GLOW • 80er-Feeling & Frauen-Wrestling

+++ NEWS +++

Am 29. Juni 2018 startet Staffel 2 –  jetzt ist der Haupttrailer da (siehe unten)!

"GLOW" lässt Frauen mit toupierten Haaren im Wrestling-Ring gegeneinander antreten. Aber es geht um viel mehr in der Netflix-Originalserie.

Frauenpower im ring: "Glow" auf einen Blick

Darum geht's:

Ein abgehalfterter Regisseur will in der Mitte der 1980er Jahre eine Wrestling-Show mit Frauen ins Fernsehen bringen. Seinem Casting-Aufruf folgt eine Truppe faszinierender Ladies, deren Leben sich im Ring verändern wird.

Warum gucken:

Zunächst macht die ungebremste Dosis 80er-Jahre-Style Laune. Dann wachsen einem die Underdog-Helden ans Herz. Auf wahren Begebenheiten beruht die Serie auch noch (die TV-Show gab es wirklich) und am Ende geht es vor allem um Power-Frauen, die sich durchboxen müssen.

Die Trailer zu Staffel 1 und 2. Im ersten Trailer zur neuen Season tanzen die "Gorgeous Ladies of Wrestling" in voller Kampfmontur zum 80er-Jahre-Megahit "Maniac" aus dem Film "Flashdance". Ein Highlight:

Alison Brie spielt Ruth Wilder

Ruth Wilder ist eine arbeitslose Schauspielerin, die verzweifelt einen Job sucht. Das Vorsprechen bei Sam Sylva ist sowas wie ihre letzte Chance. Und der Beginn einer wilden Wrestling-Reise.

Alison Brie ist vor allem Fans der preisgekrönten Serie "Mad Men" ein Begriff, denn darin spielte sie in 36 Episoden die Rolle der Trudy Campbell. Gleich im Anschluss landete sie einer der Hauptrollen in der College-Comedy "Community", in der sie 110 Filgen lan Annie Edison verkörperte. Brie wirkte auch in zahlreichen Filmproduktionen mit, zum Beispiel in der Horror-Komödie "Scream 4", in der sie die Rebecca Walters gab. In der Komödie "Fast verheiratet" sah man die Kalifornierin an der Seite von Jason Segel als Suzie Barnes-Eilhauer. Als Lucy ist sie auch Teil der Besetzung der Love-Comedy "How to Be Single". Brie ist mit dem Schauspieler Dave Franco verheiratet, dem Bruder von James Franco.

Betty Gilpin spielt Debbie Eagan

Debbie Eagan ist die beste Freundin von Ruth, die eigentlich dachte, sie sei mit ihrem Dasein als Ehefrau und Mutter glücklich – und dann doch im Ring landet.

Betty Gilpin spielte in den Staffeln fünf, sechs und sieben der Krankenhaus-Serie "Nurse Jackie" als Dr. Carrie Roman mit. Eine wiederkehrende Rolle hatte sie auch in der Serie "Masters of Sex" als Dr. Nancy Leveau. In Amazons Eigenproduktion "American Gods" ist sie als gehörnte Ehefrau Audrey in der ersten Staffel zu sehen.

Marc Maron spielt Sam Sylvia

Sam Sylvia ist der Regisseur der Frauen-Wrestling-Serie. Nicht gerade erfolgsverwöhnt, aber eine alter Hase im Business. Er weiß, was auf der Mattscheibe funktioniert.

Marc Maron ist nicht nur Schauspieler, sondern auch Comedian, Podcaster, Autor, Regisseur, Produzent und Macher einer eigenen Radio-Sendung ("The Marc Maron Show"). Ab 2013 war er der Star einer Comedy-Serie über ihn selbst mit dem Titel "Maron". Er spielte außerdem Gastrollen in TV-Formaten wie "Girls", "Louie" und "Easy".

Weitere Rollen

Sydelle Noel spielt Cherry Bang, eine selbstbewusste und sportliche Stuntwoman. Noel war in dem Thriller "Captive" an der Seite von Kate Mara als Lynn Campbell Teil des Casts. Sie spielte außerdem zahlreiche Gastrollen in TV-Serien wie "Bones – Die Knochenjägerin", "Private Practice", "Criminal Minds: Team Red" und "The Night Shift".

Britney Young spielt Carmen Wade, die aus einer berühmten Wrestler-Familie stammt und nun selbst im Ring aktiv werden will. Young arbeitete, bevor sie Rollen als Schauspielerin bekam, in diversen Funktionen hinter der Kamera. Auf dem Bildschirm kennt man sie aus der Serie "Those Who Can't" als Little Debbie. In der Serie "Crazy Ex-Girlfriend" war sie als Nicky zu sehen.

Jackie Tohn spielt Melrose, eine der Wrestlerinnen. wird von ihrem Daddy finanziert wird und die Nase ganz schön hoch trägt. Tohn pielte vier Episoden in der Serie "For a Green Card" die Rolle der Jackie. In der Comedy-Serie "The Good Place" verkörperte sie in zwei Episoden den Charakter Alexis und in der Filmkomödie "Sisters" mit Amy Poehler und Tina Fey war sie als DJ zu sehen.

Kimmy Gatewood spielt Stacey, eine Friseurin, die im Ring eine Zweitkarriere startet. Gatewood st Drehbuchautorin und Schauspielerin. Sie schrieb unter anderem für die Serien "Sketchy" und "Milk Factory". Als Schauspielerin kennt man sie vor aus der Late-Night-Show "Conan".

Rebekka Johnson spielt Dawn, die beste Freundin von Stacey. Johnson übernahm bislang Nebenrollen in Filmkomödien wie "Immer Ärger mit 40". In Serien wie "Arrested Development" und "Criminal Intent – Verbrecher im Visier" war sie in Gastauftritten zu sehen.

Sunita Mani spielt Arthie, eine sehr schüchterne Anwärterin für die neue Wrestling-Show. Mani begann ihre Karriere mit Rollen in Werbespots. Man kennt sie vor allem aus der preisgekrönten Amazon-Serie "Mr. Robot", in der sie in 15 Episoden die Rolle der Trenton übernahm. In dem Comedy-Drama "Bühne des Lebens" spielt sie die Amy.

Kia Stevens spielt Tammé, eine weitere Protagonisten der GLOW-Show. Stevens ist eine professionelle Wrestlerin. Sie ist auch unter den Namen "Awesome Kong", "Amazing Kong" und "Kharma" bekannt. Sie wurde 2008 vom "Pro Wrestling Illustrated"-Magazin zur "Woman Of The Year" gewählt.

Gayle Rankin spielt Sheila the She-Wolf, eine der neuen Wrestlerinnen, die sich bevorzugt im Wolfslook zeigt. Rankin war im Mystery-Thriller "Frank the Bastard" als Mary zu sehen. In Noah Baumbachs Tragikomödie "The Meyerowitz Stories" verkörperte sie an der Seite von Adam Sandler und Dustin Hoffman die Rolle der Pam. In der Serie "Law & Order: New York" spielte sie eine Gastrolle.

Ellen Wong spielt Jenny , noch eine weitere "Glorious Lady Of Wrestling". Wong kennt man als Knives Chau aus dem Film "Scott Pilgrim gegen den Rest der Welt". In der Serie "Dark Matter" spielt sie den Charakter Misaki Han-Shireikan. Fans der Serie "The Carrie Diaries" kennen sie auch als Jill "Mouse" Chen.

Chris Lowell spielt Sebastian “Bash” Howard, einen jungen Playboy und unerfahrenen Produzenten der Show. Lowell war in dem Drama "Up in the Air" an der Seite von George Clooney als Kevin zu sehen. Er spielte in dem oscarprämierten Drama "The Help" als Stuart Whitworth mit. In der Serie "Private Practice" trat er als William "Dell" Parker auf. Man kennt ihn auch als Stosh "Piz" Piznarski als Teil der Serie "Veronica Mars".

Alex Rich spielt Florian, den Assistenten von Chris. Rich war in der zweiten Staffel von "True Detective" als Tyler in einer Episode mit. In Gastrollen war er auch in "Treelore Theatre" und "Sweet Nothings" zu sehen.

Kate Nash spielt Rhonda, eine der Wrestling-Frauen, die aus London kommt. Nash ist Musikerin und Schauspielerin. Sie spielte in dem Mystery-Thriller "The Devil you know" mit Rosamund Pike als Bridget Bishop mit. Außerdem steuerte sie als Musikerin zahlreiche Songs und Interpretationen zu Soundtracks bei – zum Beispiel für die Erfolgskomödie "Brautalarm".

Rich Summer spielt Mark, den Ehemann von Debbie. Summer ist Fans der Serie "Mad Men" als Harry Crane bekannt. In der Netflix-Produktion "Wet Hot American Summer: First Day of Camp" spielte er Graham. In der Serie "Masters of Sex" war er in zwei Episoden als Dale Conelly zu sehen.

Marianna Palka spielt Reggie Walsh, ein ausgesprochen sportliches Mitglied der Wrestling-Gruppe. Palka ist eine schottische Schauspielerin, die zuvor vor allem in Kurzfilmen mitwirkte. In dem Drama "Good Dick" spielte sie mit und führte auch Regie. Sie schreibt zudem Drehbücher und ist als Produzentin tätig.

"Glow" – Staffel 1: Ruth Wilder ist eine Schauspielerin in Los Angeles der 1980er Jahre, die trotz zahlreicher Castings keinen Job findet und ziemlich abgebrannt ist. Als sie zu dem Casting zu "Glow" erscheint, weiß sie zunächst nicht, worum es sich handelt. Es stellt sich heraus, dass "Glow" für "Gorgeous Ladies of Wrestling" steht. Der Regisseur Marc Maron will eine Wrestling-Serie mit Frauen aufziehen und Ruth ist zu pleite, um diese Chance verstreichen zu lassen. Als ihre frühere beste Freundin Debbie zum Star der Show wird, kriegt sie den Part des Bösewichts und die Rollen sind verteilt. Jetzt muss Regisseur Marc es nur noch gelingen, die Serie tatsächlich ins TV zu bringen.

"Glow" – Staffel 2: Der Start ist geschafft und das durchaus erfolgreich. Sogar den einen oder anderen treuen Fan haben sich die "Gorgeous Ladies" schon erobert. Einfacher wird das Leben für diese zusammengewürfelte Truppe starker Frauen deshalb nicht – vor allem, weil plötzlich die Absetzung droht: Wrestling-Männer sollen ihren Sendeplatz bekommen. Das können sich Ruth und die anderen nicht gefallen lassen und geben deshalb alles, um ihre Show am Leben zu halten.

Staffel 3 wurde noch nicht bestätigt, die Schöpfer der Serie – Liz Flahive und Carly Mensch – haben sich allerdings schon zur möglichen Weiterentwicklung der Story in der nächsten Season geäußert und sind offensichtlich bereit und optimistisch, was eine Fortsetzung betrifft. Sobald Netflix eine Meldung zu neuen Folgen veröffentlicht, melden wir es hier.

We're back... #glownetflix #season2

A post shared by Alison Brie (@alisonbrie) on

Zur Story von Staffel 2: Die Wrestling-Damen werden zu lokalen Berühmtheiten, was nicht nur positive Nebeneffekte hat. Ruth und Debbie arbeiten weiterhin Seite an Seite – im Ring und an ihrer Freundschaft. Regisseur Sam hat sich nicht wirklich verändert, doch nun lebt seine Teenager-Tochter bei ihm und er muss zwanzig neue Folgen mit den Ladies drehen. Das Wrestling wird härster, es geht um mehr.

So wurde übrigens die gute Nachricht via Twitter verkündet:

Die Serie wurde von Liz Flahive und Carly Mensch für Netflix entwickelt. Flahive arbeitete zuvor als Drehbuchautorin an Serien wie "Nurse Jackie" mit. Mensch gehörte zu den Autoren der Serie "Weeds – Kleine Deals unter Nachbarn" und "Orange is the New Black". Als ausführende Produzentin mit an Bord ist auch Jenji Kohan, die Schöpferin der erfolgreichen Netflix-Serie "Orange is the New Black". Die Serie orientiert sich an der tatsächlichen Geschichte der TV-Show "Glow", die 1985 von David B. McLane aus der Taufe gehoben und bis 1990 produziert wurde.

Leider wird in den nächsten acht Tagen keine Episode der Serie ausgestrahlt. Das tut uns leid.

Die zehn Episoden der ersten Staffel sind beim Streaming-Dienst Netflix wahlweise im Originalton oder in der deutschen Synchronfassung abrufbar.

Staffel 2 ist bei Netflix ab 29. Juni 2018 verfügbar. 

 

Video-on-Demand-Angebote
Netflix
2 Staffeln verfügbar Flatrate Staffelliste Staffelliste
Weitere Anbieter und Details auf