Irgendwie auch ein Dating-Show-Erfolg ...

„Berlin - Tag & Nacht“-Ole: Hat er sich in Nackt-Show doch verliebt?

29.11.2021 um 19:03 Uhr

Nachdem sich Falko Ochsenknecht für keine Eva erwärmen konnte, musste er als erster Adam das Paradies räumen. Als Single verließ er in Folge zwei den Strand und doch hat wohl jemand der Nackedeis sein Herz erobern können, wie nun aus einem Promiflash-Interview hervorgeht.

Falko Ochsenknechts „Adam sucht Eva“-Zeit in kurz: Er ließ zwei Frauen eiskalt abblitzen und kam dann zum Schluss, dass er nicht bereit ist für seine Eva, sondern sich erst um sich kümmern muss. Bevor er aber freiwillig die Datingshow verlassen konnte, verbannten ihn die Frauen aus dem Garten Eden. Nicht allein, auch Adam Koki wurde zurück in die bekleidete Welt geschickt.

Und damit hat das erste glückliche Paar die aktuelle „Adam sucht Eva“-Staffel zusammen verlassen. Koki und Falko scheinen nämlich jeweils ineinander einen Adam fürs Leben gefunden zu haben. „Falko und ich haben einen super Kontakt. Wir sind einfach die besten Freunde geworden. Ich liebe ihn als Mensch“, sagt Datingshow-Teilnehmer Koki gegenüber Promiflash. In dem Interview spricht er von einer guten Freundschaft, die durch „Adam sucht Eva“ entstanden sei. Auch wenn es für die Eva nicht gereicht hat, kann Koki also mit einem Lächeln auf die Zeit am FKK-Strand zurückblicken, schließlich habe er dort zu hundert Prozent „einen Freund fürs Leben“ gefunden.

Ob sich neben neuen Freunde-Duos auch Liebespaare finden werden, zeigen die nächsten Tage im Paradies. Heute (29.11.) läuft die dritte Folge „Adam sucht Eva“, um 20.15 Uhr auf RTLZWEI.

Tags: