ANZEIGE

MDR TV Programm im Überblick

Vormittag Nachmittag Abend Nacht
Die neue TV DIGITAL TVDIGITAL Abo-Shop
Watchmi kostenlos herunterladen

Der TV-Sender MDR Fernsehen

Das MDR Fernsehen mit Sitz in Leipzig ist das regionale Fernsehprogramm des Mitteldeutschen Rundfunks (MDR) für die Bundesländer Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. Der MDR ist eine von neun Landesrundfunkanstalten der ADR. Die weiteren sind: BR, HR, NDR, NDR, WDR Radio Bremen, RBB, SR und SWR. Sendestart war am 1. Januar 1992. Das MDR Fernsehen ist über Kabel, Satellit und IPTV zu empfangen. Seit Dezember 2013 wird das Programm zusätzlich im hochauflösenden HD-Bildformat ausgestrahlt. Der MDR betreibt außerdem zahlreiche Hörfunkprogramme.


Der MDR ist zu empfangen über:

In Deutschland kann der TV-Sender in den Kabelnetzen der Kabelnetzbetreiber Kabel Deutschland, Unitymedia, Kabel BW, Tele Columbus und PrimaCom empfangen werden. Die Anbieter T-Entertain und Vodafone TV verbreiten den MDR über ihre IPTV-Plattformen. Der MDR ist außerdem über das Satellitensystem Astra (19,2° Ost), per DVB-T und den Online-Streamingdienst Zattoo zu empfangen. In der Schweiz und Österreich wird der Sender bei UPC Cablecom beziehungsweise UPC Austria angeboten.


Sendereihen mit Regionalbezug

Reihen wie "Unterwegs in ..." Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt oder die in Regionalfenstern gesendeten Ländermagazine "Sachsenspiegel", "Sachsen-Anhalt heute" und "MDR Thüringen Journal" haben einen starken regionalen oder lokalen Bezug. Die Porträtreihe "Lebensläufe" stellt Künstler der Region vor, die die Kulturlandschaft Mitteldeutschlands prägen, aber auch Sportler, Journalisten und Politiker. Personen, Schauplätze und Ereignisse aus der historischen Vergangenheit stehen im Mittelpunkt der Doku-Reihe "Geschichte Mitteldeutschlands". In der Talkshow "Unter uns" erzählen Bürger aus Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen außergewöhnliche Geschichten aus dem ganz alltäglichen Leben. Um die Perspektive der Menschen in den neuen Bundesländern geht es auch in der Talkreihe "Fakt ist…!", in der Prominente und Gäste aus dem normalen Leben über aktuelle und kontroverse Themen diskutieren. "Wuhladko", zu Deutsch "Aussicht", ist eine Sendereihe in obersorbischer Sprache, die sich monatlich mit sorbischen Themen beschäftigt. In den Beiträgen geht es um Kultur, Alltag, Politik und Traditionen des sorbischen Volkes in der Lausitz. Die Beiträge werden deutsch untertitelt.


Was bietet der MDR im TV-Programm?

Das Vollprogramm des MDR Fernsehens bietet eine Mischung aus Information, Beratung und Unterhaltung. Auf dem Programm stehen Nachrichtensendungen, Ratgeberreihen, Magazine, Talkshows, Spielfilme, Dokumentationen und Unterhaltungsreihen. Dazu gehören die Talkshow "Riverboat", die Büchersendung "Fröhlich lesen" mit Susanne Fröhlich, das Kulturmagazin "artour", die Musikreihe "Erlebnis Musik" und die Kuriositätenshow "Außenseiter Spitzenreiter". Die Reihe "Mach dich ran" ist eine Kombination aus Verbrauchermagazin und Spielshow. Der Moderator und sein Team versuchen, ein Problem eines Zuschauers zu lösen und erfüllen einem Zuschauer einen persönlichen Wunsch. Außerdem treten Zuschauer und Moderator in einem Spiel gegeneinander an. Kurzfilme, produziert von Studenten der Medien- und Gestaltungs-Studiengänge aus Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen, werden einmal monatlich in der Sendung "unicato" vorgestellt. Die Reihe "Donnerwetter!" präsentiert Designer, Bastler und Handwerker, die aus Alt Neu machen. Sendereihen wie "Die Spur der Ahnen", das Nachrichtenmagazin "Exakt", das Erfindermagazin "Einfach genial", das Wissenschaftsmagazin "Echt - Das Magazin zum Staunen" und die Quizshow "Quickie" runden das Angebot ab.


Der MDR im Internet und mobil

Das Programm des MDR Fernsehens kann rund um die Uhr auf der MDR-Internetseite als Livestream verfolgt werden. Für jedes der drei Bundesländer Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen wird ein eigener Online-Stream angeboten. Bereits ausgestrahlte Sendungen stehen in der Mediathek zum kostenlosen Abruf bereit. Zusätzlich können Zuschauer ausgewählte Radio- und Fernsehsendungen, darunter die Reihen "Außenseiter Spitzenreiter", "Donnerwetter" und die Talkshow "Riverboat", als Podcast oder Video-Podcast abonnieren und auf ihren Computer herunterladen. Diese können dann auf ein tragbares Abspielgerät kopiert werden. Eine spezielle Software sorgt dabei für eine ständige Aktualisierung der abonnierten Reihen. Programmbegleitende Informationen ergänzen das Angebot der Internetseite des MDR. Darüber hinaus bieten mehrere Apps für mobile Endgeräte Zugriff auf das aktuelle TV-Programm sowie Beiträge der Mediathek und bieten aktuelle Nachrichten und Berichte, Sportergebnisse, Wetter und Verkehrsinfos aus den drei Bundesländern.


Kontakt zum MDR Fernsehen

  • Mitteldeutscher Rundfunk
  • Kantstr. 71-73
  • D-04275 Leipzig
  • Deutschland

  • E-Mail: zuschauerredaktion@mdr.de
  • Web: http://www.mdr.de
  • Mobilweb: http://www.mdr.de/mobil/
  • Tel.: 0341-3009696
  • Hotline: 0180-3424344