The Good Cop • Vater-Sohn-Comedy

+++ NEWS +++

Die neue Netflix-Serie soll im September 2017 starten – einen offiziellen Termin gibt es aber noch nicht.

"The Good Cop" fasziniert mit außergewöhnlicher Besetzung. Die Hauptrollen spielen Tony Danza, Star der 80er-Jahre-Serie "Wer ist hier der Boss?", und Josh Groban, bislang vor allem bekannt als Sänger.

Es bleibt in der Familie: "The Good Cop" auf einen Blick

Darum geht's:

Um Vater und Sohn, beide Polizisten – aber so unterschiedlich wie Tag und Nacht, was in Privatleben und Job zu einigen Turbulenzen führt.

Warum gucken:

Zumindest mal gucken will man doch, ob Tony Danzas Charme noch so anziehend wirkt wie damals. Und ob Groban tatsächlich das Zeug zum Schauspieler hat. Zudem ist der Plot zwar nicht neu, könnte aber für solide Unterhaltung sorgen.

Bislang gibt es nur einen kurzen Teaser-Clip zur neuen Serie:

Tony Danza spielt Tony Caruso Senior

Tony Caruso Senior ist ein altgedienter Cop – oder besser war es. Jetzt mischt er sich mit Vorliebe in die Fälle seines Sohnes ein.

Tony Danza landete mit der Rolle des Haushälters Tony in 196 Folgen von "Wer ist hier der Boss?" nicht seinen ersten TV-Hit. Der gebürtige New Yorker machte sich schon ab 1978 (vor allem in den USA) einen Namen im Hauptcast der Comedy-Serie "Taxi", in der er in 114 Folgen neben Danny DeVito zu sehen war. Auch danach übernahm der ehemalige Boxer in einigen Serien Hauptrollen, darunter in den jeweils ersten und einzigen Staffeln von "Wer ist hier der Cop?" und "Ein Vater zum Küssen". Ab 2000 spielte er in 44 Folgen den Part des Joe Celano im Anwaltsformat "Frauenpower". 

Josh Groban spielt Tony Caruso Junior

Tony "TJ" Caruso Junior ist seinem lässigen Vater gar nicht ähnlich, versucht sein Leben mit Ordnung und Regeln zu meistern.

Josh Groban ist ein international erfolgreicher Sänger, zu seinen größten Hits gehört die Ballade "You raise me up". Die Arbeit vor der Kamera ist für das in Los Angeles geborene Multitalent nicht neu. Als er selbst oder in einer Nebenrolle war er schon in einigen Serien zu sehen. Seinen ersten Episodenauftritt drehte er 2001 für "Ally McBeal", es folgten weitere in "Das Büro" und "Crazy Ex-Girlfriend". Im Kino spielte er neben Ryan Gosling einen kleineren Part in "Crazy Stupid Love", zu Filmmusik trug er unter anderem bei "Der Polarexpress" und "Die Schöne und das Biest" bei.

Weitere Rollen

Monica Barbaro spielt Cora Vasquez, Neuzugang in Tony Juniors Ermittlerteambei der Polizei. Selbstsicher und clever ermittelt sie auch mal auf ungewöhnlichre Weise. Barbaro ist eine ausgebildete Tänzerin, entschied sich dann aber für die Schauspielerei. Die in San Francisco geborene Darstellerin kennt man als Yael aus zehn Folgen von "Unreal" und als Anna Valdez aus 13 Folgen von "Chicago Justice".

Brooke Carrell spielt eine Detective. Carrell hat vor "The Good Cop" noch nicht viel Erfahrung als Schauspielerin gesammelt. Ihr erste Rolle übernahm sie in drei Episoden der Gerichtsserie "Bull"

Matthew Saldivar spielt Gordy. Auch Saldivar hat vor dieser serie noch nicht allzu viele Rollen gespielt. In Episodenauftritten war er in "Elementary" und "Law & Order" zu sehen. 

John Scurti spielt Wendell Kirk. Scurti kennen Serienfans als Kenneth "Lou" Shea aus 93 Folgen des Feuerwehr-Dramas "Rescue Me". Seither war er vor allem in Gastrollen zu sehen, darunter in zwei Folgen von "Luke Cage" und in einer von "The Marvelous Mrs. Maisel".

Muhammad Aguhaikal spielt einen Detective. Der Part in "The Good Cop" ist Aguhaikals erste Rolle. 

TJ Caruso hat es nicht leicht. Der ordungsliebende Cop muss sich nicht nur mit seiner neuen Partnerin auseinandersetzen, die nach seinem Geschmack die Regeln des Berufes nicht ernst genug nimmt. Auch sein Dad, Tony Sr., ist ein Dickschädel, der gerne mal ein paar Grenzen überschreitet und ständig versucht, seinem Sohn bei aktuellen Fällen und bei seinem Liebesleben auf die Sprünge zu helfen. Und weil er aus dem Polizeidienst entlassen wurde, hat er auch leider viel Zeit, dem Junior ins Handwerk zu pfuschen.

Nachdem Staffel 1 noch nicht gestartet ist, ist eine offizielle Meldung zu einer möglichen Fortsetzung bis Herbst 2018 unwahrscheinlich Wir melden es hier, sobald es neue Informationen gibt.

"Hashoter Hatov", guter Polizist, lautet auch der Titel der Serie, von der sich das neue Netflix-Format inspirieren ließ. Gesendet wurde die Komödie von 2015 bis 2017, erfunden von Yoav Gross und Tomer Aviram. Die Comedy erzählt von Danny Kofinos, einem aufrechten und engagierten Cop, der zu seiner kauzigen Familie zurückzieht, nachdem ihn seine Freundin betrogen hat.

Die Schöpfer der Serie sind keine Unbekannten. Hinter "The Good Cop" stehen Andy Breckman ("Monk") und Randy Zisk ("Monk"). In Auftrag gegeben wurden die zehn Folgen der ersten Staffel von Netflix, gedreht wurde unter anderem in New York.

Leider wird in den nächsten acht Tagen keine Episode der Serie ausgestrahlt. Das tut uns leid.

Die neue Netflix-Serie soll im September 2017 starten – einen offiziellen Termin gibt es aber noch nicht.

 

Video-on-Demand-Angebote
Weitere Anbieter und Details auf