Fast wie bei Star Trek

Socken und Nahrung aus CO2: Kann der Klimakiller doch noch nützlich sein?

31.07.2021 um 13:41 Uhr

Kohlenstoffdioxid in zu großen Mengen ist der Klimakiller schlechthin. Das weiß wahrscheinlich inzwischen jedes Kind. Dass man aber aus CO2 Kleidung herstellen kann und dass man es essen kann, ist nicht so bekannt. Was wie eine Idee aus Star Trek aussieht, ist ernst gemeint und nicht so utopisch, wie es klingt. Eine streaming/mediatheken/zdf">ZDF-Doku aus der Reihe „plan b“ zeigt heute, wie clevere Visionäre nach Wegen suchen, CO2 sinnvoll zu nutzen und somit die Umwelt zu entlasten.

Essen aus der Luft

"Wir machen Essen aus Luft! Wir brauchen dazu kein Ackerland, müssen dafür auch keine Wälder roden und benötigen kaum Wasser", sagt der finnischen Visionär Pasi Vainikka. Er möchte mit seinem Start-up „Solar Foods“ die Nahrungsmittelbranche revolutionieren. Seine Basisnahrung entsteht aus Mikroorganismen, Solarstrom und CO2 aus der Luft. Klingt nach Science Fiction – vor allem dann, wenn man bedenkt, dass die Idee dazu ursprünglich von der NASA stammte. Die ZDF-Doku zeigt, was dahintersteckt.

Mit einer sanften Form der Aquakultur, die Muschel- und Algenanbau miteinander kombiniert, arbeiten Züchter wie Sylvain Huchette. Er setzt auf Unterwasser-Farmen, die gleichzeitig wertvolle CO2-Speicher sind und Delikatessen liefern.

Kleidung aus Kohlenstoffdioxid

Doch nicht nur die Lebensmittelbranche soll helfen, den CO2-Gehalt in der Luft zu reduzieren. Am Chemiestandort Leverkusen wird an einer Technologie gearbeitet, die unvermeidliche CO2-Emissionen in Produkte verwandeln kann, zum Beispiel in Socken. Die ersten Modelle der CO2-Socke gibt es schon.

Eine weitere Idee, um die Situation zu bewältigen: Auch wenn nur drei Prozent der Landoberfläche der Erde Moore sind, so bindet der Torf mehr CO2 als alle Wälder auf der Welt zusammen. Doch Moore sind rar – auch aufgrund weiter zunehmender Besiedlung. Warum also nicht den Superspeicher aufs Dach holen? "plan b" berichtet, wie am Helmholtz-Institut in Leipzig das Prinzip getestet wird.

Die neuen Ideen zum Umgang mit CO2 präsentiert "plan b" heute, 31. Juli 2021, 17.35 Uhr im ZDF. Die Doku "Socken aus CO2 – Wie ein Klimakiller nützlich werden kann" von Autorin Frédérique Veith steht außerdem in der ZDF-Mediathek zur Verfügung.

Zählbild