Teure Liebschaft ...

„Köln 50667“: Dieser Neuzugang wird Lea den Kopf verdrehen

29.07.2021 um 14:17 Uhr

Es ist eine einfache Rechnung: Wenn viele bekannte Gesichter „Köln 50667“ verlassen (und das war in letzter Zeit der Fall), ist Platz für neue Charaktere und Geschichten. Verflossenen Figuren muss also kein Soap-Fan lange nachtrauern, nun darf sich das Publikum auf diesen Hottie freuen.

Neuzugang Marc Andre Jourdan hatte gestern seinen ersten kurzen „Köln 50667“-Auftritt und wird ab der heutigen Folge (29. Juli) häufiger zu sehen sein. Wie der 42-Jährige im Promiflash-Interview erzählte, war die Soap-Nebenrolle schnell in der Tasche: „Mein Bruder hatte mir einen Bewerbungslink von filmpool geschickt. Ich habe über meine Bewerbung ein paar Nächte geschlafen und mich dann einfach mal beworben. Zwei Tage später bekam ich einen Anruf“. Noch ist er ein Unbekannter im Business, mit seinem „Köln 50667“-Engagement will er sich endlich auch ein Standbein als Schauspieler aufbauen.

Was wir über den Neuen schon wissen

Marc Andre Jourdan tritt als charismatischer Ray in Leas Leben und verdreht ihr ordentlich den Kopf. Nach der gescheiterten Beziehung mit Ben und der seltsamen Affäre mit Luca hat sie der Männerwelt gerade abgeschworen, als sie dem Fremden an der Bar im Vanity begegnet – und schon ist es um sie geschehen.

Was Lea zu dem Zeitpunkt noch nicht klar war: Ray ist Callboy und im Club eigentlich nur auf Kundenfang. So überzeugt wie Lea eben von sich ist, glaubt sie trotzdem daran, dass auch er Gefallen an ihr gefunden hat und vereinbart ein Treffen mit ihm (für sie ein Date, für ihn ein Job). Das ist der Beginn einer zunächst recht kostspieligen Affäre. Doch die „Köln 50667“-Vorschau für die kommenden Folgen deutet bereits an, dass aus dem lockeren Verhältnis schnell etwas Ernstes wird. Ist Ray etwa der Mann, der Lea endlich langfristig glücklich macht?  

„Köln 50667“, montags bis freitags auf RTLZWEI und online bei TVNOW