Altered Carbon • Das Unsterblichkeitsprogramm

+++ NEWS +++

Staffel 2 wird gedreht – mit einem neuen Hauptdarsteller (mehr Informationen dazu siehe unten)!

In "Altered Carbon" stirbt man nicht, man wechselt den Körper. Dass das weitaus gefährlicher ist, als erhofft, zeigt sich in der Netflix-SciFi-Serie.

Nach einem bestseller-Roman: "Altered Carbon" auf einen Blick

Darum geht‘s:

Im 25. Jahrhundert kann man die Persönlichkeit eines Menschen in einen neuen Körper implantieren. Trotzdem gibt es Mordfälle – und so einen soll Ex-Elite-Soldat Takeshi Kovacs aufklären, der zu diesem Zweck reaktiviert wird.

Warum gucken:

Weil "Das Unsterblichkeitsprogramm" schon in Buchform für Aufsehen und Bestsellerstatus sorgte. Und weil der Mix aus Hightech, düsterer Zukunftsvision und raffiniertem Krimi an Highlights wie den "Blade Runner"-Originalfilm erinnert.

Joel Kinnaman spielt Takeshi "Tak" Kovacs

Tak Kovacs war einst einer der Elite-Soldaten der Regierung und verfügt über fast übermenschliche Fähigkeiten. Hunderte von Jahren nach seiner Verurteilung und einem Dasein als gespeicherte, körperlose Essenz wird er mit einem neuen Körper versehen, um den Mordeaon Laurens Bancroft aufzuklären.

Joel Kinnaman wurde in seinem Heimatland Schweden durch die Rolle in der 90er-Serie "Storstad" bekannt. Im Actionthriller "Easy Money – Spür die Angst" und ein Jahr später als Detective Stephen Holder in der Serie "The Killing" erreichte er internationale Bekanntheit. Die Hauptrolle im Remake "RoboCop" 2014 festigte seinen Status in Hollywood. Eine weitere große Rolle für Kinnaman ist die Figur des Will Conway, Republikaner und Anwärter auf die Präsidentschaft im Jahr 2016, in der vierten Staffel von "House of Cards". 2016 sah man ihn neben Will Smith, Margot Robbie und Jared Leto als Rick Flagg in der Comicverfilmung "Suicide Squad".

Martha Higareda spielt Kristin Ortega

Kristin Ortega ist Lieutenant bei der Polizei von Bay City. Sie unterstützt Kovacs bei seiner Mordermittlung – nicht ohne Hintergedanken. Denn Kovacs nutzt den Körper von Ortegas Ex-Partner Elias Ryker, der wegen eines Verbrechens selbst zur digitalen Einlagerung verurteilt wurde.

Martha Higareda startete ihre Karriere als Model und wurde im Fernsehen erstmals als Moderatorin von Disney Channels "Zapping Zone" bekannt. Nach mehreren Rollen in mexikanischen Seifenopern erhielt sie 2002 ihre erste Hauptrolle im Film "Amarte Duele" mit Alfonso Herrera. International debütierte Higareda im Horrorfilm "Borderland", weitere Hollywoodangebote wie "Street Kings" mit Keanu Reeves und Forest Whitaker sowie "Smokin' Aces 2" folgten. "Altered Carbon" ist die erste große Serienrolle der Mexikanerin in den USA.

James Purefoy spielt Laurens Bancroft

Laurens Bancroft ist Auftraggeber von Kovacs. Dank seines Reichtums konnte er sich schon zahlreiche neue Körper leisten, in die seine Persönlichkeit downgeloaded wurde – und ist nun über 300 Jahre alt. Da seine letzte Sicherungskopie jedoch Stunden vor dem Tod seines letzten Körpersgemacht worden ist, hat er keine Erinnerung daran, wer ihn umgebracht hat …

James Purefoy kennen Fans aus dem Kino als Prinz Edward in "Ritter aus Leidenschaft" mit Heath Ledger. Neben zahlreichen Fernsehfilmen spielte der Brite auch in Serien wie "Rom", in der er die Rolle des Marc Anton verkörperte. Weitere Erfolge: Der Part als Killer Joe Carroll in der Fox-Thriller-Serie "The Following" neben Kevin Bacon oder der Auftritt als David Guettas Rivaln im Musikvideo zu "Dangerous". Zuletzt war er in der Mini-Serie "Roots" als John Waller zu sehen. Seit 2016 spielt Purefoy an der Seite von Michael Kenneth Williams die Hauptrolle in der Serie "Hap and Leonard".

Renée Elise Goldsberry spielt Quellcrist Falconer

Quellcrist Falconer ist die Anführerin des Aufstandes gegen das UN-Protektorats für interplanetare Auseinandersetzungen. Sie ist nicht nur eine brillante Strategin, sondern auch die große Liebe von Tak Kovacs.

Renée Elise Goldsberry erhielt 2016 ihren ersten Tony Award als Beste Nebendarstellerin im Broadway-Megahit "Hamilton". Ihre erste wiederkehrende Serienrolle spielte sie als Backgroundsängerin von Vonda Shepard in der Serie "Ally McBeal" mit Calista Flockhart, Nebenrollen in Serien wie "Good Wife" als Geneva Pine, in "One Life to Live" und in "Law & Order: Special Victims Unit" folgten. Neben Auftritten in Musicals, Konzerten und am Theater veröffentlichte die gebürtige Kalifornierinauch schon eigene Musik-CDs.

Dichen Lachman spielt Reileen Kawahara

Reileen Kawahara ist Takeshi Kovacs ältere Schwester. Zusammen arbeitet die Geschwister als trainierte Tötungsmaschinen, bevor sie zu Revolutionären wurden.

Dichen Lachman ist vor allem durch ihre Rolle als Sierra in der Joss Whedon-Produktion "Dollouse" bekannt. In ihrem Heimatland Australien kennt man die Schauspielerin mit tibetanischen und australischen Wurzeln aber vor allem durch die Rolle der Krankenschwester Katya Kinski in der Seifenoper "Nachbarn", die sie in über 80 Episoden verkörperte. Neben einer Gastrolle in der vierten Staffel von "Torchwood" konnte sie unter anderen Hauptrollen in der ABC-Serie "Last Resort" und als Suren in der zweiten Staffel von "Being Human" ergattern.

Trieu Tran spielt Mister Leung

Mister Leung ist ein brutaler Killer, der vor allem von den Superreichen beauftragt wird, die sich mit immer neuen Körpern ein langes Leben leisten können. Wie ein Geist beseitigt er unaufhaltsam die Gegner seiner Auftraggeber.

Trieu Tran ist noch recht neu im Filmgeschäft. In der HBO-Serie "The Newsroom" verkörperte er in der ersten Staffel die wiederkehrende Figur des Joey Phan. Auf der großen Leinwand war er unter anderen in "Hancock" an der Seite von Will Smith und in Ben Stillers "Tropic Thunder" als Tru zu sehen.

Weitere Rollen

Leo Nam spielt Stronghold Kovacs, den ursprünglichen Körper von Kovacs. Nam hatte eine Vielzahl kleinerer Rollen bevor er in der "The Sisterhood of the Traveling Pants" als Brian McBrian seine erstes größeres Engagement feiern konnte. Neben Auftritten in Filmen wie "The Fast and the Furious: Tokyo Drift" spielte er in der Serie "Westworld" die wiederkehrende Rolle des Felix Lutz.

Chris Conner spielt Poe, eine uralte künstliche Intelligenz, die gerade die Psyche von Edgar Allan Poe bewohnt und Besitzer des Luxushotels "The Raven" ist. Conner spielte in zahlreichen Serien mit, seine längsten Engagements waren die Rolle als Oliver Laurier in "Bones - Die Knochenjägerin" und als Jeffrey Toobin in "American Crime Story". Connor mit der Schauspielerin Erin Way verheiratet.

Ato Essandoh spielt Vernon Elliot, einen ehemaligen Marine-Taktiker. Essandoh war in vielen kleineren Rollen im Fernsehen und im Kino zu sehen. Die bekanntesten Produktionen: "Hitch", "Blood Diamond", "Django Unchained" (in dem er D'Artagnan verkörperte) sowie "Jason Bourne" (als Craig Jeffers). Die längste Serienrolle, die der Schauspieler mit ghanaischen Wurzeln spielte, war die des Reverend Darnell Potter von 2011 bis 2016 in "Blue Bloods".

Kristin Lehmann spielt Miriam Bancroft, die Frau von Laurens Bancroft, die wie ihr Mann alles tun würde, um noch weitere 1000 Jahre zu leben. Wie Joel Kinnaman spielte Lehman in der Serie "The Killing" mit, – als Hauptrolle Gwen Eaton in den ersten zwei Staffeln. Zuvor konnte sie in TV-Shows wie "Poltergeist – Die unheimliche Macht", "Für alle Fälle Amy" und "Killer Instinct" ausreichend Serienerfahrung sammeln. Auch auf der großen Leinwand ist zu sehen, unter anderen in Filmen wie "The Sentinel – Wem kannst du trauen?" mit Michael Douglas und Kiefer Sutherland sowie in "Riddick: Chroniken des Kriegers" an der Seite von Judi Dench und Vin Diesel. In ihrem Heimatland Kanada verkörperte sie in den letzten drei Jahren die Hauptfigur der Angelika Flynn in der Serie "Motive".

Marlene Forte spielt Alazne Ortega, die gute Seele der Ortega-Familie und Kristins Mutter, die ihre Menschlichkeit nicht an die High-Tech-Welt verlieren will. Forte ist bereits seit den frühen 90er-Jahren im Filmgeschäft und wirkte in knapp 100 Produktionen mit. Im Fernsehen ist die Kubanerin vor allem durch ihre wiederkehrenden Rollen in Serien wie "House of Payne", "Crossing Jordan" und "The Secret Life of the American Teenager" bekannt. Größere internationale Beachtung erhielt sie durch ihre Rolle als Carmen Romos in TNTs "Dallas" und die der Celia Flores in der zweiten Staffel von "Fear the Walking Dead".

Im 25. Jahrhundert können Menschen ihre Identität digitalisieren und so von einem Körper zu einem anderen transferieren lassen. Doch nicht alle sind von der Möglichkeit des Transfers begeistert, der Durchschnitt kann sich neue (meist geklonte) Körper, so genannte "Sleeves", ohnehin nur schwer oder gar nicht leisten. Für den schwerreichen Laurens Banccroft ist das allerdings kein Problem. Git so, denn als er in seinem Haus ums Leben kommt, ist der Wechsel in den neuen Körper eigentlich kein Problem. Allerdings vermutet Bancroft, dass er einem Anschlag zum Opfer gefallen ist – und der könnte sich (in endgültigerer Form) wiederholen. Deshalb engagiert er den Ex-Elite-Kämpfer Takeshi Kovacs, der nach 500 Jahren Strafeinlagerung (er nahm auf seinem Planeten an einer Rebellion Teil) in einen neuen Körper heruntergeladen wird. Unterstützt wird er bei seinem Ermittlungen von Lieutenant Kristin Ortega, der Ex-Partnerin des Mannes, dessen Körper nun Kovacs bewohnt. Im Laufe der Ermittlungen stößt er auf ein Geheimnis um die geplante UN-Resolution 653 und auf eine riesige Verschwörung.

Ende Juli 2018 meldete Netflix, dass Staffel 2 gedreht wird. Und nicht nur das: In den neuen Folgen steht ein neuer Hauptdarsteller im Mittelpunkt. Anthony Mackie (kennt man als Superhero Falcon aus "Captain America" & Co.) übernimmt von Joel Kinnaman die Rolle des Takeshi Kovacs. Nicht unpassend, da der ja auch in der Romanvorlage die Körper wechselt.

 

Einen Starttermin für die neuen Folgen gibt es noch nicht. 

Die Vorlage zur Serie "Altered Carbon" ist das gleichnamige Romandebüt des britischen Autors Richard K. Morgan. 2002 wurde das Buch, das in Deutschland unter dem Namen "Das Unsterblichkeitsprogramm" erschien, zu einem Überraschungsbestseller und mit dem Philip K. Dick Award als bester Roman des Jahres ausgezeichnet.

Nachdem Morgan die Filmrechte für eine Million US-Dollar an den Produzenten Joel Silver verkaufen konnte, konzentrierte sich der gelernte Englischlehrer ganz aufs Schreiben. Weitere Teile der Trilogie um den Antihelden Takeshi Kovacs erschienen 2003 und 2006 unter den Titeln "Gefallene Engel" und "Heiliger Zorn".

Die Kovacs-Trilogie ist nicht der einzige Erfolg des in Glasgow lebenden Autors, der vor allem durch seine in die spannende Handlung eingeflochtene Sozialkritik bei Kritikern hoch im Kurs steht. Neben dem Globalisierungs-Thriller "Profit" erschien ein weiterer Zukunftsroman 2007 unter dem Titel "Skorpion", der 2008 mit dem Arthur C. Clarke Award ausgezeichnet wurde. Wie "Altered Carbon" gehören auch seine weiteren Werke zum sogenannten Cyberpunk, einer dystopischen Richtung der Science-Fiction-Literatur, die das Pendant zum Film Noir darstellt, Morgan selbst bezeichnet sie als "Future Noir". Eine Weiterführung des Genres erfolgte mit der neuen Trilogie "A Land Fit For Heroes".

Des Weiteren lieferte der gebürtige Londoner auch Texte zweier Marvel-Comics zur Reihe "Black Widow" und erarbeitete die Handlung für das Computerspiel "Crysis 2" und der Neuauflage zu "Syndicate".

Drehbuchautorin, Produzentin und Showrunner von "Altered Carbon" ist Laeta Kalogridis, die sich durch Hollywood-Blockbuster wie "Shutter Island", "Avatar" und "Terminator Genisys" einen Namen gemacht hat. Bereits 2013 erwarb sie mit ihrer Firma Mythology Entertainment die Rechte an den Büchern von Richard Morgan. Unterstützt wird Kalogridis von Autor David H. Goodman, der unter anderen für Drehbücher der Serien "Without a Trace", "Fringe" und "Once Upon a Time" mitverantwortlich ist.

Weitere Produzenten sind David Ellison ("Mission: Impossible"-Reihe), Dana Goldberg ("I Am Legend", "Star Trek Into Darkness") und Marcy Ross ("Grace & Frankie"). Beim Pilotfilm der Serienadaption von Skydance Television führt Miguel Spochnik Regie, der unter anderen für sein Mitwirken an der Serie "Games of Thrones" bekannt ist.

Veröffentlich am 07.02.2017
Aktualisiert am 31.07.2018

Leider wird in den nächsten acht Tagen keine Episode der Serie ausgestrahlt. Das tut uns leid.

Video-on-Demand-Angebote
Netflix
1 Staffel verfügbar Flatrate Staffelliste Staffelliste
Weitere Anbieter und Details auf