Schon wieder: Netflix erhöht die Preise

Ok, es sind schon eindreiviertel Jahre vergangen, seit Netflix zum letzten Mal die Preise erhöht hat. Aber so lange kommt es einem noch gar nicht vor. Ärgerlich? Zumindest ist die Begründung nachvollziehbar - und immerhin: Ein Abopreis bleibt gleich.

Am 14. Januar 2020 wurde bekannt gegeben, dass Netflix die Preise auch in Deutschland steigen. Nicht überraschend. Schließlich war die Erhöhung in den USA schon im Oktober 2020 erfolgt, da war es zu erwarten, dass auch in den anderen Netflix-Märkten in absehbarer Zeit nachgezogen wird.

Die Fakten auf einen Blick

Wie viel teurer wird es? Das Standard Abo erhöht sich um einen Euro von 11,99 Euro auf 12,99 Euro im Monat (8 Prozent teurer), das Premium-Abo um zwei Euro  von 15,99 Euro auf 17,99 Euro (12,5 Prozent teurer). Nur beim Basis Abo bleibt  der Preis gleich.

Wer jetzt noch mal wissen will, welches bo was bietet - bitte sehr:

• Basis-Abo: 7,99 im Monat (95,88 pro Jahr). Zugriff aufs komplette Netflix-Anbot via TV, Handy & Co, allerdings nur in SD-Qualität. Außerdem kann nur auf einem Gerät geschaut werden (und nicht parallel auf einem anderen)

• Standard-Angebot: 12,99 Euro im Monat (155,88 pro Jahr). Zugriff aufs komplette Netflix-Anbot via TV, Handy & Co, in HD-Qualität. Es kann auf zwei Geräten parallel geschaut werden.

• Premium-Angebot: 17,99 Euro im Monat (215,88 pro Jahr). Zugriff aufs komplette Netflix-Anbot via TV, Handy & Co, in HD- und Ultra-HD- sowie Dolby-Atmos-Qualität. Es kann auf vier Geräten parallel geschaut werden.

Ab wann kostet es mehr?  Die neuen Preise gelten für Neukunden ab 14. Januar 2021. Bei Bestandskunden soll die Erhöhung im laufe der darauffolgenden Monate stattfinden mit vorheriger Benachrichtigung.

Netflix' Kommentar: Die Erhöhung fließe in einen"kontinuierlich steigenden Wert für unsere Nutzer", außerdem werden die Investitionen in die Inhalte erhöht. Unter anderem will Netflix 2021 jede Woche einen neuen Film zum Streamen bereit stellen, die Highlights wurden via Trailer am 13. Jauar 2021 vorgestellt:

Natürlich wird auch in Netflix' größten Schatz investiert, die Originalserien. Neben diversen neuen Formaten, die weiterhin auch in verschiedensten Ländern entstehen, kann man sich 2021 auf viele sehnsüchtig erwartete Fortsetzungen zu Lieblingsserien freuen. Hier ein Überblick:

Veröffentlich am 14.01.2021