„ Nach der Ebbe kommt der Tod“

SOKO Wismar: Wird Reuter sterben? Spielfilm mit Jan & Helene

05.08.2021 um 08:24 Uhr

Die Liebesgeschichte zwischen Kommissar Jan Reuter und Gerichtsmedizinerin Dr. Helene Sturbeck zieht sich schon durch viele Staffeln der "SOKO Wismar". Mit dem Spielfilm „Nach der Ebbe kommt die Flut“ erreichte sie im vierten Spielfilm der Reihe einen kleinen Höhepunkt. Das ZDF wiederholt den 90-minütigen Krimi aus dem Jahr 2020 heute zur Prime-Time.

Reuter und Helene fahren zusammen zum Kurzurlaub an die Nordsee nach Langeoog. Allerdings ist das Rendezvous auch diesmal nicht so romantisch wie Helene es gerne hätte. Ihr Jan ist jedoch ausnahmsweise (fast) unschuldig daran.

Darum geht es im vierten Spielfilm

Als Reuter (Udo Kroschwald) Helene (Katharina Blaschke) ein Tombola-Los schenkt, gewinnt sie den Hauptpreis: vier Tage auf der traumhaften Insel Langeoog in der Nordsee. Es versteht sich von selbst, dass sie den Dienststellenleiter der "SOKO Wismar" mit auf die Reise nimmt. Aber es kommt, wie es kommen muss. Kaum auf der Insel, bekommen die beiden sich in die Haare. Sie beschließen, getrennte Wege zu gehen. Während Reuter sich zum Angeln flüchtet, will Helene bei einem Strandspaziergang den Kopf frei bekommen.

Als sie mit Hund Käthe die Dünen erreicht, reißt sich der Vierbeiner los, und buddelt am Strand Menschenknochen aus. Die Gerichtsmedizinerin stellt stumpfe Gewalteinwirkung am Totenschädel fest. Sie hat keinen Handyempfang, macht aber ein paar Fotos und informiert Reuter. Als die beiden die heimische Polizei auf den Plan rufen, sind die Menschenknochen verschwunden. Einzig ein kleines, silbernes Kettchen liegt noch im Sand. Offenbar war Helene nicht unbeobachtet und irgendwer hat die menschlichen Überreste beseitigt.

Als Reuter und Helene bemerken, dass Langeoogs Polizeimeisterin Karine Jaspers (Hanna Plaß) mit dem Mordfall völlig überfordert ist, greifen sie ein und helfen bei den Ermittlungen. Dabei bringen sie sich selbst in Lebensgefahr. Wird Helene ihren geliebten Jan Reuter für immer verlieren?

„SOKO Wismar – Nach der Ebbe kommt der Tod“ läuft heute, 4. August 2021, 20.15 Uhr im ZDF. Der Spielfilm ist auch in der ZDF-Mediathek abrufbar.

Tags:
Zählbild