Ab Mitte Februar Play-Testing bei Steam

Ubisoft Newcomer Award für "WHALIEN"

27.01.2021 um 17:52 Uhr

Ernest Hemingwhale hat sie alle geschlagen! Er ist ein fliegender, mechanischer Wal, der knifflige Rätsel lösen muss. Und er ist der Star des Physik-Puzzle-Spiels "WHALIEN", das von Studierenden der Studiengänge MultiMediaArt und MultiMediaTechnology an der FH Salzburg entwickelt wurde. Sie haben mit diesem Game jetzt den „Ubisoft Newcomer Award“ geholt.

Und was macht man, wenn man schon mit dem Abschlussprojekt an der Uni so einen Erfolg hatte? Richtig! Man gründet ein Start-up und macht weiter. Deswegen wird das 5-köpfige Team bald mit dem Entwicklungsstudios "Forbidden Folds" auf dem Games-Markt mitmischen. „Wir haben während des Studiums zwei Jahre an der Entwicklung des Spiels gearbeitet. Ende des Jahres soll WHALIEN auf den Markt kommen. Für uns als junges Studio ist es ein Glücksfall, dass wir bereits vor der Fertigstellung so viel Aufmerksamkeit bekommen", erklärte Herwig Atzlinger, der den Preis stellvertretend entgegennahm.

Die Auszeichnung mit dem Award umfasst auch die Aufnahme in ein Mentoring-Programm der Spielefirma Ubisoft und einen Standplatz auf der größten deutschen Spielemesse „Gamescom“. Wer Lust hat, das Spiel "WHALIEN" selbst auszuprobieren, hat Mitte Februar Gelegenheit dazu. Das Entwicklerteam lädt alle Fans zum Play-Testing auf Steam ein.

"Diese Form der Unterstützung hilft uns sehr. Ein gutes Netzwerk und Kontakte zu Spielepublishern sind in der Branche enorm wichtig. Wir möchten in Zukunft noch viele weitere Games produzieren", erklärt Atzlinger. Einen ersten Einblick in „WHALIEN“ gibt es auf dem YouTube-Kanal von „Forbidden Folds“.