Tückische Giganten

Eisbergforschung in Kanada

Dokumentation / D 2008
Fr, 24.11.
05:40 - 06:00
4 out of 4 based on 1 reviews

Beschreibung

Eisbergforschung in Kanada - Zwischen 20 000 und 40 000 Eisberge "kalben" die Gletscher Grönlands jedes Jahr. Rund ein Zehntel davon driftet mit dem Labrador-Strom nach Süden und wird so zur Gefahr für die Schifffahrt. Die Dokumentation zeigt den Kampf der Menschen in Ostkanada gegen das Eis. Kulissen sind die oft von Packeis eingeschlossenen Inseln an der Nordküste Neufundlands und die Fjorde Labradors, in denen die kalten Riesen aus der Arktis immer wieder auf Grund laufen. Die "Titanic" war das berühmteste Opfer der Eisriesen. Bis heute weiß man wenig über das Verhalten der kalten Kolosse. Da durch die Klimaveränderung die Nordwestpassage als Schifffahrtsstraße zunehmend an Bedeutung gewinnt, wird das Wissen über die Eisberge, die eine Gefahr für die Schifffahrt darstellen, immer wichtiger. Das "Institute for Ocean Technology" in St. John's auf Neufundland betreibt Grundlagenforschung über Eis und Eisberge.

Sendungseigenschaften

ANZEIGE
Die neue TV DIGITAL TV DIGITAL Blick ins Heft