Das Finale der 4. Staffel "The Masked Singer"

"The Masked Singer": Sieger Sasha log Kumpel Rea an

24.03.2021 um 01:22 Uhr

Vier Promis standen am Dienstagabend wieder im großen Finale von "The Masked Singer". Die ProSieben-Show hat mit Sasha einen 4. Gewinner und diese Promis steckten unter den Masken.

Zum letzten Mal, bevor es im Herbst mit Staffel 5 weiter geht, konnten die Zuschauer vor dem Fernseher rätseln, wer unter den opulenten Masken steckt.

Auch die Juroren zerbrachen sich die Köpfe im Studio. Unterstützung in der letzten Folge der 4. Staffel bekamen Rea Garvey und Ruth Moschner von Joko Winterscheidt. Der ProSieben-Moderator galt selbst lange Zeit als heißer Tipp für den Monstronauten, doch der wurde bekannter Weise schon in der letzten Show als Thore Schölermann enttarnt.

Nach und nach wurden die letzten vier von zehn Promis enthüllt. Die Kröte mit dem goldenen Piratenhaken musst als erstes Kostüm vor der zweiten Gesangs-Runde das Feld räumen. Eigentlich seit der ersten Folge vermuteten die Zuschauer (88 %) - und später auch das Rateteam - dass sich nur der ehemalige Modern-Talking-Star Thomas Anders (58) unter der Maske verbergen kann.

Und damit sollten sie recht behalten. „Ich hätte nie gedacht, dass meine Stimme so einen hohen Widererkennungswert hat“, wunderte sich der Schlagersänger über die vielen richtigen Vermutungen.

Mit welchen Songs die drei verbliebenen Finalisten überzeugen wollten? Der Dinosaurier probierte es mit „Angels“ von Robbie Williams, der Flamingo performte " I'm your Venus" von Banarama und die Leopardin sang mit „In the arms of an angel“ von Sarah McLachlan ihren vorletzten Song des Abends. Dann hieß es Abschied nehmen – und zwar vom Flamingo.

Hier vermutete das Rate-Team Ross Antony oder Giovanni Zarella unter der Maske. Und auch hier lag es goldrichtig. Unter dem schrillen Flamingo-Kostüm sang sich tatsächlich der Schlagersänger und MDR-Moderator Runde um Runde weiter. Nach seinem dritten Platz  freute sich 46-Jährige, dass er „wirklich so viele Leute wirklich veräppeln konnte.“

Im allerletzten Duell des Abends standen sich schließlich der Dinosaurier und die Leopardin mit ihre Lieblingssongs gegenüber. Und so gab es vom Dino "Get lucky" von Daft Punk zu hören, von der Leopardin "Survivor“ von Destiny's Child.

Kurz danach stand die Entscheidung fest. Der Sieger der vierten Staffel "The Masked Singer" ist der Dinosaurier – und für die großartige Leopardin, beste Sängerin der 4. Staffel, war es an der Zeit, die Maske fallen zu lassen.

Darunter verbarg sich, wie auch vom Rate-Team vemutet, die Sängerin Cassandra Steen. "Es war eine große Herausforderung, hier über meinen Schatten zu springen, so die 41-Jährige gegenüber Moderator Matthias Opdenhövel. Die Sängerin der Gruppe Glashaus  hatte große Mühe, ihre Größe von 1,87 Meter zu verstecken. Das war ihr allerdings nich ganz gelungen. 

Sasha (49) darf sich also einreihen in die Reihe der "TMS"-Sieger mit Max Mutzke, Tom Beck und Sarah Lombardi, die als Siegerin der 3. Staffel nochmal als Skelett auftrat und den Pokal an Sänger überreichte. 

Und Rea Garvey hatte also doch Recht mit seiner immer stärkeren Vermutung, dass sein Kumpel Sasha der Dinosaurier ist, der auch nie ans Telefon ging, wenn er ihn anrief.

"Ich bin sehr sehr glücklich. Das schlimmst war, dass ich Rea so hardcore belügen musste", sagte Saha auch direkt nach seinem Sieg und bedankte sich natürlich bei den Zuschauer, die für ihn gevoted hatten. 

Die fünfte Staffel von "The Masked Singer" will ProSieben im Herbst zeigen, dann hoffentlich mal wieder mit Publikum im Studio. 

Alle Promis der  4. "TMS"-Staffel in der Übersicht:

  • Katrin Müller-Hohenstein als Schwein
  • Franziska van Almsick als Einhorn
  • Henning Baum als Quokka
  • Judith Rakers als Küken
  • Guildo Horn als Stier
  • Thomas Anders als Schildkröte
  • Ross Antony als Flamingo
  • Cassandra Steen als Leopardin
  • Sasha als Dinosaurier