ein Netflix-Abo hat, kann sich mit Klick auf den Schriftzug oben auch nur die besten Netflix-Serien anzeigen lassen. Dasselbe gilt natürlich für die besten Serien von Amazon Prime, Joyn, Apple TV+ & Co.

Fortsetzungen, Fundstücke & Filme

Neben ganz neuen Serien informieren wir bei sehnsüchtig erwarteten Fortsetzungen auch mal über Staffelstarts. Außerdem weisen wir von Zeit zu Zeit auf Serienperlen hin, die schon länger verfügbar sind, aber vielleicht noch nicht entdeckt wurden. Und obwohl unser Fokus auf Serien liegt: Der eine oder andere Filmtipps und Doku-Hinweis ist ebenfalls dabei.


Zum Schluss noch wichtig: Angebote der Anbieter zum Kaufen von Serien und Filmen sind in den TV DIGITAL Streamingtipps nicht berücksichtigt. Hier finden sich nur die Titel, die im jeweiligen Abo kostenlos enthalten sind, also zur Flatrate von Netflix, Amazon Prime und Co. gehören.