Nickelodeon TV-Programm bei TV DIGITAL

  • Film
  • Serie
  • Sport
  • Tipp

Der TV-Sender Nickelodeon und das Nickelodeon-Programm

Den TV-Sender Nickelodeon gibt es bereits seit den 1970er Jahren. Am 1. Dezember 1977 startete der TV-Kanal in den USA unter dem Namen Pinwheel (Windrad). Ein deutscher Ableger war von 1995 bis 1998 zu empfangen. Am 12. September 2005 kehrte der TV-Sender unter dem Namen Nick erneut auf die deutschen Bildschirme zurück; seit März 2010 sendet das TV-Programm wieder unter dem Namen Nickelodeon. Hinter dem in Berlin ansässigen TV-Sender Nickelodeon steht der US-Medienkonzern Viacom, der auch die Free-TV-Sender VIVA und Comedy Central veranstaltet. Außerdem gehören die Bezahlsender MTV, MTV Brand New, MTV HD, MTV Live HD, Nick Jr. und Nicktoons zu Viacom. Das Nickelodeon-Programm ist via Kabel, Satellit und IPTV zu empfangen und seit Mai 2011 auch im hochauflösenden HD-Bildformat verfügbar.

Das Nickelodeon-Fernsehprogramm empfangen:

Zu empfangen ist das Nickelodeon-Programm in den Kabelnetzen von Vodafone, Unitymedia, Tele Columbus und Primacom. Der TV-Sender Nickelodeon ist außerdem in den IPTV-Angeboten von Entertain (Deutsche Telekom) und Vodafone TV enthalten. Die Kabelnetzbetreiber UPC Cablecom (Schweiz) und UPC Austria (Österreich) bieten Nickelodeon ebenfalls an. Darüber hinaus wird der TV-Sender Nickelodeon über das Satellitensystem Astra (19,2° Ost) und über den Onlinestreaming-Dienst Zattoo verbreitet.

Nicknight – Das Nickelodeon-Programm am Abend

Nicknight ist ein Programmfenster des TV-Senders Nickelodeon, das sich an Jugendliche bzw. junge Erwachsene im Alter von 14 bis 29 Jahren richtet und zwischen 21 bis 6 Uhr beliebte Nickelodeon-Serien, zum Teil in deutscher Erstausstrahlung, zeigt. Neben der deutschen Synchronfassung wird den Zuschauern wahlweise auch die englische Originalversion angeboten. Zu sehen sind Sitcoms wie "How to Rock", "Instant Mom", "See Dad Run" und "Wendell & Vinnie". Comedyreihen im Nickelodeon-Programm sind außerdem "My Life as Liz", "Victorious", "Faking it", "Zoey 101", "Drake & Josh" und "iCarly". Die Jugendserie "Awkward – Mein sogenanntes Leben", die Dramedy “Misfits“ die Realitysoap "The Next Step", die Realityshow "Made" sowie die Dokusoaps "Catfish: the TV Show" und "Guy Code" runden das Nickelodeon-Programm am Abend und in der Nacht ab.

Was bietet das Nickelodeon-Programm?

Der deutsche Ableger des weltweiten Kindersenders Nickelodeon richtet sich tagsüber an Zuschauer zwischen drei und 13 Jahren, wobei der Schwerpunkt des Nickelodeon-Programms auf Serien und Cartoons liegt. Zu sehen sind Zeichentrickserien wie "SpongeBob Schwammkopf", "Johnny Test", "Die Pinguine aus Madagascar", "Teenage Mutant Ninja Turtles", "Adventure Time - Abenteuerzeit mit Finn und Jake" und "Winx Club". Daneben gehören Comedyreihen wie "Bella and the Bulldogs" und "100 Dinge bis zur Highschool", die Sitcom "Game Shakers - Jetzt geht’s App" und die Jugendserien "Nicky, Ricky, Dicky & Dawn" und "Die Thundermans" zum Programm des TV-Senders Nickelodeon. Moderator Sascha reist für die Reihe "Hey Nickelodeon" durch Deutschland und besucht Zuschauer und Nickelodeon-Fans, die ihre Alltags-Geschichten, besondere Kunststücke oder ungewöhnliche Hobbies präsentieren können.

Das Nickelodeon-Programm im Internet und mobil

Zahlreiche Serien aus dem Nickelodeon-Programm können unter der Rubrik Videos auf der Internetseite des TV-Senders in voller Länge angesehen werden. Zudem bietet der Online-Auftritt des TV-Senders Nickelodeon-Infos zu den einzelnen Sendungen sowie Spiele und Gewinnspiele.