Love • Romanze ohne rosarote Brille

"Love" ist die perfekte Serie für alle, die die Nase voll haben von unrealistischen Liebesgeschichten à la Hollywood.

echtes Leben plus Humor: "Love" auf einen Blick

Darum geht's:

Um Mickey und Gus, zwei frisch getrennte Singles aus Los Angeles. Der Zufall führt sie zueinander, aber ob da ein Happy End wartet, ist (erstmal) ausgesprochen fraglich.

Warum gucken:

Nix gegen vorhersehbare Romanzen in Kino oder TV. Aber so ein Hauch mehr Realität ist auch mal schön. Wer es gern ein bisschen absurd und sehr ironisch mag, ist hier ebenfalls bestens aufgehoben.

Die Trailer zu Staffel 1 und 2:

Gillian Jacobs spielt Mickey Dobbs

Mickey Dobbs arbeitet bei einer Radioshow und ist frustriert von ihrem Hang zu Losertypen und ihrer scheinbaren Unfähigkeit, endlich mal alles auf die Reihe zu kriegen. Als sie Gus kennen lernt, ändert sich einiges.

Gillian Jacobs kennen Fans der Comedy "Community College" als Britta aus allen 110 Episoden. Die in Pennsylvania geborene Darstellerin startete ihre Karriere am Theater und als Episodengast in diversen Serien wie "Royal Pains" und "Fringe". Auch im Kino übernahm Jacobs schon größere Rollen – zum Beispiel neben Elizabeth Banks in "Mädelsabend" und in der Zeitreise-Blödelei "Hot Tub Time Machine 2". 2018 spielt sie eine der ´Hauptrollen in der Melissa-McCarthy-Komödie "How to Party with Mom".

Paul Rust spielt Gus Cruikshank

Gus Cruikshank arbeitete als On-Set-Lehrer bei einer TV-Produktion, wäre aber gern Drehbuchautor. Eigentlich schätzt der eher schüchterne Nerd es, wenn sein Leben in ruhigen Bahnen verläuft, aber die absurden Abenteuer, die er mit Mickey erlebt, sind so herrlich aufregend.

Paul Rust ist nicht nur Schauspieler, sondern auch Comedian und gefragter Drehbuchschreiber für Comedy-Formate. Er ist einer der Hauptautoren (und ausführender Produzent) von "Love". Vor der Kamera war er im TV bislang ebenfalls vor allem in komischen Formaten wie "Comedy Bang! Bang!" zu sehen. Auf der großen Leinwand sah man ihn unter anderem in "Inglorious Basterds". In "I Love You Beth Cooper" übernahm der in Iowa geborene Kreative die Hauptrolle neben Hayden Panettiere.

Weitere Rollen

Claudia O'Doherty spielt Bertie Bauer, Mickeys Mitbewohnerin. Die Australierin ist erfolgreich als Comedian, hat aber auch schon einige Schauspielerfahrung. Mit dabei war sie bei einigen Episoden von "Inside Amy Schumer". Mit dieser komischen Kollegin war sie auch in deren Kinofilm "Dating Queen" als Wendy zu sehen.

Mike Mitchell spielt Randy Monahan, einen Kumpel von Gus. Mitchell ist ebenfalls ein Comedian, war Teil der Sketch-Crew und TV-Show "Birthday Boys", schreibt für andere Shows und betreibt einen bekannten Podcast. Im TV war er unter anderem in fünf Folgen der Serie "Parcs and Recreation" zu sehen.

Chris Witaske spielt Chris Czajkowski, einen Kumpel von Mickey. Witaske war 2017 im oscarnominierten Kinofilm "Lady Bird" und in der Komödie "Unicorn Store" in Nebenrollen zu sehen. Auch er ist ein Comedian, tritt mit eigenem Programm bei Festivals und im Fernsehen auf.

Iris Apatow spielt Arya Hopkins, den Teenie-Star der Serie, bei der Gus als Lehrer arbeitet. Apatow ist die Tochter von "Love"-Regisseur und Showrunner Judd Apatow. Neben Paul Rudd und Leslie Mann war sie auch schon im Kinofilm "Immer Ärger mit 40" zu sehen.

Jordan Rock spielt Kevin, den Man für alles am Set der TV-Serie, bei der auch Gus arbeitet. Rock ist wie die meisten seiner "Love"-Kollegen auch als Comedian aktiv. Der Part als Kevin ist seine erste größere Rolle im TV. 2018 ist er in der Kinokomödie "The After Party" als Teil des Hauptcasts zu sehen.

"Love" – Staffel 1: Gus dachte eigentlich, er hätte mit Natalie schon die Eine gefunden. Doch dann betrügt sie ihn und macht Schluss. Mickey weiß, dass ihre Beziehung zu Eric nicht gut für sie ist und kann sich erst in einer katastrophalen Nacht von ihm lösen. Die beiden Singles treffen sich zufällig in einem Laden, kommen ins Gespräch und werden trotz ihrer Gegensätzlichkeit Freunde und schließlich vielleicht auch ein bisschen mehr. Doch weil vor allem Mickey Angst hat, dass auch diese Beziehung in der Katastrophe enden könnte, gestaltet sich ihre ungewöhnliche Romanze nicht ohne Hindernisse.

"Love" – Staffel 2: Gus und Mickey können nicht so gut miteinander – ohne einander aber auch nicht. Erneut manövrieren sich beide in ein Drama/Fettnäpfchen/Abenteuer nach dem anderen. Dabei erfahren sie viel über den anderen und über sich selbst – einmal auch mithilfe bewusstseinserweiternder Pilze. Doch trauen sich die beiden und vor allem Mickey jetzt wirklich, eine ernsthafte Beziehung zu führen?

"Love" – Staffel 3: Es gibt weiterhin jede Menge Ups und Downs in der Beziehung von Mickey und Guy – wie in jeder normalen Beziehung eben. Beruflich bietet sich Gus die ultimative Chance, endlich der Drehbuchschreiber zu sein, der er immer sein wollte und auch bei Mickey tut sich im Job Positives. Doch ob die beiden kauzigen Liebenden ein Happy End feiern dürfen, bleibt ungewiss bis zum Schluss.

Leider ließ der Video-on-Demand-Anbieter im Dezember 2017 verlauten, dass Season 3 letzte sein wird – auf eine Staffel 4 dürfen die Fans also nicht hoffen. Deshalb auch ist die dritte Staffel so konzipiert, dass sie Gus und Mickeys On-Off-Beziehung zuende erzählt. 

Kreiirt wurde die Serie von Regisseur und Produzent Judd Apatow ("Dating Queen", "Bridesmaids", "Anchorman") in Zusammenarbeit mit Paul Rust und Lesley Arfin. Die Serie ist ein Netflix-Original und exklusiv beim Video-on-Demand-Anbieter zu sehen.

Veröffentlich am 01.03.2018
Aktualisiert am 12.07.2018

Leider wird in den nächsten acht Tagen keine Episode der Serie ausgestrahlt. Das tut uns leid.

Die erste Staffel wurde von Netflix am 19. Februar 2016 veröffentlicht, die 2. Season ist seit März 2017 zu sehen.

Die neuen Episoden von Staffel 3 sind bei Netflix ab 9. März 2018 verfügbar.

 

Video-on-Demand-Angebote
Netflix
3 Staffeln verfügbar Flatrate Staffelliste Staffelliste
Weitere Anbieter und Details auf