Von Netflix über Sky bis Apple TV+

Streaming-Portale: Die wichtigsten im Überblick

17.05.2021 um 10:45 Uhr

Welche Dienste lohnen sich für mich? Hier der Quick-Check zu Angebot, Verfügbarkeit, Preisen, 4K-Möglichkeiten und weiteren Details. Entstanden im TV Digital Streaming Heft. 

Netflix 

Im Trend: Bekannt für innovative "Originale" von "Haus des Geldes" bis "Dark". Weltweit schauen heute über 200 Millionen Abonnenten zu. Die kalifornische Firma widmet sich seit 2007 dem Streamen von Serien, Filmen Dokus und aktuell auch Shows. 

  • Wie nutzbar? Bedient alle Plattformen und App-Stores. Je nach Abo auf bis zu vier Geräten gleichzeitig nutzbar. 
  • Was gibt's? Über 2900 Filme und 1700 Serien. Im Fokus stehen die Eigenproduktionen, darunter immer mehr Filme wie "Da 5 Bloods" oder "Mank". 
  • Was kostet das? Basis: 7,99€ | Standard: 12,99€ (2 Streams gleichzeitig, HD) | Premium: 17,99€ (4 Streams gleichzeitig, HD / UHD). Download-Funktion für viele Hits. Neu: Gratis-Inhalte zum Reinschnuppern unter netflix.com/watch-free">netflix.com/watch-free. 
  • Extras? Praktisch: Nutzer-profile lassen sich einrichten, etwa für die Kinder. Die Autoplay-Funktion für Teaser auf der Startseite kann man ausschalten. 

Prime video

Auf Aufholjagd: Mit vielen Millionen bringt die Firma von Jeff Bezos Produktionen an den Start. Im Abo-Preis des Netflix-Jägers neben Prime Video enthalten: schnellerer Produktversand, Prime Music, Kindle-Leseauswahl, Fotospeicher und Videospiele. 

  • Wie nutzbar? Auf allen Plattformen und App-Stores zu haben. Wiedergabe auf maximal zwei Geräten, dabei jedoch nicht derselbe Film. 
  • Was gibt's? Über 7000 Filme und 1450 Serien sind in der Flatrate im Angebot. Dazu neue Hits im kostenpflichtigen Einzelabruf und Pay-TV-Channels. 
  • Was kostet das? 7,99€/Monat. Die Jahresgebühr ist mit 69€ günstiger, dafür nicht monatlich kündbar. Studententarif: 34€ nach einem Gratis-Jahr. Viele Inhalte in 4K(UHD) verfügbar. Download-Funktion für Teile des Angebots. Gratis-Testmonat
  • Extras? Auch hier gibt es Nutzerprofile. Infos über Stars und Soundtrack sind während des Abspielens einblendbar. 

sky ticket 

Mit Anspruch: Dank des Deals mit dem US-Pay-TV-Sender HBO kann Sky Hits wie "Game of Thrones" und "Billions" anbieten. Die Vereinbarung läuft noch einige Jahre. Seit 2016 gibt es Sky Ticket, das monatlich kündbar ist und für das man keinen Receiver benötigt. 

  • Wie nutzbar? Sky Ticket gibt's bei vielen Plattformen und App-Stores, auch für Amazons Fire TV, nur der Panasonic-App-Store lässt auf sich warten. 
  • Was gibt's? Über 1400 Filme und 470 Serien. Die Serien gibt's mit dem Entertainment Ticket, neue Filme mit dem Cinema Ticket. 
  • Was kostet das? Entertainment Ticket: 9,99€ / Monat (Top-Serien u.a. von HBO, Dokus; Testmonat: 7,49€). Entertainment & Cinema Ticket: 14,99€ / Monat (zusätzlich neue Filme; Testmonat: 10,99€). Teile mit Download-Funktion. 
  • Extras? Zusätzlich gibt es die Tickets Sport (Fußball-Bundesliga-Konferenz u.a., 9,99€ / Monat), Supersport (BuLi live u.a., 29,99€ / Monat). 
Das sind die 30 besten Sky-Serien
Das sind die 30 besten Sky-Serien
Mit Vorschau und Trailern

Disney +

Erfolgreich gestartet: Das Flatrate-Angebot hat sich gut etabliert und bietet die Bereiche Disney, Pixar, Marvel, Stars Wars, National Geographic und (neu!) Star. 

  • Wie nutzbar? Bedient alle Plattformen und App-Stores. Es gibt dabei nur wenige Ausnahmen für einige Smart-TVs. 
  • Was gibt's? Über 750 Filme & 190 Serien. Dazu kommen noch Serien wie "24" im neuen Bereich Star seit Februar. 
  • Was kostet das? Das Portal ist jetzt für 8,99€ / Monat (vorher 6,99€) zugänglich. Jahresabo: Früher 69,99€, jetzt 89,99€, man spart etwa zwei Monatsgebühren. Die fürs Reisen nützliche Download-Funktion funktioniert für alle Inhalte. Viele Inhalte in 4K. 
  • Extras? Nutzerprofile möglich. Gestreamt werden kann auf vier Geräten gleichzeitig. Cool: Groupwatch für Streaming-Abende unter Freunden. 

Joyn plus

Lachen erlaubt: Die Plattform von ProSiebenSat.1 und der US-Firma Discovery bietet einige Eigenproduktionen, oft Comedy. 

  • Wie nutzbar? Bedient fast alle Plattformen und App-Stores
  • Was gibt's? Etwa 2400 Filme und 1100 Serien, Originale wie die Serie "MaPa". 
  • Was kostet das? Joyn ist ein Gratis-Portal mit Sendungen aus der ProSiebenSat.1-Gruppe. Joyn+ mit neuen Serien und Filmen kostet 6,99€ / Monat. Gratis-Testmonat
  • Extras? Joyn streamt über 40 TV-Sender live (ohne RTL & Co.), Joyn+ noch mehr. 
Das sind die besten Serien bei Joyn+
Das sind die besten Serien bei Joyn+
Mit Trailer & Streaminglinks

TV now premium 

Unter Volldampf: RTL baut sein Streaming-Angebot massiv aus mit Hits wie "Obduktion". 

  • Wie nutzbar? Bedient fast alle Plattformen und App-Stores. 
  • Was gibt's? Über 700 Filme und 1240 Serien. Auch viele Shows und Dokus. 
  • Was kostet das? TV Now: gratis. Sendungen von RTL & Co. Premium: 4,99€ / Monat. Live-TV. Originale. Gratis-Testmonat. Premium +: 7,99€ / Monat (mehrere Streams). 
  • Extras? GZSZ: Die Folgen sind jeweils sieben Tage vor TV-Termin zu sehen. 

Magenta tv

Anders als die anderen: Das Telekom-Angebot gibt es in verschiedenen Tarifen für den Receiver, aber auch als App. 

  • Wie nutzbar? Apps bei Google Play, in Apples App Store, für Fire TV & Smart-TVs. 
  • Was gibt's? Über 640 Filme und 630 Serien, u.a. "SpyCity" und "Romulus". 
  • Was kostet das? 7,75€ / Monat, wenn per App oder TV-Stick genutzt. Auch ABo mit Telekom-Anschluss und Receiver möglich. Günstige Paket-Deals, u.a. mit TV Now. 
  • Extras? Die Megathek bietet eine große Bibliothek von TV-Highlights. 

Apple tv+

Klein, aber fein: Seit 2019 ist Apple im Flatrate-Streaming-Geschäft. Das Angebot ist überschaubar, aber hochwertig. 

  • Wie nutzbar? App für Apple-Geräte und einige Smart-TVs, jedoch nicht für Android. 
  • Was gibt's? 14 Filme und über 34 Serien, gezeigt werden fast nur Eigenproduktionen. 
  • Was kostet das? 4,99€ / Monat. Zum Testen gibt es eine Gratis-Woche. Download-Funktion für alle Inhalte. 
  • Extras? Abo ein Jahr gratis beim Kauf von Apple-Geräten wie iPads, iPhones etc.