So soll der „geheime“ RTL-Plan aussehen

Ferres statt Bohlen? Wird sie die neue „Supertalent“-Chefin?

23.06.2021 um 10:16 Uhr

RTL hat alle Stühle beim „Supertalent“ leer gefegt und sucht nun nach einer neuen „familientauglichen“ Besetzung. Nach zwei großen Namen, mit denen man in Köln die freien Plätze Gerüchten zufolge besetzen möchte, soll nun eine weibliche Wunschkandidatin ein Angebot vorliegen haben.

Dieter Bohlen war nur der Anfang, seiner Kündigung im Frühling folgte eine komplette personelle Neuausrichtung: Juroren und Moderatoren werden ausgetauscht. Nun steht die große Frage im Raum: Wer wird das neue Gesicht des einstigen Show-Krachers „Das Supertalent“?

Die BILD will eine Antwort haben und präsentiert nach dem angeblichen RTL-Wunschkandidaten Poldi nun eine Anwärterin auf den Jury-Posten. Demnach soll Schauspielerin Veronica Ferres den Job bekommen, wenn es nach RTL ginge. Laut BILD Informationen liegt dem „Superweib“-Star bereits ein Angebot vor – noch unklar, ob sie dieses auch annimmt.

Mit Ferres an Bord hätte RTL auf jeden Fall die gewünschte, familienfreundliche Neuausrichtung für das angestaubte „Supertalent“ und würde vermutlich auch eine andere Zielgruppe ansprechen. Die Schauspielerin hat auch schon Show-Erfahrung vorzuweisen, welche für diesen Job von Vorteil wären. Bei „The Masked Singer“ 2020 war sie als Kandidatin im Bienenkostüm dabei. Also weiß sie genau, wie es ist, auf der anderen Seite zu stehen und sich vor Jury und Publikum zu beweisen – beste Voraussetzungen, um selbst den Entscheider-Posten einzunehmen. Referenzen als Moderatorin stehen ebenso im Lebenslauf von Veronica Ferres, 2018 war die Schauspielerin Gesicht und Stimme für die deutsche Ausgabe der TLC-Krimireihe „Married with Secrets“. Und wenn sie doch mal einen Tipp in Sachen TV-Entertainment braucht, sitzt mit Ehemann Carsten Maschmeyer und Investor (also auch so etwas wie Juror) bei „Die Höhle der Löwen“ ja ein echter Experte zu Hause.

„Das Supertalent“: Alles neu, aber einer soll bleiben

Daniel Hartwich, Victoria Swarovski, Dieter Bohlen, Bruce Darnell und Evelyn Burdecki müssen weichen, nur Chris Tall soll dem Format erhalten bleiben, wie die BILD ebenfalls schreibt. Allerdings bekommt der Comedian demzufolge einen neuen Job beim „Supertalent“ zugewiesen. Chris Tall, der im letzten Jahr noch neben Bohlen in der Jury saß, soll neuer Moderator der Show werden. Ob das stimmt? Wir werden sehen, denn bis jetzt ist weder die Personalie Poldi noch Veronica Ferres, Chris Tall oder Hape Kerkeling bestätigt, der ebenfalls als Juror für „Das Supertalent“ im Gespräch ist.