Warten auf'n Bus • Kultverdächtige Brandenburgserie

Ein absoluter Serien-Glücksfall, der dem rbb hier gelungen ist. Wir verraten, warum man "Warten auf'n Bus" nicht verpassen sollte und was man sonst noch wissen muss.

Das Leben ist eine Haltestelle: "Warten auf'n Bus" auf einen Blick

Worum geht's:

Hannes und Ralf haben keinen Job und kein wirkliches Ziel. Außer vielleicht, auf den Bus zu warten. Denn den fährt Kathrin. Und dann ereignet sich doch noch Bemerkenswertes an der Haltestelle im Nirgendwo.

Darum gucken:

Passiert eher selten, dass man sich sowohl Aufnahmen als auch Dialogzitate einer Serie an die Wand hängen möchte. Hier kommt das schon innerhalb der ersten Folge nicht nur einmal vor. So subtil, herzergreifend echt, lustig, ausgezeichnet gespielt und wundervoll inszeniert, dass es ein Genuss ist, zuzuschauen. "Warten auf'n Bus" hat Kultpotential. 

Der Trailer zu Staffel 1:

Felix Kramer spielt Ralf "Ralle" Paschke

Ralf "Ralle" Paschke war Tiefbau-Ingenieur. Nach Umschulungen und einigen Neustartversuchen kam die Langzeitarbeitslosigkeit, die nur von gelegentlichen Minijobs unterbrochen wird.

Felix Kramer kennt man unter anderem aus der deutschen Netflix-Produktion "Dogs of Berlin", in der Hauptrolle Kurt Grimmer neben Fahri Yardim spielte. Nicht die einzige Serienstation in der Karriere des in Ostberlin geborenen Darstellers, der eine Karriere am Theater startete. 2003 gab er zunächst sein Kinodebüt mit einem Part in "Anatomie II". Seither war er unter anderem in "Dark" zu sehen, ab 2016 gehörte er außerdem als Marco Furrer zum Hauptcast in "Der Zürich-Krimi".

Ronald Zehrfeld spielt Johannes "Hannes" Ackermann

Johannes "Hannes" Ackermann verbirgt hinter dem kraftvollen Äußeren eine überraschend zarte Seele. Seit einem Unfall ist er Frühinvalide.

Ronald Zehrfeld war schon in einigen großen Serien-Rollen zu sehen. Darunter als Sven Lottner 2010 in der ersten und einzigen Staffel von "Im Angesicht des Verbrechens", als Dengler im gleichnamigen Format, in "Weissensee" und in der deutsch-rumänische Koproduktion "Hackerville". Auch in "Babylon Berlin" war der wie sein "Warten auf'n Bus"-Co-Star in Ostberlin geborene Darsteller in 12 Folgen als Walter Weintraub dabei.

Jördis Triebel spielt Kathrin Stoklosa

Kathrin Stoklosa ist die Fahrerin des Busses, an dessen Endhaltestelle Ralf und Hannes sitzen und sich immer wieder über ihre Ankunft freuen. 

Jördis Triebel war in großen Serienrollen unter anderem schon in "Babylon Berlin" und im Netflix-Format "Dark" zu sehen. Weitere Serienparts übernahm sie in "Weissensee" und "Bad Banks". Ihr Kinodebüt gab sie 2006 in der Hauptrolle in "Emmas Glück" neben Jürgen Vogel, an dessen Seite sie später auch im von der Kritik hochgelobten "KDD - Kriminaldauerdienst" und  für "Blochin" vor der TV-Kamera stand.

Weitere Rollen

Ursula Werner spielt Ruth Paschke, Ralfs Mutter. Die in Eberswalde geborene Darstellerin war zunächst vor allem am Theater erfolgreich. Im Kino sah man sie unter anderem in der Hauptrolle in Andreas Dresens Drama "Wolke 9", die ihr 2009 den deutschen Filmpreis einbrachte. 2018 sah man sie als Hape Kerkelings Film-Oma Bertha in "Der Junge muss an die frische Luft". Im TV spielte sie unter anderem Frau Mell in 13 Folgen von "Schloss Einstein".

Katharina Marie Schubert spielt Ines Katschowski. Die in Gifhorn geborene Schuberth war schon in diversen Folgen von Krimiformaten wie "Tatort" und "Polizeiruf 110" in einzelnen Folgen zu sehen. Im Drama "Mein Leben im Off" spielte sie 2010 im Kino der Hauptrolle.

Alexander Schubert spielt Britzke, den Hauptwachtmeister. Den comedyerfahrenen Darsteller aus Potsdam geborene Darsteller kennt man unter anderem aus der "Sketch History" im ZDF. In der "heute show" ist Schuberth als Außenreporter Albrecht Humboldt schon lange dabei. Außerdem spielte er diverse Rollen in TV-Formaten und Kinofilmen wie "Bullyparade - der Film".

Irgendwie passiert nix und dann doch wieder eine ganze Menge an der Endhaltestelle einer Buslinie in Brandenburg, an der Ralf und Hannes, Freunde und aus unterschiedlichen Gründen ohne Job, sich immer wieder treffen. Um ein paar Bierchen zu zischen, um übers gar nicht so einfache Leben zu philosophieren und um auf Kathrin zu warten, die Fahrerin des Busses.

Am 17. August 2020 bestätigte der rbb, dass eine zweite Staffel gedreht wird. Informationen zu Inhalt und Starttermin gibt es noch nicht. Sicher ist, dass die Geschichte der zwei Freunde aus Brandenburg, die ihr Leben vorrangig im Bushäuschen einer Endhaltestellt  verbringen, weitererzählt wird.

Senator Film und rbb Media haben die Serie im Auftrag des Rundfunk Berlin Brandenburg produziert. Fürs Drehbuch zeichnet Oliver Bukowski verantwortlich, den man sonst vor allem als Autor von Theaterstücken und Hörspielen kennt. Die Regie übernahm Dirk Kummer, der 2018 für seinen Film "Zuckersand" mit dem Grimme-Preis ausgezeichnet wurde.

Veröffentlich am 15.04.2020
Aktualisiert am 17.08.2020
One Do 10.12.
21:15
bis 21:40
Warten auf'n Bus
Gefälle
(Staffel: 1 | Folge: 1)
Comedyserie D 2020
One Do 10.12.
21:40
bis 22:10
Warten auf'n Bus
Innere Unruhe
(Staffel: 1 | Folge: 2)
Comedyserie D 2020
One Do 10.12.
22:10
bis 22:40
Warten auf'n Bus
Irgendwo dazwischen
(Staffel: 1 | Folge: 3)
Comedyserie D 2020
One Do 10.12.
22:40
bis 23:10
Warten auf'n Bus
Einfache Fälle
(Staffel: 1 | Folge: 4)
Comedyserie D 2020
One Do 10.12.
23:10
bis 23:40
Warten auf'n Bus
Maiks Kampf
(Staffel: 1 | Folge: 5)
Comedyserie D 2020
One Do 10.12.
23:40
bis 00:10
Warten auf'n Bus
Zeitzeugen
(Staffel: 1 | Folge: 6)
Comedyserie D 2020
One Fr 11.12.
00:10
bis 00:40
Warten auf'n Bus
Besuch
(Staffel: 1 | Folge: 7)
Comedyserie D 2020
One Fr 11.12.
00:40
bis 01:10
Warten auf'n Bus
Philosofm
(Staffel: 1 | Folge: 8)
Comedyserie D 2020
Video-on-Demand-Angebote
Amazon
1 Staffel verfügbar Staffelliste Staffelliste
Netflix
1 Staffel verfügbar Flatrate Staffelliste Staffelliste
MagentaTV
1 Staffel verfügbar Flatrate Staffelliste Staffelliste
Weitere Anbieter und Details auf