Sneaky Pete • Hochstapeln für Fortgeschrittene

"Sneaky Pete" alias Giovanni Ribisi ist raus aus dem Gefängnis, aber drin im größten Schlamassel. Wie man sich daraus befreit? Mit einer gefährlichen Lüge nach der anderen!

unter fremder identität: "Sneaky Pete" auf einen Blick

Darum geht's:

Um Pete. Nein eigentlich um Marius, der die Identität seines Zellengenossen (Pete) klaut, um nach der Entlassung aus dem Knast seiner gefährlichen Vergangenheit zu entfliehen – und sich damit gleich in neue Schwierigkeiten bringt.

Warum gucken:

Zum einen macht Giovanni Ribisi, den man bislang als Nebenrollen-Darsteller auf dem Schirm hatte, seine Sache gut. Zum anderen spielt "Breaking Bad"-Star Bryan Cranston nicht nur eine wunderbar fiese Nebenrolle: Er entwickelte auch die Idee zur Serie und fungiert als Produzent beim Amazon-Original.

Die Trailer zu Staffel 1 und 2:

Giovanni Ribisi spielt Marius Josipovic/Pete Murphy

Marius/Pete ist ein Hochstapler. Dieses "Talent" nutzt er, um sich nach der Haftentlassung eine neue Existenz aufzubauen – in einer fremden Familie.

Giovanni Ribisi kennt man aus dem Kino unter anderem als Nicolas Cages jüngeren Bruder im Autoklau-Thriller "Nur noch 60 Seconds", als Scarlett Johanssons Ehemann in "Lost in Translations" oder als Donnie in "Ted" und "Ted 2". Seine TV-Karriere startet der in Los Angeles geborene Schauspieler schon früh mit einer Nebenrolle in der US-Sitcom "My Two Dads". Für 15 Episoden sah man ihn als Jeff Bilings in "Wunderbare Jahre", seine Gastrolle als Ralph Mariano in "My Name Is Earl" brachte ihm 2007 eine Emmy-Nominierung ein.

Marin Ireland spielt Julia Bernhardt

Julia Bernhardt ist Petes echte Cousine. Wie die ganze Familie arbeitet sie im Kautionsbüro der Bernhardts und übernimmt zusammen mit Marius Aufträge.

Marin Ireland wurde 2009 mit dem Theatre World Award ausgezeichnet, für ihre Hauptrolle im Broadway-Stück "Marie Antoinette". Aber auch im Kino ist sie keine Unbekannte, auch wenn sie dort bislang nur in kleinen Rollen zu sehen war. In Sachen Serie trat sie nach einigen Gastauftritten mit einer 5-Episoden-Rolle als Aileen Morgan im Erfolgsformat "Homeland" in Erscheinung. Auch in "Girls" spielte sie in drei Folgen mit, in der Miniserie "The Slap" spielte sie neben Peter Sarsgaard, Thandie Newton und Uma Thurman einen kleineren Part.

Michael Drayer spielt Eddie Josipovic

Eddie Josipovic ist Marius Bruder, der in die Fänge des skrupellosen Gangsters Vince geraten ist.

Michael Drayer spielte als Cisco in der Hackerserie "Mr. Robot" mit. Im Cop-Format "Shades of Blue" war er neben Jennifer Lopez als Joaquin Foster zu sehen. Weitere TV-Rollen: acht Episoden als Gabe in "Deception" fünf als Detective Renk in "Vinyl" und vier als Jason Parisi in "Die Sopranos".

Margo Martindale spielt Audrey Bernhardt

Audrey Bernhardt ist die Großmutter des echten Pete. Weil sie ihren Enkel seit 20 Jahren nicht mehr gesehen hat, glaubt sie Marius, als der sich als Pete präsentiert.

Margo Martindale war kurz vor ihrem Engagement für "Sneaky Pete" in einer wiederkehrenden Rolle in der Spionage-Serie "The Americans" als Claudia zu sehen, ebenso als Ruth Eastman im Anwaltsformat "The Good Wife". Gut kennen wir sie auch als Carol Miller in der Sitcom "The Millers" sein. 2011 wurde sie mit einem Emmy für ihren Part als Mags Bennett in der Krimiserie "Justified" ausgezeichnet (zwei weitere dieser Awards erhielt sie für ihrer Performance in "The Americans"). Die in Texas geborene Schauspielerin spielte im Kino meist Nebenrollen – unter anderem in "Million Dollar Baby" und "The Hours".

Peter Gerety spielt Otto Bernhardt

Otto Bernhardt ist der Großvater des echten Pete. Auch er lässt sich von Marius täuschen.

Peter Gerety ist im Kino eher als Nebendarsteller (unter anderem in "Der Krieg des Charlie Wislon neben Tom Hanks oder in "Der Kaufhaus Cop" neben Kevin James) bekannt. In Serien hat der Schauspieler schon oft wiederkehrende Rollen übernommen: In "The Wire" spielte er für 15 Episoden Richter Daniel Phelan, im Familiendrama "Brothers & Sisters" Dennis York und in 13 Episoden von "Prime Suspect " Desmond Timoney.

Bryan Cranston spielt Vince

Vince ist ein gefährlicher Gangster, mit dem Marius/Pete in der Vergangenheit Geschäfte gemacht hat und der ihn jetzt bedroht.

Bryan Cranston wird vermutlich für immer mit seiner erfolgreichsten Serienrolle in Verbindung gebracht werden – der des Walter White in "Breaking Bad", die ihm neben Kritikerlob auch zahlreiche Auszeichnungen (u.a. zwei Golden Globes und sechs Emmys) einbrachte. Aber auch schon 2000 bis 2006 war er Teil eines TV-Erfolgs: Als Vater des jungen Titelhelden in der Comedy "Malcolm in the Middle". Auf der großen Leinwand sah man ihn zuletzt unter anderem als Joe Brody im Monster-Movie "Godzilla", 2017 spielt er den Zordon im Kino-Remake der "Power Rangers". Bei "Sneaky Pete" ist er nicht nur als Schauspieler, sondern als Produzent und (bei einer Episode bislang) als Regisseur aktiv. Von ihm stammt auch die Idee zur Serie. Cranston ist au0ßerdem Autor, hat im Oktober 2016 seine Autobiographie "A Life in Parts" veröffentlicht.

Weitere Rollen

Shane McRae spielt Taylor Bowman, einen Cousin des echten Pete und Polizist. Zu McRaes bisheriger Serien-Karriere gehören Nebenrollen in "The Following", "Chicago Fire" und "Four Kings". Im Kino war er als Raleigh Leefolt im mehrfach preisgekrönten Drama "The Help" zu sehen.

Victor Williams spielt Richard. Williams war als Detective Jeffries in der Serie "The Affair" zu sehen, seine bekannteste Rolle ist aber ohne Frage die als Deacon Palmer, bester Freund von Doug Heffernan im Comedy-Erfolg "King of Queens"., die er von 1998 bis 2007 spielte.

Libe Barer spielt Carly, eine Cousine des echten Pete. Barer hat schon in einigen Serien kleinere Parts gespielt, unter anderem in der Lehrer Comedy "Those Who Can't" und im Familien-Drama "Parenthood".

Karolina Wydra spielt Karolina. Wydra ist eine in Polen geborene Schauspielerin, die man als Violet im Vampirformat "True Blood" kennt. In der letzten Staffel von "Dr. House" spielte sie in sechs Episoden die Ehefrau des verschrobenen Diagnose-Genies. In einer kleinen Rolle war sie auch im Kinofilm "Crazy Stupid Love" zu sehen.

Jacob Pitts spielt Lance Lord. Pitts kennt man unter anderem als junges Mathetalent aus dem Kinofilm "21" mit Kevin Spacey und Kate Bosworth. In der Serie "Justified" war er ab 2010 in einer Hauptrolle als Tim Gutterson zu sehen.

"Sneaky Pete" – Staffel 1: Vince viel Geld zu schulden (und es nicht zurückzahlen zu können), ist gar keine gute Idee. Das stellt auch Marius fest, als er aus dem Gefängnis entlassen wird. Gut, dass er seinen Zellengenossen Pete über seine Familie ausgefragt hat. Denn so kann er bei der auf der Matte stehen und behaupten, er wäre der verlorene Sohn, den Großeltern und Co. seit 20 Jahren nicht mehr gesehen haben. Der Trick funktioniert und Marius wird als Pete aufgenommen. Zusammen mit Cousine Julia steigt er ins Familienbusiness ein – ein Kautionsbüro, bei dem man es des Öfteren mit flüchtigen Kriminellen zu tun bekommt. Doch während sich Marius/Pete bei seiner Ersatzfamilie immer wohler fühlt, spitzt sich die Lage mit Vince zu und wie sich herausstellt, haben auch die Bernhardts so ihre kleinen Geheimnisse.

"Sneaky Pete" – Staffel 2: Marius will neu anfangen, doch dann bedrohen Gangster Petes Familie und nur Marius kann sie retten, wenn er petes Mutter Maggie aufspürt und mit ihr die Millionen, die sie bei ihrem letzten Arbeitgeben hat mitgehen lassen. Marius hält seine Rolle als Pete also aufrecht und versucht alles, die Familie zu retten und sich selbst vielleicht einen Teil des Geldes zu sichern.

Noch gibt es kein offizielles Statement zu einer Fortsetzung. Der Dreh von Staffel 3 scheint aber doch schon eine beschlossene Sache zu sein, nachdem die California Film Commission angekündigt hat, dass neue Folgen in Kalifornien gedreht werden (und nicht wie bisher in New York).

Wir melden es hier, sobald weitere Neuigkeiten dazu veröffentlich werden.

Die Idee zur Serie stammt von "Breaking Bad"-Star Bryan Cranston, der ebenfalls als Darsteller vor der Kamera steht, in einer Episode Regie führte und außerdem ein Produzent von "Sneaky Pete" ist. Co-Schöpfer ist David Shore, der schon die Storyidee fürs Erfolgsformat "Dr. House" lieferte. Außerdem mit im Produzenten-Ream sind Graham Yost ("Justified", "The Americans"), Fred Golan ("Justified") und Michael Dinner ("Wunderbare Jahre").

Leider wird in den nächsten acht Tagen keine Episode der Serie ausgestrahlt. Das tut uns leid.

"Sneaky Pete" ist eine Amazon-Originalserie, ist also ausschließlich dort zum Streamen verfügbar. Los ging es mit dem Pilotfilm, den der Video-on-Demand-Anbieter im August 2015 veröffentlichte. Die Resonanz darauf war offensichtlich so positiv, dass 9 weitere Folgen für eine erste Staffel produziert wurden.

Die erste Season ist als Originalversion seit 13. Januar 2017 verfügbar, die deutsch synchronisierten Folgen seit 17. Februar 2017.

Staffel 2 steht bei Amazon Prime ab 9. März 2017 bereit zum Streamen.

 

Video-on-Demand-Angebote
Amazon
2 Staffeln verfügbar Flatrate Staffelliste Staffelliste
Weitere Anbieter und Details auf