Bei den ehemaligen Profi-Tänzern kam sie nicht gut weg

"Let's Dance": Vernichtendes Urteil für Auma Obama

01.03.2021 um 12:13 Uhr

Sie hat präsidiale Verwandtschaft, doch tanzt sie auch wie ein Staatsoberhaupt? Auma Obama schwingt in der neuen Staffel "Let's Dance" neben Kandidaten wie Jan Hofer oder Mickie Krause ihre Hüften über das TV-Parkett und machte mit ihrem Tango in der ersten Folge eigentlich eine ganz gute Figur.

In ihrem Podcast "Let's Talk: Tanz oder gar nicht" lästerten die ehemaligen "Let's Dance"-Tänzer Oana Nechiti und Erich Klann dennoch über Obama. Dies lag in ihren Augen sogar teilweise an ihrem Können auf der Tanzfläche. Zu wenig Mühe hätte sie sich gegeben - und erhielt am Ende auch nur magere elf Punkte.

Was Nechiti und Klann jedoch am meisten missfiel, was das Auftreten von Auma Obama. "Das ist die beste Liveshow, die es im deutschen Fernsehen gibt, und dann sehe ich Frau Obama und denke: Warum? Freu dich doch! Ich würde behaupten, Frau Obama hat sich auf überhaupt nichts gefreut", merkt Klann an. 

Oana hatte dem wenig hinzuzufügen. Lediglich, dass es ihr richtig wehtat, die Kandidatin auf diese Art und Weise zu sehen. Sie mache ja tolle Sachen und trage einen großen Namen, doch sie hatte das Gefühl, dass Obama gezwungen worden wäre, dort teilzunehmen.

Wer ist Auma Obama und warum ist sie bei "Let's Dance"?

Auma Obama ist den meisten Zuschauern bekannt durch ihren prominenten Halbbruder Barack Obama - er ist der ehemalige Präsident der vereinigten Staaten von Amerika. Die 60-jährige lebt bereits seit den 80ern in Deutschland und studierte Germanistik und Soziologie. Kontakt zu ihrem Bruder Obama hatte sie erstmal im Alter von 24 Jahren, später unterstützte sie ihn bei seinen zwei Wahlkämpfen. Mit ihrer Stiftung "Auma Obama Foundation" setzt sie sich für die Selbstbestimmung von Kindern in Kenia und in Deutschland ein. Auch mit den Kindern in Kenia veranstaltete Obama bereits mehrere Tanzwettbewerbe. Dennoch steht für sie der Spaß beim Tanzen im Vordergrund. Mal sehen, wie weit sie es schafft.

"Let's Dance" läuft wieder am Freitag, um 20:15 Uhr auf RTL.