DC Serien • Alle auf einen Blick

DC Serien beruhen auf den Geschichten eines der größten Comic-Konzerne der Welt. Welche DC-Helden es bereits zu einem TV- oder Streaming-Auftritt gebracht haben, zeigen wir hier. 

Die Welt der Comics war schon immer auch fürs Fernsehen interessant. Seit einiger Zeit erleben Superhelden allerdings einen regelrechten Boom. Neben den Marvel-Heros gehören auch die Charaktere des DC-Universums zu den gefragtesten Hauptdarstellern der diversen Adaptionen. 

Was bedeutet DC Comics?

DC Comics ist einer der größten Comicverlage der Welt. Gegründet wurde DC 1934 von Malcolm Wheeler-Nicholson. Der Name leitet sich von einer der ersten Comic-Reihen, den Detective Comics ab. Schon seit 1969 ist DC Comics eine Tochtergesellschaft von Warner Bros. Die bekanntesten Helden sind Superman, Batman, Wonder Woman oder The Flash.

Was ist das Arrowverse?

Das Arrowverse ist eine informelle Bezeichnung für das Multiversum, in dem grundlegende Schauplätze und Figuren miteinander verbunden sind. Benannt ist es nach der Serie "Arrow". Serien, die zum Arrowverse gehören sind neben "Arrow" auch "The Flash", "Supergirl", "Legends of Tomorrow", "Vixen", "Constantine" oder "Black Lightning". In einer "Crossover-Strategie" tauchen Charaktere aus der einen Serie in der anderen auf. 

Viel Spaß mit den Serien der DC Comic-Welt, die in den letzten Jahren entstanden sind:

Und hier die Klassiker unter den DC Serien:

Veröffentlich am 18.09.2019
Aktualisiert am 30.09.2019