Ein kleines Trostpflaster gibts dennoch...

Lockdown für die Sachsenklinik: "In aller Freundschaft" fällt dem Fußball zum Opfer

02.03.2021 um 16:32 Uhr

Was sind das denn nur für widrige Umstände für geduldige ARD-Zuschauer? Erst im Januar mussten Fans der beliebten Serie "In aller Freundschaft" eine längere Durststrecke ohne neue Folgen mit Geschichten aus der Sachsenklinik durchleben - und jetzt schließt die Klinik direkt schon wieder ihre Pforten? König Fußball genießt als Patient scheinbar Priorität gegenüber dem hartgesottenen Fan - zumindest, wenn es um den heutigen Abend geht.

statt klinik-alltag gibts kicker-Freuden

Sicher: Das Ersatzprogramm kann sich sehen lassen. Statt "In aller Freundschaft" läuft heute ab 20:15 Uhr das brisante Borussen-Derby und DFB-Pokal-Viertelfinale "Borussia Mönchengladbach - Borussia Dortmund" und im Anschluss die Zusammenfassung des Spiels "Jahn Regensburg - SV Werder Bremen". Keine schlechte Alternative, doch sicherlich nicht erfreulich für alle, die sich bereits auf eine neue Folge ihrer Lieblingsserie gefreut haben.

Für alle, die nicht warten können, gibts trotzdem was!

Wer sich schöneres vorstellen kann, als 22 jungen Männern dabei zuzusehen, wie sie einer Lederkugel auf einer Wiese hinterherjagen, für den hat der MDR ein kleines extra online gestellt. Exakt hier finden alle "In aller Freundschaft"-Freaks und die, die es werden möchten die Webserie "Nachts in der Sachsenklinik", bei der sie ihre Lieblingsfiguren mal aus einem ganz anderen Blickwinkel betrachten können.

Im skurrilen Web-Spin-off von "In aller Freundschaft" zeigen kurze Episoden mit Titeln wie "Dr. Stein tanzt", "Dr. Weber träumt" oder "Brenner nascht", was in der Klinik passiert, sobald die Lichter ausgeknipst werden. Unter uns - das könnte spannender sein als das nächste Geisterspiel.

Die nächste reguläre Episode "In aller Freundschaft" läuft dann wieder nächsten Dienstag, dem 9.3. um 21 Uhr - es ist die Episode 920: "Nachwuchstalente"