Jule und Marc steuern auf die nächste Katastrophe zu

„Köln 50667“-Autocrash: Wird Jule wieder laufen können?

15.09.2021 um 19:14 Uhr

Schon wieder meint es das „Köln 50667“-Schicksal denkbar schlecht mit Jule und Marc. Gerade haben sie die Ehekrise überwunden, da müssen sie schon ums Überleben kämpfen.

Marc und Jule ergattern einen Spezialauftrag: Sie sollen einen reparierten Wagen aus der Werkstatt abholen. Leichter Job, den sie zunächst genießen, doch dann nimmt Marc eine Abkürzung, die ihn über eine gesperrte Straße geradewegs ins Unglück führt. Er baut einen Unfall, das Auto überschlägt sich und bleibt auf dem Dach liegen. Während sich Marc mit Mühe befreien kann, bleibt Jule hilflos im Wrack zurück. Von außen versucht er, seine eingeklemmte Frau zu retten. Doch es gelingt ihm einfach nicht. Dann fängt der Wagen auch noch Feuer ...

Wie geht es für Jule weiter? 

Zum Glück können die Einsatzkräfte Jule aus dem Auto bergen, bevor etwas Schlimmeres passiert. Doch dann der Schock: Kurz vor Abtransport ins Krankenhaus erfährt Marc, dass Jule ihre Beine nicht mehr spüren kann. Hat sie sich etwa an der Wirbelsäule verletzt?

Nach der Operation warten die „Köln 50667“-Lieblinge am Krankenbett in Panik darauf, endlich zu erfahren, wie es um Jules Gesundheit steht. Die Diagnose sorgt schließlich für Erleichterung: „Wir haben eine endoskopische Operation gemacht, das hat sehr gut geklappt. Wir sind sehr zufrieden. Natürlich werden Sie wieder laufen können“, klärt der Arzt die besorgten Freunde auf. Ihm zufolge wäre ein wenig Taubheitsgefühl so kurz nach der OP ganz normal, aber eigentlich könne Jule bald wieder aufstehen und nach Hause gehen – wenn sie mag, wohl auch zu Fuß.

Das ganze Drama seht ihr bei „Köln 50667“ am 20. September um 18.05 Uhr auf RTLZWEI oder jetzt schon online bei TVNOW.