Neue Freundin, neue Heimat aber wieder der alte Look

Chris Töpperwien goes Wien: Neuanfang für den „Currywurstmann“

03.08.2021 um 15:31 Uhr

Zuletzt hatte "Goodbye Deutschland"-Star Chris Töpperwien mit seinem vorzeitigen Aus bei der abgesetzten Sat.1-Skandal-Show Promis unter Palmen für Schlagzeilen gesorgt. Jetzt hat der „Currywurstmann“ sein Leben scheinbar komplett umgekrempelt.

Der 47-Jährige ist nicht nur von Los Angeles nach Wien gezogen, er hat sich auch von seiner Verlobten, dem österreichischen Model Magalie „Lili“ Berghahn getrennt und ist bereits wieder neu verliebt.

Die Social Media-Managerin Nicole ist laut Promiflash seit „ein paar Wochen“ die neue Frau an der Seite es Reality-TV-Darstellers. Die 31-Jährige hatte bei ihrer Zufallsbegegnung mit Töpperwien in einem Kiosk keine Ahnung, dass er ein Promi ist, wie sie in einem RTL-Video versichert. Für sie ist Töpperwien also nie der „Currywurstmann“ aus dem Fernsehen, sondern immer nur Chris.

Auch in einer Instagram-Story bestätigte Töpperwien die neue Beziehung und schließt sogar eine Hochzeit nicht aus! Auf die Frage, ob sie die Frau fürs Leben sei, antwortet er "Wollen wir es hoffen." Ob er kirchlich heiraten wolle, fragt ein anderer Fan: "Ja, sicher", so die Antwort des ehemaligen Foodtruck-Unternehmers, der durch die VOX-Auswanderer-Doku „Goodbye Deutschland“ berühmt wurde.

Töpperwien will sein altes Image loswerden

„Ich habe seit April diesen Jahres ein komplett anderes Leben“, erzählt Töpperwien in einem RTL-Interview. Sein altes Image als protziger Lebemann will er nun loswerden. Schon im Februar erklärte er: „Ich will nicht mehr der Currywurstmann sein, der sich die Haare färbt und mit Ketten behängt. Ich will wieder Chris sein“.  

Nach dieser Ankündigung hatte er auch vorübergehend seinen bekannten Look abgelegt, doch jetzt präsentiert er sich wieder mit seinem Markenzeichen,  der Sonnenbrille mit den blauen Gläsern plus schwarz gefärbtem Schnäuzer.   

Sein Umzug nach Wien ist dagegen  langfristig geplant: Töpperwien hat in der österreichischen Hauptstadt ein Haus gekauft, das er in den nächsten Monaten gemeinsam mit seiner Nicole beziehen will. Neue TV-Pläne für den Ex-Currywurstmann sind aktuell nicht bekannt. Aktuell arbeitet er als Führungskraft in einem Grillfachhandel und hat übrigens als Neu-Vegetarier 7 Kilo abgenommen. Scheint ihm ernst zu sein mit dem Neuanfang.