Serienstar Jesse Williams steigt aus

„Grey's Anatomy“: Jackson quittiert den Dienst

07.05.2021 um 17:17 Uhr

Fans des Medizindramas „Grey's Anatomy“ müssen jetzt ganz tapfer sein: Der beliebte TV-Arzt Jackson Avery verlässt das Grey Sloan Memorial Hospital noch in dieser Staffel.

Jesse Williams macht nach 12 Staffeln Schluss mit „Grey’s Anatomy“, wie mehrere US-Medien berichten, die sich auf ein Statement des Senders ABC beziehen. Williams spielt seit Staffel sechs (2009) den beliebten plastischen Chirurgen Dr. Jackson Avery und gehört seit Staffel sieben zum Hauptcast der Erfolgsserie. Auch hinter den Kulissen war der 39-Jährige aktiv und führte für einige Episoden „Grey's Anatomy“ Regie.

„Jesse Williams ist ein außergewöhnlicher Künstler“, bedankt sich Showrunnerin Krista Vernoff. „Seine Entwicklung in den letzten 11 Jahren zu beobachten, sowohl auf der Leinwand als auch abseits davon, war ein wahres Geschenk. Wir werden Jesse schrecklich vermissen und wir werden Jackson Avery vermissen – den er so viele Jahre lang perfekt gespielt hat.“

Lobesworte ändern allerdings nichts daran, dass der Vertrag des Schauspielers zum Ende der aktuellen 17. Staffel ausläuft. Williams verlässt die Serie auf eigenen Wunsch.

„Als Schauspieler, Regisseur und Mensch hatte ich das unverschämte Glück, so viel von so vielen zu lernen, und ich danke unseren wunderbaren Fans, die so viel Energie und Wertschätzung in unsere gemeinsamen Welten bringen“, so Jesse Williams gegenüber Branchendienst „Deadline“.

Ein Abschied und ein Wiedersehen

Wie Jacksons Geschichte enden sollte, wurde von den Serienmachern lange diskutiert. Um Fans den Abschied so angenehm wie möglich zu machen, holt man nun seine Ex-Frau für einen Gastauftritt zurück. April Kepner (Sarah Drew stieg in Staffel 14 aus) wird Avery wohl dazu bewegen, Seattle zu verlassen. Und ja, Fans dürfen also auf ein (wenn auch kurzes) Comeback des beliebten TV-Paares hoffen.

Welche Folge ist Williams letzte Folge?

Jacksons Ausstieg wird in der Folge „Look Up Child“ angekündigt, die in den USA bereits ausgestrahlt wurde (deutscher Sendetermin voraussichtlich am 28. Juli). Aber erst ein paar Episoden später, kurz vor Staffelfinale, verabschiedet sich Jackson dann endgültig aus dem Krankenhaus. Die 15. Folge mit dem Titel „Tradition“ ist in den USA am 20. Mai zu sehen (hierzulande Anfang August).

Wie es um die Zukunft der Serie steht, ist noch unklar. Eine 18. Staffel wurde bislang nicht bestätigt.

Seit dem 28. April läuft die 17. Staffel „Grey’s Anatomy“ auch im deutschen Free-TV: mittwochs, 20.15 Uhr auf ProSieben