Carmen Geis hat wieder einen neuen Look

Die Geissens in New York: Carmen macht einen Cut!

29.11.2021 um 17:47 Uhr

Wie wandelbar Carmen Geiss ist, zeigte der Reality-Star erst im Oktober mit einer dunkleren Haarfarbe. Gerade einmal fünf Wochen später hat sich die Millionärsgattin in New York erneut einen neuen Look verpasst.

Eigentlich wünschte die zweifache Mutter ihren mehr als 800.000 Followern bei Instagram nur einen schönen ersten Advent, doch ihren zahlreichen Fans fiel bei dem Post am Sonntag natürlich sofort ihr neuer "Cut" auf. Denn seit neustem fallen der Wahl-Monegassin nun nur noch einzelne Strähnen ins Gesicht. Carmen Geis hat sich in New York einen neuen Haarschnitt verpassen lassen und trägt nun einen Pony.  Komplett in Schwarz gekleidet präsentiert sie ihren neuen Look in einem Appartement im Big Apple vor einer weißen Wand. Im Dekolleté trägt sie ein riesiges Kreuz.

Ihren Fans gefällt die neue Frise. "Mega schöner Look", kommentierte zum Beispiel ein User. "So schöne Haare. Steht dir super, Carmen", so ein weiterer Nutzer. Auch Komikerin Gaby Köster zeigte sich in der Kommentarspalte ganz angetan. "Wie cool", kommentierte der "Ritas Welt"-Star und schickte Carmen Geiss mehrere rote Herz-Emojis.

Robert Geiss grüßt seine Fans vom Timesquare

Natürlich weilt auch Carmens Göttergatte Rooobärt derzeit in New York und schickte seinen Fans bei Instagram einen Gruß vom berühmten Timesquare. Dabei war im Hintergrund lustiger Weise der berühmte „Naked Cowboy" Robert John Burck zu sehen, der wie üblich splitterfasernackt bei Minus-Graden mit seiner Gitarre für Unterhaltung sorgte. Er tritt seit Ende der 1990er Jahre fast täglich am Times Square auf.

Auch Robert Geiss hatte ihn natürlich bemerkt und sagte in die Kamera: "Hinter mir der 'Naked Cowboy'. Es ist schweinekalt. Hoffentlich geht der bald unter die warme Dusche."

Der Aufenthalt in New York war für die Geissens übrigens nur ein kurzer Stop auf der Reise im standegemäßen Privatjet zu ihrem Winterdomizil in Miami, wo sie die nächsten Wochen verbringen werden. Vielleicht auch nur die nächsten Tage, das weiß man bei der extrem reiselustigen TV-Familie ja nie so genau. 

 

Tags: