Hunde knallen gegen Felswände – wir haben die schockierenden Bilder

Amazon Prime: Tierquälerei! PETA verhindert Reality-Show “The Pack”

17.01.2021 um 16:54 Uhr

Skistar und Olympia-Gold-Gewinnerin Lindsey ist selbst Hundebesitzerin und aus diesem Grund eine große Liebhaberin felliger Vierbeiner. Nachdem sie ihre sportliche Karriere im Jahr 2019 an den Nagel hing, wollte sie nun mit einer eigenen Show durchstarten – „The Pack“. Das Konzept der Reality-Show auf Amazon Prime: 12 Paare stellen sich mit ihren Hunden Herausforderungen und Challenges.

Diese Challenges mögen zwar bei den Zuschauern hin und wieder gut ankommen… doch was ist mit den Tieren? Beispiele gefällig? Auf YouTube kursieren Mitschnitte der Folgen, die – zum Glück – nicht online verfügbar sind. In einer Challenge auf Costa Rica beispielsweise wurden die Hundebesitzer samt ihrer Tiere an einer Bergwand herabgeseilt. Dabei wirkten die Tiere absolut unglücklich und prallten sogar des öfteren gegen die Felswände. Wird hier Tiergesundheit für eine erfolgreiche Show geopfert?

PETA schritt augenblicklich ein und richtete sich mit einer großangelegten Beschwerde an die Macher – der Produzent der Show versicherte jedoch, dass vor Ort genügend fachmännisches Personal anwesend gewesen sei, welches zu jeder Zeit die Sicherheit der Tiere gewährleistete.

Alles nur Blabla?

„Wir überprüfen ihre Herzfrequenzen vorher und nachher. Wir berücksichtigen alles, um sicherzustellen, dass die Hunde eine gute Zeit haben und dass sie glücklich sind.“ hieß es schließlich von offizieller Seite. Jedweder Krisenkommunikation zum Trotz wurde die polarisierende Show schließlich still und heimlich nach kürzester Zeit wieder abgesetzt und offline genommen. Richtig so, wie wir finden!