Knallhartes Training für die Tanzshow

„Let’s Dance“: Lola Weippert tanzt sich die Füße blutig

16.04.2021 um 14:03 Uhr

Sie nennt sich selbst „Körperklaus“. Wohl auch ein Grund, warum sich Moderatorin Lola Weippert so ambitioniert auf den wöchentlichen Tanzabend bei RTL vorbereitet. Aber da geht es wohl allen „Let’s Dance“-Teilnehmern ähnlich. Was an Training hinter den Tänzen steckt, die wir freitags im Fernsehen sehen, ist nicht zu unterschätzen – da fließt manchmal mehr als Schweiß.

Lola Weippert berichtet auf Instagram immer wieder von den harten Trainingseinheiten mit Tanzpartner Christian Polanc und das sieht eher selten nach Spaß aus. Deutlich wird in ihren Stories nämlich: Wer bei „Let’s Dance“ weit kommen will, braucht Durchhaltevermögen. Schon seit gut zwei Monaten steht eisernes Training fast täglich auf Lolas Programm. Wie hart das sein kann, hat sie schon in der letzten Woche bewiesen, als sie sich beim Proben den Kopf anschlug.

Aber so fordernd das Training ist, so hart ist Lola auch im Nehmen: „Heute Mittag in der Probe schaue ich nach meinem Training runter und sehe: Mein Fuß blutet. Ich hab’s mal wieder geschafft, meinen Fuß blutig zu tanzen. Das nennt man Körpereinsatz.“, erzählt die 25-Jährige lachend ihren Instagram-Followern (das sind seit „Let’s-Dance“-Start übrigens noch mal 43.000 Menschen mehr als zuvor). Außerdem macht sie Lust auf den heutigen Abend: „Alle Tänze sind toll, aber so ein paar haben mich emotional wirklich ins Jenseits befördert. Ihr werdet es lieben!“

„Let’s Dance“-Show, die Sechste

In der heutigen „Let’s Dance“-Show tanzen Lola und Christian einen Cha Cha Cha. Außerdem wird „DSDS“-Gewinner Jan-Marten Block seine Single „Never Not Try“ performen. Die Band „The Baseballs“, zu deren Song Jan Hofer und Christina Luft übers Parkett „swingen“, ist ebenfalls als Showact geladen.

Die Paarungen und Tänze im Überblick

  • Ilse DeLange und Evgeny Vinokurov: Quickstep zu "Suddenly I See" von KT Tunstall
  • Valentina Pahde und Valentin Lusin: Jive zu "One Fine Day" von The Chiffons
  • Rúrik Gíslason und Renata Lusin: Rumba zu "Wicked Game" von Grace Carter
  • Auma Obama und Andrzej Cibis: Charleston zu "Bang Bang" von Will.i.am
  • Simon Zachenhuber und Patricija Belousova: Slowfox zu "Power Over Me" von Dermot Kennedy
  • Nicolas Puschmann und Vadim Garbuzov: Langsamer Walzer zu "At This Moment" von Michael Bublé
  • Mickie Krause und Malika Dzumaev: Charleston zu "Schmidtchen Schleicher" von Nico Haak
  • Jan Hofer und Christina Luft: Jive zu "Forever Young" von The Baseballs
  • Lola Weippert und Christian Polanc: Cha Cha Cha zu "My Head & My Heart" von Ava Max

„Let’s Dance“: Freitag, 16. April, 20.15 Uhr auf RTL oder im TVNOW-Livestream