Der Tote am Strand

Flensburg-Krimi: Neues Team mit Ecken, Kanten und Geheimnissen

25.11.2021 um 12:39 Uhr

Der Flensburg-Krimi feiert heute Premiere und mit ihm ein neues Team, das es in sich hat. Da ist Kripohauptkommissarin Svenja Rasmussen (Katharina Schlothauer), die nach einem traumatischen Erlebnis aus Hamburg nach Flensburg zurückkehrt. Hier will sie sich um ihren kranken Vater kümmern, der mit dem Selbstmord ihres Bruders nicht klarkommt. An ihrer Seite ermittelt Kripokommissar Antoine Haller (Eugene Boateng), der ein Autoritätsproblem hat, dafür aber super Schlösser knacken kann und um alles wettet, was sich so anbietet. Autofahren kann er allerdings nicht gut, oder besser: nicht schnell.

Bei so vielen Hintergrundstorys und Befindlichkeiten stellt sich unweigerlich die Frage, ob da nicht der Kriminalfall zu kurz kommt. Tatsächlich hat der aber noch mehr als genug Raum und wird ebenso hintergründig und spannend erzählt wie die privaten Geschichten.

Die Kommissarin

Svenja Rasmussen wird gespielt von Katharina Schlothauer. Die Kommissarin musste im Einsatz in Hamburg erleben, wie sich ein Mann vor ihren Augen erschossen hat. Dieses Erlebnis trägt sie mit sich herum. Als ihr Vater in Flensburg in die Psychiatrie eingewiesen wird, übernimmt sie eine Schwangerschaftsvertretung auf ihrem alten Kommissariat , um ihn wieder nach Hause zu holen. Fortan wohnt sie mit ihm in düsteren, nur von Kerzen erhellten Räumen ihres Elternhauses, weil ihr Vater Elektrosmog füchtet. 

In Hamburg lässt die Kommissarin ihre Lebensgefährtin Sanne zurück. In Flensburg wartet – neben dem alten Chef und ihrer Ex-Freundin – auch ihre Schwägerin auf sie. Sie hat den Selbstmord ihres Mannes noch lange nicht überwunden. Svenjas Bruder war ebenfalls Polizist und hatte offensichtlich mit beschlagnahmten Drogen gedealt, bevor er sich das Leben nahm. Svenjas Vater glaubt jedoch nicht an diese Version. Er vermutet, dass sein Sohn ermordet wurde. 

Der Kommissar

Antoine Haller wird gespielt von Eugene Boateng. Er ist der Lässige im Team und mag Hierarchien überhaupt nicht. Es ärgert ihn schon, dass Svenja darauf besteht, gesiezt zu werden. Antoine ist eine Spielernatur, hat einen trockenen Humor und ein Faible für Luxusartikel. Außerdem bekommt er jedes Schloss innerhalb weniger Sekunden geknackt– nicht, ohne vorher zu wetten, dass er es schafft. Im Straßenverkehr ist er weniger waghalsig und tuckert lieber langsam hinter einem Traktor her als ihn zu überholen. Sicher ist sicher!

Der Tote am Strand

Der erste Mordfall, den die beiden lösen müssen, ist ebenso vielschichtig wie die Figuren selbst. An der Flensburger Förde wird die Leiche des aus Dänemark stammenden Christian Rommedahl angespült. Auf dem Handy des Toten werden Fotos eines jungen Mädchens gefunden. Es handelt sich um die Tochter des Flensburger Spirituosenhändlers Philipp Schaaf. Warum hat der Tote das Mädchen verfolgt?

„Der Flensburg-Krimi: Der Tote am Strand“ läuft heute, 25.11. 2021 um 20.15 Uhr im ERSTEN. Die Folge ist bereits in der ARD-Mediathek abrufbar. 

Tags:
Zählbild