Homecoming • Julia Roberts erste Serie

+++ NEWS +++

"Homecoming" startete bei Amazon Prime in der Originalversion am 2. November 2018. Die deutsch synchronisierte Variante gibt es erst ab 22. Februar 2019.

"Homecoming" bietet clevere Thriller-Unterhaltung, die zum Miträtseln einlädt und auf einer bekannten Vorlage beruht.

Thriller mit Starbesetzung: "Homecoming" auf einen Blick

Worum geht's:

Um eine Betreuerin aus dem Einsatz zurückgekehrter Soldaten, die erst spät erkennt, dass ihr Arbeitgeber nicht das ist, was er zu sein scheint.

Warum gucken:

Ist doch klar, dass wir uns einen Blick auf Roberts erstes Serien-Abenteuer nicht entgehen lassen. Zusammen mit dem raffinierten Plot könnte uns hier Hochspannung vom Feinsten erwarten.

Julia Roberts spielt Heidi Bergmann

Heidi Bergmann betreut Kriegsrückkehrer als Sachbearbeiterin eine Support Centers der Geist-Group.

Julia Roberts ist eine bekannte Größe – bislang fast ausschließlich auf der Kino-Leinwand. Neben "Homecoming" geht die in Georgia geborene Darstellerin 2018 aber noch ein weiteres Serienprojekt an: "Today will be different" von US-Sender HBO. Zu Roberts bekanntesten Filmen zählen der Romantikklassiker "Pretty Woman" mit Richard Gere, mit dem sie außerdem "Die Braut, die sich nicht traut" drehte. Wunderbar auch ihre Rolle als George Clooneys Liebste in den ersten beiden "Ocean's Eleven"-Filmen. "Eat Pray Love", "Hautnah" und "Notting" Hill" sind weitere Highlights ihrer erfolgreichen Karriere.

Stephen James spielt Walter Cruz

Walter Cruz ist ein Soldat, der unter den Folgen seines Einsatzes zu leiden hat und der hofft, endlich ein gutes neues Leben beginnen zu können.

Stephen James ist im Gegensatz zu seinem berühmten Co-Star in "Homecoming" ein erfahrener Seriendarsteller. Los ging es 2011 im Hauptcast mit dem Mystery-Format "Clue", es folgten acht Folgen bei "Degrassi" und schließlich 2017 eine der beiden Hauptrollen in "Shots Fired". Der Kanadier drehte aber auch schon einige Kinofilme, darunter das historische Sportlerdrama "Zeit für Legenden" und das preisgekrönte Rassismus-Movie "Selma".

Weitere Rollen

Bobby Cannavale spielt Colin Belfast, Heidis Vorgesetzen. Cannavale kennen Serienfans als Vince auf der Kult-Comedy "Will & Grace" und als Irving aus "Mr. Robot". Weitere TV-Rollen spielte er als Gyp Rossetti in "Boardwalk Empire" und als Dr. Mike Cruz in "Nurse Jackie". Im Kino war der in New Jersey geborene Darsteller unter anderem neben Cate Blanchett in "Blue Jasmine", neben Melissa McCarthy in "Spy: Susan Cooper Undercover" und neben Paul Rudd in "Ant-Man" zu sehen.

Alex Karpovsky spielt Craig, einen von Heidis Kollegen im Homecoming Center. Karpowsky war von 2012 bis 2017 in 42 Folgen von "Girls" als Ray Plohansky zu sehen. Im Kino übernahm er Nebenrollen unter anderem in der Komödie "Hail, Cesar!" neben George Clooney. 

Shea Whigham spielt Thomas Carrasco, einen Prüfer des Verteidigungsministeriums. Whigham übernahm seine erste größere Serienrolle 2010 als Eli Thompson in "Boardwalk Empire", später folgten Parts in "Marvel's Agent Carter" und "Fargo". Im Kino sah man ihn unter anderem in "Silver Linings", "American Hustle" und "Kong: Skull Island".

Ayden Mayeri spielt Reina, die Rezeptionistin des Homecoming Centers. Mayeri stand erstmals 2012 vor der Kino-Kameras – damals in einer kleinen Rolle als Flugbegleiterin im oscarprämierten Drama "Argo". Ihr größter Serienpart bislang ist die Hauptrolle in der ersten und einzigen Staffel der Comedy "Harder than it looks"

Sissy Spacek spielt Ellen Bergmann, Heidis Mutter. Spacek sah man in Sachen Serie zuletzt im Drama "Bloodline". Für ihre Darstellerleistung im Kino wurde die gebürtige Texanerin bereits mit einem Oscar ausgeszeichnet. Den gab es fürs Biopic der Country-Sängerin "Loretty Lynn, die sie in "Nashville Lady" verkörperte. Zu ihren aktuelleren Rollen auf der großen Leinwand zählt die als Missus Walters in "The Help.

Dermot Mulroney spielt Anthony. Mulroney kennt man unter anderem aus der musikalischen Serie "Mozart in the Jungle" als eitlen Cellisten Andrew Walsh. Eine Hauptrolle spielte er in den ersten und einzigen Staffeln von "Pure Genius" und "Crisis". Im Kino sah man ihn unter anderem neben "Homecoming"-Costar Julia Roberts in "Die Hochzeit meines besten Freundes".

Heidi Bergmann ist Angestellte im Homecoming Transitional Support Center, das Soldaten bei ihrer Wiedereingliederung in den Alltag nach einem Kriegseinsatz betreut. Als besonderer Fall entpuppt sich ihr neuer Klient Walter Cruz. Bei ihm wie bei anderen verfolgt sie gerne eine ganzheitlichen Ansatz – doch ihr übermotivierter Boss Colin Belfast drängt sie ständig zur Eile. 

Vier Jahre später hat sich Heidi ein neues Leben aufgebaut. Sie wohnt bei ihrer Mutter und arbeitet als Kellnerin. Als ein Angestellter des Verteidigungsministeriums sie in der Kleinstadt aufsucht und ihr Fragen zum früheren Job und ihrer Kündigung stellt, wird klar, dass das Homecoming Center ein Geheimnis verbirgt.

Wie Branchenmagazin "Deadline" berichtete, hat Amazon gleich nicht nur eine, sondern zwei Staffeln geordert. Eine offizielle Bestätigung oder einen Starttermin zur Fortsetzung gibt es allerdings noch nicht.

2016 startete Gimlet Media in den USA einen außergewöhnlichen Podcast. Außergewöhnlich deshalb, weil hier statt auf eine kontinuierlichen Erzählweise auf eine Collage von Gesprächen und Ereignissen und auf eine Erzählung mit Zeitsprüngen gesetzt wurde. Und weil die Sprecher-Riege aus hochkarätigen Schauspielern besteht: Catherine Keener ("Being John Malkovich") spricht Heidi Bergmann, "Friends"-Star David Schwimmer ihren Boss und Oscar Isaac ("Star Wars - Episode VIII: Die letzten Jedi") den Soldaten.

Der Podcast wurde von der Kritik gefeiert und war erfolgreich (2017 startete die zweite Staffel, Season 3 wird erwartet) und löste einen Bieterkrieg unter denen aus, die den Stoff als TV- bzw. Video-on-Demand-Serie inszenieren wollten.

Amazon konnte die Schöpfer des Podcasts, Eli Horowitz and Micah Bloomberg, für die Serie gewinnen – die beiden schrieben das Drehbuch. Inszeniert und produziert wird der Thriller von Sam Esmail, dem Schöpfer der Serie "Mr. Robot". Auch Julia Roberts ist neben anderen als ausführende Produzentin an Bord mit ihrer Produktionsfirma RedOm.

Veröffentlich am 11.07.2018
Aktualisiert am 05.11.2018

Leider wird in den nächsten acht Tagen keine Episode der Serie ausgestrahlt. Das tut uns leid.

Video-on-Demand-Angebote
Amazon
1 Staffel verfügbar Flatrate Staffelliste Staffelliste
Weitere Anbieter und Details auf