Mathias Junge verlässt die ZDF-Serie

"SOKO Wismar": Tschüss, Timmermann! AUS oder nur AUSZEIT?

05.11.2021 um 10:48 Uhr

War "Geisternetze" nach zehn Jahren die letzte Folge mit Mathias Junge alias Kai Timmermann bei der „SOKO Wismar“? Ein Eintrag in den sozialen Medien lässt das vermuten, allerdings ist das nur die halbe Wahrheit. Die Fans werden Timmermann wiedersehen. 

Was ist bloß mit Timmermann los? Das fragt sich das ganze Team der SOKO Wismar. Der Kollege ist unaufmerksam, träumt vor sich hin, zeigt wenig Einsatz und ist mit den Gedanken ganz weit weg. Stine macht sich richtig Sorgen und stellt den lustlosen Polizisten zur Rede. Timmermanns Antwort: „Was hast du für Träume? Willst du nicht auch mal auf Hawaii surfen oder Bungee Jumping oder mit Delfinen schwimmen?“

Das klingt nach einer waschechten Sinnkrise. Timmermann behauptet, dass er Urlaub braucht und den reicht er dann auch ein. Doch ein Detail weist darauf hin, dass es sich nicht um eine Auszeit, sondern um das Aus bei der „SOKO Wismar“ handelt. Der Polizist lässt seine Dienstmarke auf dem Schreibtisch zurück.

Wiedersehen mit Timmermann

Ein Blick auf die nächsten Folgen verrät: Erst Mitte Dezember sehen wir den Kollegen Kai Timmermann in der Folge „Glückskeks“ wieder. Dann wird das große Rätsel um ihn endgültig gelöst. Das ganze Team der „SOKO Wismar“ versammelt sich dann erwartungsvoll vor dem PC-Bildschirm, weil Timmermann eine Videobotschaft aus dem Urlaub sendet - mit Pelzmütze auf dem Kopf und vielsagendem Kaffeebecher in der Hand. 

Die Bildunterschrift eines Fotos in der Vorschau verrät noch nicht viel. Dort ist zu lesen: „Die letzten Wochen vor seiner Auszeit waren für Polizeihauptmeister Kai Timmermann (Mathias Junge) nicht einfach. Er fühlte sich leer, ausgebrannt und wirkte unkonzentriert in seinem Job. Alle hoffen nun, dass er wieder Kraft für die anstrengende Arbeit bei der SOKO Wismar tanken konnte. Doch nicht nur Stine Bergendal fragt sich, wann Timmermann endlich zurückkommt. Die Antwort gibt er selbst in einem Video an seine Kollegen: I love Wismar!“ 

Spätestens am 15. Dezember erfahren die Fans also offiziell, was Timmermann in Zukunft vorhat.

In "Geisternetze" ermittelt Timmermann noch einmal mit. Die Abschiedsfolge ist in der ZDF-Mediathek abrufbar.

Tags:
Zählbild